ARCHONT.de > RPG-News > Juli 2001
Juli 2001
Die aktuellen News aus der (Rollen-) Spieleszene.
Diese Seite darf von jedem direkt als eigene
News-Seite verlinkt werden!

Anmerkung zum Copyright

Juni Übersicht August
Zur Eingangsseite

Thema:   News-Splitter (Deutschland) 23.07.01
Quelle: Trommel
Weitere Infos zu den genannten Systemen gibt es unter: http://www.drosi.de

    ### DSA - http://systeme.drosi.de/dsa.htm

  • Die "Myranischen Mysterien" sind da. 144 Seiten, teilweise dreispaltig gesetzt, lassen eine riesige Menge an Informationen vermuten; Zauber verschiedenster Traditionen, Legenden, Persönlichkeiten, Abenteuer Ideen und drei neue Rassen sind nur ein kleiner Einblick in den Inhalt. [Quelle: F-Shop.de]
    Myranische Mysterien - http://buy.archont.de/fap10283

  • Gerade eben ist die zweite DSA-Neuheit hier angekommen, das "Aventurische Archiv 2". Wiederum sind die frühen und schon lange Zeit vergriffenen Ausgaben des "Aventurischen Boten" die Quelle des Archivs. Die Jahre 17 bis 20 Hal waren aber auch wirklich ereignisreich. Das Verschwinden Hals, die daraus resultierende Answin-Krise, und der Orkensturm bilden die Schwerpunkte. [Quelle: F-Shop.de]
    Aventurisches Archiv 2 - http://buy.archont.de/fap10281

    ### Mage Knight - http://systeme.drosi.de/mageknight.htm

  • Die kommenden Monate werden uns mit einer ganzen Menge "Mage Knight" Neuheiten erfreuen. Als erstes werden der "Giftige Schattendrache" Und der "Streitwagen der Schwarzpulver Rebellen" kommen. Daran anschließend rechnen wir mit dem "Strahlenden Lichtdrachen" und dem Streitwagen der Atlantisgilde. Dann steht auch schon die nächste Booster-Serie "Whirlwind" an. Die "Mage Knight Dungeons" wurden auf 2002 verschoben.

    ### Ronin Duels - http://systeme.drosi.de/ronin_duels.htm

  • Der dritte "Ronin Starter", der Blaue ist da. Dieser "Ronin" verfügt über zwei Armwaffen aus der neuen Serie. Auch die Hauptbewaffnung des zweiten neue "Ronin", Rot 2, entstammt dieser Serie. [Quelle: F-Shop.de]
    Ronin Starter Blau - http://buy.archont.de/cel32003
    Ronin Starter Rot2 - http://buy.archont.de/cel32004

    ### Vampire - http://systeme.drosi.de/vampire-the_masquerade.htm

  • Die "Nächte der Prophezeiung" ist so etwas wie das "Vampirische Archiv der aktuellsten Ereignisse", also artverwandt mit dem vorgenannten. Und die Ereignisse, die sich in der "Welt der Dunkelheit" in letzter Zeit zugetragen haben, sind ja nicht gerade unwichtig gewesen! Hier ist die Zusammenfassung davon. [Quelle: F-Shop.de]
    Nächte der Prophezeiung - http://buy.archont.de/fed45210

    ### World of Darkness - http://systeme.drosi.de/world_of_darkness.htm

  • Und wie immer gibt es so allerlei Neues für die WoD. In Deutschland ist endlich "Werwolf: die Apokalypse" Version 2001 erschienen und sollte fortan in jedem Laden zu bekommen sein, der die WoD führt. [Quelle: Dimension of Roleplaying, http://dorp.de.vu]
    Werwolf: die Apokalypse 3. Ed. - http://buy.archont.de/fed55000

    ### Sonstiges

  • Fanzine & Internetseite: Silent Observer
    Du bist engagierter Rollenspieler, schreibst gerne und bist Neuem gegenüber mehr als nur aufgeschlossen? Du bist kreativ und hast Lust, Deine eigenen Ideen mit anderen zu teilen? Dann hoffe ich auf Deine Mithilfe. In Zusammenarbeit mit dem Projekt Kreatives Schreiben plane ich den Silent Observer - ein Magazin für Phantastik und Horror, daß sich in erster Linie an Rollenspieler wendet, darüber hinaus aber jeden anspricht, der an den Themen Interesse hat. Parallel zu dem Fanzine wird es eine Internetseite geben, die die Artikel im Heft ergänzen und vertiefen wird. Wenn Du Lust hast, mir dabei zu helfen, schreibe mir einfach eine email. Es würde mich sehr freuen, von Dir zu hören. Tobias Krug - mailto:jeroelias@-SPAMSCHUTZ-lemot.de http://www.projekt-kreatives-schreiben.de

  • Die aktuelle Ausgabe des kostenlosen Anduin-Magazins (PDF-Download) wartet immer noch auf Euch! ( http://www.anduin.de/zytisus2.php3 ) Die aktuelle Nummer 62 bietet Euch: Insel der 1.000 Schlangen (DSA-Abenteuer), Twist (SR-Abenteuer), Vakuum und Antimaterie, Astra 19 Kolumne (SR-Story), Artikel: Kartenzeichnen, Hakim's Kochecke, Bruno der Bandit (Comic), uvm. Würde mich freuen, dort Eure Downloads zu sehen !!!

Thema:   News-Splitter (International) 23.07.01
Quelle: Trommel
Weitere Infos zu den genannten Systemen gibt es unter: http://www.drosi.de

    ### D20 - http://systeme.drosi.de/d20-system.htm

  • "Encyclopaedia Arcane: Necromancy - Beyond the Grave" von Mongoose Publishing ist ein D20 System-Quellenband ($14). Auf den 64 Seiten findet man allerlei Wissenswertes rund um die Nekromantie: Sprüche, Fertigkeiten, Pestige-Klassen. [Quelle: Wizards-Attic.com]

  • Das D20-Abenteuer "Who killed Lord Davenport" ist ein Kriminalabenteuer um den Mord am Lord. Wicked Press bringt das Modul für $10 (ca. 25 DM) mit 32 Seiten auf den Markt. Das Abenteuer ist sehr universell angelegt und kann, laut Verlag, in beliebige Kampagnen eingefügt werden. [Quelle: Wizards-Attic.com]

  • "Jade Dragons and Hungry Ghosts: Monsters from the East" ist ein Quellen- band für das D20-System von Green Ronin Press ($15, 64 S.). Wer auf typisch asiatische Monster steht, bzw. eine entsprechende Kampagne starten will findet hier reichlich magische Kreaturen. Alle 50 Kreaturen sind Illustiert. [Quelle: GamePress]

  • "The War of Thorns" ist gleich eine ganze D20-Kampagne von Troll Lord Games. Auf 120 Seiten ($20) wird eine Abenteuerserie für Charaktere der Stufen 1 bis 10 geliefert. "It has been imprisoned for 2000 years. When it awakes, reality will unravel. Seas will boil. Fire will come from the sky. The Pale One has awakened. Are you brave enough to challenge it?"
    http://buy.archont.de/1-931275-06-8

    ### Earthdawn - http://systeme.drosi.de/earthdawn.htm

  • Von Living Room Games kommt im Oktober das "Earthdawn Companion, 2nd Ed." für $30. Dort findet der Spielleiter Regeln für hochgradige Charaktere, neue Talente und Sprüche. Auch ein System für Schlachten und die Wirkungs- weise der Magie auf Earthdawn. [Quelle: Wizards-Attic.com]

  • Mal wieder stand mir Marco Soto von LR GAMES (www.lrgames.com) Rede und Antwort, etwas, daß ich euch nicht vorenthalten will: Q: In eurem Errata zur 2nd Edition, erwähnt ihr einen geplanten Band namens Dangerous Goods. Wovon wird dieses Buch handeln? Ist es eine Art Sequel zu Arcane Mysteries werden oder was wird es werden? A: Letztlich ist es ein Gegenständebuch. Es wird magische wie auch weltlichere Gegenstände enthalten, die von Adepten wie auch NSCs verwendet werden können. Grundsätzliche: nimm das "Goods and Services"-Kapitel und mache daraus ein ganzes Buch und ergänze Dinge wir Fadengegenstände und andere Dinge die legal und illegal erworben werden können. *grin*
    Q: Barsaive at War wie auch die Second Edition enthielten Bilder von Stephanie Folse und anderen eher Manga/Anime-artigen Zeichnern. Wird dieser eher unübliche - aber in meinen Augen gut - Stil sich in den kommenden Büchern, die ihr herausbringt, fortsetzen? A: Ja. Der Mangastil wird immer offensichtlicher in der Kunstwelt werden und wir liebe die Art, wie es aussieht.. Nun, Das bedeutet nicht, daß Earthdawn komplett zu einem Spiel, welches aus Manga-Artwork basiert, werden wird. Viele unserer Künstler haben einen Nicht-Manga-Stil. Aber die wunderschönen Arbeiten von Denise Jones werden definitiv regelmässig in unseren Büchern werden. Denise hat alle die Adeptenzeichungen für ED2 gemacht und hat bereits die Adeptenzeichnungen für das Companion erledigt (und es sieht unglaublich gut aus). [Quelle: Dimension of Roleplaying, http://dorp.de.vu]

    ### Warhammer FRP - http://systeme.drosi.de/warhammer_frp.htm

  • Nach längerer Abstinenz hat sich James Wallis, Chef von Hogshead, auf der englischen Warhammer-Mailingliste mal wieder selbst zu einer Frage geäussert, und die Antwort fand ich wie immer sehr interessant, so daß ich sie hier, sinnwahrend übersetzt, weitergeben will: Q: "Einige der Zaubersprüche aus Restless Dead werden am Rande in Apocrypha 2 erwähnt, wo eine Notiz besagte daß sie im kommenden Realms of Sorcery enthalten sein werden. Diese umfassen: Enthuse, Mental Duel, Rally, Steal Magical Power, Dispel Magic, Drain Magic und Zone of Magical Immunity. Die druidischen Sprüche werden jedoch nicht erwähnt." A: "Die Kampfmagiezauber aus dem Restless Dead und dem Warhammer Companion werden beide in Realms of Sorcery enthalten sein. Wie auch immer, Realms of Sorcery handelt nicht von göttlicher Magie, und daher wurde das Zeug für Druidische Priester für einen späteren Band aufgespart." Immerhin auch ein schöner Hinweis darauf, daß es auch noch ein offizielles Realms of Divine Magic geben könnte... [Quelle: Dimension of Roleplaying, http://dorp.de.vu]

    ### World of Darkness - http://systeme.drosi.de/world_of_darkness.htm

  • In Amerika gibt es da natürlich WEIT mehr zu vermelden, denn das Age of Sorrows hat begonnen: Exalted Limited ist auf dem Weg zu den Händlern, ein Free Introductory Kit ist bereits erhältlich. Nun, somit kann bald jeder in die Fantasywelt hinabtauchen, aus der später einmal die World of Darkness werden soll! [Quelle: Dimension of Roleplaying, http://dorp.de.vu]

  • Wer es lieber traditioneller mag, der kann sich nun The Gilded Cage gönnen, ein neues Quellenbuch für Vampire, welches sich mit dem urbanen Lebensraum der Vampire beschäftigt, und wen es hingegen mehr zur Gegenseite zieht, der sollte zu Inherit the Earth, greifen, eine Kurz- geschichtensammlung zu Hunter: the Reckoning. [Quelle: Dimension of Roleplaying, http://dorp.de.vu]

    ### Sonstiges

  • Ein paar Anmerkungen zu Hackmaster. Während sich derzeit alle Welt auf D&D3 zu stürzen scheint, orientiert sich das gerade erschienene HackMaster ganz klar am Vorgänger AD&D. In Konkurrenz sollte HM ohnehin nicht gehen, denn der Sinn dieses RPG liegt eher im Fun bereich, denn bei ernsthafter Fantasy. Den Spaßfaktor werden allein schon die Einflüsse des Kult-Comics "Knights of the diner table" einbringen, die während der Strips meist auch HM spielen. Kenzer & Co beschreiben HackMaster als 3e AD&D (nicht 3e D&D!), wer aber Erfahrungen mit D&D3 hat, wird auch schnell mit HM klarkommen. Ein weiteres Bonbon sollen die lustigen Beschreibungen der "Hacklopedias" (8 Ausgaben!) werden - Kreaturenbeschreibungen nach K&C-Art. Falls der Erfolg nicht ausbleibt, werden auch noch ein GM's Guide und Players Handbook erarbeitet. [nach Material von Volker@-SPAMSCHUTZ-Greimann.de]

  • Im Oktober kommt "Little Fears - the role-playing game of childhood terror" ($20). Little Fears - das Rollenspiel kindlicher Alpträume soll das neue Rollenspiel von Key 20 Publishing heißen. Den wahren Horror der Kindheit sieht der Verlag z.B. im Schrankwand-Land, wo sich die übelsten Kreaturen rumtreiben. [Quelle: Wizards-Attic.com]

  • Für Big Eyes Small Mouth erscheint im Oktober das Quellenbuch "Dungeon Crawl" für $16 bei Guardians of Order. [Quelle: Wizards-Attic.com]

  • Knuckleduster's Cowtown Creator ($20) ist ein universelles Quellenbuch von Knuckleduster für alle Western-Rollenspiele. Damit lassen sich Westernstädte anhand von Gebäudebeschreibungen und typischen Bewohnern zusammenbasteln. [Quelle: Wizards-Attic.com]

  • "Bisclavret" ist ein Ironclaw-Quellenband von Sanguin Productions LTD ($13) In dem Band werdenb sich allerlei Informationen zur teils vergessen Kultur der "Wolves of the Bisclavret" finden (128 Seiten). "Forsaking their old ways, the wolves of the Bisclavret (Phelan Clan) gathered up the trappings and the tools of the modern world and immediately began their ascension by any means they could. In a short time their house has risen to be a peer to the other Noble Houses of Calabria. While their leaders look upon other lands with green eyes, their demesne erodes from within, as mercenaries and schemers spread corruption within all ranks. Will the Bisclavret rise to dominate the known world, or will they collapse upon their own web of promises, debts, and lies? This supplement for the IRONCLAW Gaming System describes House Bisclavret, from their humble origins as a tribal society to their rapid climb to nobility today. Included are details on the power blocs within their nobility, their clergy, and their lay-folk. Also presented is the Bisclavret love of science, as shown by their engineering, their machines, and their armaments of gunpowder.
    http://buy.archont.de/snp1006

  • Ebenfalls von Sanguin Productions kommt ihr neues Rollenspiel "JADECLAW: Anthropomorphic Fantasy Role-Play, World Book" (320 S., $30). Jadeclaw ist ein alt-asiatisch angehauchtes Setting, mit einfachen Regeln, die kompatibel zu Ironclaw sind. "JADECLAW is a role-playing game set in the mystical kingdom of Zhong Gou. For centuries, the Houses of Heaven have ruled over the Houses of Earth, sometimes for good and sometimes for ill. As it nears the end of the Jade Dragon's hold upon the Mandate of Heaven, will they surrender their thousand-year rule so easily? As the sun sets upon their rule, folk of ambition plan their schemes from all corners of the land...

  • Over 24 player Races, such as the noble Dragon, the inscrutable Kirin, the strong Tiger, and the mystical Phoenix ...

  • Over 50 player Careers, from all ranks of society, plus rules for making new ones!

  • A game system simple enough to learn in 15 minutes, but complex enough for even the most demanding player.

  • A rich setting detailing the politics, religion, mystical beliefs, and technology of Zhong Gou, reminiscent of "Crouching Tiger, Hidden Dragon", "Iron Monkey", or "A Chinese Ghost Story."

  • Elements both mundane and fantastic, from gunpowder, to martial arts, to magic, to summoning the powers of the ancestors.
    http://buy.archont.de/sgp2001

  • Oh Gott, so ein Rollenspiel braucht doch echt keiner? Doch! Demächst sogar als "Luxusversion". Das Dummbeutel-RPG "StuperPowers Deluxe" von Wingnut Games bringt in Zukunft noch mehr Superhelden (und ihre Kräfte), die die Welt nicht braucht... ($17, 112 Seiten) "Earth's mightiest heroes have vanished but the nastiest, foulest villains to ever walk the planet remain. Now only you stand between Earth and total destruction and all you can do is...TARGET VOMIT?!? STUPERPOWERS DELUXE! is the all-new, fully-revised, second-edition version of the RPG in which you play a superhero endowed with silly, useless, and downright gross superpowers, sent into battle with the only slightly less ridiculous forces of evil. SPD is jam-packed with 100 fully playable powers, the all-new character advancement rules, a full-length, four- adventure campaign, Live-Action rules, and the kid-tested, mother- approved INSTAVENTURES! Random Scenario Generation system!
    http://buy.archont.de/1-929474-60-1

Thema:   Schmökerecke: Vampire-Clansroman Ravnos 23.07.01
Quelle: Trommel
Khalil, das erste Mal im SETITEN-Roman aufgetaucht und mit Hesha in die Neue Welt gereist, hat sich viel vorgenommen: Er versucht sein eigenes Spiel zwischen Camarilla und Sabbat zu spielen, die Nosferatu auszutricksen und die aufgetane, ahnungslose Gangrel-Begleiterin (aus dem GANGREL-Roman) weiterhin auszunutzen. Ein wirklich großes Vorhaben, zumal er zusätzlich von der Geisterstimme eines Ravnos-Ahnen (dessen Auge große Verwüstungen vor allem im GANGREL-Romanteil hervor gerufen hat) malträtiert wird und Khalil noch seinen Diableriegelüsten nachzugehen gedenkt.
Die Storyline der Geschichte des reichlich überheblichen, bunten Ravnos- Pfaus ist guter Durchschnitt - und dieses soll keine Abwertung sein. Vermehrt interessant ist, daß in der Romanabfolge zeitlich sehr früh wieder eingesetzt wird und so manches aus einem anderen Blickwinkel erneut beschrieben und weiter gesponnen wird.
Weiter nervt die Seitenverschwendung. Ein Patzer ist zum Schluß die Ankündigung des Malkavianer-Bandes mit einer Beschreibung, was bei Assamiten geschah - leider ein Buch zu früh... Nicht lesen, wenn Ihr Euch die Spannung des nächsten Romanteils nicht verderben wollt!
Rechtschreibefehler halten sich ansonsten in Grenzen. So besteht Hoffnung, daß dieses irgendwann nicht extra erwähnt werden muss...
Quelle: Ulf Straßburger (ulf.strassburger@-SPAMSCHUTZ-gmx.de, www.caedwyn.de)

Eins kann man über diesen Roman nicht bestreiten: er bietet auf seinen insg. 238 Seiten sehr viel Abwechslung. Hin und her gerissen wird der Leser allein durch seine Sympathien gegenüber den verschiedenen Charakteren der Handlung. Man kann nicht mit dem schwerverletzten Hesha leiden und gleichzeitig Khalil (der Ravnos, der "Titelheld" des Buches ist) die Daumen Drücken in seinem Kampf gegen den Sabbat, die Camarilla und nicht zuletzt dem "Alten", einem Ahn seines Clans der in seinem Kopf spukt.
Die Charaktere sind so unterschiedlich, daß man sich unweigerlich entscheiden muß, wem von beiden man seine Sympathien schenkt. Dem aristokratisch, dekadenten und emotionsarmen Hesha oder dem verantwortungslosen, egoistischen und machohaften Khalil. Eben dieser Ravnos verfällt nach und nach immer mehr der Sucht nach dem Blut anderer Kainskinder. Wird er es schaffen, diese Sucht zu besiegen? Wie lange kann er sein Gebäude aus Lügen aufrecht erhalten?
Kann er die junge Gangrel Ramona lange genug dumm halten, bis er seine Ziele in New York erreicht hat? Und was wird mit Liz, Heshas jüngstes Kind, daß er vor dem endgültigen Tod durch die Hand ihres Erzeugers bewahrt hat und nun in ihrer Wohnung gefangen hält? Wird er ebenfalls ihr Blut trinken oder wird sie ihm entkommen, und was wird aus dem Auge Hazimels hinter dem Gott und die Welt her sind? Alle Antworten auf diese Fragen findet ihr in diesem Buch.
Viel Spaß beim Lesen!!!
Quelle: Lothar (Lothar@-SPAMSCHUTZ-drosi.de)

http://buy.archont.de/fed11107

Thema:   Das Kreuz mit Artikeln für OGL/D20-System/D&D3 23.07.01
Quelle: Trommel
Anmerkung: Dieser Artikel stellt keine juristische Beratung dar, sondern die persönlichen Ausführungen eines juristischen Laien!!!

Das nicht alles nur Gold ist was glänzt, merkt man dieser Tage an der D20- Lizenz, der Open Gaming Licence und dem D&D3-Logo. Diese drei Dinge sollten Hobby-Autoren, Redaktionen und Fanziner beim Verfassen eigener Artikel lieber mit Samthandschuhen anfassen! Dieser Trommel-Beitrag soll Euch Kreative deshalb auch ein wenig für diese Thematik sensibilisieren.

### Open Gaming Licence
Die OGL beschäftigt sich mit dem Austausch von Spielmaterial, das von den OGL-Teilnehmern dafür freigegeben wurde. Solange man sich an die OGL-Vorgaben hält und auch die Quellen des übernommenen Material ordentlich nennt, kann man aus dem Fundus des Open Gaming Content schöpfen. Dabei genügt es nicht, sich die Lizenz nur einmal durchzulesen - Wizards nimmt sich Freiheit, die Lizenz JEDERZEIT zu ändern! Übrigens ist alles Material, daß auf anderem OGL- Material basiert, automatisch auch "Open Gaming Content". Darüber hinaus müssen mindestens 5% der eigenen Texte OGC sein! Diesen Content darf dann fortan auch jeder, in seinen eigenen kommerziellen Produkten einbauen (ohne vorher anzufragen oder gar etwas zu bezahlen)! Man muß übrigens bei jedem Produkt die komplette OGL mitliefern. Dies gilt auch für MAGAZINE (!)
Bei Webseiten wird ein zentraler Link auf eine OGL als ausreichend empfunden! Die Thematik ist aber noch komplexer, weshalb man ein FAQ geschrieben hat:
http://www.wizards.com/D20/article.asp?x=dt20010417g (OGL-FAQ)
http://www.wizards.com/d20/files/OGLv1.0a.rtf (der OGL-Lizenztext)
Die Basisregeln für die OGL namens System Reference Document gibt es hier:
http://www.wizards.com/D20/article.asp?x=srd

### D20-System
Mittlerweile findet man das D20-Logo schon auf einer Vielzahl, meist engl. Publikationen. Wizards schuf dieses System, um eine gemeinsame "offene" Basis für möglichst viele Rollenspiele zu schaffen. Einen Haken hat die Sache: ent- weder man verweist auf die Regeln im D&D-Player's Guide (Spieler-Set) oder man kauft für VIEL Geld eine D20-Lizenz bei Wizards. Da nur wenige VIEL Geld ausgeben möchten, findet man derzeit meistens nur D20-Quellenbücher und -Abenteuer, die sich auf die D&D3-Regelbände beziehen. Eine Ausnahme ist z.B. das neue Star Wars RPG - das aber ebenfalls aus eigenem Hause stammt. Um etwas für das D20-System zu veröffentlichen, und das D20-Logo als Zugpferd zu verwenden, muß die D20-Lizenz haargenau eingehalten und im Produkt ein- gebaut werden. Eine Absprache mit den Wizards ist nicht erforderlich, wird aber angeraten. Eine Lizenzgebühr ist nicht fällig. http://www.wizards.com/D20/article.asp?x=dt20010417a (D20-FAQ)
http://www.wizards.com/d20/files/d20stlv2.rtf (Trademark License)
http://www.wizards.com/d20/files/d20guide.rtf (Trademark Guide)
http://www.opengamingfoundation.org (Open Gaming Foundation)

### Dungeons & Dragons (3rd Edition)
Ein Fehler von Hobby-Autoren ist, die Begriffe "D20" und "Dungeons&Dragons" und die dazugehörigen Lizenzmodelle leichtfertig in einen Topf zu werfen. Während D20 ein Universalsystem beschreibt, ist D&D Wizards "Baby". Während das D20-Logo leicht zu ergattern ist, kostet ein Hinweis auf "D&D", bzw. das Tragen des D&D-Logos wieder VIEL Geld. Seid also vorsichtig, was einen Hinweis auf Dungeons & Dragons angeht, egal in welchem Medium!!! Um zu verstehen, daß auch Webmaster sich nicht allzu entspannt zurücklehnen sollten, muß man verstehen, daß die Wizards nach amerikanischem Recht ihr Copyright, bzw. ihre Marke AKTIV VERTEIDIGEN müssen, um ihre Ansprüche nicht zu verlieren. Darum sind die europäischen Vertretungen angehalten (genötigt!?), jeden Rechtsbruch zu melden - oder zumindestens anzumahnen! Deutsches Recht ist da anders - aber Wizards nötigt auch in Europa ihre Vertreter zu amerikanischer Härte.
http://www.wizards.com/D20/article.asp?x=dt20010416b (FAQ)
http://www.wizards.com/d20/ (D20-Homepage)

Macht also bitte nicht den Fehler und verwechselt obige Lizenzmodelle mit so etwas wie "Open Source"-Software-Lizenzen. Witzigerweise begeben sich gerade Programmierer von Charaktereditoren oder "Kampfhilfe-Programmen" voll aufs rechtliche Glatteis - denn das ist ausdrücklich VERBOTEN! Jeder sollte begreifen, daß sich die Regeln gegenüber "früheren TSR-Zeiten" (D&D1, AD&D) sogar noch verschärft haben. Viele US-Webseiten haben den neuen Lizenzmodellen schon diverse "Black Mail" zu verdanken.
Ach ja: Artikel für das D20-Star Wars, können sich lizenztechnisch als Killer-Artikel für jede Redaktion erweisen. Z.B. ist es sogar VERBOTEN zu behaupten, der "Text benötige das Star Wars RPG" !!!

Hierzulande muß (!) Amigo Spiele als D&D-Lizenznehmer allen Verlagen, Magazinen und Betreibern von Webseiten auf die Finger schauen. RPG-Fanzines (unkomerzielle Magazine) sind übrigens in Amerika relativ unbekannt, weshalb man dafür (noch) keine gesonderten Regelungen getroffen hat. Bis zu einer offiziellen Äußerung von WotC, bzw. Amigo sollte man entsprechende Pläne bzgl. "D&D3-Abenteuer" vielleicht zurückstellen oder ausdrücklich (damit meine ich *schriftlich*) von Amigo/WotC absegnen lassen. Bei OGL oder D20 sollte die genaue Beachtung der Lizenzen genügen. Ein kompetenter Ansprech- partner ist sicherlich Ryan Dancey ( mailto:ryand@-SPAMSCHUTZ-frpg.com ) von der Open Gaming Foundation, aber auch hier gilt: nur unterschriebenes Papier ist vor Gericht was wert.

Ich hoffe es ist mir gelungen Euch ein wenig zu verunsich... äh zu sensibili- sieren - auf das Euch und Amigo möglichst viel Ärger erspart bleibt. Verzeiht mir, wenn nicht alles so ausgearbeitet ist, aber ich habe mich im wesentlichen an den oben aufgeführten FAQs orientiert.

Klar, auch mir scheint es so, als würde Wizards of the Coast auf die Unter- Stützung der Fanziner einen großen Haufen geben... denn welches Fanzine druckt schon 2 1/2 Seiten Lizenzbedingungen mit ab ??? (Was im Web eher kein (Platz-)Problem ist). Amigo will zum GenCon u.a. die "dt. Fanzines" mit WotC thematisieren. Sobald ich etwas neues weiß, halte ich Euch natürlich auf dem Laufenden!

Quelle: Dogio

Thema:   Online-Rollenspiel: THE ARENA 23.07.01
Quelle: Trommel
Die Arena ist ein Online-Spiel, an dem man mit wenig Aufwand teilnehmen kann. Wie funktioniert es? Unter "Sign Up" kann man sich mit Gladiatornamen und e-mail-Adresse eintragen und schon geht es los. Jeder Gladiator hat die klassischen Rollenspielattribute (Stärke, Geschicklichkeit, Ausdauer, etc.) und verschiedene Kampffähigkeiten, wobei am Anfang nur die waffenlose Kampf- kunst trainiert werden sollte. Zum Trainieren benötigt man Gold, zum Steigern der Attribute Erfahrungspunkte. Beides bekommt man durch Kämpfe in den Arenen.
Diese sind nach der Höhe der Attribute gestaffelt, so daß Anfänger gegen Anfänger und Profis gegen Profis kämpfen. Zur Zeit kämpfen über 4800 Gladia- toren in den 14 Arenen, wobei auch da immer wieder neue Kampfplätze hinzu- kommen. In den Arenen für fortgeschrittene Spieler können auch Allianzen eingegangen und bevorzugte Feinde ausgewählt werden.
Was macht man jetzt mit seinem neu erschaffenen Gladiator? Er wird auto- matisch in der ersten Arena eingetragen, die Kämpfe finden immer nachts statt und werden komplett vom Server berechnet. Am Morgen bekommt man eine e-mail, in der man sieht wie der eigene Gladiator abgeschnitten hat. Sterben können die Gladiatoren übrigens nicht.
Es handelt sich also um ein simples Spiel, bei dem man aber auch nicht viel Aufwand betreiben muß und das dafür viel Spaß bringt. Ich freue mich jeden Morgen auf meine e-mails ;-) Vielleicht bis bald in der Arena!

Wer diesen Beitrag gut fand, kann auch den zweiten Weg nehmen und dem Autor dieses Artikels dadurch etwas (Spiel-) Gold (-Provision) zuschustern:
http://www.solution123.com/arena/invited.cgi?by=DYBZ7264

Ansonsten geht's zur Arena hier lang: http://www.solution123.com/arena/

Quelle: Michael Menz (M.Menz@-SPAMSCHUTZ-web.de)

Thema:   Rollenspiel-Einsteigerrunden von der GFR in Herne 23.07.01
Quelle: Trommel
Die Gilde der Fantasy Rollenspieler versucht weiterhin Wege zu beschreiten, um das Hobby "Rollenspiel" weiter zu fördern. Neben den in der letzten Trommel angekündigten Spielrunden in Kooperation mit einigen Rollenspiel- läden, folgen diesmal Angebote, die auf dem Stammtisch der Regionalvertretung Herne selbst stattfinden.

Neueinsteiger und andere Interessierte - die vielleicht mal ein neues System näher kennen lernen wollen, sind eingeladen, sich an den entsprechenden Abenden (ca. 18:30 Uhr) im Jugendzentrum Herne einzufinden. Auch für erfahrene Spieler- und Spielleiter vielleicht eine gut Möglichkeit, neue Spieler für ihre existierenden Spielrunden zu finden.

Vampire die Maskerade (Horror) am 2. August
Info zum System - http://systeme.drosi.de/vampire-the_masquerade.htm
TWERPS (Universell) am 9. August
Info zum System - http://systeme.drosi.de/twerps.htm
Dungeons & Dragons (Fantasy) am 16. August
Info zum System - http://systeme.drosi.de/dungeonsndragons_3rd_edition.htm
Das Schwarze Auge (Fantasy) am 23. August
Info zum System - http://systeme.drosi.de/dsa.htm
Deadlands (Western/Horror) am 30. August
Info zum System - http://systeme.drosi.de/deadlands.htm

Kontakt: Günther Milbradt ( mailto:gmilbradt@-SPAMSCHUTZ-web.de )
Homepage: http://www.gfrev.de/

Thema:   Schmökerecke: Agone RPG (Teil 2) 23.07.01
Quelle: Trommel
    Multisim, englisch, 306 Seiten, A4, inkl. 16 Farbseiten, farbiges Hardcover

    ... Doch die Maske (Masque) hegt eigene Pläne, um die Welt Harmundia zu "perfektionieren". Er schuf und beeinflußte die Menschheit, große statische Städte zu schaffen und damit die naturbetonten Musen und ihre Kinder in ihre natürlichen Terretorien zu verdrängen. Die Maske teilte Hell und Dunkel und erschuf so die Nacht - die Quelle dunkler Wesen. Auch erschuf er die vier Jahreszeiten, die je einer Muse zugeordnet wurden. Darüber hinaus unterstützte die Maske (erst heimlich, später offen) den "Dunklen" (Darken), der mit seinen Dämonen aus dem Abgrund (Abyss) als Armee der Maske dienen sollte.

    Im Anschluß kam es zu großen Kriegen zwischen den Kindern (Rassen) der Musen und den Horden der Maske... bis die Musen eine verheerende Welle aus Flammen über Harmundia aussandten, der die dunklen Kreaturen der Maske zurück in den Abgrund drängte, die Maske vertrieb und der Menschheit Inspiration in Form der "Flamme" brachte - und sie so von den Ideen der Maske entrückte. Die Flamme ist der Ursprung übermenschlicher Kreativität, die nun jedes Wesen inspirierte und zu wahren Wundertaten anregte.

    Dies war der Beginn einer wunderbaren Aera für Harmundia. Sterbende gaben die Flamme an Neugeborene weiter und erhielten so die unerschöpfliche Kreation. Doch die Maske ruhte währenddessen nicht und sinnte nach Rache. Die warf sich einen Umhang um, trug eine Maske und zog unerkannt durch Harmundia... Sein Werkzeug der Rache sollte eine der Musen selbst sein... die Maske entschied sich für die "Muse des Herbstes", bezirzte sie ... und tauchte Harmundia Ihr zu ehren in einen ewigen Herbst. Im Gegenzug zertrennte die Herbst-Muse den ewigen Kreislauf der "Flamme" als Quelle der Kreativität, und damit die Musen von ihren Kindern...
    Agone RPG - http://buy.archont.de/mil06083
    Agone GM Pack - http://buy.archont.de/mil06087
    Agone im DRoSI - http://systeme.drosi.de/agone.htm

    Quelle: Dogio

Thema:   ScienceFantasy-Flash-News-Splitter 23.07.01
Quelle: Trommel

  • Akte X: Ein Ersatz für Mulder?
    Vor kurzem ist im Internet ein Gerücht aufgetaucht, daß man offensichtlich plant einen Ersatz für Mulder in der 9. Staffel einzuführen. Natürlich wird davon noch nichts offiziell bestätigt. Aufgekommen ist dieses Gerücht, nachdem ein Castingsheet aufgetaucht ist, daß eine neue Person wie folgt beschreibt: Neuer FBI-Agent: Mitte 30, attraktiv, charmant, clever. Er ist sehr politisch, ab und zu arrogant, und eine Herausforderung an Agent Doggett. Er und Agent Reyes hatten einmal eine Beziehung. In seinen derzeitigen Bemühungen, diese Beziehung wieder aufleben zu lassen, findet er heraus, daß sie nichts mehr von ihm wissen will.
    Man vermutet, daß es zunächst ein wiederkehrende Charakter sein wird, aber auch eine Hauptrolle an der Seite von Scully und Doggett ist nicht auszuschließen. [Hintergrund: www.mysterynews.de]

  • Harry Potter 2
    Hugh Grant soll im zweiten Harry-Potter-Film den selbstverliebten Zauberlehrer Gilderoy Lockhart spielen. Schon länger ist der britische Schauspieler für diese Rolle im Gespräch. Nun hat Grants Agentur endlich zugesagt und der Streifen "Harry Potter und die Kammer des Schreckens" hat den Hollywoodstar sicher. Die Dreharbeiten starten voraussichtlich im kommenden Herbst in London. Den Zauberschüler Harry Potter spielt, genau wie im ersten Film, Daniel Radcliffe.

  • Final Fantasy 2
    Devon Sawa wird nicht für die Fortsetzung von "Final Destination" zur Verfügung stehen. Laut "Moviehole" gibt es Gerüchte, laut denen Devon Sawa zu viel Gage verlangt hatte.

  • Star Trek: Nemesis
    Sean Connery soll gerüchteweise den Bösewicht in "Star Trek: Nemesis" spielen. Der soll "Shinzon" heißen und der Anführer der "Reman" sein, einer Sklaven-Rasse der Romulaner. Paramount hat sich zudem u.a. den Titel "Star Trek: Nemesis" rechtlich sichern lassen berichtet "TrekToday".

Auf der Homepage finden sich weitere News und eine TV-Übersicht.

Quelle: ScienceFantasy-Flash ( http://www.sf-flash.de )

Thema:   PC & Konsolen-Eimer 23.07.01
Quelle: Trommel

  • Arcanum - Steampunk Fantasy
    Einen guten Draht zu Vivendi Universal (früher Havas Interactive) zu haben, kann sich von Vorteil erweisen. In diesem Fall konnte ich mir den Download der 260 MB großen Demo ersparen, denn die Datei flatterte mir als CD in den Briefkasten. Bei Arcanum handelt es sich um ein 3D-Rollenspiel, wie man es wohl am ehesten von Diablo kennt. Man sieht schräg versetzt von oben auf den Charakter (bzw. die Gruppe) und kann per Maus Befehle weitergeben. Drückt man irgendwo in die Landschaft läuft der Charakter dorthin, nimmt etwas auf, kämpft gegen eine Person usw.

    Die Demo von Arcanum zeigt aber bereits recht deutlich, daß man bei der Vielfalt der Optionen weit über Diablo hinaus will. Dialoge mit NSC bieten stets mehrere Sätze zur Auswahl. Der Verlauf einer Diskussion beeinflußt übrigens wesentlich die Spielwelt! Spricht man z.B. mit den falschen Leuten tauchen plötzlich hinderliche Wachen auf, wo vorher keine standen. Auch kann man seinen Begleitern (Gruppenmitgliedern) Anweisungen geben (z.B. "Warte hier!" oder "Bleibe mir fern!"). Auch mischen sich die NSC schon mal helfend in eine Diskussion mit Fremden ein. Aber worum geht es eigentlich bei Arcanum? Arcanum spielt auf einer Steampunk/Fantasy-Welt, damit beschreibt man eine viktorianische Welt, die auch Fantasy-Elemente wie Elfen, Zwerge und Magie aufweist. Wer das Rollen- spiel "Castle Falkenstein" (Truant) mag, wird sich bei Arcanum wohlfühlen.

    Unser Charakter ist zu Spielbeginn mit an Bord eines Luxus-Zeppelins, der von zwei bewaffneten Doppeldeckern (gesteuert von Orks/Zomies!?) ange- griffen und zum Absturz gebracht wird. Der Charakter ist der einzige Über- lebende - bis auf einen Halbling, der ihm seinen letzten Willen und einen Ring aufdrückt. Bereits am Zeppelin kann unser "Held" ein wenig die Leichen fleddern und trifft seinen ersten Begleiter, mit dem er sich auf den Weg zur nächtgelegenen Ansiedlung begibt. Längere Reisen lassen sich übrigens über eine Landkarte abkürzen.

    Technisch gesehen gibt es deutliche Unterschiede zu anderen RPG wie z.B. Diablo. Arcanum bietet eine deutlich bessere Kommunikation zwischen dem Spieler und den Computer-Figuren. Insgesamt sind die NSCs, aber auch die Charaktere, die dem Spieler zur Auswahl stehen, wesentlich detaillierter ausgearbeitet. Dafür zeigt die Arcanum-Demo aber ein deutliches Ruckeln, sobald sich die Landschaft bewegt. Außerdem muß angemerkt werden das die (de-) Installationssoftware totale Scheiße ist. Super langsam und aasend Festplattenplatz-bedürftig. Vielleicht bekommt man das aber noch bis zur Endversion behoben... Quelle: Dogio

  • Razor-Gumpfs
    deutsch, Win9x/NT, Freeware, 5 MB
    Die Razor-Gumpf Online-Meisterschaft ist ein Gewinnspiel und findet ausschließlich im Internet auf statt. Man kann sich das Game aber auch zum Üben downloaden und im Offline-Modus spielen. Der "Gumpf" ist eine putzig-wuschelige Lebensform, die sich vor allem durch ihre bewunderns- werte Agilität auszeichnet. Man könnte auch sagen, daß die haarigen, kleinen Biester das Temperament eines Flummies haben. Diese possierlichen Tierchen bergen ein Geheimnis. Mit ihrem braunen oder grauen Fell sehen sie alle ziemlich gleich aus, aber der Schein trügt: unter dem Pelz leuchten sie in den schillerndsten Farben. Will man die wahren Farben der Gumpfs zutage bringen, muß man sie rasieren - daher auch Razor- Gumpfs. Das ist aufgrund ihrer bereits erwähnten Lebhaftigkeit nicht unbedingt einfach. Genau genommen ist es sogar so gut wie unmöglich Gumpfs in einem Versuch komplett zu rasieren. Sie entwischen einfach immer wieder.
    http://www.razor-gumpfs.de/Setup_Razor_Gumpfs.exe

  • Jumping Jack
    deutsch, Freeware, Win9x/NT/2000/ME, 2 MB
    Jumping Jack ist ein Held von altem Schrot und Korn. Vollkommen auf sich allein gestellt wagte er sich in die unbekannten Weiten des Weltalls vor und besteht ein Abenteuer nach dem anderen. Wir schreiben das Jahr 2222. Unser mutiger Held mit dem Spitznamen "Jumping Jack" entdeckt ein scheinbar verlassenes Raumschiff. Nachdem er auf seine Funksprüche keine Antwort erhält beschließt er selbst nach dem Rechten zu schauen. Dummerweise kann er mit seinem Shuttle nur am untersten Deck des riesigen Schiffes andocken. Um auf die Brücke zu gelangen muß er sich Ebene für Ebene raufarbeiten und dabei seine sprichwörtlichen Fähigkeiten gezielt einsetzen: Schnelligkeit und Sprungkraft.
    http://www.superillu.de/spiele/jj/jumping.exe

    Quelle: Winload.de

Thema:   Aktuelle Rezensionen 23.07.01
Quelle: Trommel
(e)-englisches Produkt, deutsche Produkte sind nicht extra gekennzeichnet (G)-Grundregelwerk (Q)-Quellenband (A)-Abenteuer (M)-Magazin (R/C)-Roman/CD

Thema:   Private Kleinanzeigen 23.07.01

Quelle: Trommel
Du möchtest was aus Deiner Sammlung verkaufen? Du suchst eine Rollenspielgruppe in Deiner Umgebung? Du sucht ein längst ausverkauftes Buch? Hier lesen jede Woche 700 Leute mit - eine kostenlose Möglichkeit für Dich Dein Begehr, in bis zu 4 Zeilen vorzutragen. Dogio@-SPAMSCHUTZ-drosi.de, Stichwort 'Trommel'. Weitere Möglichkeit - schwarzes_brett.htm

    Verkaufe für Midgard: Gildenbrief Nr. 32, 33, 39, 40, 45 für je 7 DM plus Porto oder alle zusammen für 35 DM inkl. Porto. mailto:gb@-SPAMSCHUTZ-archont.de


    Verkaufe folgendes aus meiner AD&D Sammlung: Legends and Lore (HC, 17DM). Birthright Rulebook 30DM Birtright Conspectus 8DM D&D Character&Monster Assortment 20DM ...alle Bücher sind in einem guten bis sehr gutem Zustand. Bei einem Kauf von mehreren Bücher würde ich die Portokosten übernehmen und ggf. auch einen Preisnachlaß geben. mailto:Thesadorc@-SPAMSCHUTZ-firemail.de


Thema:   Aktuelle Produktinfos 23.07.01
Quelle: Trommel
(e)-englisches Produkt, deutsche Produkte sind nicht extra gekennzeichnet (G)-Grundregelwerk (Q)-Quellenband (A)-Abenteuer (M)-Magazin (R/C)-Roman/CD


Thema:   Neue Webseiten & Online-Artikel 23.07.01 Quelle: Trommel
Hier kannst Du die Trommel-Leser über die neuen Artikel und Neuigkeiten auf Deiner Homepage oder über ganz neue Rollenspiel-Webseiten unterrichten. Neue Seite oder Artikel anmelden? neue_links.htm


Thema:   Neue Convention-Termine 23.07.01
Quelle: Trommel
Mehr Infos zu den Terminen gibt es unter: http://www.archont.de/

Neue Termine (und nur die!) sende bitte an contermine@-SPAMSCHUTZ-fastado.de

  • 5.-7.4.2002, Kampf ums Liebliche Felde LARP, Baden (bei Wien/Österreich)
    Aventurien... Land des Schwarzen Auges. Du streifst nichts böses im Sinne habend durch die Länderein des Fürstentums Albernia. Alles ist ruhig, nichts scheint besonders. Doch als du dich der Grenze zum Lieblichen Feld näherst ändert sich die Situation schlagartig... Herrscht hier Krieg? fragst du dich als du eine große Gruppe Soldaten erblickst die entlang der Grenze patroulieren. Dann erinnerst du dich wieder... War da nicht irgend etwas von einer Räuberbande die sich hier versteckt hält? War da nicht ein Disput zwischen der Obrigkeit des Lieblichen Feldes und der Albernias wegen eben jener Räuberbande?
    Disput ist immer gut denkst du dir, und malst dir aus wie viel Gold man dir wohl für deine Dienste bieten würde. Welche Seite wohl besser zahlen wird? Ein DSA-Live an der grenze zwischen dem Fürstentum Albernia und dem Lieblichen Felde.
    Eintritt: SC/NSC : ATS 550,--/450,-- (50,- Ermäßigung für Mitglieder des SCA), ConTakt: Aigner Thomas, eMail: TPA@-SPAMSCHUTZ-strategyclub.at Homepage: http://www.strategyclub.at/scl/dsa.htm


  • 17.-18.11.2001, Return to Underground City (Österreich)
    Underground City... Wir schreiben das Jahr 2011! Etwas mehr als zehn Jahre sind vergangen seit die große Kernexplosion die Stadt unbewohnbar gemacht hat. Erst vor kurzem hat das Strahlungsniveau eine Grenze unterschritten an der sich Menschen wieder unbesorgt in die Gemäuer der einstigen Großstadt begeben können. Einige wenige der früheren Bewohner von Underground City haben das zum Anlaß genommen wieder in ihre alte Heimat aufzubrechen, gefolgt von einer Gruppe Outlaws und Abenteurer die sich in den Ruinen Unterschlupf und reiche Beute erhoffen. Doch Underground City ist nicht mehr das was es einmal war! Viele Dinge haben sich verändert! Wo einst Sicherheit und Ordnung herrschten gehört jetzt Gefahr und Angst zum täglichen Leben! Die blühende Metropole ist zu einem Ort geworden an dem man Ruhm und Reichtum finden kann, wo man aber viel Mut, starke Nerven und einen schnellen Zeigefinger braucht um am Leben zu bleiben...
    Ein Liverollenspiel von Heinrich Konegger, Wolfgang Kutschera und Norbert Umshaus. Genre : Jetztzeit, Regelwerk : Eigenes, Spielort : Brauerei Schwechat Spielpreis SC/NSC : ATS 550,--/450,-- (ATS 50,-- Ermäßigung für Mitglieder der Strategy Club Austria Gruppe!)
    Informationen für SCs: Wolfgang, 0664/3209920, rick@-SPAMSCHUTZ-strategyclub.at Informationen für NSCs: Heinrich, 0664/431 46 33, hawk@-SPAMSCHUTZ-strategyclub.at Anmeldungen: Norbert, 0664/3127409, eltorro@-SPAMSCHUTZ-strategyclub.at Bankverbindung: Kto.Nr.: 1.400.027 (lautend auf Norbert Umshaus) BLZ: 32250 (Raifeisenkasse Guntramsdorf) (Anmeldungen sind erst nach Bezahlung gültig!)


Thema:   Neulich beim Rollenspiel ... 23.07.01

Quelle: Trommel
Dein eigenes kurzes "Neulich beim Rollenspiel..." oder "Famous Last Word" ist hier stets willkommen. Mehr davon unter: neulich.htm

Hallihallo!
Wieder mal Nachschub für Neulich.

Die illustre D&D Runde tut's wieder.

Die Gruppe befindet sich im Dungeon auf einem riesigen, unsicheren Klettergerüst. Tief unter ihr geht der Weg weiter und außerdem tummeln sich dort auch noch offenbar lustige Ghoule herum...
S1: "Wen lassen wir denn jetzt am Seil herunter?"
S2: "Wer wiegt denn am wenigsten?"
S3: "Ich...äh...dann ändere ich das mal..."

Die Kriegerin trifft mit einem erbärmlich schlechten Angriff trotzdem noch einen Untoten.
S1 (Kriegerin): "Sind die jetzt wenigstens beeindruckt?"
DM: "He, das sind Untote!"
Die Kriegerin würfelt astronomisch hohen Schaden (kritischer Treffer).
S1 (Kriegerin): "Los, seid beeindruckt!"
DM: "...Und da tauchen untote, halb-verottete Cheerleader mit zerlumpten Pom-Poms auf und feuern dich an."

Wie nicht anders zu erwarten, fallen einige Mitglieder der Gruppe irgendwann von dem Gerüst - und diesmal tummelt sich ein böser Magier in der Nähe von ihrem Landeplatz.
S1: "Ob er uns bemerkt hat?"
S2: "Wir sind doch leise gefallen."
S1: "Glaub mir, vierzig Schadenspunkte sind nicht leise."

Blödeleien beim Endkampf.
S1: "Ich glaube uns fehlt der nötige Ernst für diese Situation."
DM (gelassen): Och, das macht nichts. Das gibt sich gleich wieder..."

Ein, nach unseren Informationen bereits verstrobener Heiliger taucht auf und segnet eine trugbildhafte Volksmenge. Die Gruppe diskutiert dieses sonderbare Ereignis.
S1: "Im Namen vieler Heiliger werden aber auch noch heute Leute gesegnet."
S2: "Aber nicht VON diesen Heiligen, vor allen Dingen nicht, wenn diese schon tot sind."

Die Gruppe ist in der Stadt und die einzelnen Mitglieder gehen jeweils ihren mehr oder weniger aufreibenden, sozialen Verpflichtungen nach.
DM: "Der einzige, der in Frieden lebt, ist der Mönch...aber nicht mehr lange."

Ein Waldläufer-Charakter wird von ihren adeligen, demnächstigen Schwiegereltern eingeladen.
S1 (besagter Charakter): "Todesangst beim Tee."

Selbe Situation.
Schwiegervater-NSC: "Meine Tochter hegt ernsthafte und tiefe Gefühle für Sie..."
S1: "Oh, ich habe auch ernsthafte Gefühle für...äh...ähm..."

Die kriegerische Paladinin hat ein Rendez-vous mit einem Ritter.
DM: "Er ist hoch erfreut über eure gemeinsamen Gemeinsamkeiten."

Selbe Situation. Der DM erinnert die Paladinin daran, daß sie auch noch etwas anderes vorhatte.
DM: "Der Mann hat ja auch eine umfangreiche Bibliothek..."
S1 (Paladinin): "Ich wollte mich ja noch da umgucken, aber dann war es ja plötzlich Morgen."

In einer Vision sieht die Gruppe einen Drachen, eine Flutwelle und eine Meute riesenhafter Seetiere auf die Stadt zurasen - die Katastrophe scheint unausweichlich...
S1 (Druide): "Ich gehe aus der Stadt und sehe mir die Naturschauspiele an. Und wenn ich mal groß bin, das mache ich so etwas auch."

Die Gruppe philosophiert darüber, wie die "Reinheit des Körpers" (Purity of Body) Fähigkeit des Mönches wohl praktisch angewendet wird.
S1: "Jeden Morgen: 'Alle weißen Blut-und Antikörperchen antreten zum Apell!'"
S2: "...zum Kampfsport-Training."
DM: "Nee, nee...'Alle Erreger auf diese Seite und aus dem linken Zeigefinger austreten!'"

Die Waldläuferin muß mit dem Kapitän eines Schiffes verhandeln.
S1 (Waldläuferin): "Wie sieht der Kapitän denn aus? Mach ich das mit 'Handle Animal' [Abrichten]?"

Man überlegt, welche Auswirkungen der Spruch Tree Shape (Baumgestalt) auf den Druiden hätte.
S1: "Es ist einfach nur ein Baum. Eventuell schwach magisch."
S2: "Schwachmatisch?!"

Kurze Zeit nach einer amüsanten Abschweifung zum Thema Mönche und Zölibat findet sich die Gruppe in einem Dauer-Regengebiet wieder und muß versuchen, der drohenden Schlecht-Wetter-Depression mit einem Rettungswurf zu entgehen.
DM: "Der Mönch macht den Wurf mit einem Bonus von +5."
S1: "Ein Mönch ist ja depressive Situationen auch gewöhnt."

Interessante Wortkonstruktion.
DM: "Die Überfahrt...unter dem sengenden Nieselregen."

Nach einem Kampf im krankheitserregenden Sumpfgebiet.
S1: "Ich glaube Alkohol wäre nicht schlecht, um die Wunden zu desinfizieren."
S2: "Ja, vor allem innere Wunden."

Quelle: Jason Dean (chung_tu_tieh@-SPAMSCHUTZ-yahoo.de)


Neulich bei Shadowrun
Spieler mußte sein Identität wechseln und somit auch seinen Straßennamen
S1 "Habe einen neuen Namen Double Feature"
DM "Oh, du bist beidseitig bespielbar ?"

Quelle: Thomas (Thomas.Reinhardt@-SPAMSCHUTZ-wfi.de)


Wir hatten neulich in unsere RPG-Gruppe (BDL - Die Bewahrer des Lichts) mal wieder das Niveau im Keller begraben.
Der Auftrag der Gruppe war es eigentlich, eine bestimmte Platte oder auch Scheibe zu bergen. Diese besagte Platte war in drei etwa gleichgroße Scherben zerbrochen, welche den Namen "Die Kinder des Universums" trugen. Eine dieser Scherben war bereits geborgen. Legte man die Platte auf den Boden erschien eines der "Kinder des Universums", welches einem kryptische Hinweise auf den Verbleib des zweiten Bruchstückes geben konnte. Die Spur führte nach Südamerika, wo sich die Gruppe auch gerade aufhält...

S1: Ich lege die SCHERBE auf den Boden. (dramatisch): Oh höchstedles Kind des Universums, gewähre uns die Ehre...
S2: Ach, jetzt leg endlich eine andere PLATTE auf.
S3: Oder wir stellen dich vor ein SCHERBEN-Gericht!
S4: SCHERBEN bringen schließlich Glück, oder?
S2: Da biste dann PLATT, nech?
S1: Heh, vielleicht gibt einem das Teil genauere Antworten, wenn man sie auf PLATT-Deutsch befragt!
S4: Mann, da fällt mir ein, das dritte Bruchstück ist sicher im Ostblock zu finden.
S5: Wieso?
S4: Naja, da gibt es doch lauter PLATTEN-Bauten.
S3: Jaja, und ihre Fenster-SCHEIBEN sind eh alles SCHERBEN!
S5: Wie wollen wir die drei SCHERBEN eigentlich zusammenfügen?
S1+S3: Mit SCHEIBEN-Kleister! (...)

Das ging dann noch ewig so weiter, das kann ich unmöglich alles rekonst- ruieren.

Quelle: Colin Flashdance (Colin.Flashdance@-SPAMSCHUTZ-b-d-l.com)


Neulich vor dem 'Dungeon Rouge': (Dieser ist irgendwo gemopst...)

Tuersteher: "Wer bist du?"
Elf: "Ich bin Elf!"
Tuersteher: "Tut mir leid, Junge, hier kommste erst ab 18 rein."

Quelle: Ingeborg Denner (Ingeborg.Denner@-SPAMSCHUTZ-erlf.siemens.de)


Und mein liebster vergurkter Spielerschnack:

Neulich bei Vampire-Die Maskerade...

Wer-Tiger, angeätzt (braucht eine Schlägerei, um sich abzuregen), kommt in eine Kneipe, die auch von Vampieren frequentiert wird. (Er weiss das.)
Er sucht sich die beiden am fiesesten dreinblickenden Typen aus. (Zwei Brujah antitribu). Setzt sich mit an den Tisch, mustert sie von oben bis unten und meint: "Ihr seht aber gar nicht gut aus, Jungs... Ihr solltet mal aufhören mit dem Wichsen..."
[Spieler: *rot anlauf* NEIN!! *noch röter anlauf* ICH HAB MICH *VERSPROCHEN*!! *farbe einer reifen tomate erreich*]

Quelle: Ingeborg Denner (Ingeborg.Denner@-SPAMSCHUTZ-erlf.siemens.de)


Neulich bei Pendragon:

SC1 (zu einem Wandermönch): Tja, du könntest ihn (SC2) ja vernaschen, aber das darfst du ja nicht...
SL: Das Keuschheitsgelübde für Priester gilt erst ab ~1200.
SC2 (... der übrigens einen Immortal spielt ...): Da hast du ja noch Zeit.

Auch Neulich...

Mein Char kommt heim und hat Hunger.
Ich sag "Ich geh an den Tisch und fang an zu essen".

Dann kommen noch zwei (haben mich längere Zeit nicht gesehen), sagen aber keinen Ton, sondern stellen sich einfach neben mich und fangen auch an zu essen.
SL ist leicht verwirrt.
Vierte Person betritt den Raum. Sieht das Ganze und ist auch leicht verwirrt.

(An dieser Stelle begann die Verwirrung auch auf mich überzugreifen).

SL zur 4. Person: "Samira, du siehst wie die drei nebeneinander stehen und essen".
Ich: "Nee, ich sitze und esse."
SL: "Was, du sitzt?"
Ich: "Ja, ich esse mich immer zum sitzen. Ääääääh."
*allgemeines Gegröle*

Quelle: Ingeborg Denner (Ingeborg.Denner@-SPAMSCHUTZ-erlf.siemens.de)


Neulich bei DSA...

Thorwaler betritt Kneipe: "Guten Tag, ich möchte bitte ein (Spieler schaut auf Charakterblatt), ÄH, ZEIG MA MO MEI BETT !"

Neulich bei D&D...
SL: "Die Tür geht auf, es ist dunkel." Spieler: "Ich mache eine Fackel an."
SL: "Im Raum seht ihr zwei brennende Kerzen."
SL: "Ihr hört was umfallen."
SL: "Da rappelt was im Gestrüpp."

Spieler : "Ich spring ins Wasser, verbind dort meine Wunden, tauch unter unserem Schiff durch und schwimme dann die 100 Meter bis zum Piratenschiff. Die letzte 20 Meter tauche ich, damit sie mich nicht so sehen. Dann tauche ich unter dem Schiff durch und entere es von der anderen Seite."
SL : "Mmh, dein Arm ist schwer verletzt und du blutest aus vielen kleinen Wunden. Außerdem trägst du schwere Kleidung. Was hast du denn für einen Schwimmenskill ?"
Spieler : "äh Moment...(sucht auf Charakterblatt), äääh, keinen....?"
SL: "Du findest ein treibendes Faß zum festklammern und schreist um Hilfe."

Quelle: Nils Trapp aka Scope (mr.cheese@-SPAMSCHUTZ-gmx.de)


Die Gruppe hatte beobachten können, wie auf einem Schiff Säcke mit Leichen verstaut wurden. Als am nächsten Tag Wächter das Schiff durchsuchen, sind die Säcke verschwunden. Ein Alleingang der Gruppe (nach vorhergehender Ablenkung der Matrosen auf dem Schiff) ergab, daß die Leichen in Kisten voller Gewürzen versteckt worden waren. Von neuem will die Gruppe die Wächter alarmieren. Ein Spieler äußert Bedenken, daß die Wachen am Hafen, die schon einmal das Schiff durchsucht haben, kaum noch einmal helfen werden. Da meint der Waldwandler:
"Nun, das ist nicht so wild. Schlimmstenfalls gehe ich einmal um den Marktplatz herum und NEHM EINEN WÄCHTER VON HINTEN!"

Die Gruppe befindet sich mitten im Dschungel, als plötzlich eine Horde Affen auftaucht und sie von oben herab mit allerlei unreifen Früchten bombardiert.

S1: Au! Verdammt, die nerven! Ich knöpf mir da jetzt einen vor.
SL: Und wie willst du den vom Baum bekommen?
S1: Na, ich pack das Ding und schüttele kräftig, bis was kommt!
SL: Ok, du kannst dir da jetzt schon einen runterholen...

Quelle: Colin Flashdance (Colin.Flashdance@-SPAMSCHUTZ-b-d-l.com)


Spielleiter: Vor euch erscheint ein riesiger, häßlicher Dämon aus dem Nichts.
Spieler (zu Dämon): Was bist du?
Spielleiter (Als Dämon, tiefe, laute Stimme) WER WILL DAS WISSEN?
Spieler: Ich hab zuerst gefragt!

Quelle: Merlin (rokl0003@-SPAMSCHUTZ-stud.uni-sb.de)


Ach ja, die Dämonen... Beliebtes Thema. Beim durchstreifen einer Burgruine öffnen die SCs einen goldgetäfelten Raum (anscheinend die Privattoilette des Burgherrn). Sofort beginnt sich in der Mitte des Raumes etwas zu manifestieren, was ziemlich groß, eindrucksvoll und dreigehörnt aussieht. Die Tür ist schlagartig wieder geschlossen, und nachdem nichts hinauskommt, beginnt man in Ruhe zu überlegen, was das denn gewesen sein könnte. Natürlich kennt sich niemand in Dämonologie aus, aber ein paar SCs sind ja gebildet und können sogar lesen, ohne dabei die Lippen zu bewegen, so daß man einen alten Folianten (der Burgherr war alten Gerüchten zufolge Dämonenbeschwörer) zu durchstöbern. Man findet zwar keine Beschreibung, die exakt auf das gesehene Wesen paßt; das nächstbeste wäre ein unglaublich mächtiges Exemplar von Dämon gewesen - also entwickelte sich eine Diskussion, ob man einer Illusion erlegen war oder sich dort tatsächlich ein Dämon manifestierte, die in der Frage gipfelte, ob folgende Beschwörung tatsächlich stattgefunden haben könnte: *puff* *rauch* *donner* *blitz* *schwefelstink*

Dämon (mit voller tiefer Stimme): Ihr habt mich gerufen, mein Herr und Gebieter. Welchen Dienst darf ich Euch erweisen? Soll ich eine Burg zerstören? Ein Königreich unterwerfen?
Beschwörer (lässig): Du könntest mein Klo sauberhalten. *Bürste-reich*

Quelle: Thorsten Lange (lange@-SPAMSCHUTZ-planb-media.de)


Ich habe auch noch was zu Dämonen. Die SC's betreten einen Kellerraum, in dessen Mitte in einem Pentagramm ein Dämon sitzt.

SC: Keine Panik, ich kenne mich aus, er kann das Pentagramm nicht verlassen.
SL: Der Dämon steht auf, grinst, und tritt langsam über das Pentagramm hinaus. SC's (wild durcheinander) "Weg!" "Ich renne" usw.

Anmerkung: Die Grenze für den Dämon war das Zimmer, nicht das Pentagramm. ;-)

Neulich bei MERS...
Die SC's sind in ein Grabmal eingedrungen und bereits von mehreren Untoten angegriffen. Sie kommen zu einer Tür, neben der zwei Skelette in voller Rüstung liegen. Ein SC schwingt seinen Morgenstern, greift ein Skelett an, patzt und zertrümmert sich die Kniescheibe. Diese Skelette waren nicht belebt...
Und noch einer, mit demselben SC. Er hatte immer einen Speer dabei, mit dem er (meist ohne großen Erfolg) den Kampf eröffnete, indem er ihn warf. Irgendwann in einem Kampf mit einem Monster (ich weiß nicht mehr, was es war, ist lange her) schleuderte den Speer und traf. Das Monster reißt den Speer raus, wirft in zurück und erzielt einen satten Treffer.
Der SC hat diesen Speer behalten und ihm den Namen "Verräter" gegeben.

Quelle: Frank Sennholz (Frank.Sennholz@-SPAMSCHUTZ-web.de)

Thema:   News-Splitter (Deutschland) 16.07.01
Quelle: Trommel
Weitere Infos zu den genannten Systemen gibt es unter: http://www.drosi.de

    ### Cthulhu - http://systeme.drosi.de/cthulhu.htm

  • Für das deutsche Cthulhu ist nun der Abenteuerband "In Labyrinthen..." passend zum Amerika-Quellenbuch frisch vom Drucker gekommen: "Millionenstädte an der Küste, ein Gewirr aus Strassen, Schienen, Gassen, und dunklen Winkeln, Häuser jeglichen Stils, himmelsstürmend. Darunter Menschen, Ameisen gleich mit Autos dazwischen, das sind Labyrinthe. Kirchen, strahlendweiß, umgeben von jahrhundertealten Häusern zwischen felsigen Buchten, tiefe, verwilderte Wälder inmitten langer Schatten, lehmiger, holpriger Strassen zwischen herandrängenden Bäumen, weite Felder und verfallene Herrschaftshäuser inmitten rauher Wildnis, dies ist der ländliche Nordosten, dies sind Labyrinthe. In Labyrinthen: Die kleinen ländlichen Städte im Nordosten sind es, in die es die Charaktere zieht. Städte in der Nähe Arkhams, die uralt sind, so alt wie die Dinge, die in verschwiegenen Winkeln verborgen ruhen und über die in halb vergessenen, vergilbenden Büchern zu lesen ist. Diese sind es auch, die die Charaktere in eine verhängnisvolle Reihe von einander unabhängiger Abenteuer ziehen. http://buy.archont.de/43020g

    ### DSA - http://systeme.drosi.de/dsa.htm

  • Neues vom FanPro-Werkstattbericht: "Borbarad Sammler" liefert neues Hinter- grundmaterial. Geplant sind drei Abenteuer und reichlich Hintergrund- informationen. Voraussichtlicher Preis: DM 50. In der Erstellung.

  • Der "Alchemyst" wird ein DSA-Gruppenabenteuer. Voraussichtlicher Preis: DM 20. Ein Gruppenabenteuer speziell für Einsteiger. Nur das Basis-Spiel wird erforderlich sein. In der Erstellung.

    ### D&D3 - http://systeme.drosi.de/dungeonsndragons_3rd_edition.htm

  • Wie ich Euch schon vor Wochen geraten habe, hat sich die Vorbestellung als einziger Weg erwiesen, überhaupt in den Besitz eines D&D3-Spieler-Sets der 'ersten Lieferung' zu kommen. Und selbst hier erweist sich die Nach- frage als (wesentlich) größer, als die lieferbaren Bestände. Aber der Nachschub ist nicht weit! Bereits zur Mitte der Woche wird der nächste Teil der Lieferung in den Läden eintreffen (die Zwischenlager von Amigo wurden am Freitag gefüllt)! Aber diesen guten Neuigkeiten zum Trotz: die Vorbestellung - online oder in Eurem Shop vor Ort wird noch einige Zeit lang die einzige Möglichkeit bleiben, an einen Band heran zu kommen... http://buy.archont.de/ami08431

    ### Earthdawn - http://systeme.drosi.de/earthdawn.htm

  • Nach langer Zeit gibt es endlich wieder Neuerscheinungen zu Earthdawn. Das "Kompendium" richtet sich an diejenigen, die ihre Charaktere schon an die Grenzen des im Grundregelwerkes vorgegeben Rahmens herangeführt haben. Die enthaltenen Erweiterungen sind aber auch für Charaktere der ersten Kreise sicherlich interessant. Spielleitern sei das Kompendium aber besonders ans Herz gelegt, denn alle Regeln aus dem nicht mehr erhältlichen "Earthdawn für Spielleiter" sind hier ebenfalls enthalten. [Quelle: F-Shop.de] http://buy.archont.de/gived101

  • Wem der Sinn eher nach Abenteuer steht, der sollte zu "Vorboten des Krieges" greifen. Hier werden vier wichtige Ereignisse geschildert, die Barsaive für immer verändern werden. Und die Spieler können hautnah daran teilhaben. Ob Sie die Ereignisse beeinflussen können, das hängt von ihnen und dem Spielleiter ab. [Quelle: F-Shop.de] http://buy.archont.de/gived210

    ### Shadowrun - http://systeme.drosi.de/shadowrun.htm

  • "Ash" ist der Titel eines neuen Shadowrun-Romans, das sich derzeit im Satz befindet. Voraussichtlicher Preis: 18 DM. "Leg dich nie mit einem Policlub an." Ein Ratschlag, den Ash und seine Band besser befolgen sollten. Devil´s Playground stehen kurz vor dem Durchbruch. Ihre Konzerte sind ausverkauft, die erste Tournee geplant, und ihre Fans lieben sie. Auch, oder gerade weil sich die Band in ihren Liedern mit den Schwierigkeiten zwischen Menschen und Metamenschen auseinandersetzt. Sie plädieren für ein friedliches Zusammenleben, und gegen Haß und Gewalt. Ansichten, die einem lokalen Policlub ein Dorn im Auge sind. Ein feiger Anschlag auf Ashs Leben ist eine erste Warnung, in Zukunft den Mund zu halten. Doch wer läßt sich schon einschüchtern, wenn er gerade auf dem Weg nach oben ist? Und da wäre noch Quickshot, der mysteriöse Runner, der gleich einem Geist in den Schatten auftaucht, und wieder verschwindet. Stets darauf bedacht, niemandem zu nahe zu kommen, aus Furcht, seine wahre Identität preiszugeben. Doch um in den Schatten zu überleben, braucht man Freunde. Menschen, denen man vertrauen kann. Besonders dann, wenn auf den eigenen Kopf eine Belohnung ausgesetzt ist, und plötzlich jeder ein Feind sein könnte. Ashs und Quickshots Wege kreuzen sich, und jeder von ihnen hat auf einmal die Probleme des anderen am Hals. Am Ende wird klar, daß im Leben nicht alles so ist, wie es auf den ersten Blick erscheint. [Quelle: FanPro]

    ### Werewolf - http://systeme.drosi.de/werewolf-the_apocalypse.htm

  • Die dritte Edition von Werwolf ist in deutscher Sprache bei Feder & Schwert erschienen. Die überarbeitete dritte Auflage gibt es neben der normalen Version auch in einer limitierten, numerierten und signierten Version Gegner der Werwölfe, und die findet man auch in den Reihen der "Welt der Dunkelheit"-Spieler, bezeichnen die Garou als "Kleinwagen-Werfende-Öko- Fuzzis". [Quelle: F-Shop.de] http://buy.archont.de/fed55000

    ### Sonstiges

  • Der Phantastik 2002 ist rechtzeitig in den Druck gegangen wird pünktlich auf dem FSF in Braunfels erscheinen. Falls ihr schom mal einen Blick auf das neue Titelbild des Taschenkalenders werfen wollt, dann schaut auf die Homepage ( www.redaktion-phantastik.de ). Das spacige paßt zu unserem SF-Schwerpunkt. Die Redaktion hofft, Euch am Pegasus-Stand begrüßen zu können. [Quelle: Redaktion Phantastik]

  • Wer auch über sich selber und unser Hobby und unsere Macken lachen kann und möchte, sollte sich den ebenfalls neuen Dork Tower Sammelband "Welt der Dummheit" zulegen. In diesem Band haben die wohlbekannten "Knights of the Dinner Table" einen Gastauftritt. [Quelle: F-Shop.de]

Thema:   News-Splitter (International) 16.07.01
Quelle: Trommel
Weitere Infos zu den genannten Systemen gibt es unter: http://www.drosi.de

    ### Agone - http://systeme.drosi.de/agone.htm

  • "The King of Spring" ist der Titel des ersten Quellenbandes für das Agone Rollenspiel von Multisim ($14). Dieser Band beschreibt 11 spielfertige Domänen. Die Inspirierten Charaktere werden neue Manifestationen des bösen Fädenziehers "Masque" entdecken und auch Schimmer der Hoffnung. Dieser Quellenband deckt zudem die Kreation neuer Domänen ab - und liefert ein Abenteuer, indem die Spieler drei der Domänen besuchen.

    ### Cthulhu - http://systeme.drosi.de/cthulhu.htm

  • "Tales of the Spheres beyond Sound" ist eine Geschichten-Sammlung im Sinne H.P. Lovecrafts. Cthulhu läßt grüßen - in all seinen emotionellen Graden. Von Chaosium Inc.

  • Delta Green ist eine der beliebten Fremdpublikationen für Cthulhu, die in einer modernen Welt spielen. "Delta Green: Countdown" von Pagan Publishing war nunmehr eine Weile ausverkauft - und wurde nun neu auf- gelegt. Der Band gewann 1997 den Origins Award für das beste RPG-Quellen- material. Cthulhu-Fans sei dieser 432 Seiten starke und $45 teure Band ans Herz gelegt - bevor er wieder ausverkauft ist. http://buy.archont.de/pag01008

    ### D20 - http://systeme.drosi.de/d20-system.htm

  • Hell in Freeport ist ein weiteres D20-Abenteuer aus der Freeport-Serie, die es demnächst auch bei Truant in deutscher Sprache geben soll. Mit einem Preis von $19 (DM 40) würde ich es nicht gerade als günstig bezeichnen, aber wer weiß, welchen epischen Umfang dieses 88seitige Machwerk von Green Ronin Press hat - übrigens nur für hochgradige Charaktere! "Freeport has never been in more danger! Infernal forces lurk in every alley and inn. Inquisitors and prophets of doom comb the streets, for the stench of evil hangs in the air. A city that is no stranger to dirty dealings and bloody paybacks is about to get a lesson in debauchery from the pros-the minions of Hell. It's a race against time as the heroes, or perhaps villains, of Freeport work to save themselves from the wrath of an ancient prophecy and from the hands of an infernal lich lord.

    ### Talislanta - http://systeme.drosi.de/talislanta.htm

  • Talislanta Fourth Edition. Der fette Band ist mittlerweile zu haben. Talislanta ist eine Fantasywelt mit einer sehr umfangreichen und außer- gewöhnlichen Artenvielfalt. Shooting Iron verkauft den 504 Seiten starken Band für $38, bzw. etwa DM95. Das System war schon immer für sein einfaches Regelwerk bekannt, vielerorts auch beliebt. Gerade als Einsteigersystem sehr geeignet. Auf 300 Seiten findet sich der "Traveler's Guide" - eine detaillierte Information über Geschichte, Kulturen, Kreaturen und Geographie von Talislanta. Die über 120 Charakter-Archetypen geben reich- lich Anregungen mit auf den Weg. Der Game Master's Guide schließlich hilft bei der Planung von Abenteuern und führt den Spielleiter hinter die Kulissen der Spielwelt. http://buy.archont.de/irn01001

    ### Warhammer FRP - http://systeme.drosi.de/warhammer_frp.htm

  • Heart of Darkness ist der abschließende Teil der Doomstones-Trilogie für Warhammer Fantasy Roleplay ($18, 128 Seiten), die nun nach 9 Jahren endlich abgeschlossen wird. Das Modul kann aber auch als eigenständiges Abenteuer gespielt werden (ab Feb'01). Bereits im Januar bringt Hogshead Publishing den Band Death's Dark Shadow heraus ($18, 128 Seiten). Warhammer-Spielleiter finden hier die Neuauflage des seit 1991 vergriffenen Quellenbandes, mit Informationen zum Ort Kreutzhofen (Grenze zum Empire) und etwa 13 Abenteuer inklusive eines sehr langen Abenteuers. Wer lieber zum Magazin greift, kann sich über Nr. 15 des Warpstone Magazine freuen ($6, 48 Seiten). [Quelle: rpg.net]

    ### Sonstiges

  • "Hackmasters! Knights of the Dinner Table Card Game". Eden Studios hat nun endlich seine Homage an den Comic von Kenzer & Co. fertiggestellt. Beim Hackmasters CG bekommt man für $60 (ca 150 DM) das Display, das alle fünf Decks enthält. Jedes Decks a 65 Spielkarten repräsentiert eine der brühmten Comicfiguren (inkl. dem Spielleiter). Die Spieler erforschen ein Verließ - mit Monstern, Fallen und NSCs. Die Spieler formen das Labyrinth während des Spiels, indem sie eigene Karten ausspielen. Dadurch wird jedes Spiel anders. (Spielprinzip von "Abduction"). Es sei ausdrücklich erwähnt, daß es sich beim Hackmasters CG nicht um ein Sammelkartenspiel handelt. Es gibt nur 5 Decks, die je einen Charakter darstellen. Hier gibt es ein PDF mit den Regeln: http://www.edenstudios.net/HACK/hackrulebook.pdf

  • "El-Hazard RPG & Resource Book" von Guardians of Order ($30) liefert 176 Seiten Material zur beliebten japanischen Anime-Serie. Die Serie handelt von den Abenteuern des Hochschülers Makoto Mizuhara, nachdem er in eine andere Dimension portiert wurde - die Fantasywelt El-Hazard. Hier tobt der Kampf gegen das üble Insektoide Imperium. Der Band liefert reichlich Hintergrundinformationen, Charakter-Biographien, und ein dazu passendes Rollenspiel. Dieser Band ist der ultimative Fan-Guide zur El-Hazard-Serie.

Thema:   Große GFR-Ferienaktion: Spieletreffen für Neueinsteiger! 16.07.01
Quelle: Trommel
Die Gilde der Fantasy Rollenspieler e.V., Regionalvertretung Herne-Castrop. Du wolltest schon immer mal Rollenspiele ausprobieren. Dir ist das Ferien- Fernsehangebot zu langweilig? Dir kann geholfen werden!
Die GFR bietet in Zusammenarbeit mit zwei Spieleläden in den großen Ferien Rollenspielrunden für Anfänger und Fortgeschrittene ab 10 Jahren an.

  • Treffpunkt 1: Humboldtstr. 54 in Bochum:

    16.7. 15 Uhr. Das Schwarze Auge (Rollenspiel in Aventurien)
    17.7. 15 Uhr. MERS(Rollenspiel in der Welt des „Herr der Ringe“)
    18.7. 13 Uhr. Cthulhu (Gruselrollenspiel in den 20er Jahren)
    23.7. 13 Uhr. Shadowrun (Science Fiction im Seattle des Jahres 2053)
    30.7. 15 Uhr. Das Schwarze Auge (Rollenspiel in Aventurien)
    01.8. 13 Uhr. Das Schwarze Auge (Rollenspiel in Aventurien)

  • Treffpunkt 2: Martinistr. 32-34 in Recklinghausen:

    16.7. 13 Uhr. Shadowrun (Science Fiction im Seattle des Jahres 2053)
    17.7. 15 Uhr. Das Schwarze Auge (Rollenspiel in Aventurien)
    19.7. 15 Uhr. D&D 3rd Ed. (Klassisches Fantasy Rollenspiel)
    30.7. 13 Uhr. Vampire - Die Maskerade (Gruselrollenspiel)
    07.8. 15 Uhr. Das Schwarze Auge (Rollenspiel in Aventurien)
    14.8. 15 Uhr. Das Schwarze Auge (Rollenspiel in Aventurien)

Noch Fragen? Dann melde Dich in den Läden oder bei: Andre Kilian, (Tel: 02323/944 580, mailto:hyperflex@-SPAMSCHUTZ-t-online.de ) oder Günther Milbradt (Tel: 0179/ 359 85 86, mailto:gmilbradt@-SPAMSCHUTZ-web.de ).

Quelle: Guenther Milbradt (gmilbradt@-SPAMSCHUTZ-web.de)

Thema:   Schmökerecke: Dausend Dode Drolle #14 16.07.01
Quelle: Trommel
    Zu meinen Lieblingsmagazinen gehört sicherlich das DDD - nicht nur weil ich gerne Midgard spiele, sondern auch weil die Redaktion jedes mal erstklassige Arbeit leistet. Den Auftakt macht das Midgard-Abenteuer "Unter den weißen Bergen" für 3-5 eher unerfahrene Abenteurer (13 S.). Für das viktorianische Midgard 1880 gibt es einen weiteren Schauplatz: Der Staudamm von Oberbrach. Auf 8 Seiten gibt es nicht nur Pläne und Beschreibungen, sondern auch Szenariovorschläge. Eine sehr ausführliche Artefaktbeschreibung, inkl. passender Sprucherklärungen, handelt vom Buch des Chepru, daß allerlei Krötenartiges bietet. Ähnlich umfassend wird die Knochenharfe beschrieben. Passend zur Knochenharfe wird auch gleich ein passendes Szenario "Das Rasthaus zur Güldenen Harfe" mitgeliefert. Die NSC-Beschreibung "Ein ver- rücktes Paar" (Halbling/Fee) läßt sich vielleicht in eine eigene Kampagne einweben. "Der Erste der Schmiede" ist eine albische Kurzgeschichte. Die Serie "Magisches Allerlei" beschreibt den Himmelsstein und einige Kleidungs- stücke. Dazu kommen noch einmal 8 Seiten Leserbriefe, Rezies und Organisa- torisches. Die Werbung kann man gerade noch als dezent bezeichnen. Der Preis von 7 DM ist angesichts der guten Qualität gerechtfertigt. Leser die den DDD kennen, können blind zugreifen - alle unbedarften Midgard-Spieler sollten unbedingt einmal einen Blick hineinwerfen!
    Bezug: mailto:ddd-redaktion@-SPAMSCHUTZ-gmx.de
    http://www.dausenddodedrolle.de

    Quelle: Dogio

Thema:   Schmökerecke: Artefakt #8 16.07.01
Quelle: Trommel
    Förderkreis innovatives Spiel e.V., 8 DM, 84 Seiten, http://www.fis-ev.de

    In einer Zeit, in der alle Magazine "sprießen", will auch das Artefakt nicht zurückstehen und präsentiert seine Nr.8 als farbiges Softcover. Das an ein Kirchenfenster erinnernde Motiv macht einen guten Eindruck. Auch die Titel der Inhalte wissen zu locken. Ein Cthulhu-Abenteuer "A dream within a dream" (20 Seiten), Ein Vampire-Abenteuer "Narreteien" (5 S.), der zweite Teil der Battletech-Timeline, ein Star Wars-Abenteuer "Wild Weasel" (14 S.) und der erste Teil eines insg. 50 S. umfassenden Changeling-Abenteuers "Once upon a time". Trotz teils englischer Titel sind natürlich alle Artikel in deutsch...
    Was sich bislang so toll angehört hat, hat nur einen entscheidenden Fehler: das Layout. In einer Zeit, in der man sich bei einem Preis von DM 8, vor dem Leser mit Profi-Magazinen mit TOP-Layout messen lassen muß, wirkt das Innere der Artefakt, wieder wie ein schlechtes Fanzine. Das fängt bei dem teils viel zu großen Schriftsatz an, bei dessen angemessener Reduzierung (und einigen intelligenten Textumbrüchen) sich der Inhalt lock auf 60 Seiten reduzieren lassen. Dann sind die Bodenpläne (Cthulhu-Artikel) so scheiße, daß das gelegentliche Mitzeichnen in meiner Runde professioneller wirkt! Der einzige solide designte Artikel ist der Star Wars-Plot!
    Leute, besinnt Euch! Ihr habt gutes Material, ihr kommt im Farbcover daher - und verlangt 8 DM... entweder ihr schickt den Layouter endlich auf nen Kurs oder paßt das Titelbild dem Innenlayout an: photokopiert und getackert für 3 Mark. Noch mal will ich so eine Mischung bitte nicht auf den Tisch bekommen!

    Quelle: Dogio

Thema:   Schmökerecke: Die Erciyes Fragmente 16.07.01
Quelle: Trommel
    Feder & Schwert, 138 Seiten, Format A5, DM 27, www.feder-und-schwert.com

    Whow! Was war ich nach den ersten 16 (Tagebuch-) Seiten des "Mönchs auf der dunklen Suche" begeistert. Was für eine tolle Atmosphäre! Ich kann nicht verhehlen, daß der Umstieg auf die eigentlichen Fragmente erst einmal eine (anfangs betrübliche) Umstellung darstellte. Ich glaube ich muß mir die rest- lichen Vampire-Romane doch mal selbst durchlesen... ich habe da was verpaßt. Aber zurück zum eigentlich Inhalt dieses Buchs: der Fragmente. Es handelt sich um die gesammelte "Abschrift" einiger Bände, deren Autor Kain (der "Vater" aller Vampire) selbst sein könnte. Die "Fragmente" stellen durchaus zusammenhängende Texte dar, die jedoch vielerorts durch Anmerkungen unterbrochen wird.
    Diese Anmerkungen stammen von Vampiren verschiedener Clans, auf die nur sehr ungenau eingegangen wird (ebenso wie der eigentliche Autor der Fragmente immer wieder angezweifelt wird). Der Band beschreibt in dieser Form, die (/eine) komplette Schöpfungsgeschichte der Vampire und gibt auch einen guten Einblick in den Ursprung der verschiedenen Clans - deren Beziehungen, Disziplinen - und der Zukunft aller Vampire.
    Für den einfachen Vampire-Spieler mag dieser Band kaum sinnvolles bringen - wohl aber für den vielbelesenen "World of Darkness"-Fans, der seinem Überblick ein paar neue Facetten über die dunkle "Wahrheit" hinzufügen will. Der Band kommt als "Lederimitat" (Reliefpappe mit Metalldruck) daher und liefert ein sehr schönes Layout. Die Illustrationen sind im Stil sehr gemischt (paßt aber zum Fragmente-Stil), aber allesamt ansehnlich und gut plaziert...
    Ein schöner Band - und mit 27 DM gerade noch erschwinglich.
    http://buy.archont.de/fed47020

    Quelle: Dogio

Thema:   Schmökerecke: Web-Adressbuch für Deutschland 16.07.01
Quelle: Trommel
    m.w.-Verlag, ISBN: 3-934517-00-5, DM 30, http://www.web-adressbuch.de

    Zwar hat dieser "Schmöker" nur wenig mit der Thematik Rollenspiel zu tun, dafür aber umso mehr mit dem DRoSI. Seit der ersten Auflage ziert nun schon der DRoSI-Link die Sektion "Spiele/Rollenspiele" in diesem 700 Seiten dicken Wälzer. Aber ich denke mal, für diese Rezension kann ich mir die Liste der RPG-Links sparen - die kennt ihr ohnehin längst.
    Dafür dürften aber die restlichen 699 Seiten den ein oder anderen guten Hinweis bieten, wenn ihr mal auf der Suche nach einem guten Link zu einem bestimmten Thema seid. Und an Themenvielfalt hat das Buch wirklich viel zu bieten. Von "Arbeit und Beruf" bis "Wissenschaft" findet man die 6000 wichtigsten deutschen Internet-Adressen.
    Die Links kommen allesamt mit einem Titel, einer kurzen Beschreibung und einer EMail-Adresse des Ansprechpartner daher. Die Beschreibungen stammen jeweils von den Webmastern selbst - Hyperlativen ("Wir sind die Besten!") sind aber dennoch eher die Ausnahme, zwischen ansonsten sehr sachlichen Informationen. Wer als Betreiber Geld investiert, bekommt einen farbigen Auftritt - nämlich in Form eines Bildes der Eingangsseite. Ansonsten ist der Werbgehalt aber eher unaufdringlich.
    Also ich finde, daß das Web-Adressbuch durchaus die Anschaffung wert ist. Hier hat sich jemand viel Arbeit gemacht, um eine gute kommentierte Linksammlung bereitzustellen. Die aktualisierte 5. Auflage des Buchs, gibt es ab nächsten Monat im Handel. Bei der derzeit noch erhältlichen (und mir vorliegenden) 4. Auflage würde ich daher nur noch bei Schnäppchenpreisen zugreifen.

    Quelle: Dogio

Thema:   Schmökerecke: Agone RPG (Teil 1) 16.07.01
Quelle: Trommel
    Multisim, englisch, 306 Seiten, A4, inkl. 16 Farbseiten, farbiges Hardcover

    Das englische Dark-Fantasy Rollenspiel "Agone", lockt mit einem soliden beigen Hardcover und einem Motiv, in das man tief eintauchen kann. Wer gute Illus mag wird hier gut bedient - durch den ganzen Band. *seufz* In Sachen Layout, Textgestaltung und Bildern gehört Agone sicherlich zu den besten RPG. Doch weg, vom vielleicht blendenden oberflächlichen Schein. Vorwort und das erste der vier "Bücher" (=Kapitel) des Bandes führen den Leser auf elegante Weise in die Twilight Realms der Fantasywelt Harmundia. Und wenn ich elegant sage, spreche ich nicht nur von einem sehr atmosphärischen Schreib- stil, sondern auch von einem intelligenten Aufbau der Informationen. Zwar ergeben sich dadurch leichte Wiederholungen, aber anders als bei einigen anderen RPG, macht das Lesen dieser "trockenen Informationen" Spaß. Und so solls doch sein...
    Die Schöpfungsgeschichte Harmundia erzählt von den vier Musen, ihrem schöpf- erischen Akt und den Fehlentscheidungen dieser göttlichen Geschöpfe. Durch das Wirken der Musen entstanden die vielen exotischen Rassen von Harmundia: Minotauren, Medusen, Kobolde, Oger, Riesen, Satyre und andere. Zu den Fehl- entscheidungen gehörte aber sicherlich die Erschaffung der "Maske" (Masque), einem Geschöpf, das alle Eigenschaften der vier Musen in sich vereinen sollte. Doch die Maske hegte eigene Pläne, um die Welt Harmundia interes- santer zu gestalten ...
    Agone RPG - http://buy.archont.de/mil06083
    Agone GM Pack - http://buy.archont.de/mil06087
    Agone im DRoSI - http://systeme.drosi.de/agone.htm

    Quelle: Dogio

Thema:   ScienceFantasy-Flash-News-Splitter 16.07.01
Quelle: Trommel

  • Die neue Enterprise
    Das Schiff, das von John Eaves entwickelt wurde, wird tatsächlich den Schiffen aus den vorhergehenden Serien ähnelt, da es eine Untertassen- sektion und zwei Warpgondeln hat. Zudem ähnelt es wirklich sehr der Akira Klasse, die man in "Star Trek: First Contact" sehen konnte, etwas das Eaves jedoch schon vorher angekündigt hatte.

    Neues und bekanntes:
    * Registriernummer: NX-01 * Name: Enterprise * Schiff der Sternenflotte * Maximalgeschwindigkeit: Warp 5 * Besatzungsstärke: 70 - 80 Personen * Sensorenphalanx befindet sich in der vorderen Einbuchtung der Unter- tassensektion. Das Schiffsinnere: * Nachgeahmt den U-Booten des 20. Jahr- hunderts * eng, räumliche Formen. Die Brücke: * tiefer, dafür nicht so breit wie die bisherigen Schiffe * über 80 Plasmabildschirme * Knöpfe, keine Touchscreens

    --Die Klingonen: Der Chef hat gesprochen: Wir werden die Klingonen so sehen, wie wir sie aus TNG, DS9 und Voyager kennen, nicht so wie in der originalen Serie. Auch in anderen Bereichen werden sich einige Freiheiten erlauben, da ein "heutiges Nokia-Mobiltelefon schon fortschrittlicher als Kirks Kommunikator aussieht." --Die Sulliban: Berman erklärt in seinem Interview, daß man im Verlauf der Serie auf jeden Fall noch erfahren wird, warum man von dieser Spezies in den späteren Serien nichts gehört hat. "Dafür gibt es eine ganz logische Erklärung". Er bestätigte alle bisher über die Sulliban bekannt gewordenen Informationen und auch den Bösewicht aus der Zukunft. Ergänzend fügte er hinzu, dieser Bösewicht wäre Teil eines "temporalen kalten Kriegs", in dem das 22. Jahrhundert eine Frontlinie bildet.

    --Der Captain: Viele haben Scott Bakula in seiner Rolle als Captain John Archer schon als zweiten Kirk gesehen. Dem widerspricht Berman aber, denn Archer wird keineswegs wie einer der späteren Captains sein. Er wird viel eher an Han Solo aus "Star Wars" erinnern, als an Kirk. Er steht mit beiden Füssen auf der Erde und ist ein "begeisterndes und begeisterungsfähige menschliches Wesen", der seit fünfzehn Jahren Offizier der Sternenflotte ist.

  • Final Fantasy: Die Angst vor den animierten Superstars Die Angst wächst bei den alteingediegenen Schauspielern, denn die Konkurrenz aus dem Computer wird monatlich größer und vor allem besser und unkomplizierter. Der komplett am Computer erzeugte Science-Fiction-Film "Final Fantasy" entfacht bereits vor seinem Kinostart heftige Diskussionen. Sind Schauspieler aus Fleisch und Blut in der Filmindustrie bald überflüssig? "Ich bin sehr beunruhigt", sagte beispielsweise der zweifache Oscar-Preisträger Tom Hanks.
    In den USA feierte am Mittwoch der weltweit erste "fotorealistische" Digital-Spielfilm mit vollständig am Computer erzeugten, lebensecht wirkenden "Schauspielern" Premiere. In Deutschland läuft der Film leider erst Ende August an. Bis dahin können wir die heftigen Debatten über die Zukunft des Kinos und des Schauspielerberufes, die durch "Final Fantasy" entstanden sind, weiterverfolgen.
    Die virtuelle Heldin wirkt wie ein Mensch aus Fleisch und Blut - nicht nur wenn sie läuft, kämpft oder sich durch die Haare streicht - und hat zudem noch eine verblüffende Ähnlichkeit zu Sandra Bullock. Geradezu "unheimlich" fanden US-Kritiker die Blickkontakte mit ihr und den anderen "Darstellern", die im Gegensatz zu bisher gewohnten Trickfiguren den Eindruck einer tatsächlich vorhandenen Intelligenz vermittelten. Das bisher eindeutigste Merkmal für Trickfiguren waren die ungenaue Augendarstellung. "Die Augen sind das Wichtigste", sagt Regisseur Andy Jones. "Wir haben darauf geachtet, daß sie sich so bewegen, als würden die Charaktere selbst denken und eigene Gefühle haben."
    Obwohl die Computerexperten zwar darauf hinweisen, daß es wohl noch viele Jahrzehnte dauern werde, bis Produzenten auf Superstars weitgehend verzichten könnten, doch so manchem treibt allein die Vorstellung den Angstschweiß auf die Stirn: Nachdem das Gesicht, der Körper und charakteristische Bewegungen eines Menschen dreidimensional eingescannt sind, können Hochleistungscomputer ihn auf der Leinwand lebensecht agieren lassen - egal ob bei einem Banküberfall oder im Bett. "Das kommt auf uns zu", warnte Hanks. "Und ich weiß nicht, was wir dagegen unternehmen können." Die ansonsten keineswegs zur Panikmache neigende "New York Times" titelte: "Filmstars fürchten Angriff der Digital-Schauspieler." [Hintergrund: www.spiegel-online.de]

  • "Herr der Ringe"
    Der erste Teil der "Herr-der-Ringe"-Verfilmung wird statt 350 jetzt 500 Spezialeffekte beinhalten - um diese Anzahl rechtzeitig zum Kinostart fertigstellen zu können wurden jetzt weitere F/X-Firmen mit einzelnen Sequenzen beauftragt. Laut "The One Ring" werden neben Peter Jacksons Firma WETA auch die Firmen Digital Domain und Animal Logic mehrere Sequenzen erarbeiten.

  • "Scary Movie 2"
    "Scary Movie 2" brachte es diese Woche in den USA auf 21 Millionen Dollar. Wie schon beim ersten Teil der Horror-Parodie schreckten die Filme machenden Brüder Shawn und Marlon Waynes vor keiner Geschmacklosigkeit zurück, wenn es darum ging, amerikanische Grusel- und Actionfilme zu verballhornen. "Charlie's Angels" bekommen bei dem mit derben und zotigen Witzen gespickten Film ebenso ihr Fett weg wie US-Politiker.

Auf der Homepage finden sich weitere News und eine TV-Übersicht.

Quelle: ScienceFantasy-Flash ( http://www.sf-flash.de )

Thema:   PC & Konsolen-Eimer 16.07.01
Quelle: Trommel

  • Deutschlandpremiere von Arcanum und Throne of Darkness Vivendi Universal wird auf dem Fantasy Spiel Fest (FSF) in Braunfels erstmals die neusten Computerspiele "Arcanum" und "Throne of Darkness" präsentieren. Die Spieler können die Spiele somit vor dem offiziellen Verkaufsstart ausführlich testen. Arcanum wird zu diesem Zeitpunkt bereits als deutsche Version vorliegen und kann im Multiplayer-Modus gespielt werden. [Quelle: Vivendi Universal]

  • Day of Defeat
    Neuer Half-Life Mod. Day of Defeat - 2. Weltkriegsmod für Halflife. Download V1.3, V1.2, Updates, Maps, Models, Skins, Tools .....
    http://www.planet-dod.de

    Quelle: Winload.de

Thema:   Vorschau: Fantasy Filmfest 2001 16.07.01
Quelle: Trommel
    Jetzt ists's raus: Seit letzten Freitag ist das Programm in allen Einzelheiten bekannt, und wenn man den Publikumsandrang als Maßstab nehmen will, so kann die mittlerweile 15. (kleines Jubiläum) Auflage des Fantasy Filmfests nur ein Riesen-Erfolg werden. Ich kann den Interessierten in den anderen Städten nur raten, sich die Tickets frühzeitig im Vorverkauf zu sichern, in München zumindest waren 1-2stündiges Anstellen die Regel.

    Was haben die Macher uns heuer mitgebracht?
    Die einzelnen Themenbereiche nennen sich "Best Of Festivals" (u.a. mit 'Memento'), "Focus Asia" (u.a. 'Tokyo Raiders') und "Official Selection", in die das Gros des Angebots eingeordnet wurde. Daneben gibt es noch eine Kurz- filmschau, eine Hommage an Brian Yuzna und (für die ganz Harten) "Midnight Madness" mit dem neuen Streifen von Olaf Ittenbach. Natürlich gibt es auch wieder die beliebte Opening- bzw. Closing-Night, in denen traditionell die Highlights des Festivals gezeigt werden. Mit "Der Pakt der Wölfe" und "Jason X" ist diese Rubrik gut belegt.

    Außerdem erwähnenswert ist "Faust: Love Of The Damned", die Verfilmung des gleichnamigen Comics von David Quinn.

    Wir haben uns ein paar Filme aus dem reichhaltigen Angebot herausgepickt, die ich in den nächsten Wochen hier in der Trommel vorstelle.

    Mehr Infos? http://www.fantasyfilmfest.com Quelle: Kariya (Daniel.Westermayr@-SPAMSCHUTZ-stud.lrz-muenchen.de)

Thema:   KinoNews: Lara oder Leerer? - Tomb Raider 16.07.01
Quelle: Trommel
    Sie ist unterwegs, um die Männerwelt das Fürchten zu lehren. In ihrem ersten Leinwandabenteuer zieht die vollbusige Computer-Amazone Lara Croft (klasse: Angelina Jolie) um den Globus, auf der Suche nach den beiden Teilen eines magischen Dreiecks, mit dem man die Kraft des Lichts beherrschen kann. Verfolgt wird sie dabei von den Illuminaten (sic!), die mit dieser Kraft -natürlich- die Weltherrschaft anstreben.

    Leider erweisen sich die Vorbilder, nach denen Regisseur Simon West schielt, als nicht im Mindesten erreichbar. Ähnlich wie in "Die Mumie kehrt zurück" ist auch Tomb Raider mehr ein abgefilmtes PC-Spiel denn ein abendfüllender Spielfilm. Keiner der Protagonisten vermag zu überzeugen (was auch daran liegen könnte, daß außer Lara selbst nicht eine Person eine Vergangenheit bekommen hat, alle existieren nur im Hier und Jetzt), Drehbuch und Story sind völlig unglaubwürdig, ja selbst der penetrant hämmernde Techno-Soundtrack wirkt wie eine auf Endlos-Wiederholung gestellte Tonschleife aus einem C64. Wenn diese Entwicklung in Hollywood so weitergeht, kommen wir doch noch in den Genuß von "Tetris - Der Film".

    Wenn es überhaupt einen Grund gibt, sich den Film anzusehen, dann ist das Angelina Jolie, die nicht nur äußerlich einige ;-) Ähnlichkeiten mit dem digitalen Vorbild hat. Wollen wir hoffen, daß sie in einem wohl unvermeid- lichen zweiten Nachfolgestreifen eine bessere Crew zur Seite hat.

    Fazit: Das üben wir noch mal, Simon, gell?

    Quelle: Kariya (Daniel.Westermayr@-SPAMSCHUTZ-stud.lrz-muenchen.de)

Thema:   Aktuelle Rezensionen 16.07.01
Quelle: Trommel
(e)-englisches Produkt, deutsche Produkte sind nicht extra gekennzeichnet (G)-Grundregelwerk (Q)-Quellenband (A)-Abenteuer (M)-Magazin (R/C)-Roman/CD

Thema:   Private Kleinanzeigen 16.07.01

Quelle: Trommel
Du möchtest was aus Deiner Sammlung verkaufen? Du suchst eine Rollenspielgruppe in Deiner Umgebung? Du sucht ein längst ausverkauftes Buch? Hier lesen jede Woche 700 Leute mit - eine kostenlose Möglichkeit für Dich Dein Begehr, in bis zu 4 Zeilen vorzutragen. Dogio@-SPAMSCHUTZ-drosi.de
Stichwort 'Trommel'
Weitere Möglichkeit - schwarzes_brett.htm

    Suche Twilight:2000-Spieler für Spielgruppe im Raum Köln/Mainz und Leute, die sich von einem Twilight:2000-Grundmodul oder Scenarios trennen wollen. Gruß, Uwe (mailto:Uwe_Scholle@-SPAMSCHUTZ-Yahoo.de)

Thema:   Aktuelle Produktinfos 16.07.01
Quelle: Trommel
(e)-englisches Produkt, deutsche Produkte sind nicht extra gekennzeichnet (G)-Grundregelwerk (Q)-Quellenband (A)-Abenteuer (M)-Magazin (R/C)-Roman/CD


Thema:   Neue Webseiten & Online-Artikel 16.07.01 Quelle: Trommel
Hier kannst Du die Trommel-Leser über die neuen Artikel und Neuigkeiten auf Deiner Homepage oder über ganz neue Rollenspiel-Webseiten unterrichten. Neue Seite oder Artikel anmelden? neue_links.htm

  • Die Dunkle Dimension
    das freie Rollenspiel ist auf eine eigene Domain umgezogen. Der Server ist schneller, ohne Werbung und macht keine Probleme beim Download.
    http://www.Die-Dunkle-Dimension.de ### Und mit freundlicher Unterstützung von Der-Sucher.de: ###

  • Slayne´s R.P.G. World
    Eine Seite die sich AD&D sowie DSA befasst.
    http://www.marcodiessner.de

  • DAELINDOR - Die dunkle Burg
    Online Abenteuer: durchforsche die Grüfte und Tunnel unter der dunklen Burg Daelindor und finde den sagenhaften Schatz
    http://www.daelindor.de/

  • Guide du Roliste Galactique [french]
    This site has a huge directory of rpg reviews from all over the world, a publishing company directory, a mailing list map and a preview guide.
    http://www.roliste.com

  • Der Zwergenhammer
    http://www.zwergenhammer.50g.com

Thema:   Neue Convention-Termine 16.07.01
Quelle: Trommel
Mehr Infos zu den Terminen gibt es unter: http://www.archont.de/

Neue Termine (und nur die!) sende bitte an contermine@-SPAMSCHUTZ-fastado.de

  • 18.7. ab 14 Uhr, Cthulhu-Tag, Bochum
    Hier bietet sich die Gelegenheit, das im jüngst erschienenen Abenteuerband IN LABYRINTHEN enthaltene Abenteuer "Das entsetzlich einsam gelegene Haus im Wald" als Spieler zu erleben - in einer vom Autor selbst geleiteten Spielrunde! Spielercharaktere werden gestellt, es können aber auch ggf. Eigene benutzt werden, wenn sie ins Bild passen. Je zwei Runden starten um 15:00 Uhr und (nach Laune und Nachfrage) um 18:30 Uhr. Ansonsten stehen die beiden Spielleiter (Frank Heller und Kai Crystalla) ab 14:00 Uhr (und alternativ ab 18:30) für ein paar nette Gespräche zur Verfügung. Es werden aber auf jeden Fall noch weitere Spiel- runden zu Cthulhu angeboten, Spielleiter dafür hat der Shop organisiert. Ort: Humboldtstrasse 54, 44787 Bochum, (0234) 6 73 71 Kontakt: chysse@-SPAMSCHUTZ-gmx.de oder kai.crystalla@-SPAMSCHUTZ-gmx.de

  • 21. Juli, TuRoC, Tuttlingen
    Der Tuttlinger Rollenspiel Con findet ab 10.00 Uhr im evangelischen Gemeindehaus statt. Eintritt für Nicht-Mitglieder: 5 DM. Geboten werden: · Midgard Support Süddeutschland · Table Top und als Special-Event ein Warhammer 40K-Turnier · Ad&D Arena Kämpfe inklusive Preis für den Sieger!!! · diverse Workshops · Einführungsrunden · Rollenspiele aller Art · Trading Card Games. Wegbeschreibung mit Anfahrtskizze und Flyer auf http://www.hellebarden.de

  • 20.-23.9.2001, Holo-Con, Herbstein (Hessen) [36]
    Eintritt: DM 180 (Bett) bzw. DM 165 (Zelt) Vollpension http://www.holo-con.de . StarTrek-LARP.


Thema:   Neulich beim Rollenspiel ... 16.07.01

Quelle: Trommel
Dein eigenes kurzes "Neulich beim Rollenspiel..." oder "Famous Last Word" ist hier stets willkommen. Mehr davon unter: neulich.htm

Neulich bei D&D, die illustre Runde schlägt wieder zu:

Die Gruppe findet im Dungeon eine Tür, die, wie der DM erläutert, einen Türknauf hat.
S1: "Eine Tür, die einen Türknauf hat...das klingt unheimlich..."
Die Gruppe macht Würfe auf "Suchen", um Besonderheiten und Fallen zu entdecken. Ausnahmslos alle versagen kläglich.
S1: "Oh, ein Türknauf!"
S2: "Stimmt, ein Türknauf!"
S3: "Echt, ein Türknauf!"
S2: "Man kann ihn nach rechts drehen!"
S4: "Man kann ihn drehen?! Das muß ein Türknauf sein!"

Ein Spieler wundert sich, warum in dem Dungeon, in dem alle Räume verwüstet und verbrannt sind, ausgerechnet die Holztür (mit dem Türknauf) unversehrt geblieben ist.
DM: "Hast du schon mal was von den untoten Schreinern gehört?"

Dumme (hypothetische) Sprüche im Bezug auf einen (existenten) Charakter, der über einen übermenschlichen Geschmacks-Sinn verfügt, so gut wie Alles essen kann und ein Feinschmecker ist im Zusammenhang mit seinem Verhältnis zum Rest der Gruppe, als er von eingelegten Organen in einem Alchemisten-Labor kostet:
S1: "The taste is out there."
S2: "Scully, sie wollen einfach nicht versuchen zu schmecken."
S3: "Mulder, das ist gewürz-technisch völlig unmöglich - das ist mit der modernen Küche unvereinbar."

Nach einiger weiterer Zeit.
S1: "Könnten wir jetzt einen etwas appetitlicheren Raum betreten?"

Der DM beschreibt in düsteren Worten einen Raum.
S1: "Ein Steinblock mit Ketten und Fesseln, Fleischerhaken, Messer, Beschwörungszirkel - was sagt uns das?"
S2: "Küche?!"
S3: "Kinderzimmer?!"

Die Gruppe wird angegriffen.
S1: "Soll ich schon mal was würfeln?"
DM: "Du brauchst nicht mehr zu würfen..."

Die Gruppe wird von einem übelriechenden Untoten angegriffen, allerdings nicht zum ersten mal in diesem Dungeon.
S1: "Riecht der Untote bekannt?"
DM: "Klar, du warst erst letzte Woche mit ihm einen Trinken."

Die Paladinin der Gruppe schafft ihren Rettungswurf nicht. Kurz darauf stellt sich heraus, daß dies nur deshalb der Fall ist, weil sie ihre Werte falsch berechnet hatte.
S1: "Und jetzt?"
DM: "Du hörst eine Stimme von oben: 'Ich bin's dein Gott! Du bist nicht paralysiert!'"

Krieger und der Einsatz ihrer Talente - der Rundumschlag [Great Cleave] ist dafür gedacht, einen gewaltigen Schlag durchzuziehen, der, wenn er einen Gegner zerlegt hat, auch noch den nächsten trifft.
S1: "Ich setze den Großen Rundumschlag ein!"
DM (iiritiert): "Aber das ist doch nur einer!"
S1: "Und jetzt ist er Sushi!"

Der DM nimmt die Miniatur eines Spieler-Charakters vom Spielplan.
S1: "Der Spielleiter: Der, der mich entfernt."

Der Dieb der Gruppe wird gefangen genommen und aller Habseeligkeiten, Besitztümer und Kleidung entledigt.
S1 (Dieb): "Ich fühle mich ausgeraubt"

Die Gruppe kämpft gegen eine Hag, welche die Elfen-Waldläuferin der Gruppe packt und in einen Kessel mit kochendem Wasser steckt, welches komisch riecht.
S1: "Elfenfleisch mit Minz-Sauce."
S2 (leicht geistesabwesend): "Das habe ich auf Malta auch gekriegt."

Die Elfe wird dann doch noch aus dem Kessel gerettet.
DM: "Schreib dir mal einen Punkt für die Fertigkeit 'Kochen' auf - du hast die Sache ja heute aus einer ganz neuen Perspektive kennen gelernt."

Quelle: Jason Dean (chung_tu_tieh@-SPAMSCHUTZ-yahoo.de)


Dann wollen auch wir mal zur berühmt-berüchtigten Neulich-Ecke beitragen:

System ist Mage the Ascension

SL: *beschreibt einen See mit angrenzendem Wald*
Spieler: *diskutieren lebhaft gegenmassnahmen gegen eventuelle Werwölfe*

SL: Der Wald ist so ein bischen vom Waldrand entfernt

Spieler: Wir müssen auf jeden Fall eine Toilette mitnehmen, falls wir Cthulhu beschwören müssen
SL+andere Spieler: ?!

Spieler: (beim lesen von SL-Notizen) Die welt ist ein Vegetarier?

Insgesammt wars mal wieder weniger die World of Darkness als die world of extreme wackyness... naja, vieleicht nächstes Mal ;-)

Quelle: Stefan Schulz (terra@-SPAMSCHUTZ-spacetime.de)


Und gleich was von AD&D hinterher...

S1 (Krieger/Dieb)
S2 (Bardin)
S3 (Krieger 7' groß - breit - stark, naiv, IQ von Schwarzbrot, 'erstes mal unterwegs')

S1 soll neu in die Gruppe eingeführt werden. Er ist auf der Suche nach Räubern und bemerkt im Wald ein Lager in dem die anderen SCs mit einer Karawane übernachten. Er will herrausfinden, ob es sich um die Räuber handelt, versucht sich anzuschleichen, wird aber von S2, die Wache hält, bemerkt.
S2 weckt S3 und meint:
"Du da vorne ist einer, wollen wir den überraschen?"
S3: "Ui, Überraschen ist lustig, aber... da ist aber dunkel da vorne... hmm... und außerdem muß ich Pipi machen."
S2: "Dann geh doch da vorne", zeigt eben in die Richtung in der sie das Geräusch gehört hat, "hinter den Baum".
S3: "OK!" ... und geht in Richtung des Baumes.
S1 hört Schritte auf sich zukommen, zieht sein Schwert und meint, daß er denjenigen, wenn er um den Baum herumkommt am Kragen packen und hochheben will. Als S3 den Baum erreicht hat läßt S2 von seinem Vorhaben ab, bleibt aber mit dem Schwert in der Hand stehen.
S3: "Oh, besetzt. Must Du auch gerade Pipi machen?"
S2 läßt vor Schreck sein Schwert fallen.
S3: "dann such ich mir einen anderen Baum." und stellt sich hinter den nächsten.
Völlig verdattert und überzeugt - das können niemals die Räuber sein - nimmt S1 sein Schwert, steckt es weg und geht ins Lager.

Quelle: Bleickard Langendörfer (Nospam@-SPAMSCHUTZ-bleickard.de)


Hallo beisammen,

so "ähnlich" ging es bei uns auch einmal zu. Unsere neu in die Gruppe aufgenommene Elfe meinte bei der ersten Rast im großen dunklen Wald unbedingt auf Jagd gehen zu müssen.

Es kam wie es kommen musste. Die Dame konnte zwar jagen, hatte aber recht wenig Plan von Orientierung. Nachdem sie sich also gut verlaufen hatte, kommt der Spieleiter (nicht ich) zur Überzeugung sie nun genug durchd en Wald gehetzt zuhaben und sagt ihr da sei ein Feuer in der Ferne zu sehen.

O.K. sie macht sich auf die Socken und hin zum Feuer. In der Nähe angekommen beschließt sie, es ist ja der große dunkle Wald wo sie ist, sich sicherheitshalber anzuschleichen. In tiefster Gangart robt sie also an unser eigenes Lager, nichts anderes war das natürlich, heran.

Mit toternster Miene beschreibt der Spielleiter ihr die Situation. Ein Lagerfeuer, schwerbewaffnete Gestalten (wir, inklusive kurzbeschreibung) die herumlungern Waffenreinigen etc. (Was wir halt vorher gesagt hatten was wir noch machen wollten) und einige angebundene Pferde (zufälligerweise genausoviele wie wir dabei hatten)

Nur unsere gute Elfe erkennt uns, trotz der wirklich heroischen Bemühungen des Meisters, nicht. Die Dame robt also weiter an unser Lager heran und kommt bis zu den Pferden. Der Spielleiter der mit der eigentlichen Geschichte weitermachen will, sagt ihr schließlich direkt ins Gesicht, das das unsere eigenen Pferde sind.

Reaktion der Elfe?

"SCHEISSE die haben unsere Pferde geklaut!"

Wir lagen alle auf dem Bauch vor lachen.

Quelle: Bernhard Kreisel (bernhard.kreisel@-SPAMSCHUTZ-epost.de)

Thema:   News-Splitter (Deutschland) 08.07.01
Quelle: Trommel
Weitere Infos zu den genannten Systemen gibt es unter: http://www.drosi.de

    ### Armalion - http://systeme.drosi.de/armalion.htm

  • Armalion: Die beiden Figurenboxen "Myranische Helden 1 & 2" sind inzwischen erschienen. Aufgrund ihrer myranischen Herkunft natürlich schwierig bei Armalion einzusetzen, handelt es sich trotzdem um ganz ausgezeichnete, hochdetailierte Designs, die das Herz jedes Sammlers und Myranor-Begeisterten höher schlagen lassen. Und auch wenn davon im Moment noch nicht die Rede sein kann, wird es in Zukunft vielleicht doch eine Myranor-Erweiterung für Armalion geben. [Quelle: Christian, Fantastic Productions]
    Myranische Helden 1 - fap15502
    Myranische Helden 2 - fap15503

    ### Blue Planet - http://systeme.drosi.de/blue_planet.htm

  • AMIGO übernimmt Exklusivvertrieb von Fantasy Flight Games Ab sofort vertreibt die AMIGO Spiel + Freizeit GmbH exklusiv im deutschsprachigen Raum die Spiele der amerikanischen Firma Fantasy Flight Games. Viele Produkte des für seine originellen Fantasy Spiele bekannten Verlags werden nun auch mit deutscher Anleitung erhältlich sein. Mit in Deutschland bisher sehr schwer erhältlichen Spielen wie den Kult-Rollenspielen "Call of Cthulhu" oder "Blue Planet" sowie den auf dem DISKWARS-System basierenden Tabletops Range Wars und Armada bietet der neue Vertrieb den Fantasy-Fans zahlreiche Goodies. [Quelle: Amigo]

    ### Cthulhu - http://systeme.drosi.de/cthulhu.htm

  • Nachdem für Cthulhu Anfang dieses Jahres das Quellenbuch Amerika: In Städten und Wäldern erschienen ist, ist nun endlich auch der passende Abenteuerband In Labyrinthen: Dunkle Pfade im Osten erhältlich. Der Band bietet auf 112 Seiten fünf Abenteuer sowie ein Hintergrundteil über die Schamanen Amerikas. [Quelle: Pegasus Press]
    43020g

    ### DSA - http://systeme.drosi.de/dsa.htm

  • DSA: Die "Myranischen Mysterien" sind immer noch nicht beim Drucker - vor lauter Arbeit an der neuen Regelbox kommen alle anderen Projekte etwas kurz. Mit viel Mühe und Kleinarbeit hatte ich für dieses Buch einen Index mit fast 1.000 Einträgen fertig gestellt, aber dann paßte er nicht auf den verbliebenen Platz und mußte um ein Viertel gekürzt werden. [Quelle: Florian Don-Schauen, Fantastic Productions]
    fap10283

  • DSA: Das "Aventurische Archiv 2" macht deutliche Fortschritte. Da wir hier noch Christian Lonsing (Mr. Armalion) zur Verstärkung unserer Satzabteilung bekommen haben, aber trotzdem wird es wohl nicht vor Ende August in die Läden kommen. [Quelle: Florian Don-Schauen, Fantastic Productions]
    fap10281

  • Am Horizont winkt das nächste Myranor-Abenteuer: "Äonenstaub" von Stefan Küppers, Anton Weste und Gregor Rot. Da sollten die Texte zwar auch schon da sein, lassen aber noch auf sich warten. [Quelle: Florian, Fantastic Productions]

  • DSA V4: Die aktuelle Version der neuen Basisbox liegt gerade bei einigen Testspielern und -lesern vor, damit die sie auf Herz und Niere testen können. Es bleibt spannend. Aber von Aufatmen kann deswegen hier nicht die Rede sein, denn die Nachfolge der "Mantel, Schwert und Zauberstab"-Box soll ja ebenfalls noch in diesem Jahr erscheinen. Sprich: Der Abgabetermin für alle unsere Zuträger und Autoren ist an diesem Wochenende. Und wenn die Autoren damit ihren Teil erfüllt haben, regnet es bei uns wieder Texte auf die Schreibtische, und die müssen gesichtet, überarbeitet, korrigiert, aneinander angepaßt und schließlich in eine flüssige Form gebracht werden. Klingt nicht nach Langeweile ... [Quelle: Florian, Fantastic Productions]

    ### Mage Knight - http://systeme.drosi.de/mageknight.htm

  • Man kann, bzw. ich bin, schon mal sehr auf das "Mage Knight: Dungeons" gespannt sein, daß ab August die Produktpalette erweitern soll. Es wird Rollenspiel von einer anderen Seite angehen - ohne komplizierte Regeln, sehr visuell orientiert und damit solchen Klassikern wie Hero Quest Konkurrenz machen. Das Starter (Enthält 2 Heldenfiguren mit Erfahrungsstufen, 6 Mage Spawn Monster, 2 Schatztruhen, 1 Dungeon-Spielplan, 1 Spezialfähigkeiten-Karte (es werden neue Fähigkeiten eingeführt!) Regelheft und zwei Würfel) gibt es für DM 50.
    Der Booster für DM 19, enthält je 1 Heldenfigur mit Erfahrungsstufen, 3 Mage Spawn Monster und 1 Schatztruhe. Die Schatztruhen lassen sich öffnen. Zu guter letzt gibt es das "Catacomb Pack" für DM 36, das kombinierbare Raumteile aus Karton enthält, um 3D-Dungeons aufbauen zu können. [Quelle: F-Shop.de]
    ar_108242

  • MageKnight: Der Giftige Schattendrache wird im August erscheinen. Der zweite limitierte Drache hat die gleiche Größe von annähernd 25 cm und ist mit 25 Airbrush-Schichten in tiefen Blautönen bemalt. Mit seiner neuen Spezialfähigkeit "Gift" werden alle Helden bereits am Anfang der Spielrunde geschwächt. Seid gewarnt! Der empfohlene Verkaufspreis beträgt 60 DM. [Quelle: Arnfried Klipper, Fantastic Productions]

  • MageKnight: Chariots - Der Streitwagen der Schwarzpulver-Rebellen erscheint Ende Juli! Der Streitwagen ruht auf einer 6 Zoll langen Basis mit 4 Kampfscheiben. Die Kampfscheiben geben die Spielwerte der verschiedenen Teile des Streitwagens wieder, die unabhängig voneinander Schaden einstecken können. Der Streitwagen hat einen Wert von ca. 100 Punkten. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei DM 60. Der Streitwagen ist limitiert. [Quelle: Arnfried Klipper, Fantastic Productions]
    ar_108241

    ### Werewolf - http://systeme.drosi.de/werewolf-the_apocalypse.htm

  • World of Darkness: Es kommt ja nur selten vor, daß in dieser Rubrik mehr deutsche als englische Produkte Erwähnung finden, aber diesmal ist es sogar nur ein einziges, deutsches Produkt, welches ich hier erwähnen kann: Werwolf: Die Apokalypse V01 soll endlich diesen Monat erscheinen. Hoffen wir es doch, denn ich denke, so mancher Werwolf aus heimischen Landen dürstet schon nach den neuen Regeln der dritten Edition... Wie immer gibt es eine limited und eine unlimited Edition, wobei erstere 98 DM und letzte 70 DM kosten wird... [Quelle: Dimension of Roleplaying, http://dorp.de.vu]

    ### Sonstiges

  • Das Artefakt, ein Magazin des FIS - Förderkreis innovatives Spiel e.V., ist in seiner Nr. 8 erschienen. Genauere Infos gibt es unter www.fis-ev.de oder (natürlich) in einer der nächsten Trommeln.

  • Noch 18 Plätze beim Warhammer-Turnier auf dem DUZI 2001 frei. Wer am 13.-14.10. noch beim 4. Turnier "Ort des Vergessens" teilnehmen will, sollte sich noch fix die Unterlagen im RPG-Shop vor Ort abholen.

  • TAD sucht neue Spieler. Auf der TAD-Welt Corran ist durch den Ausstieg eines Herrschers wieder ein Platz frei. TAD ist ein Fantasybriefspiel. Jeder Spieler herrscht über sein Reich, verhandelt mit autarken Rüstorten, Fabelwesen und den anderen Reichen. Wer will, muß natürlich nicht nur verhandeln. Er kann Krieger, Reiter oder Kriegsschiffe für sich sprechen lassen, Zauberer ausschicken oder mit verbündeten Sondertruppen wie Riesen, Trollen oder Drachenreitern angreifen. Wer sich dafür interessiert kann sich unter: http://www.tirandhia.de über TAD allgemein und über die Welt Corran informieren. Das bisherige Spielgeschehen und die Regeln sind online. Wer Lust und ein wenig Zeit hat melde sich bei: yumbara@-SPAMSCHUTZ-gmx.de [Quelle: Till Elgeti (till.elgeti@-SPAMSCHUTZ-gmx.de)]

  • Die Liste der Inhalte der Nautilus 13 wäre ja fast so lang wie die Trommel *seufz*, daher hier nur die Coverthemen der bald erscheinenden Ausgabe: AI - Künstliche Intelligenz, Roboter, Cyberpunk und Virtuelle Welten - Dampfmaschinen & Magie - Technik versus Zauberei - Douglas Adams Spezial. Des weiteren "Neues aus Mittelerde, Scheibenwelt News, Pottermäßige Fantasy: Romane rund um Magie und Zauberei, Die Metabarone - Feature zur Comic-Welt als Rollenspiel-Neuheit, Dungeons & Dragons 3rd Edition Deutsch - Stichwort Magie, Magus & Ars Magica: Rollenspieler für Zauberer, Strategiespiel News & Highlights: Inquisitor, Mage Knight u.a.m. Als besonderes Goodie: die Nautilus Heft-CD! [Quelle: www.abenteuermedien.de]

Thema:   News-Splitter (International) 08.07.01
Quelle: Trommel
Weitere Infos zu den genannten Systemen gibt es unter: http://www.drosi.de

    ### AFMBE - http://systeme.drosi.de/all_flesh_must_be_eaten.htm

  • Der All flesh must be Eaten-Quellenband "Fistful o' Zombies" von Shane Hensley (bekannt durch das Deadlands RPG) ist durch den Spieltest. Das Buch wird allerdings erst am Jahresende erscheinen. [Quelle: Eden Studios]
    edn08003

    ### Cthulhu - http://systeme.drosi.de/cthulhu.htm

  • Chaosium Inc. läßt sich mit seiner "20th Anniversary Edition" von Cthulhu reichlich Zeit. Die Ausgabe ist seit Anfang Juli beim Drucker und soll (erst) Mitte August an die Händler ausgeliefert werden. Der Band wird 320 Seiten Umfang haben und in limitierter Auflage als Ledereinband veröffentlicht. Der Preis von $80 (=200 DM !!!) wird hierzulande aber wohl nur wenig Käufer finden. [Quelle: Wizards-Attic.com]

  • Als nächste Cthulhu-Publikation kommt der lange erwartete Reprint "The Complete Dreamlands" und zwar in der vierten Edition; im August ist es soweit. Im September folgt dann Ramsey Campbell's "Goatswood and Less Pleasant Places". Ein Buch, welches einen genauen Blick auf die Regionen wirft, die Campbell seinerzeit mit dem Mythos verknüpfte, dem Westen Englands also... Verschoben hat sich derweil das "San Fransisco Guidebook", welches die am Wasser gelegene Stadt zur Zeit der 1920s genauer beleuchtet. Grund für die Verschiebung ist ein Festplattencrash gewesen, aber irgendwann zwischen Sommer und Herbst des Jahres soll es trotzdem soweit sein. [Quelle: Dimension of Roleplaying, http://dorp.de.vu]
    cao02363

    ### D20 - http://systeme.drosi.de/d20-system.htm

  • Ernie and Luke Gygax arbeiten für Troll Lord Games! Die beiden werden eine Serie von D20-Abenteuern für den Verlag schreiben. Das erste Abenteuer "The Lost City of Gaxmoor" soll im September erscheinen. Wenig erbaulich erscheinen mir die Äußerungen, daß man "zum guten alten Abenteuerstil" zurückkehren will - einer Mischung aus Action und Probleme lösen... ein Schelm wer da an Hack&Slay denkt... "Lost City of Gaxmoor" kann als eigenständiges Abenteuer gespielt werden, aber auch als Mini-Kampagne aufgezogen werden. Das 96 Seiten starke Heft, spielt in der Welt "Erde" (solche Namen können auch nur Amis hinkriegen...), die die offizielle D20-Fantasywelt von Troll Lord Games ist. [Quelle: Wizards-Attic.com]

  • "Traps & Treachery" ist der Titel eines universellen D20-Quellenbandes von Fantasy Flight Games. Ein Sammlung mit Fallen, Puzzels, Labyrinthen. Alles mit ausführlichen Beschreibungen und Illustrationen. Einige neue Charakterklassen, wie den "Trapmaster, Roofrunner" und "Discreet Companion", neue Fertigkeiten, Artefakte usw. [Quelle: RPG.net]

    ### Feng Shui - http://systeme.drosi.de/feng_shui.htm

  • "Burning Shaolin" ist ein Dualsystem D20/Feng Shui-Abenteuer von Atlas Games und Robin D. Laws. Der Band ($9, 32 S.) enthält alle Regeln, um das Abenteuer mit einer 6.-8.-Stufe D20-, oder Anfänger Feng Shui-Gruppe zu spielen. Neue D20-Regeln. Neue D20-Monster. You live in a time when corrupt eunuch officials undermine the once-great ruling Dynasty; when martial artists, white-bearded old masters, and supernatural creatures struggle for control of powerful chi forces; when a band of honorable warriors is called upon to battle a demon sorcerer in a legendary mountain monastery... ...This is one demon in dire need of some Kung Fu butt kicking! [Quelle: Atlas Games]

    ### GURPS - http://systeme.drosi.de/gurps.htm

  • Powered by GURPS! Steve Jackson Games schlägt eine neue Strategie im Kampf um die Marktanteile der Universalsysteme ein. In Zukunft sollen Publikationen erscheinen dürfen, die weit mehr sind, als GURPS-Quellenbände. Das Logo "Powered by GURPS" prangt demnächst auf Publikationen die das GURPS System verwenden/enthalten. Den Start wird das "New Prime Directive RPG" von Amarillo Design Bureau machen. Das RPG spielt im Star Fleet Universe (Classic Star Trek), wo auch Star Fleet Battles, Federation & Empire und andere Spiele angesiedelt sind. [Quelle: Steve Jackson Games über RPG.net]

    ### Rune - http://systeme.drosi.de/rune.htm

  • "Crouching Wizard, Smashing Hammer" ist ein Szenario für das Rune RPG. Die Fesseln des "bösen roten Zauberers" sind von Eurer Horde abgefallen und nun werdet Ihr Euch aufmachen und ihn mit Euren scharfen Äxten einen Besuch abstatten. Das Booklet enthält ein Abenteuer mit drei Begegnungen, um eine Horde in die Welt von Rune einzuführen. Eine neue Monsterart: Die "Ice Wights". Als Stichwort vielleicht noch "Mecha-Dwarves"! (32 S. $5) [Quelle: Atlas Games]

    ### Shadowrun - http://systeme.drosi.de/shadowrun.htm

  • Origins Report: No Fading For ShadowRun "JYarbrough writes "January 2001, that’s the last time a supplement For ShadowRun, the RPG of high sorcery and elite hacking was released. Rigger 3 was the last book put out by FASA before folding and closing the door on a pretty large chunk of gaming history. Fantasy Productions, a European based company has picked up the game, however, and Rob Boyle the manager for the U.S. office is working the booth at Origins. Rob says fans of the system don’t have long to wait for the next source book now. He told me that even as we spoke Year of the Comet was on its way to the printers before being dropped shipped out to retailers the first week of August at the same time the book is debuting at GenCon. It will be set in the year 2061 during the return of Haley’s Comet. It is primarily a whole bunch of plot books bound together in one volume that tell the stories of events that shape the world that year providing new settings for player campaigns. With seemingly everyone putting out a D20 System or making a conversion for their existing one I asked Rob about any potential plans for ShadowRun in that direction. Rob stated absolutely nothing was being produced or planned in that regard. Oh, well maybe next year that Comet has funny effects on some people. Keep Yer Powder Dry, John “TLC” Yarbrough [Quelle: RPGArchive.com]

    ### Warhammer FRP - http://systeme.drosi.de/warhammer_frp.htm

  • Wieder News bei Hogshead: "GLAUBST DU AN MAGIE? Wir wissen, daß es durchaus damit verwand ist, den Zorn Gottes heraufzubeschwören, wenn wir es sagen, aber Realms of Sorcery ist weiterhin auf dem Terminplan für den August dieses Jahres vorgesehen! Wir machen die finalen Bearbeitungen am Manuskript und am Layout und haben Tonnen von neuen, umwerfenden WFRP-Illustrationen erhalten, und wir versichern daß das Warten bald ein Ende hat. Wir haben auch eine Skizze des Covers (auf der Seite von Hogshead zu sehen), um euch zu locken und zu quälen." Ist man nun schon gut gelaunt, muß man nur noch weiter lesen: "Doomstones 3: The Heart of Chaos ist auf seinem Weg von der Druckerei zu Wizards Attic und sollte in innerhalb der nächste Woche (oder so) in einem Geschäft in eurer Nähe sein." Wenn das nicht seit langem endlich noch mal richtig gute Nachrichten sind... [Quelle: Dimension of Roleplaying, http://dorp.de.vu]

    ### Sonstiges

  • Für das Sorcerer RPG erscheint im September/Oktober das "Sorcerer and Sword Sourcebook" bei Adept Press/Sphinx Group ($20). Der Quellenband beschäftigt sich im wesentlichen mit neuen Regeln zur Charakter und Abenteuerkreation, aber auch Nekromantie, bösartigen Bestien und Dämonen. [Quelle: sorcerer-rpg.com]

  • Der "Chronicler's Screen" für CJ Carella's WitchCraft hat es zum Drucker geschafft - ein erscheinen ist für August geplant. [Quelle: Eden Studios]

  • MicroTactix Games hat wieder mal eine Reihe von SciFi Army Packs für ihr "Budget Battlefield" Tabletopsystem zum Download bereitgestellt (PDF). Käufer können sich damit beliebig große Armeen ausdrucken und aufstellen. Die Sets enthalten Infantrie und Fahrzeuge für menschliche Power Armor Troopers und ihre Alien-Feinde, die Shee'Tok Legion. Erstmals auch als Farbversionen. Wer Spaß dran hat, kann sich die Sets für $6 erwerben. Die "Budget Battlefield Core Rules" gibt es, ebenfalls als PDF-Download für $9. Budget Battlefield ist kompatibel zum "Simply Roleplaying! RPG" und "Compact Combat personal combat"-Brettspiel. [Quelle: Microtactix.com über GamePress]

  • Eingeschworene Leser des amerikanischen "Dragon"-Magazins kennen sicherlich die Comic-Strip-Serie "Floyd" von Aaron William (erstmals 1995). Nun sollen die Comics nach und nach online erscheinen. Die komischen Geschichten um den Zauberer-Lehrling Floyd, der stets versucht die Welt vor den Horden einfallender Dämonen zu schützen... "Floyd" ist ein Blick in die Vergangenheit, denn heute kennt man Aaron Williams eher vom "Nodwick" Comic. Alle zwei Wochen soll eine Folge auf Fiction-Fantasy.net erscheinen.

Thema:   Dimension of Roleplaying-Spezial: Earthdawn 08.07.01
Quelle: Trommel

### Earthdawn - http://systeme.drosi.de/earthdawn.htm

Auf der Webseite von LIVING ROOM GAMES (www.lrgames.com) gibt es einige Neuigkeiten. Neben einer großen Version des neuen Covers der 2nd Edition des Grundregelwerks (unter Products) beginnt sich vor allem die Download-Sektion zu füllen. Neben einer neuen (und ebenso hübschen wie detaillierten) neuen Karte von Barsaive, die es sowohl in Bunt als auch in S/W gibt, findet man dort vor allem den neuen Charakterbogen, der mir sehr gut gefällt.

Zudem gibt es noch eine neue Presseerklärung zur neuen Edition des Grundregelwerks, die ich hier auch direkt mal wieder sinnwahrend übersetzt wiedergeben möchte:
"Die häufigste Frage über Earthdawn 2nd Edition, die ich von den Verkäufern und Vertrieben erwarte, ist: Was sind die Unterschiede zwischen der zweiten und der ersten Edition? Diese Erklärung wird euch hoffentlich eine Antwort auf die Frage geben.

Die größte Veränderung ist die Hinzufügung eines robusten Skill-Systems. Im Earthdawn der ersten Edition gab es ein Skill-System, aber es fiel den Spielern schwer, es effektiv für ihre Charaktere zu nutzen. Es ist verständlich, warum die Spieldesigner dies machten: sie wollten die magischen Talente, die jeder Charakter besitzt, betonen. Aber leider führte das zu großen Ähnlichkeiten zwischen Charakteren mit dem selben Archetypen. Wenn ein Spieler in Seattle einen Krieger entwarf, wirkte zu einem großen Teil wir ein Krieger, den ein Spieler in Tokio geschrieben hatte. So erhöhten wir beides, das Ausmaß als auch die Zugänglichkeit des Skill-Systems. Nun wird ein Spieler in der Lage sein, sich mit dem Skill-System die Art von Krieger maßzuschneidern, die er spielen will. Willst du einen Krieger mit einem wildnis-orientierten Hintergrund? Kein Problem! Es ist nun leicht einige "Outdoor-Skills" auszuwählen um die magischen Kampffähigkeiten deines Kriegers zu unterstützen. Tatsächlich, eine der auffälligsten Konvertierungen eines Charakters der ersten Edition hin zur zweiten Edition wird die Addition einer Anzahl von Skills sein.

Wir haben auch einen langen Blick auf das Magiesystem geworfen, und während wir die generellen Regelmechanismen beibehalten haben, haben wir eine Menge neugeschrieben - mit dem Ziel die Regeln und das Spielweltkonzept der Magie für Neulinge einfacher zu erfassen zu machen.

Da waren Updates in nahezu jeder Sektion des Buches. Einige, wie die Sektion über die Geschichte der Spielwelt, die nach fast einer Dekade der Metaplot-Vorwärtsbewegung auf den neuesten Stand gebracht wurde, sie für den gelegentlichen Leser zu erkennen. Andere, wie einige Veränderungen, die zu speziellen magischen Talenten gemacht wurden, könnten einen direkten Vergleich zwischen den beiden Editionen erforderlich machen. Unser Ziel bei diesen Updates war es nicht, die bisherige Spielbasis zu entfremden, sondern Verbesserungen bei der Spielbarkeit des Systems zu machen. Wir denken das die Second Edition von den aktuellen Earthdawn-Spielern willkommen geheißen werden wird, aber auch gut als Einstiegspunkt für neue Spieler geeignet sein wird.

Mike Williams, Earthdawn Line Developer, Living Room Games"

Ich finde, das klingt soweit gut!

Quelle: Thomas Michalski, Dimension of Roleplaying, http://dorp.de.vu

Thema:   Mein Rollenspielladen: Spiele-Phantasien, Duisburg 08.07.01
Quelle: Trommel
    Dies ist eine neue Rubrik, die je nach Nachfrage in der Trommel zu finden sein wird. Auch Ihr seid dazu eingeladen über Euren Lieblingsshop zu erzählen - und das lohnt sich dann auch für Euch. Shops die hier auf diese Weise vorgestellt werden, müssen dafür Einkaufsgutscheine springen lassen. Und die könnt Ihr dann da ausgeben, wo Ihr Euch eh regelmäßig am liebsten aufhaltet in Eurem Lieblings-Rollenspielladen! Also fragt nach und meldet Euch bei mir (Dogio@-SPAMSCHUTZ-drosi.de) !

    Den Einstieg mache ich mit dem Laden "Spiele-Phantasien" in Duisburg. Durch mein Studium und heuer durch meine Arbeit, mache ich schon einige Jahre sehr regelmäßig halt in dieser "Oase der Phantasie". Außen regnet/schneit/oder brennt das Wetter fröhlich vor sich hin - egal, drinnen trifft man immer auf einen Pulk Gamer, die gerade Tradingcards oder Tabletop zocken. Dafür stehen bis zu drei Tische im vorderen Ladenteil bereit.
    Die Wände und natürlich einige Ständer quellen über mit teils exotischem Rollenspielmaterial, durch das ich gerne stöbere. Seit der Auflösung des Bochumer Partnershops finden sich auch immer wieder kleine Raritäten in speziellen Ramschkisten, auf die es dann auch ansehnliche Rabatte gibt. Aber natürlich findet man auch die aktuelle Produktpalette, egal ob Tabletop, Rollenspiel oder TCG. Was mich immer wieder hier rein lockt, sind nicht nur einige nette "Bewohner" (wie die Stammkunden liebevoll genannt werden), sondern auch die drei Verkäufer Helga, Det und Franz, die jeder ihre ganz eigene Meinung zum Thema Rollenspiel haben. Interessierte Neulinge werden hier gerne und ausführlich beraten, wozu sich auch oftmals die restlichen Anwesenden kritisch äußern. Ach und eins darf man nicht vergessen: die gute Kaffeemaschine, deren Erzeugnis für die Kunden umsonst ist... Insgesamt ein Shop in dem man sich wohlfühlen kann und immer gerne wiederkommt!

    Kontakt:
    Spiele-Phantasien, Neudorfer Str. 141, 47057 Duisburg (Nähe HBF)
    0203/377553 (Fax auf Anfrage), Email: webmaster@-SPAMSCHUTZ-spiele-phantasien.de
    Homepage: http//www.spiele-phantasien.de

    Quelle: Dogio (Dogio@-SPAMSCHUTZ-drosi.de)

Thema:   Schmökerecke: Dragon #14 (D&D) 08.07.01
Quelle: Trommel
    Warum schickt man mir einen veralteten Dragon zu ? Die Nr. 14 (Mai/Juni) ist doch mittlerweile echt "out of date"? Naja, die Redax wird ihre Erklärungen haben... Der Dragon trägt mittlwerweile das D&D3-Logo und konzentriert sich auch fortan auf diese Spielerschaft (byebye AD&D!). Neben (längst veralteten) News, gibt es haufenweise Produktbesprechungen quer durch die RPG-Landschaft (Ich dachte dies sei ein D&D-Magazin?).
    Die Hauptattraktionen des D14 sind, ganz klar, das D&D3-Abenteuer "Die Bedrohung im ewigen Eis" (19 Seiten) und der Hintergrund-Artikel "Das Herz der Schmiede" (13 S.). Die Artikel sind wahrlich gut ausgearbeitet und hervorragend illustriert! Ein wahrer Lesegenuß! Da wünscht man sich von der Redax in Zukunft weniger RPG-News und Rezies und dafür mehr Spielmaterial wie dieses. Der Dragon ist zwar mit 9 DM schweineteuer, bietet aber auch reichlich Farbseiten. und wenn man sich den Preis für so manches schäbiges englisches D20-Abenteuer anschaut... Das einzige was wirklich nervt, sind die überall präsenten Werbeanzeigen - in den Titelartikeln haben die meiner Ansicht nach echt nichts zu suchen! Bezug: DragonMagazin@-SPAMSCHUTZ-aol.com oder Handel

    Quelle: Dogio

Thema:   Schmökerecke: Der letzte Held #43 (DSA) 08.07.01
Quelle: Trommel
    Solide wie eh und je, zeigt sich auch dieser DLH. Die Redax vom Drachenland-Verlag haben wesentlich am Ausbau der DSA-Stadt "Havena" mitgewirkt, in der schon zahlreiche Spieler ihre Abenteuer erlebt haben dürften. Wie immer gibt es zwei Seiten "Neuheiten & Gerüchte" aus der RPG-Szene - nichts aufregendes. Viel interessanter ist da schon das Abenteuer "Der verschollene Bruder", das den dritten Platz eines "Brunschweiger-Fantasy-Award"-Wettbewerb belegte. Das Ganze wurde noch einmal kräftig durch die sehr schönen Illustrationen der Redax aufgepeppt - und bietet nunmehr 28 Seiten Spielspaß. Der "Tempel des Firun" liefert eine ausgearbeitete Lokalität zur Reihe "Here Häuser". Den Abschluß liefern 4 Seiten Rezensionen. Das DLH-Magazin wartet zwar nicht mit Farbseiten (Ausnahem Titelbild) auf, bietet aber dafür gut ausgearbeitetes, liebevoll illustriertes und fast werbefreies Spielmaterial. Wer einen Blick riskiert, hat keine Zeit verschwendet. Bezug: www.drachenland.de oder im Fachhandel.

    Quelle: Dogio

Thema:   Schmökerecke: Ravenhorst #18 (DSA, Cthulhu) 08.07.01
Quelle: Trommel
    Bereits im Juni erschien die neueste Ausgabe des Ravenhorst, ein Fanzine, das sich trotz photokopierter Seiten, nicht vor anderen Publikationen verstecken muß. Wer Ravenhorst kennt, der kauft ihn auch eigentlich immer wieder - sofern man ihn bekommt, denn die Redax sitzt in Österreich. Aber der Support nach Deutschland klappt ganz gut (inkl. deutschem Kontaktmann)! Die besondere Qualität liegt am hohen Anteil an Spielmaterial und den Zeichenkünsten des Chefredakteurs, die sich in Form von Raben-Comicstrips, einer coolen Herr der Ringe-Parodie und etlichen anderen Illustrationen wiederfinden.
    Ansonsten erhalten aber auch die Abenteuer jedes mal das Prädikat "100% spielbar und gut durchdacht!" Diesmal gibt es ein Myranor-Abenteuer "Wenn Boreas grollt", ein Cthulhu-Abenteuer "The Willows of the Pines" und einen Artikel über "Exotische Welten". Die 48 Seiten A4 + 3 Beilagen sind damit gut ausgenutzt. Der Preis von DM 6 (inkl. Porto) ist angemessen, zumal sich diesmal sogar Farbseiten im Magazin finden! Mehr Infos & Bezug gibt es auf http://www.halle-der-helden.at oder bei mailto:d.g.didi@-SPAMSCHUTZ-merlin.at

    Quelle: Dogio

Thema:   Schmökerecke: Master's Survival Pack 2 (Universell) 08.07.01
Quelle: Trommel
    Gleich als Print und als CD, gibt es das MSP2 der Redaktion Phantastik. Da der erste Band (mit Gebäudeplänen) sich außerordentlich guter Nachfrage erfreute, entschied man sich in der Folgeausgabe zur Thematik "Dorf". und dieses Thema wurde wahrlich von allen Seiten ausführlich angegangen. Ulrike Pelchen setzte ihre Faszination für historische Zusammenhänge in einem 10seitigen Artikel über historische Dorfgemeinschaften um. Sehr lesenswert. Die Hauptarbeit leistete mal wieder Wolfgang Röhling dessen Stecken- pferd im Zeichnen von Grundrissen liegt. Die Symbolbiblbiothek stammt übrigens aus eigener Werkstatt! Als weiteren Bonus, findet man im MSP2 auch Illustrationen der Außenansichten einiger Gebäude, für deren Umsetzung sich Sylvia Schlüter ins Zeug gelegt hat. Aller guten Dinge sind drei - und so ist wirklich eine schöne Sammlung entstanden. Wer ein Abenteuer in einem Dorf ansiedeln will, dem kann dieser viel helfen. Neben den Gebäudeplänen, findet man natürlich auch Zeichnungen zur Anordnung derselben (56 Seiten). Die CD enthält alle Texte, Pläne und Zeichnungen des Bandes als PDF, BMP, GIF oder JPG zum selbst ausdrucken. Durchaus eine lohnenswerte Alternative, zumal sich Pläne so vor dem Druck z.B. auch colorieren lassen. Buch oder CD kosten jeweils 18 DM. Bezug: http://www.redaktion-phantastik.de

    Quelle: Dogio

Thema:   KinoNews: Shrek 08.07.01
Quelle: Trommel
    Dem Mäuse-Konzern dürfte vor "Shrek" die Luft weg bleiben, denn dieses subversive Animationsabenteuer stiehlt jedem Märchen die Show: ein grandioser Anti-Disney-Film mit einem grünen Monster als Prinzen. Prinzessin Fiona ist so richtig gut drauf: Ihr Held hat sie vor einem feuerspeienden Drachen gerettet, die Sonne scheint, die Blümchen blühen. Prinzessin Fiona ist so richtig gut drauf: Ihr Held hat sie vor einem feuerspeienden Drachen gerettet, die Sonne scheint, die Blümchen blühen. Und so stimmt sie ein fröhlich Liedchen für den Vogel an, der ihr von einem Ast aus zuzwitschert.
    Die Szene kennt man bereits aus der Disney-Produktion "Dornröschen" von 1959. Während Dornröschen jedoch lieblich mit dem Vogel ein Duett trällerte, verirrt sich Fiona in dermaßen schrille Frequenzen, dass das Vögelchen kurzerhand explodiert und in Fetzen zu Boden fällt.
    Willkommen bei "Shrek", der Nemesis des Disney-Kitsches. Noch mehrmals nehmen die Helden dieses komplett computeranimierten Märchens Anläufe, ein Lied zu trällern, doch stets wird’s nach ein paar Takten abgewürgt.
    Und auch Shrek selbst unterscheidet sich deutlich von anderen Heroen: Er ist grün und fett, er stinkt, und wenn er Licht braucht, dann knetet er mit dem Schmalz aus seinen Ohren eine Kerze. Obwohl er in seinem Sumpf doch nur vor sich hin leben möchte, lassen er und sein anhänglicher Esel sich vom durchtriebenen Herrscher Farquaad überreden, Prinzessin Fiona zu retten. Für Jeffrey Katzenberg gefeuerter Topmanager von Disney und einer der Köpfe der "Shrek"-Produktionsfirma DreamWorks ist dieser Film die finale Rache an seinem ehemaligen Arbeitgeber. Nebenbei gelang ihm ein Meilenstein des Trickfilmgenres, ein Film von atemberaubendem Tempo und Einfallsreichtum und mit einem zu erwartenden Einspiel von 300 Millionen Dollar der bislang erfolgreichste Versuch, das Animationsmonopol des Micky-Maus-Konzerns ins Wanken zu bringen.
    "Shrek", dessen Geschichte bekannte Märchen im Rundumschlag parodiert, ist allerdings kein Kinderfilm. Zwar werden sich auch Achtjährige über die fantasievollen Animationen amüsieren, doch das Gros der anbetungswürdigen Anspielungen auf Filme wie "Matrix", Wortwitz und Gags sind eindeutig für Leute konzipiert, die hinterher noch ganz legal in die Kneipe gehen und am Tresen weiterlachen dürfen.

    Quelle: Ulf Straßburger (ulf.strassburger@-SPAMSCHUTZ-gmx.de, www.caedwyn.de)

Thema:   It's Convention Time: Das große Fantasy Spiel Fest 08.07.01
Quelle: Trommel
    Braunfels wird 2001 der Ort des Geschehens sein. Mittlerweile nimmt dieses Treffen Züge an, wie Amerikas heiß geliebter GenCon. Vom 27. bis 29. Juli steht die kleine Stadt Braunfels bei Wetzlar ganz im Zeichen von Fantasy und Science Fiction.
    Neben zahlreichen Spielrunden in Rollenspielen, Tabletops, Sammelkartenspielen und Live-Rollenspielen verspricht das mittelalterliche Spektakulum im Park des Schloß Braunfels ein weiterer Höhepunkt zu werden. Gaukler, Händler, Artisten, Ritterspiele und ein Konzert der Band "Poeta Magica" werden die Besucher in eine phantastische Welt versetzen.

    Dabei kann einem durchaus mal ein bekanntes Gesicht aus der Star Wars Trilogie oder Star Trek über den Weg laufen. Ob Admiral Motti (Richard LeParmentier) oder der Ferengi Nog (Aaron Eisenberg), auch Autogrammjäger werden beim Fantasy Spiel Fest voll auf ihre Kosten kommen.

    Im Wochenendspielpaß, der für die Dauer des gesamten Fantasy Spiel Festes gilt, sind die Ritterspiele, die Teilnahme an allen Spielrunden, das mittelalterliche Spektakulum, und das abendliche Live-Konzert bereits enthalten.

    Übersicht Special Events

    Das Programm des Fantasy Spiel Festes ist sehr umfangreich und es besteht kaum die Möglichkeit, an allen Veranstaltungen und Aktionen teilzunehmen. Das Zeitplanraster mit sämtlichen Spielrunden und Workshops ist bei der Suche nach etwas Passendem sehr hilfreich. Allerdings wurden spezielle Programmpunkte wie z.B. das mittelalterliche Spektakulum nicht in das Raster integriert, um die Übersichtlichkeit zu wahren. Ähnlich verhält es sich mit den Special Events, die an dieser Stelle in einer separaten Auflistung aufgeführt werden.

    * Freitag
      - Signierstunden im Haus des Gastes
        15.00 Uhr - 19.30 Uhr Magic Artist 1-3 (je 90 Minuten)
    
      - Star-Stunden in der Grundschule
        20.00 Uhr - 24.00 Uhr Aron Eisenberg   (Gaming mit Nog)
    
    * Samstag
      - Signierstunden im Haus des Gastes
        10.00 Uhr - 13.00 Uhr Magic Artist 1-2
        13.00 Uhr - 14.00 Uhr Star Wars: Jerome Blake, Garrick Hagon, Richard 
                              LeParmentier
        14.00 Uhr - 15.00 Uhr Aron Eisenberg, Magic Artist 3  
        15.00 Uhr - 16.30 Uhr Magic Artist 1 + 2  
        17.00 Uhr - 18.00 Uhr Elaine Cunningham 
        18.00 Uhr - 19.00 Uhr Magic Artist 3
    
      - Star-Stunden in der Grundschule
        12.00 Uhr - 14.00 Uhr Elaine Cunningham   (Workshop)
        17.00 Uhr - 19.00 Uhr Aron Eisenberg, Jerome Blake, Garrick Hagon,
                              Richard LeParmentier (Frage & Antwort)
        19.00 Uhr - 21.00 Uhr Aron Eisenberg    (Dinner mit Nog)
        23.00 Uhr - open End alle Special Guests   (Brauhaus Obermühle)
    
      - Finale des Fantasy Quiz in der Grundschule
        14.30 Uhr - 15.30 Uhr Moderiert von Rasmus Pechuel
    
    * Sonntag
      - Signierstunden im Haus des Gastes
        10.00 Uhr - 11.00 Uhr Magic Artist 2 + 3 
        11.00 Uhr - 12.00 Uhr Star Wars: Jerome Blake,Garrick Hagon, 
                              Richard LeParmentier
        12.00 Uhr - 14.00 Uhr Magic Artist 2 + 3
        14.00 Uhr - 15.00 Uhr Elaine Cunningham  
        15.00 Uhr - 16.00 Uhr Aron Eisenberg   
        16.00 Uhr - 17.00 Uhr Magic Artist 1
    
      - Star-Stunden in der Grundschule
        10.00 Uhr - 12.00 Uhr Elaine Cunningham   (Workshop)
        13.00 Uhr - 15.00 Uhr Aron Eisenberg, Jerome Blake, Garrick Hagon, 
                              Richard LeParmentier  (Frage&Antwort)
        15.00 Uhr - 18.00 Uhr Aron Eisenberg   (Gaming mit Nog)
    
      - Magic Artists:
        1.) Franz Vohwinkel, 2.) Jeff Menges, 3.) Carl Critchlow
    
    Anmerkungen: 
    - Der Schauspieler Ken Colley kann nicht zum FSF kommen, da kurzfristig
      Drehtage anberaumt wurden. Wir sind momentan in Verhandlungen einen Ersatz 
      für Ken Colley zu bekommen.
    - "Gaming with Nog" bedeutet, daß Spielrunden diverser Spiele stattfinden
      werden. Diesen Programmpunkt haben wir auf Wunsch von Herrn Eisenberg
      aufgenommen, da er sehr gerne spielt.
    
    Mehr Infos, zur Anfahrt, Lokalitäten uvm.
    http://www.fantasyspielfest.de

    [Quelle: Amigo Spiele]

Thema:   Neues auf www.Freie-Rollenspiele.de : Dimorph 08.07.01
Quelle: Trommel
    Hallo zusammen, wir (Christian Mintert & Jens Burlefinger) haben uns im letzten Jahr lange Gedanken zu einem Spielsystem gemacht und herausgekommen ist dabei Dimorph.

    "Dimorph ist ein Fantasy-Rollenspiel das aus der Lust heraus geboren wurde eine neue Welt zu schaffen und Regeln zu entwerfen die einfach zu durchschauen sind und dennoch eine Fülle an Optionen bieten.
    Wir wollten mit alten Klischees brechen und uns eine Welt schaffen welche unbekannt ist und Neuland bietet. Bewußt wurde auf Elfen, Orks und Zwerge verzichtet und andere neue Völker geschaffen mit ganz eigenen Wurzeln welche tief in der Geschichte der Welt von Dimorph verwurzelt sind.
    Dimorph ist aufgeteilt in zwei verschieden Reiche, das Reich des Geistes und das der Materie. Aus der Definition der beiden leiten sich die Funktionsweise der Magie ab, wird das funktionieren der Welt und ihre Ursprünge auf einen gemeinsamen Nenner gebracht. Es erschien uns wichtig eine solche Grundlage zu schaffen um dem ganzen Hand und Fuß zu geben. Aufgrund dieser Zweigesichtigkeit unserer Welt haben wir das ganze auch Dimorph genannt.
    Bei den Regeln wurde versucht das ganze relativ einfach zu halten, das heißt möglichst wenige Würfel zu verwenden, klar erkennbare Prozentchancen zu schaffen und einheitliche Abläufe aufzubauen. Dimorph kommt mit wenigen Tabellen aus und ist relativ einfach zu überschauen. Das Kampfsystem wurde so geschrieben das ein Konflikt sehr dynamisch und schnell vonstatten geht. Dabei wurde Wert darauf gelegt den Charakteren gute Überlebenschancen einzuräumen.
    Dimorph ist allerdings noch kein "fertiges" System. Wir spielen zur Zeit regelmäßig und kommen auch immer wieder an Punkte an denen nachgebessert oder ergänzt werden muß. Trotzdem haben wir uns dazu entschieden die Regeln zu veröffentlichen um neue Anstöße zu bekommen und euch die Möglichkeit zu geben die etwas andere Welt von Dimorph zu erkunden"

    Das Ganze steht unter www.dimorph.de. Wenn euch gefällt was ihr dort zu sehen bekommt könnt ihr ja kurz etwas von euch hören lassen. Ich kopiere euch ein Logo mit in diese Mail (Falls ihr da ein bestimmtes Maß brauch müßt ihr euchhalt kurz melden) und würde mich freuen wenn Interesse besteht.
    Gruß, Christian (christian-mintert@-SPAMSCHUTZ-web.de)

    http://www.dimorph.de

Thema:   Neues auf www.Freie-Rollenspiele.de : Apex! 08.07.01
Quelle: Trommel
    Schöne Grüße aus meinem finstren Laboratorium an alle Apex-Spieler! ;) Zwar kann ich noch kein neues Quellenbuch präsentieren, aber zumindest ist die Entscheidung gefallen, worum es im nächsten großen Release gehen wird: Die Raumfahrt! Als einem ebenso wesentlichen wie spannenden Bestandteil des Apex-Rollenspiels wird das aktuelle Regelbuch ihr noch nicht ganz gerecht.
    Darum habe ich mich entschlossen, ihr ein ganzes Buch zu widmen. Neben aus- führlichen Kapiteln zum Thema Raumschiffe, Leben im Weltall und Reisen durch den Raum wird vor allem das geplante Kartenmaterial besonders umfangreich werden!
    Der Umfang des Raumfahrt-Quellenbuchs soll den bisherigen Veröffentlichungen in nichts nachstehen. Wegen der besonderen Bedeutung, die die Raumfahrt für Apex hat, könnte es sogar sein, daß es an Werke wie das Grundbuch und den Weapons Guide heranreichen wird. Genaueres kann ich aber erst verraten, wenn der Plan für das Buch fertig ist. Was das Kartenmaterial betrifft, so wird sich dies so genau wie möglich am aktuellen astronomischen Forschungsstand orientieren. Trotzdem soll das ganze ins Spiel integriert werden, so daß sich auch neue Ideen für den Hintergrund daraus ergeben. In welcher Form die Karten veröffentlicht werden, ist noch nicht ganz sicher, aber es wird sie vermutlich in einer zwei- und einer dreidimensionalen Version geben. Was hat Apex in den letzten Monaten gemacht? Nun, zunächst einmal wurde jede Menge gespielt! Etwas, über das ich sehr froh bin, da die IRC-Runden wirklich Spaß machen und die Welt durch das aktive Spiel immer mehr an Tiefe gewinnt. Außerdem habe ich von den ersten laufenden Apex-Runden erfahren, und das motiviert natürlich sehr. :) Auch in den nächsten Monaten werden die Spielrunden und deren Logs wohl das wesentliche Erlebnis bei Apex sein. Der nächste Release wird sich aufgrund des geplanten Umfangs wahrscheinlich für 2002 anbieten. Ich hoffe ihr habt so lange noch etwas Geduld und viel Spaß mit dem verfügbaren Material. :)
    Dennoch kündigen sich einige Neuerungen an: Das seit langem geplante Update für die Apex-Homepage steht in den Startlöchern, und wird dann auch die nötige Plattform für kleinere, aber nicht weniger interessante Informationen und Unterhaltung rund um Apex bieten. Dies wird auch allen Spielern die Möglichkeit bieten, eigene Quellen rund um Apex auf dieser Plattform zu präsentieren, wenn gewünscht. :) Ich hoffe, daß Apex seinen "geschlossenen" Charakter dadurch etwas lockern kann. Schließlich lebt das System gerade von der ständigen Verbesserung, die durch aktive Spielrunden möglich wird. Zögert also nicht eure Ideen und Vorschläge per Mail zu schicken, ins Forum zu posten oder im Chat zu diskutieren.

    Quelle: Jörn P. Meier (mail@-SPAMSCHUTZ-apexproto.org), http://www.apexproto.org/

Thema:   KinoNews: Shrek 08.07.01
Quelle: Trommel

  • Kung Fu Game
    Win9x/NT, Freeware, 1.399 KB, Englisch
    Bei Kung Fu Game handelt es sich um ein tolles Karate-Spiel im Comic-Stil. Sie stehen nackt auf einer Säule und müssen verschiedene Gegenstände, die aus allen vier Himmelsrichtungen angeflogen kommen, mit Ihren Fäusten abwehren (Gesteuert wird mit den Pfeiltasten). Haben Sie den ersten Level (Warm Up) unbeschadet überstanden, verdienen Sie sich einen Karateanzug dazu. Im zweiten Level werden die Angriffe der Gegenstände schon erheblich schneller. Als Belohnung für den zweiten Level erwartet Sie ein höherer Gürtel. Das Spiel bietet Ihnen eine tolle Grafik sowie zahlreiche lustige Zwischensequenzen.
    http://www.funextrem.com/Games/kungfu.zip

  • Dr.Goo
    Win9x/NT/2000/ME, Freeware, 3.418 KB, Englisch
    Dr.Goo ist ein witziges kleines Geschicklichkeitsspiel im Jump&Run-Stil. Ihre Aufgabe besteht darin, einen kleinen grünen Schleimball durch verschiedene Level zu führen und die 5 Verbandskoffer aufzusammeln. Das Spiel macht einen Heidenspaß und besticht durch seine tolle Grafik.
    http://www.funextrem.com/Games/dr_goo.zip
Quelle: Winload.de

Thema:   ScienceFantasy-Flash-News-Splitter 08.07.01
Quelle: Trommel

  • Kampfstern Galactica: Die Rückkehr einer Legende
    Das Comeback für eine totogeglaubte Ära: FOX hat einen zweistündigen "Kampfstern Galactica"-Telefilm in Auftrag gegeben. Dieser Film soll als Film dienen, gleichzeitig aber auch Pilotfilm für eine mögliche neue Serie sein, die für die Saison 2002/03 in Planung ist. Der Film spielt nach dem Zeitrahmen des siebten Jahrtausends, in dem die Originalserie (ABC, 1978-80) plaziert war. "Wir möchten das Galactica-Franchise in Sachen Stil und Charakter weiterentwickeln, und dabei den epischen SF-Film auf den Fernsehschirm bringen." Regie führt bei diesem Projekt kein geringerer als Bryan Singer. Tatkräftige Unterstützung bei diesem Projekt bekommt er von Tom DeSanto, Dan Angel und Billy Brown. "Wir sind sehr stolz, diese Herren, ihre Originalität und ihr immenses Talent für die Wiedereinführung eines Kults gewonnen zu haben", erklärt Sarah Timberman von den beauftragten Studios USA." [Hintergrund: www.sf-radio.de]

  • "Ghost Raider"
    Jon Voight - Produzent der Comicverfilmung - hat bestätigt, daß Nicolas Cage für die Titelrolle des "Ghost Rider" einen Vertrag unterzeichnet hat. Gegenüber "Empire Online" meinte Voight zudem, daß Drehbuch liege bereits vor. Voight selbst wird eventuell nicht nur den Film mitproduzieren, sondern auch im Film zu sehen sein.

  • "Harry Potter"
    Die Dreharbeiten an der Verfilmung des ersten "Harry-Potter"- Romans wurden laut Regisseur Chris Columbus nun abgeschlossen. Laut "USA Today" stehen nun langwierige F/X-Arbeiten an, u.a. müssen die "Quidditch"-Sequenzen nun zusammengefügt werden, die laut Columbus bereits beim Drehen dreieinhalb Monate Zeit beanspruchten.

  • "Herr der Ringe"
    Diesen Monat werden Liv Tyler, Elijah Wood und Sean Astin sich noch mal treffen um Dialoge aus dem ersten "Herr der Ringe"-Film neu aufzunehmen. Über 350 Mio. mal wurde der zweite "Herr-der-Ringe"- Trailer auf der offiziellen Website abgerufen berichtet die "Sunday Times" - Rekord!

  • Akte X: Für Gillian Anderson wird die neunte Staffel der Erfolgsserie die letzte sein. Der Gedanke zu gehen "fühlt sich gut an, es ist an der Zeit", meinte die Schauspielerin unlängst

  • Kinocharts - Deutschland - Stand: 02.07.2001
    1. Tomb Raider, 2. Pearl Harbor, 3. Pokemon 3, 4.Die Mumie kehrt zurück, 5. Crocodile Dundee in LA, 6. Helden aus der zweiten Reihe, 7. Wie Feuer und Flamme, 8. Heartbreakers - Achtung: scharfe Kurven! 9. Disneys Große Pause, 10. Intimacy

Auf der Homepage finden sich weitere News und eine TV-Übersicht.

Quelle: ScienceFantasy-Flash ( http://www.sf-flash.de )

Thema:   Aktuelle Rezensionen 08.07.01
Quelle: Trommel
(e)-englisches Produkt, deutsche Produkte sind nicht extra gekennzeichnet (G)-Grundregelwerk (Q)-Quellenband (A)-Abenteuer (M)-Magazin (R/C)-Roman/CD

Thema:   Private Kleinanzeigen 08.07.01

Quelle: Trommel
Du möchtest was aus Deiner Sammlung verkaufen? Du suchst eine Rollenspielgruppe in Deiner Umgebung? Du sucht ein längst ausverkauftes Buch? Hier lesen jede Woche 700 Leute mit - eine kostenlose Möglichkeit für Dich Dein Begehr, in bis zu 4 Zeilen vorzutragen. Dogio@-SPAMSCHUTZ-drosi.de
Stichwort 'Trommel'
Weitere Möglichkeit - schwarzes_brett.htm

    Hi, ich verkaufe Band 1 - 24 des Rad-der-Zeit-Zyklus (sehr guter Zustand) nur komplett für 150,- + Versandkosten (Neupreis über 400,-) Werner Mueller (mailto:giram@-SPAMSCHUTZ-12move.de)


    Habe Sachen für "Clan Wars / Legend of the Five Rings" abzugeben. 5 Miniaturensets, original verpackt, Infantry Reinforcement, Tatooed Madmen, Bloodspeakers, Lesser Oni, Toturi Personalities "Bob Murch". Außerdem das "Toturi's Army and YSoritomos' Alliance"-Quellenbuch und das "Phoenix-Army"-Quellenbuch. Interesse? Email an mailto:Dogio@-SPAMSCHUTZ-drosi.de


Thema:   Aktuelle Produktinfos 08.07.01
Quelle: Trommel
(e)-englisches Produkt, deutsche Produkte sind nicht extra gekennzeichnet (G)-Grundregelwerk (Q)-Quellenband (A)-Abenteuer (M)-Magazin (R/C)-Roman/CD


Thema:   Neue Webseiten & Online-Artikel 08.07.01 Quelle: Trommel
Hier kannst Du die Trommel-Leser über die neuen Artikel und Neuigkeiten auf Deiner Homepage oder über ganz neue Rollenspiel-Webseiten unterrichten. Neue Seite oder Artikel anmelden? neue_links.htm

  • Drachenlanze Nexus Update
    Jetzt sind die Übersetzungen der Texte zu Zwergen und Kendern online. Der DL Nexus ist ein Fanprojekt, welches den offiziellen DL Nexus aus den USA ( www.dl3e.com ) übersetzt. Dort wird die DL Saga, die von W.o.t.C eingestellt wurde nach den D&D D20 Regeln weitergeführt.
    http://www.dl3e.de

  • RPG-Gruppen-Vermittlung
    Hier ist seit einiger Zeit eine aktualisierte Version der Gruppendatenbank plaziert. Die Datenbank ist noch jung und daher recht leer, aber vielleicht möchte sie der ein oder andere mit Inhalt füllen und für seine Zwecke nutzen?
    http://www.ekkaia.org/rpg/groups/?lang=ger

  • Anduin 62 ist online
    Die Ausgabe Nr. 62 des kostenlosen monatliche Rollenspiel- und Brettspiel Fanzines Anduin ist online! Eine 3 MB große PDF-Datei mit 65 Seiten Umfang Und wir suchen immer noch Leute, die sich mit Artikeln oder Zeichnungen an der Anduin beteiligen möchten. Wenn Du Interesse hast, dann melde Dich am besten per eMail.
    http://www.anduin.de

  • Rune RPG - Schnellstartregeln
    Eine englische Einleitung und Grundregeln für das Rune RPG als PDF (8 S.).
    http://www.atlas-games.com/pdf_storage/rune_jumpstart.pdf

  • Planescape-Comic: The Unity of Rings
    Den Comic, der einst als Promo-Print verteilt wurde, gibt es nun bei Wizards als Online-Comic in Einzelbildern
    http://www.wizards.com/dnd/DnD_PS.asp
    oder 8.5 MB großes ZIP-Archiv zum Offline lesen.
    http://www.wizards.com/dnd/images/PS/PSComic.zip

    ### Und mit freundlicher Unterstützung von Der-Sucher.de: ###

  • DnDResources.com
    Character Sheets, Programs, Forms, and Articles for D&D and AD&D.
    http://www.dndresources.com

  • Die Hafenstadt
    Hier findet Ihr alles was über die Region wissenswert ist.
    http://members.tripod.de/Kendrar/Willkommen.htm

  • Tamoon - Die AD&D-Welt der DCGG
    Regeln, Erklärungen, Waffen, neue Tabellen, eigene Welten, Tools, Bilder, Geschichten und vieles mehr...
    http://www.mordor.ch/dcgg

  • Sandman's Elysium
    Nacherzählung der legendären "Mandelbrot Tango" Chronik für Mage, sowie diverses Material zu Vampire (Maskerade und Dark Ages) und Jäger.
    http://www.vampire-masquerade.net

  • Drachenland-Verlag
    Homepage des Drachenland-Verlags mit kompletten Programm, online-shop auch mit Fremdprodukten, Downloads zur Drachenland-Welt Morh-Khaddur und zu DSA
    http://www.drachenland-verlag.de

  • Chaos Rollenspieleseite
    Die Seite eines Rollenspielers für Rollenspieler! Rolemaster, Shadowrun, Downloads, Gallerie, Geschichten...
    http://www.kayoz.de

  • Don Dionos Midgard Page
    Die Seite der 100 Artefakte. Schwerpunkt sind magische Gegenstände und Artefakte. Daneben gibt es Masterhints, Regelerweiterungen und anderes Material zu Midgard
    http://home.nexgo.de/don.dionos/midgard/

  • Degenesis - Das Endzeit-Rollenspiel
    Ein freies Rollenspiel voller Mutanten, fanatischer Kulte und tückischer, uralter Technologie in einem zerstörten Europa. Regelwerk und Hintergrundmaterial sind kostenlos als PDF-Download verfügbar!
    http://www.degenesis.de

  • DeadLand - Endzeit-Roman-Rollenspiel
    Hier wird nicht gespielt, sondern geschrieben. Jeder Autor kann Charaktere erschaffen und die Geschichte weiterschreiben.
    http://www.deadland.de.vu

Thema:   Neue Convention-Termine 08.07.01
Quelle: Trommel
Mehr Infos zu den Terminen gibt es unter: http://www.archont.de/

Neue Termine (und nur die!) sende bitte an contermine@-SPAMSCHUTZ-fastado.de

  • 05.-09.09., Ein Horn IV - Die Legende der Schädelburg, Nentershausen
    Ein LARP des Einhorn e.V. Dieses LARP findet vom auf Burg Tannenberg bei Nentershausen (Nähe Bad Hersfeld in Nordhessen) statt. Wir bieten 24 Std. Spiel, eine Ambiente-Taverne, Live-Musik, Vollverpflegung, komplett bespielbare Burg, Dungeon, LARP-Händler... Übrigens ist dies keine Jugendherberge, also keine Betten und keine Unterbringung mit 2 Personen in einem Zimmer. Nein, aber erlebt den Charme dieser wundervollen Location. Als Spieler 210 DM Als NSC 120 DM Info und ein Blick auf die Burg: http://www.einhorn-ev.org/larp/einhorn4/ Dort findet man auch die Formulare für die Anmeldung. EMail: mailto:larp@-SPAMSCHUTZ-einhorn-ev.org


  • 18. August, 1. Limburger Spiele Convention, Limburg
    Die Webseite ist www.fanatics-limburg.de (Ausrichter der Con) und die eMail-Adresse ist Mirko.Bader@-SPAMSCHUTZ-abo.rhein-zeitung.de


  • 15.-16.09., Celtic Con 8, Nürtingen [72]
    Wieder zwei Tage NONSTOP Rollenspiel auf bis zu VIER Stockwerken plus Gewölbekeller! SA 10:00 bis SO 18:00 Uhr. Neben etlichen Rollenspielen bieten wir Euch Tabletop Turniere (MageKnight, Warhammer 40.000K usw...), Autorenrunden (SpaceGothic, Drachenod ...), ein Horror-Live Rollenspiel, TCG Turniere (Magic, Babylon5, Legends of the 5 Rings ...) und geplant ist noch vieles mehr! Informiert Euch auf unserer Homepage oder last Euch durch unseren Newsletter informieren! Eintritt: 5.-DM/8.-DM Kontakt: CelticCircle@-SPAMSCHUTZ-gmx.de, Homepage: http://www.CelticCircle.de


  • 15.-16.9.2001, MeRoCon VII : Rollenspiel Convention, Mehrhoog
    Eintritt: mit Übernachtung 12,- DM Es werden klassische und exotische Rollenspielsysteme, Tabletops, Karten- und Brettspiele gespielt. Egal ob Cracks oder Neulinge, alle sind willkommen. HP: www.Merocon.de, eMail: info@-SPAMSCHUTZ-merocon.de


Thema:   Neulich beim Rollenspiel ... 08.07.01

Quelle: Trommel
Dein eigenes kurzes "Neulich beim Rollenspiel..." oder "Famous Last Word" ist hier stets willkommen. Mehr davon unter: neulich.htm

Neues von unseren illustren D&D Runde:

Der DM beschreibt eine Ruine und möchte betonen, daß das Bauwerk wirklich sehr alt ist.
DM: "Und euch fallen auch die Steine auf, die zum Bau verwendet wurden: Vergangene-Kulturen-Steine."

Es tat sich die Frage auf, warum die vergangene Kultur wohl offensichtlich in einem Krieg ausgelöscht worden war.
DM (lakonisch): "Fehlgeschlagene Beschwörung - Landstrich weg - das kann schon mal ungute Gefühle verursachen."

Die Gruppe entdeckt von Ferne einen bei Nacht aktiven (d.h. summenden) Bienenschwarm und wundert sich. Man konsultiert die Waldläuferin, ob die Bienen tatsächlich bienenmäßiges tun.
S1 (Waldläuferin, sarkastisch): "Natürlich kann auf 50 Meter im Dunkeln erkennen, ob die Bienen Pollen tragen."

Kleine Hommage an Rambo: Die Gruppe entdeckt eine Tür, die von einem blauen Kraftfeld verschlossen ist.
S1: "Was ist das?"
S2: "Ein blaues Kraftfeld."
S1: "Was macht es?"
S2: "Es leuchtet blau."
S1: "Verstehe."

Die Gruppe prügelt sich mit einigen Untoten.
DM: "Eure Gegner erwecken den Eindruck, als seien sie geschundene Seelen, die endlich Frieden finden wollen."
S1: "Kein Problem. Frieden teile ich aus."

Dem Mönch der Gruppe wird die Möglichkeit vor Augen geführt, daß es durchaus Dinge gibt, die die Gesinnung eine Charakters ändern können.
S1 (Mönch): "Ich hänge sehr an meiner Gesinnung."

Der DM beschreibt die Wohnstätte eines NSC-Magiers.
DM: "Da steht also diese Hütte..."
S1: "Ich dachte immer, Magier wohnen in Türmen."
DM: "Da steht also dieser hütten-ähnliche Turm..."

Am Ende des Spielabends.
DM: "Dann verteile ich mal die Erfahrungspunkte, die noch übrig geblieben sind..."

Quelle: Jason Dean (chung_tu_tieh@-SPAMSCHUTZ-yahoo.de)


Mal wieder eins für die Abteilung "neulich......."

Die Charaktere befinden sich seit Tagen ohne Wasser in der Wüste und haben noch ein gutes Stück zurückzulegen.

S1: Hmmmm, wir könnten jetzt mal eine längere Pause einlegen
S2 (entrüstet): Entschuldigung, ich DEHYDRIERE

Quelle: Daniel Westermayr


Neulich in unserer kleinen Midgard-Runde...

Die berittene Gruppe wird im Wald von Banditen zu Pferd überfallen.
Spieler hauen 2 tot, Räuber wollen fliehen.
Sp1: Den einen reite ich noch hinterher, muß ich dann auf Würfel reiten?
(amüsanter Verdreher)
Die Charaktere müssen Frieden zwischen den "See-Elfen" (Witze darüber gab es genug) und den radikalen Froschwesen stiften. Drum schwimmen die SC dank hochgradiger Artefakte zum Froschvolk, um mit ihrem König zu sprechen.

Schließlich im Thronsaal:
Dummer Barbar: Langsam hab ich genug. Kann ich den König nicht einfach in den Hintern f..... und damit hat sich's?
Meuchelmörder: Wir sind auf diplomatischer Mission, da kannst du nicht einfach einen König in den Hintern pimpern!
Der Spielleiter und sein Abenteuer.
SL: Ach, im letzten Raum lag noch ein toter Magier.
Spieler und ihre Gier nach Gold.
Sp1: Diese Schachfiguren sind doch viel mehr Wert als 5 Silberstücke!!!
Böse Assassinen und ihre Geschäfte.
As: Ich weiß nicht, ob ich euch auf eurer Reise begleiten sollte, meine Krankenkasse zahlt nicht mehr.

Quelle: Tobi (T.Oger2504@-SPAMSCHUTZ-gmx.net)


Ein zum Tode verurteilter erhielt von seinem Fürsten aus besonderer Gnade die Erlaubnis, sich selbst die Todesart zu wählen, nach der er gerichtet werden sollte.
"Nun wohlan"; Sagte Der Verbrecher ohne Zögern," laßt mich an Altersschwäche sterben."

Quelle: Dennis (morcarhorger@-SPAMSCHUTZ-aol.com)

 

Nicht anfassen!
Zur Archont.de-Startseite
2002 2001 2000 1999 1998 1997
Januar Januar Januar Januar Januar Januar
Februar Februar Februar Februar Februar Februar
März März März März März März
April April April April April April
Mai Mai Mai Mai Mai Mai
Juni Juni Juni Juni Juni Juni
Juli Juli Juli Juli Juli Juli
August August August August August August
September September September September September September
Oktober Oktober Oktober Oktober Oktober Oktober
November November November November November November
Dezember Dezember Dezember Dezember Dezember Dezember
Ich bin giftig!