ARCHONT.de > RPG-News > Dezember 2000
Dezember 2000
Die aktuellen News aus der (Rollen-) Spieleszene.
Diese Seite darf von jedem direkt als eigene
News-Seite verlinkt werden!

Anmerkung zum Copyright

November Übersicht Januar
Zur Eingangsseite

Thema:   News-Splitter 21.12.00
Quelle: Trommel
Weitere Infos zu den genannten Systemen gibt es unter: http://www.drosi.de

  • "Die Spitze des Dolches" ist die Heyne-Ausgabe von "Dagger Point". Ein wichtiges Feature dieser Ausgabe wird sicherlich die Spielergemeinde unter den Lesern erfreuen, die Liste der Mech- und Fahrzeugnamen auf deutsch mit der englischen Übersetzung (15 DM). [Quelle: F-Shop.de]

  • "Mechwarrior 4" wird in der US-Version vermutlich mindestens 150,- DM teuer sein. [Quelle: F-Shop.de]

  • Usagi Yojimbo: Monsters (Englisch) von Gold Rush Games kommt in die Läden. Der Band enthält mehr als als ein Dutzend Monster aus den UY-Comics und neue Spezies, Jobs und Spezialfertigkeiten. Der Band ist kompatibel mit allen Fuzion-, FUDGE-, und D20-Produkten

  • Dungeons & Dragons. Jetzt ist auch der englische Dungeonmaster Screen für die neue Dungeons & Dragons Edition erhältlich. [Quelle: NewWorlds]

  • Für das englische Fantasy-Rollenspiel "Chivalry & Sorcery" ist eine neue Edition erschienen: C&S Core Rules, Magicks and Miracles, Gamesmasters Companion und GM Screen. [Quelle: NewWorlds]

  • Legends of the Five Rings - eine neue, überarbeitete Auflage (2. Edition) ist erschienen. [Quelle: NewWorlds]

  • Für Vampire reißt die Kette der neuen Clanbücher nicht ab, jetzt ist für die 3. Edition Lassombra erschienen (wird nach den Feiertagen ausgeliefert). [Quelle: NewWorlds]

  • An alle Fanziner: Die nächste Ausgabe der Fandom United (Januar) wartet noch auf Euere Beiträge! Schnell melden bei: tobias@-SPAMSCHUTZ-schwertklinge.de

  • Das Forgotten Zine #19 ist gerade als Weihnachtsausgabe erschienen! Das Mini-Zine kostet 1.50 DM inkl. Porto. [Quelle: Chris@-SPAMSCHUTZ-koelnkrach.de]

  • Von Dream Pod 9 landet in den kommenden Tagen folgendes in den Läden: Das Heavy Gear: Duelist's Handbook 2nd Ed. (128 S., SC, $21) bringt überarbeitete Regeln für mechanische Duelle aller Art. Das Space Equipment Handbook für Jovian Chronicles (80 S., SC, $18) beschreibt die alltägliche Technologie des 23. Jahrhunderts. [Quelle: Dream Pod 9]

  • Chaosium verkündet noch einmal die Ankunft ihrer Neuerscheinungen
    • Unseen Masters (Moderne Cthulhu Abenteuer gegen unsichtbare Schrecken)
    • Worlds of the Eternal Champion Dragon Lords of Melnibone (D20-Spielwelt)
    • Eine Call of Cthulhu 20th Anniversary Edition soll im April 2001 erscheinen, die wohl im Prinzip der limitierten deutschen Edtion (von Pegasus) entsprechen wird. [Quelle: Chaosium]

Thema:   Kostenlose PC-Games 21.12.00
Quelle: Trommel

  • Hortulus ist ein Textadventure wie man es in den Urzeiten der Computer-Geschichte spielte (lange bevor man Grafikkarten hatte die diesen Namen verdienten ;-) In Hortulus übernehmen Sie, der Spieler, die Rolle eines mittelalterlichen Mönches namens Bruder Thomas. Der Abt des Klosters ist erkrankt. Da der freundliche Heiler Bruder Martin mutmaßlich auf einem Feldzug die Soldaten begleitet, ist Thomas als Koch gefragt - schließlich befassen sich auch Köche viel mit Kräutern...
    http://www.textadventures.de/hortulus/hortulus.html

  • Beetle Tracks and Gaps (Deutsch)
    Win9x/NT, Freeware, 1.4 MB
    Gewusst wie! Bei diesem kniffligen original Werbespiel der Autofirma VW kommt es auf Ihr Geschick und Ihr Kombinationstalent an. Finden Sie den schnellsten Weg durch unwegsame Landschaften und bringen Sie Ihren New Beetle als Erster ins Ziel. Der Ausgang ist durch einen animierten Stein gekennzeichnet - es gibt meistens nur einen Weg. Um den VW Beetle oder die Steine zu bewegen, müssen Sie diese mit der linken Maustaste anklicken. Die Steine bewegen sich aber immer nur bis zum nächsten Hindernis. Das Spiel enthält ein umfangreiches Menü, einen Leveleditor, eine Highscore und einen tollen Sound!
    http://www1.vw-online.de/shop/programme/games/Beetle/Tracks/d/32bit/install.exe

  • FC Koks (Deutsch)
    Win9x Freeware 1,332 MB
    Das Spiel FC Koks wurde anläßlich des vermehrten Genußmittel-Konsums in der deutschen Fußball-Szene in Windeseile erstellt. Sie sehen den Teil eines Fußballfeldes und die dazugehörigen weißen Begrenzungslinien, die in diesem Falle die "Kokslines" darstellen sollen. Ihre Aufgabe besteht darin, mit dem Hundertmarkschein über die Lines zu ziehen, dadurch entsprechende Punkte zu sammeln und die Nase voll zu bekommen. Die Nase mit dem gerollten Geldschein am unteren Spielfeldrand dient zum Aufsaugen des weißen Pulvers (auch "Fußballfeld-Linien" genannt). Ziel ist es, in der Spielzeit von 90 Sekunden möglichst viel Gramm einzusaugen ohne von den Verfolgern erwischt zu werden. Anschließend kann man sich in der Highscore-Liste verewigen! Natürlich wird man bei seinem Vorhaben, möglichst viel Gramm zu saugen, etwas von Verfolgern behindert, denen es tunlichst auszuweichen gilt, da sie einen saftigen Punktabzug bescheren!
    http://www.nise.de/fc-koks/fc-koks10.exe
Quelle: Winload.de

Thema:   Deutscher Rollenspiele Preis 2000 21.12.00
Quelle: Trommel
Neben der gerade auslaufenden Aktion Fandom, deren Umfrage sich ja über ein ganzes Jahr erstreckt und deren Ergebnisse wir vermutlich im Februar/März präsentiert bekommen, will ich 'zwischendurch' eine eigene Online-Umfrage starten, die nur einige Wochen dauern soll.
Es wäre mir eine Freude, wenn ihr den Online Fragebogen ( ../ar_vote2000.htm ) nutzen würdet ODER mir folgende Fragen beantwortet und per REPLY zurückschickt.
Zu einem Punkt keine Antwort parat? Einfach freilassen! Zusatz-Kommentare erwünscht! Mehrfachnennungen sind natürlich auch möglich!


Natürlich gibt es auch was zu gewinnen! Jeder der im Online-Formular (bzw. in dieser Trommel-Version) einen Namen und eine gültige Email-Adresse angibt nimmt an der Verlosung von Gewinnen teil! Ich werde in den nächsten Tagen auch noch bei einigen Verlagen & Shops nachfragen - und vielleicht spendet ein Autor ja auch noch ein signiertes Exemplar seines Werkes!? Interessierte bitte melden! Nachmeldungen werden in den nächsten Ausgaben der Trommel bekannt gegeben!

Preise bislang:

    2 x der Fantasy-Roman "Der Lehrling des Zauberschmiedes"
    aus der Reihe Geschichten aus Tarkum! (Wert je 15 DM)
    gespendet von Bernd Spilker ( http://www.Tarkum.de )

    5 x das brandneue Midgard-Magazin "Midgard-Herold" (Wert je 8 DM)
    gespendet von Bernd Spilker ( http://www.Midgard-Herold.de )

    3 x eine Digest-Archiv-CD mit ca. 400 MB RPG-Daten (Wert je 35 DM)
    gespendet von Dogio, bzw. vom DRoSI ( http://www.DRoSI.de )


  1. Dein in 2000 meistgespieltes Rollenspiel, Tabletop, TradingCardGame und/oder Karten- bzw. Brettspiel

  2. Dein liebstes Rollenspiel-Produkt 2000 (Grundregeln, Spielwelt, Quellenband und/oder Abenteuer)

  3. Dein Rollenspiel-Favorit 2000 zum Thema (Fantasy, Horror, SciFi, Humor und/oder andere Genre)

  4. Deine RPG-Online-Favoriten 2000 (Portal, News & Termine, Online-Magazin und/oder Newsletter. Bitte Name und URLs!)

  5. Deinen Favoriten für den besten RPG-Online-Newcomer des Jahres 2000 (Bitte Name und URL!)

  6. Welche Person aus der RPG-Szene fällt Dir spontan ein? (Realname oder Pseudo, am besten sogar mit EMail oder Homepage)

  7. Die Texte welches Autors aus der RPG-Szene haben Dir 2000 besonders gefallen? (Name, Publikation)

  8. Angaben zu Deiner Person (Angaben optional! Realname oder Pseudo, EMail, ggf. Homepage)
Schicken an: Dogio@-SPAMSCHUTZ-drosi.de

Den Online-Fragebogen findest Du unter: ../ar_vote2000.htm

Thema:   Schmökerecke: Vor der Elfendämmerung 21.12.00
Quelle: Trommel
Jean-Louis Fetjaine, dtv, ISBN 3-423-24234-5, DM 30,-

Laut Pressetext des Verlages ist „Vor der Elfendämmerung“ der ereignisreiche Auftakt zu einer Sage um den Untergang des Elfenvolkes. So gesehen also nicht wirklich ein neues Thema. Im Klappentext liest man dann von Zwergen, Elfen und Menschen, gefolgt von Excalibur, Merlin, Lliane und Uther. Eine weitere Umsetzung der alten Artus-Geschichte also. Warum dtv „Vor der Elfendämmerung“ zu „einer losen Reihe weiterer niveauvoller Fantasy-Romane“ zählt, bleibt mir schleierhaft. Der erste Eindruck ist nicht niveauvoll, sondern billiger Durchschnitt. Ein Sammelsurium aus Abziehbildern. Die im Beibrief versprochenen fein gezeichneten Charaktere, die psychologisch motiviert seien, haben mich dann doch neugierig gemacht. Leider wurde ich da enttäuscht: die Figuren sind logisch, aber nicht psycho-logisch motiviert. Will heißen, die Helden kriegen den Auftrag zu einer Queste und führen diese durch. Wo das innere Motiv der Charaktere sein soll, geht mir dabei nicht auf. Trotzdem hat „Vor der Elfendämmerung“ seine Qualitäten. Das Buch ist sauber geschrieben, die Welt detailliert gezeichnet und es gibt reichlich Action ohne Längen oder allzu große Sinnlosigkeiten. Das ganze garniert mit etwas Romantik und Sex. Wer also nicht schon einige Dutzend Fantasy-Romane gelesen hat, wird bestens unterhalten und vielleicht sogar gefesselt sein. Das ideale Buch für den, der nach Harry Potter oder Historienromanen tiefer ins Genre einsteigen will!

Quelle: Bernd O. Wagner

Thema:   E-Comic.de Marktreport 21.12.00
Quelle: Trommel

  • Nachdem der Dino Verlag kürzlich überraschend erklärt hat, daß sämtliche DC Superhelden Titel eingestellt werden, kochen die Gerüchte, was eine mögliche Nachfolge angeht, hoch. So sollen sich mittlerweile fünf deutsche Verlage um die DC Lizenzen bemühen, als Favorit wird mg/publishing gehandelt, hinter dem sich der Comic-Monopol Vertrieb Modern Graphics verbirgt. Angesichts der undurchschaubaren Veröffentlichungspolitik von mg/publishing, die sich scheinbar zur Aufgabe gemacht haben, die Leser mit Serien wie Gamix Sonderheften, Gamix Specials und Gamix Superspecials in den Wahnsinn zu treiben, bleibt zu hoffen, das sich die Gerüchte nicht bestätigen. Wie auch immer, wie es aussieht, werden sich die Fans in Deutschland auch in Zukunft an Batman und Co. erfreuen können.

  • Die ehemaligen Image-Titel des Wildstorm Studios um Jim Lee haben nach einem kurzen Gastauftritt bei Splitter bei mg/publishing ein neues Zuhause gefunden. Im nächsten Jahr werden die Serien Authority und Planetary, deren Rechte übrigens beim DC Verlag liegen bei mg/publishing veröffentlicht. Außerdem hat man bei mg/publishing ein Auge auf Image-Titel geworfen, die nicht bei Infinity oder Generation Comics erscheinen.

  • Nachdem der Tsunami Verlag die Manga Serie Drakkun bereits im Sommer 2000 in Deutschland rausbringen wollte, wurde es nach einigen Vorankündigungen rechts still um die Serie. Wie sollte es anders sein, auch hier spielt mg/publishing den Retter in der Not: Ab Januar sollen die Miniserien "Rise Of The Dragon Princess", "The Revenge Of Gustav", "Shadow Of The Warlock" und "The Hidden War" auf den Markt kommen. Unser Kommentar: Wir glauben es erst, wenn wir es sehen.

  • Aufgrund mangelnder Verkaufszahlen werden die erst kürzlich gestarteten Vampirella-Titel bei mg/publishing eingestellt. Die letzte Ausgabe des Vampirella Magazins ist die Nummer 3.

  • Wer glaubt, die Probleme von Dino würden eine Signalwirkung bei denen anderen Verlagen hinterlassen, liegt total daneben, zumindest, wenn man sich Marvel Deutschland anschaut. Hier setzt man, aller schlechter Vorzeichen zum Trotz, auf limitierte Ausgaben. Für Anfang 2001 ist die mit 400 Exemplaren limitierte Museums Edition vorgesehen, die Klassiker der Serien DER ERSTAUNLICHE SPIDER-MAN, PETER PARKER: SPIDER-MAN und X-MEN bringen wird. Ebenfalls in einer Auflage von 400 Exemplaren erscheint eine Die-Cut-Ausgabe von PUNISHER 1, die sicher selten und vor allem teuer sein wird, da sie für die Händler mit einer unverschämt hohen Abnahme von Ladenhütern gekoppelt ist. Erfreulich für alle CAPTAIN AMERICA-Fans: entgegen der Ankündigung von Marvel wird im neuen Jahr aufgrund von Protesten nun doch eine eigene Serie mit Cap gestartet.

  • Die schon vor einiger Zeit angekündigte und von den Fans heiß erwartete Punisher Box, ist ersatzlos gestrichen. Als Grund gab Marvel Deutschland Probleme mit den Lizenzen für das Punisher T-Shirt an.
Quelle: Antonio Pachis @-SPAMSCHUTZ- E-Comic.de, http://www.ecomix.de/

Thema:   Phantastisches Kino 2001 21.12.00
Quelle: Trommel
Hier sind die Kinofilme für das nächste Jahr aus dem Bereich Fantasy: Quelle: Das Aventurium

Thema:   Tradetalk 21.12.00
Quelle: Trommel
Ende des Monats Dezember erscheint die neue Ausgabe von Tradetalk, das Magazin für Glorantha, HeroWars, RuneQuest, Pendragon, Call of Cthuhlu und Hawkmoon. Tradetalk befaßt sich in erster Linie mit der Spielwelt Glorantha und dem neuen Rollenspiel Herowars. Das Magazin erscheint in englischer Sprache. Das Thema der Ausgabe # 8 ist die Stadt Pavis auf Glorantha. In der Ausgabe ist folgendes Material enthalten:

  • News from the Trader: Greg Stafford gibt Neuigkeiten bekannt zu HeroWars, dem neuen Produkt Thunder Rebels und Issaries Inc. interna.

  • Krangs Table: Eine Herowars adaption des Abenteuers aus der Pavis and Big Rubble Box von Ian Thomson.

  • Crimson Shadows in Prax: ein Herowars Abenteuer, welches die Abenteuergruppe quer durch Pavis, das Sun County und Prax streifen läßt, um einen Flüchtling zu helfen, der vom Lunaren Imperium gejagt wird. Von Alban Schmid und Christoph Kohring.

  • Griselda "Points of View" and "Bio": Kurzgeschichten von Oliver Dickinson, einem der besten Glorantha-Erzähler.

  • The Harrowing: Kurzgeschichte von Penny Love.

  • Legends of Pavis, Darstellung der Elfen im Big Rubble von Shannon Appelcline.

  • Vinga in Pavis, der weibliche Heroen Kult der rothaarigen Vinga Anhängerinnen in der Pavis Enklave.

  • Heroes of the Past, Pendragon Artikel von Shannon Appelcline
Das Heft hat 48 Seiten und kostet 5,- DM. Es ist erhältlich bei Ingo Tschinke unter Tradetalk@-SPAMSCHUTZ-t-online.de.

Quelle: Ingo Tschinke

Thema:   Phantastik.de-News-Splitter 21.12.00
Quelle: Trommel

  • Pierce Brosnan wird in einer geplanten Verfilmung der Kurzgeschichte "Ferner Donner" ("A Sound of Thunder") von Ray Bradbury die Hauptrolle übernehmen und darin eine Zeitreise unternehmen, um Dinosaurier zu jagen!

  • Warner Bros. hat eine Filmidee von John Requa und Glenn Ficarra angekauft, die sich um ein Gefängnis dreht, das von Zombies heimgesucht wird.

  • Michelle Yeoh ("Tiger & Dragon") soll in den beiden "Matrix"-Fortsetzungen eine Rolle übernehmen.

  • John Duncan, ein Mitarbeiter bei "Star Wars: Episode 2" hat mitgeteilt, daß er neue Kampfdroiden für den Film entwickelt habe.

  • Michelle Rodriquez könnte in der von Constantin Film geplanten Verfilmung des Games "Resident Evil" neben Milla Jovovich ("5. Element") als Zombie-Kämpferin "Rain" zu sehen sein.

  • "Buffy" und "Angel" werden ab 03.01.2001 jeweils Mittwoch ab 20:15 Uhr zur besten Sendezeit ausgestrahlt.

  • In der Reihe "H. P. Lovecrafts Bibliothek des Schreckens" erscheint als Band 7 der Cthulhu-Roman "Imagon" von Michael Marrak!

  • Auch in Vietnam hat "Harry Potter" die Leser verzaubert - auch dort führen die Bücher die Bestsellerlisten an.

  • Vergangene Woche fand in Ahrensburg eine erste Besprechung zur kommenden "Perry-Rhodan"-TV-Serie statt.
Zu den Themen stehen weiterführende Artikel auf der Homepage bereit!

Quelle: http://www.Phantastik.de

Thema:   Skurrile X-Mas-Szenarien - Rettet Weihnachten! 21.12.00
Quelle: Trommel
Ho ho ho, Weihnachten naht unaufhaltsam, und auch die berühmte Zeit "zwischen den Jahren", in der viele Spieler einer kleinen RPG-Session nicht abgeneigt sind. Wie wäre es mit einem kleinen, skurrilen X-Mas-inspiriertem Abenteuer? Besonders eignen sich Jetztzeit-Welten, wie in PP&P, WoD, GURPS:Illuminati. ### Von: Daniela Nicklas (dani@-SPAMSCHUTZ-miracle-solutions.de) ###
  • Santa Claus wurde entführt und durch einen bösen Weltverschwörer ersetzt. Wird es den Spielern gelingen, ihn rechtzeitig zu befreien?
  • Die Rentiere wurden mit Tiermehl gefüttert und drehen jetzt durch, verfolgt vom himmlischen Landwirtschaftsamt
  • Aufstand der Elfen am Nordpol. Sie wollen einen Betriebsrat, kürzere Arbeitszeiten, Weihnachtsgeld und Gewinnbeteiligung. Der Santa Claus ist verzweifelt (je nach Gusto können sich die Spieler auf die Seite der Elfen oder die von Santa Claus stellen)
  • Trojanisches Pokemon - jemand bringt ein beliebtes Geschenk unter die Leute, was dann an Silvester zur großen Waffe zur Erlangung der Weltherrschaft wird
  • gedopte Rentiere - Rudolph klopft völlig verzweifelt bei den Spielern an, weil er sich nicht gut fühlt. Durch akribische Ermittlungen kann man herausfinden, daß es die Zahnpasta war...

    ### Von: Michael 'MiToe' Toepler (toepler@-SPAMSCHUTZ-physik.rwth-aachen.de) ###

  • Wie wir ja alle mittlerweile wissen, kamen die Geschenke bisher gar nicht vom Weihnachtsmann, sondern von Mama und Papa. Nun nimmt aber dieses Jahr der echte Weihnachtsmann seinen Job auf (entweder existiert er plötzlich, weil genug Leute an ihn glauben oder er beendet (wegen des Treibhauseffektes) einen _langen_ Winterschlaf). Wie wird er auf die ganzen Usurpatoren (Auch in Kaufhäusern etc.) reagieren? Und auf die entstellenden Abbildungen in Schokolade? Was werden Mama und Papa zu den Geschenken unbekannter Herkunft und der Sauerei vor dem Kamin sagen? Die Chars können einer Polarexpedition angehören, zufällig das Erwachen des Weihnachtsmanns beobachten und zwangsrekrutiert werden, oder Polizisten, die die brutalen Verbrechen an Weihnachtsmännern untersuchen. Vielleicht ist auch an den Geschenken des echten Weihnachtsmanns was faul (was wissen wir schon über seine wirklichen Motive) und die Plüschis müssen sich dagegen wehren ... Oder die Chars gehören der Marketingabteilung eines amerikanischen Getränkekonzerns an und bekommen zufällig von der Sache mit. Dann heißt es Überstunden schieben, sonst findet die Konkurrenz ihn zuerst.

    ### Von: Clemens Schmitz (clemens@-SPAMSCHUTZ-piranha-bytes.com) ###

  • Santa wurde von einem kleinen, schlappohrigen Kaninchen in den Wahnsinn getrieben, nach der Explosion seiner Werkstatt am Nordpol ging er in der Orbit, wo er von einem Außerirdischen Virus zu einem gestaltwandelnden Mutanten wurde. In der Zwischenzeit untersucht ein Team seiner Spionage-Elfen, die auf der ganzen Welt überprüfen, wer böse und wer lieb war, am Nordpol einen Hilferuf von Santas Frau...

    ### Von: Kristian Koehntopp (kris@-SPAMSCHUTZ-koehntopp.de) ###

  • Ein Hase mit einem Springmesser hat vor einigen Jahren Krieg mit Santa angefangen. Santa ist damals in den Weltraum geflohen. Die Spieler bekommen nun einen Notruf von Ms. Claus, danach antwortet NorthPole Central nicht mehr. Sie starten einen Rettungseinsatz "Rettet Ms. Claus". Bei Ankunft finden die Spieler die Station vollkommen ausgestorben vor, zugleich zieht ein Schnee- sturm herauf. Einigen Spielern gelingt es, in einer Wachstation heraus- zufinden, daß Level 14 der unterirdischen Weihnachtsbasis noch Strom hat - während sie versuchen, dort einzudringen, werden die anderen (Nichtspieler-) Teile des Rettungsteams von einer unbekannten Macht dahingerafft. Beim Vordringen in Level 14 der Weihnachtsbasis werden die Spieler durch verschiedenen Mutationen angegriffen, um dann auf Level 14 einen einzigen Überlebenden zu finden. Doch eines der Mitglieder der Rettungstruppe spielte falsch: Es handelt sich in Wirklichkeit um Santa, der bei seiner Flucht in den Weltraum mit Alien-DNA in Berührung kam und nun ein außerirdischer Wechselbalg mit finsteren Absichten ist. Details und Hintergrund siehe auch http://www.sluggy.com/

    ### Von: Alexander Bernert (abernert@-SPAMSCHUTZ-amalthea.mpipks-dresden.mpg.de) ###

  • Ich habe einmal die Gruppe in einem dunklen Wald über eine Hütte mit Rentierschlitten und einem kranken Weihnachtsmann stolpern lassen, der sie bat, als Ersatz zu dienen (zur Auslieferung von ein paar Geschenken). Für die Zeit mußten sie Gewalt abschwören (im großen und ganzen), bekamen dafür Weihnachtsmannmäntel, die sie schützten, einen falschen Bart und eine Mütze, damit sie Sprachen sprechen und verstehen konnten. Einer wurde Knecht Ruprecht und durfte die Rute nehmen. Ach ja, und: "Doch eine Regel dürft ihr niemals brechen: Der Weihnachtsmann darf nur im Reim und nie dasselbe zweimal sprechen." Und dann nehme man die durchgeknalltesten Geschenkempfänger in der Literatur (bei mir war es Pepe aus Asterix in Spanien, die 4 Daltons und noch ein paar).
  • Das andere Mal wurden sie von Elfen beauftragt, aus der Underdark einen den Elfen heiligen Baum, nämlich den "der Nacht geweihten Baum" zu holen. Klar, daß man an einem Gedichtwettbewerb zum Thema "Schnee" teilnehmen mußte und am Schluß "Oh Baum der Nacht, geweihter Baum, wie grün sind deine Blätter" etc singen mußte. Für dieses Jahr überlege ich was zum Thema "Christstollen" oder so.

    ### Von: Ingo Siekmann (is@-SPAMSCHUTZ-ncc1701.owl.de) ###

  • Also, ich habe mal so etwas für Shadowrun gemacht. Die Runner wurden ange- heuert, an Heiligabend eine Ladung echter Weihnachtsbäume (2058 richtig wertvoll) zu eskortieren. Der Lkw wurde natürlich überfallen, und zwar von einer Horde Elfen unter dem Kommando von Santa. Santa war ein freier Stadtgeist, der den armen Kindern in den Hamburger Slums ein schönes Fest bescheren wollte. (Dazu brauchte er natürlich auch Weihnachtsbäume.) Die Elfen waren eine Hamburger Street Gang. Eigentlich hatte ich ja geplant, das Santa die Runner überredet, ihm bei der Organisation der Fete zu helfen. (Einbruch in ein Lagerhaus, um Spielzeug zu rauben) Aber natürlich bliesen die Runner die Elfen in Fetzen und verscheuchten Santa. Weihnachten, das Fest der Liebe...
  • Der Osterhase will den großen roten Alten endgültig los werden und heuert eine Gruppe Profikiller (die SC) an, die ihn aus dem Weg räumen sollen. (Idee geklaut aus dem Comic "Lobos paramilitärische Weihnachten")
  • Weihnachten fällt flach. Grund: Außerirdische haben Santa entführt, damit er ihre Kinder erfreut. Das war die Story eine Films aus dem Jahr 1964, der Streifen hieß "Santa Claus conquers the Martians."

    Quelle: DRSRM (news://de.rec.spiele.rpg.misc)

  • Thema:   Neue Rezensionen 21.12.00
    Quelle: Trommel
    (G)=Grundregelwerk (Q)=Quellenband (A)=Abenteuer (M)=Magazin (R/C)=Roman/CD

    • 7te See: Die Ritter von Rose & Kreuz (Q)
      Geheimgesellschaft, farbiges Softcover mit 114 Seiten, 40 DM
      md100243.htm

    • Attila: Aus den Tiefen der Steppe
      Brettspielspiel mit hist. Hintergrund, ab 10 Jahren, 2-5 Spieler
      md100280.htm

    • Myranor: Das Güldenland
      DSA-Quellenbox und neues Rollenspiel 2 Bände (zus. 274 Seiten SW, farbige Softcover) 3 Land karten (A3, A2 doppelseitig)
      md100276.htm

    • Tribe 8 - Schirm der Weberin und Leitfaden (Q)
      dreiseitiger SL-Schirm, einseitig farbig und Leitfaden (ohne Cover), mit 48 Seiten, monochrom
      md100234.htm
    Kauflust ? Bestellen ? ../../shops.htm
    Viele Rezensionen gibt es unter: ../../rezensionen.htm

    Thema:   Private Kleinanzeigen 21.12.00
    Quelle: Trommel
    Du möchtest was aus Deiner Sammlung verkaufen? Du suchst eine Rollenspielgruppe in Deiner Umgebung? Du sucht ein längst ausverkauftes Buch? Hier lesen jede Woche 700 Leute mit - eine kostenlose Möglichkeit für Dich Dein Begehr, in bis zu 4 Zeilen vorzutragen. mailto:Dogio@-SPAMSCHUTZ-drosi.de Stichwort "Trommel"
    Weitere Möglichkeit -> ../../schwarzes_brett.htm

    Hallo, noch recht unerfahrener MIDGARD-Spieler sucht Mitspieler im Umkreis Linz/Österreich. Bitte melden bei Martin Kutschera (martinius@-SPAMSCHUTZ-yline.com)


    Zum Gruße, verkaufe DSA Boxen (Grundbox,Zwerge und Elfen, Mit Mantel Schwer und Zauberstab.... sowie eine Zwergenarmee (teilweise bemalt). Außerdem verkaufe ich ca. 30 White Dwarf Ausgaben. Wer Interesse hat kann sich bei mir melden. Ravenwing (faithtosee@-SPAMSCHUTZ-firemail.de)


    Bin neu nach Heilbronn gezogen und suche nun nach Mitspielern die Lust haben mit mir Harnmaster in der hyborischen Welt Conans zu spielen und auch ohne mächtige Magie spannende Abenteuer zu erleben. Ihr solltet über 18 sein, ansonsten sind auch Neueinsteiger willkommen. Jürgen (hyrkanien@-SPAMSCHUTZ-aol.com)

    Thema:   Aktuelle Produktinfos 21.12.00
    Quelle: Trommel
    (e)=englisches Produkt, deutsche Produkte sind nicht extra gekennzeichnet (G)=Grundregelwerk (Q)=Quellenband (A)=Abenteuer (M)=Magazin (R/C)=Roman/CD

    • Forgotten Zine #19
      Weihnachtsausgabe des Mini-Zines (16 Seiten A6, SW)
      mailto:Chris@-SPAMSCHUTZ-koelnkrach.de

    • Ohne Furcht und Adel
      Kartenspiel, ab 10 Jahren, 2-7 Spieler, 70 Spielkarten, 30 Spielsteine
      md100279.htm

    • Schattenseiten #3/00
      Info-Zine der RuneQuest Gesellschaft mit Berichten über RQ, Hero Wars und Glorantha (20 Seiten A5, SW)
      http://www.die-sns.de

    • Tradetalk #7
      Fanzine für RuneQuest, Hero Wars, Cthulhu, Elric, Pendragon, Nephilim Hawkmoon, Elfquest und Mythos (48 Seiten, A4, SW)
      http://www.tradetalk.de
    Kauflust ? Bestellen ? ../../shops.htm

    Thema:   Neue Webseiten & Online-Artikel 21.12.00
    Quelle: Trommel
    Hier kannst Du die Trommel-Leser über die neuen Artikel und Neuigkeiten auf Deiner Homepage oder über ganz neue Rollenspiel-Webseiten unterrichten. Neue Seite oder Artikel anmelden? ../../neue_links.htm

  • Am Ende einer langen Reise
    Neben dem megastarken kostenlosen PDF-Download des Endzeit-RPGs, gibt es jetzt auch das erste Abenteuer "Am Ende einer langen Reise"
    http://www.endzeit-europa.de/download.html

  • Almanach-Online
    Das wohl größte Online-Magazin übers LiveRollenSpiel mit ständig neuen Artikeln, ConReports, Anleitungen, Rezepten, Hintergründe, Humor ...
    http://www.almanach-online.de/

  • Deutscher LARP-Kalender
    Informiert seit 1995 darüber, wann und wo in Deutschland ein LARP stattfindet.
    http://www.larpkalender.de/index.html

  • Shadowrun Charakterbogen
    Gute engl. v3.1 Charakterbögen für diverse Zwecke in einer PDF-Datei
    http://pobox.com/~wordman/srun/srunsheets.html
    Gibt es jetzt natürlich auch in der DRoSI-Spielehilfen-Sektion
    ../../dr_chabg.htm
  • Thema:   Neulich beim Rollenspiel ... 21.12.00
    Quelle: Trommel
    Dein eigenes kurzes "Neulich beim Rollenspiel..." oder "Famous Last Word" ist hier stets willkommen. Mehr davon unter: ../../neulich.htm

    Neulich bei Shadowrun
    Die Gruppe hat sich in einer Wohnung versammelt. Ein Charakter überwacht die Wohnung von außen.

    SL: Du siehst, wie sich zwei Personen der Eingangstüre nähern. Einer der beiden zieht eine MG aus dem Mantel. (Der Spieler stellt sich vor, wie der Gegner ein "Maschinengewehr" aus dem Mantel zieht und bekommt große Augen.)
    SL: Nein, ich meinte: Er zieht eine SMG aus dem Mantel.
    (Panisches Schlucken des Spielers, der sich vorstellt, wie der Gegner ein "schweres Maschinengewehr" aus dem Mantel zieht.)
    SL: Ich meine natürlich eine "Sub machine gun". (Maschinenpistole)
    (Kollektives Aufatmen der Gruppe.)

    Und wieder hat sich gezeigt, daß man englische und deutsche Begriffe nicht mischen sollte ;-)

    Quelle: Thomas Kager


    Neulich bei DSA
    Letztens in einer kleinen Stadt. Der Tulamide der Gruppe (Klughheit:8 - weniger geht nich!) versucht sich zwecks Unterkunft als Stallknecht zu verdingen. Leider haben alle Herbergen schon geschlossen und es scheint ihn auch niemand haben zu wollen, also beschließt er außerhalb der Stadttore unter freiem Himmel zu schlafen. Der Rest der Gruppe nistet sich in einem guten Hotel ein. (Der Tulamide war nicht zu Stolz, Ställe auszumisten, aber seine Gefährten um Geld anbetteln - das geht nicht ,-))
    Wie dem auch sei - es kommt wie es kommen muß. Die Gruppe wird angegriffen (außer natürlich der freilich in der Wildnis schlummernde Tulamide). Der Kampf wogt hin und her und der Spieler des Tulamiden beginnt sich ein wenig zu langweilen (man kann ja nicht endlos Chips in sich hineinstopfen):
    Spieler (unvermittelt): Ich würfel´ mal ne Akrobatikprobe.
    SL (irritiert): ???
    Spieler (grinst): Damit ich mich in meinem Schlafsack umdrehen kann, ohne dabei den Boden zu berühren.
    SL: Dann würfel mal ne Orientierungsprobe,
    Spieler (grinsen vergeht): ???
    SL: Damit Du am nächsten Morgen die Stadt trotzdem wiederfindest...

    Quelle: Nils Macke


    Neulich ist in unserer AD&D-Gruppe ein neuer Weicheibegriff entstanden. Die Gruppe besteht aus Dieben, Barden, Kämpfer-Dieben etc., die in der Nacht immer über die Stadtmauer klettern. So sind denn die Normalsterblichen "Stadttorbenutzer". ;-)

    Quelle: Lothar Armbrüster

    Thema:   Ein kleines Weihnachtsmärchen... 21.12.00
    Quelle: Trommel
    Für alle, die den Midgard-Digest (der 1994 als mein erster Newsletter begann) schon länger kennen, wird das folgende Geschreibsel nichts neues sein. Der Text findet sich irgendwie schon seit vielen Jahren immer wieder zu Weihnachten ein und ist damit schon sowas wie eine Tradition geworden, mit der ich auch bei der Trommel nicht brechen will. Sorry, aber ich brauche das um in besinnliche Stimmung zu kommen :-) ... Also: Es war einmal ...
      So begab es sich denn, an einem frostigen Abend im Dezember, dass die kleine Hexe Dogio wieder einmal den finsteren, kalten Weg zum Platz der großen Mutter Erde antrat, um Ihr seine Demut und Ergebenheit zu bezeugen.
      Schwer fielen dieses mal die Schritte, denn das Jahr hatte wenig Sonne gehabt und die alten Knochen schmerzten denn auch bei jedem Meter. Doch stetig näherte sich das Ziel und keine noch so hohe Schneewehe konnte diese schwarze Gestalt, die sich so unheimlich vom Weiß des umliegenden Landes abhob, davon überzeugen umzukehren.
      Plötzlich verändert sich denn auch die Landschaft und der Schnee weicht sattgrünem Gras. Würde man den Platz vom Himmel aus betrachten können, so würde sicherlich die klare, kreisrunde Fläche auffallen, zu der sich das Grün formt.
      Inmitten der Ebene befindet sich ein großer Brocken unbehauenen Steins, dessen Oberfläche grob dem Körper einer dicken Frau gleicht. Am Fuße des Felsens läßt die dunkle Gestalt sich nieder und fällt in einen Gesang, dessen Klang so abwechslungsreich ist wie das Jahr, dessen Ende nun bald nahen wird. Ohne den Gesang zu unterbrechen, öffnet die Hexe der Reihe nach einige kleine Beutel und plaziert deren Inhalte in den kleinen Nischen des Steines. Kerzen entflammen und ihr Licht flackert ungeachtet des eben noch schneidend kalten Winterwindes sanft und beruhigend.
      Andere Stimmen werden hörbar, mischen sich in den Gesang der kleinen Hexe und formen eine wunderschöne Melodie. Es sind die Stimmen anderer Hexen an anderen Orten wie diesem. Es sind die Stimmen der Tiere, der Pflanzen und die aller Wesen, die dieser Tage an all das Gute denken und der großen Mutter für ihre Güte danken wollen. Ein Lied, das die Schönheit des großen Netzes wiederspiegelt aus dem alles gewebt ist...

      Erst nach Stunden verläßt die kleine Hexe wieder den Platz, dessen Gras seine Farbe nun langsam dem umliegenden Land angleicht. Kleine Schneeflocken überziehen auch den Stein mit einer dichten Decke und kein Wanderer, der nun des Weges käme, würde wohl auch nur einen Moment an diesem Ort verweilen, weil er etwas Besonderes vermuten würde...

    Im Namen aller Mitarbeiter, Autoren, Künstler und Besucher
    der Projekte: Archont, Digest, DRoSI, Midgard-Digest, Trommel

    möchte ich hiermit allen danken,
    die dieses Jahr so eifrig mitgearbeitet haben
    sich als Sponsoren und Spender engagiert haben
    und meinen Seiten Projekten treu geblieben sind.

    Allen ein wunderschönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch
    in ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2001

    Euer Dogio the Witch

    Thema:   News-Splitter 18.12.00
    Quelle: Trommel

    • Wizards of the Coast wird nach einem Vertrage mit der NBA ein Basketball Trading Card Game. Statt der im Phantastikbereich typischen Zeichnungen will man Photos der Spieler verwenden und damit an die ohnehin vorhandenen USA-Sammel-Junkies rankommen, die sich alles einheimsen wo ein Photo ihrer Mannschaft drauf sein könnte. Kombiniert mit einem süchtig machenden Spielprinzip werden TCG gesellschaftsfähig. Demnächst gibt es dann das Kochduell-TCG, das Lindenstraßen-TCG, usw. usf... ;-) [Quelle: Wotc]

    • Wizards of the Coast will die Lizenz von Legend of the Five Rings loswerden! In ihrem Kommentar betonen sie diesen Ausweg als beste Möglichkeit für das Spiel und die Fans. Die kurzfristigen Pläne (z.B. Emerald Champion global storyline tournament) bzgl. dieses Systems sollen noch umgesetzt werden. [Quelle: Wotc]

    • Für GURPS gibt es ein paar neue Sachen: GURPS Celtic Myth ($20), GURPS Supers 2nd Edition (Super-helden, $20), Modular Cutter (Schiffsinfos für GURPS Traveller, $21), Traveller Deck Plan 1: Beowulf-class Free Trader ($21), Awful Green Things from Outer Space (15$). [Quelle: SJGames]

    • Für Myranor sind drei Abenteuer geplant "Palast der Goldenen Tiger" von Jörg Raddatz, "Äonenstaub" von Anton Weste und Stefan Küppers und "Die Spur des Sternenprinzen". Weiterhin wird es noch einen Band geben, der sich mit "Myranischen Mysterien" beschäftigt (myranische Magie, Spielleiter- hinweise zu Rassen und Kulturen, aber auch solche Dinge wie Unterwasser- und Luftkampfregeln). [Quelle: Fanpro]

    • Mage Knight. Im Februar erscheinen die Armeesets (Vorkonstruierte 200-Punkte -Armeen) der Atlantisgilde und der Schwarzpulver-Rebellen. Im März folgen die Armeen der Nekropolissekte und der Elementarliga. Ein in der Box enthaltene Strategieratgeber verleiht interessante Einsichten in die taktische Vorgehensweise der mächtigen Kriegsherren. Als Bonus ist je eine zufällige Rare-Figur aus der Rebellion-Edition enthalten. [Quelle: Fanpro]

    • Shadowrun. Das Quellenbuch Matrix, wird durch Probleme beim Übersetzer in den Januar verschoben. Derzeit laufen die Arbeiten am "Shadowrun- Kompendium 3.01D". Die Unterschiede zum fast ausverkauften Vorgänger sind allerdings nicht der Rede wert (Quasi nur eine Neuauflage der 2.01d). Die größte Änderung zum alten Kompendium sind aber immer noch die Gaben und Handicaps, und dazu findet man, eine Update-Datei auf der Fanpro-SR-Website. Geplanter Termin für die Veröffentlichung ist 1. Quartal 2001. [Quelle: FanPro]

    • Das englische Target Matrix ist da. Hierbei handelt es sich um ein reines Hintergrundbuch ohne jegliche Regeln, aber endlich wieder mit viel Shadow- talk. Bekannte Persönlichkeiten der Matrix, Data Havens, berühmte Plätze, lohnende Knoten, Matrix-Organisationen und -Gangs sowie jede Menge Hinter- grundwissen, mit dem der Spielleiter komplette Runs gestalten kann. Laut FASA wird "Rigger 3" im Januar auf den Markt kommen. [Quelle: FanPro]

    • Der Hans im Glück-Verlag hatte dank der großen Nachfrage seit der Spiele- Messe in Essen Nachschubschwierigkeiten. Jetzt ist das Support- und Strategiespiel Attila mit dem schönen Design aber wieder zu haben.

    • Von Fat Messiah Games gibt es jetzt besondere 6seitige Würfel, die von NULL bis 5 nummeriert sind. Ein spezielles Design für das RPG Hard Vacuum. In den Farben "Vakuum Schwarz" oder "Atomar Rot". [Quelle: Wizard's Attic]

    • Für $6 gibt es das Big Eyes Small Mouth oder The Tenchi Muyo! Character Diary von Guardians of Order mit dem man seine Charaktere ordentlich archivieren kann. [Quelle: Wizard's Attic]

    • Die Pläne von Feder & Schwert sehen für dieses Jahr noch die Veröffentlichung des Clanbuch Brujah 2nd, Garou der Alten Welt, Magus 3, Hexenkreuzzug, Clansromane Ventrue und Lasombra, und das Überlebenshandbuch und den SL- Schirm für Jäger vor. Mal sehen, was man doch erst 2001 zu sehen bekommt. [Quelle: Feder&Schwert]

    • Columbia Games, Verleger von HarnWorld, veröffentlichen ein D20-kompatibles "Nasty Brutish and Short"-Quellen&Abenteuerbuch über die Gargun (Orks auf Harn). Erschien am 16.12.
      Außerdem soll die universell verwendbare Welt Harn im Februar 2001 als neue Box mit einem zusätzlichen D20-kompatiblen Abenteuer erscheinen. Man erhofft sich neue Spieler aus dem D20-Spielerkreis, die nach einer anspruchsvolleren mittelalterlichen Spielwelt suchen. [Quelle: Columbia Games]

    • IPP gibt bekannt, daß der HELDEN-Comic-Sammelband definitiv im Januar 2001 erscheinen wirdkommen und jetzt schon vorbestellt werden kann. Dies ist der ideale Einstieg für alle, die schon viel von HELDEN gehört haben, aber zu Recht vor den Sammlerpreisen für die ersten Ausgaben zurückschreckten. [Quelle: IPP]

    Thema:   Kostenlose PC-Games 18.12.00
    Quelle: Trommel

    • Virtual Stratton
      Win9x/2000, Freeware, 7.5 MB
      Virtual Stratton ist eine tolle Snowboard-Simulation in 3D. Sie können dabei spielerisch die Umgebung von Statton Moutain in Vermont kennenlernen. Zu den vielen Optionen zählen Half-Pipe, Boardercross und alles, was sonst noch die "Lords of the Boards" beglückt. Das Spiel basiert auf dem kommerziellen Spiel "Soul Ride". Zum vollen Spielspaß sollten Sie über einen neueren Rechner mit genügend Speicherkapazität verfügen. (Englisch)
      http://www.stratton.com/files/virtual_stratton_1_0c.zip

    • Grav o Fight
      Freeware, Win9.x/Win2000, 2.3 MB
      Rundenbasierendes Strategiespiel, bei dem Sie in verschiedenen Levels gegen Ihren Gegner und die Schwerkraft von Planeten kämpfen! Tolle Grafik und Sound, 2-Spieler-Modus, 10 Levels!
      http://www.workit.at/gov10.exe

    • FreeBall
      Freeware, Win9x/Win NT/Win2000, 1 MB
      Lassen Sie den Ball in diesem Spiel für zwei Personen nicht aus dem Spielfeld und versuchen Sie, auf der Gegenseite ein Tor zu erzielen. Ihr Gegner versucht das Gleiche. Das Spiel ist eine Abwandlung von Arcanoid und Tennis.
      http://www.crazymice.com/fb/freeballinstall.exe

    • Wild Christmas Gun Shootin'
      Freeware, Win9x/Win NT, 0.3 MB
      Sind Sie auch gereizt von der Vorweihnachtshektik? Gehen Ihnen Ihre nörgelnden Kinder mit Ihren Weihnachtswünschen auf den Geist? Finden Sie kein richtiges Geschenk für Ihren Partner? Dann lassen Sie doch einfach mal Dampf ab! Zum Kinofilm "Wild Christmas" wird Ihnen hier ein simples Ballerspiel angeboten, in dem Sie auf alles ballern dürfen, was sich bewegt. Einzige Ausnahme: der Nikolaus im Sessel! Denn der notiert schließlich, wie gut Sie im Ballern sind
      http://213.198.11.177/wildxmas/downloads/shootin.zip

    • Lesefix
      Win9x/NT/2000, Shareware, 2.5 MB
      Zwar nicht ganz Spiel, aber vielleicht für die ein oder andere Paranoia- Runde doch ganz witzig :-) Oder um sich die Trommel vorlesen zu lassen... Lesefix kombiniert das Microsoft-Avatare-System mit einer Sprach-Software. Deshalb muß man sich auch noch zusätzliche Dateien (ca. 10 MB) downloaden. Wer mit dem Schulmädchen "Miku" nichts anfangen kann, findet auch andere kostenlose Avatare (Alien, Mädchen, ...) Leider läßt einen der Werbe-Papagei nicht lange allein und unterbricht das Vorlesen ständig, bis man die 8 Euro bezahlt hat. Aber zum Testen schonmal ganz nett. (Deutsch)
      http://www.kinderleichtsoftware.de/Lesefix.exe
    Quelle: Winload.de

    Thema:   Thorwal Standard Nr. 14 18.12.00
    Quelle: Trommel
    Der TS 14 ist morgen fertig und geht Montag zum Drucker. Leider hat der Drucker wegen unserer 6 wöchigen Verspätung derzeit keinen Termin frei, weshalb der TS 14 erst Anfang Januar gedruckt und ausgeliefert wird. Inhalt des TS14: - Neuigkeiten aus dem Thorwal-Briefspiel- Thorwal Standard aus dem Boron 30 Hal (Hjalding, Swafnirkonvent, Kriegsrat, Vorbereitung Expedition Hjaldingard 1. Teil) - Thorwal Standard aus dem Firun 30 Hal (Wunder von Ifirnshaven, Lage in den Ingavler Marschen, Vorbereitung Expedition Hjaldingard 2. Teil, Enqui, Thorwaler Stadtnachrichten) - Thorwal Standard aus dem Phex 30 Hal (Angriff auf Grangor, Ende des Konfliktes in Muryt, Thorwaler Stadtnachrichten, TTT) - Thorwalsche Regionen: Nordaport (mit Karte) - Thorwalsche Geschichten (Winter in den ingvaler Marschen, Grangor, Die Rune - Vorgschichte des Swafnirkonvents) - Thorwalsches Szenario (Helden im Einsatz gegen das LF) - Söldner Heute - Väterchen Frost, Abenteuer im Svellttal, 3. Platz des Abenteuer- wettbewerbs von Hannover spielt 2000) - Der Wahre Bote - Aventurisches Liedgut. Zusammen 68 Seiten = 6,80 DM (Ausland: 7,80 DM)

    Quelle: Ragnar Schwefel

    Thema:   Wizards of the Coast auf Schlankheitstrip 18.12.00
    Quelle: Trommel
    Hasbros Tochterfirma Wizards of the Coast hat bekanntgegeben, daß sie sich bald von einer großen Anzahl (mehr als 100) Mitarbeiter trennen wird, die vorwiegend im Sammelkarten- und Rollenspielsektor arbeiten.
    Die Umstrukturierung wird beispielsweise durch den stagnierenden Verkauf der Pokemonkarten begründet. Die Aufrechterhaltung der beliebten Spielserie bedarf nicht mehr der Manpower, die für den Aufbau des Systems nötig war. Tatsächlich jedoch sollen, laut CBS.MarketWatch, durch die Entlassungen, starke Verluste des laufenden Jahres aufgefangen werden, die durch sinkende Absatzzahlen und Preise der Pokemon-Karten verursacht wurden.
    Aber nicht nur Pokemon ist betroffen, auch die übernommenen Angestellten von Last Unicorn Games wurden vor die Wahl gestellt, nach Seattle zu ziehen oder entlassen zu werden.
    2000 war für Hasbro anscheinend kein ganz so erfolgreiches Jahr. Kürzlich erfolgte die Zustimmung für den Verkauf von Hasbro Interactive und games.com an die frz. Firma Infogrames für eine Summe von 100 Millionen US-Dollar.
    Insgesamt soll sich Hasbro von 750 Mitarbeitern (statt zuvor angekündigter 500 bis 550) trennen wollen. Keine freudigen Nachrichten zu Weihnachten...

    Quelle: Wizards of the Coast / CBS.MarketWatch.com

    Thema:   DSA-News 18.12.00
    Quelle: Trommel
    Seit ein paar Tagen sind folgende Abenteuer beim Drucker, und sollten nach Plan noch vor Weihnachten im Laden sein:
    • "Die unsichtbaren Herrscher" von Timo Gleichmann und Gunter Kopf
    • "Der große Baccanaq" von Ralf Hlawatsch (Solo-Abenteuer) spielt im alanfanischen Hinterland, zum Teil im Dschungel, zum Teil auf einer Sklavenhalterplantage
    Als nächstes warten schon die nächsten Abenteuer darauf, lektoriert und gesetzt zu werden. "Jenseits des Lichts" (Maraskan) stammt von Karl-Heinz Witzko. "Der Stein der Mada" von Lena Falkenhagen ist Teil 2 der "Simyala-Trilogie" und damit die Fortsetzung von "Namenlose Dämmerung". Das Ende der Kampagne kommt mit Band 3, "Der Basiliskenkönig", der nächstes Jahr erscheinen wird. "Schwingen aus Schnee" ist ein Abenteuer von Gun-Britt Tödter, das die Helden ins Bornland entführt zu den bornischen Geflügelten Reiter führt.
    Ebenfalls im Bornland angesiedelt ist "Zeit der Ritter" von Oliver Baeck, und mit Rittern sind in diesem Fall die Theaterritter gemeint. Schauplatz von Antons Westes "Blutige See" ist der verfluchte Teil des Perlenmeers, und es geht um das, was da seit einigen Jahren regiert die Dämonenarchen.
    "Im Bann des Eichenkönigs" von Heike Kamaris führt uns wieder in den Westen, und zwar nach Andergast - ein Abenteuer vor allem für Einsteiger.

    Das "Aventurische Archiv", Teil 1 und 2, beinhaltet Artikel aus den alten "Aventurischen Boten"; der "Lockruf des Südmeers" ist eine überarbeitete Zusammenfassung der längst vergriffenen Südmeer-Tetralogie; und die "Geheimnisse von Grangor" enthalten die alten Abenteuer "Die Bettler von Grangor" und "Die Kanäle von Grangor", ergänzt durch weitere Hintergrund- Informationen zu dem "Venedig des Lieblichen Feldes".

    Quelle: Florian Don-Schauen bei FanPro

    Thema:   Phantastik.de-News-Splitter 18.12.00
    Quelle: Trommel

    • Andreas Eschbach bald im TV?
      Die inzwischen dritte Leseprobe aus dem im Mai/Juni 2001 im Heyne Verlag erscheinenden SF-Roman "Quest" von Andreas Eschbach ist heute online gegangen. Andreas Eschbach ist in kürze außerdem eventuell im TV zu sehen.

    • "Grusel-Schocker" und "Prof. Zamorra": Titel-Vorschau!
      Die letzten Titel der Reihe "Grusel-Schocker" und was demnächst bei "Prof. Zamorra" zu erwarten ist.

    • Izabella Scorupco in "Reign of Fire"?
      Izabella Scorupco ("Vertical Limit") befindet sich in letzten Verhandlungen fuer eine Rolle im Fantasy-Streifen "Reign of Fire".

    • Lance Henriksen in Thriller!
      Lance Henriksen ("Millennium", "Aliens") wird in dem Thriller "The Untold" die Hauptrolle übernehmen.

    • Stewart leiht Trickfilm-Figur wieder Stimme!
      Patrick Stewart wird erneut einer Trickfilmfigur seine Stimme leihen.

    • "Freakylinks": Rückkehr im Januar!
      Nachdem Fox die Mystery-Serie "Freakylinks" Anfang November aus dem Programm genommen hatte, werden ab Januar weitere Episoden der Serie ausgestrahlt werden.
    Zu den Themen stehen weiterführende Artikel auf der Homepage bereit!

    Quelle: http://www.Phantastik.de

    Thema:   Logbuch 18.12.00
    Quelle: Trommel
    Ich schreibe genau diese Mail noch und dann fahre ich zum Drucker um endlich das neue Logbuch zu drucken. Wir sind auf Eure Kritik teilweise eingegangen: So habe ich mich um ein lockeres Layout bemüht und haben eine gute Mischung aus Kurzartikeln (über Harry Potter als RSP und RSP-Kommerz-Meldungen, dazu ne Reihe Rezis) und längeren Artikeln. Darunter ein Messe-Essen-Bericht mit einem kritischen Blick auch hinter die Kulissen auf das starke und wohl nicht gerade uneigennützige Engagement von Modern Graphics für die Comic Action (dieses Jahr fiel's nicht mehr so auf). Die vielgelobte Reihe "Ein Mittelalter als Rollenspielwelt" wirft dieses Mal einen Blick auf die ganze Reihe der fabulösen Wesen und ihrer Ursprünge: Trolle, Zwerge, Hexen, Drachen...
    Das zukünftige SF-RSP von Feder & Schwert hat in Deutschland schon einen (vom amerikanischen Verlag angeworbenen) offiziellen Promo-Spielleiter, der sein erstes Abenteuer im Logbuch veröffentlicht: Das Fading-Suns-Abenteuer "Außer Reichweite der Küstenbatterien" ist mit viel Augenzwinkern geschrieben worden, obwohl es sicher ein paar Naseweise geben wird, die meinen, es wäre nicht vollendet... :)
    Zu guter letzt hat die in den 80er Jahren aktive Fanzine-Legende Markus Ruhmann das Liverollenspiel "Brautschau" für das Logbuch aufbereitet: 18 Spieler streiten und freuen sich an einer bevorstehenden Prinzenhochzeit - wenn sie denn klappt... 56 Seiten mit Farbcover im praktischen A5-Format gibt es für 4 DM (inkl. P&V).

    Quelle: Gordian

    Thema:   Der Limbus - Forum ohne Ende 18.12.00
    Quelle: Trommel
    Na, da ist mir bei meinen Streifzügen durch meine alltägliche Email-Flut doch eine echt geniale Sache aufgefallen: das Limbus-Forensystem! Stellt Euch mal kurz das ideale Forum vor: 1. werbefrei, 2. gut besucht, und 3. noch am besten mit dem Design Deiner Webseite !?
    Mal ganz ehrlich, meist scheitert es ja an mindestens einem der Punkte. Mit dem Limbus gibt es jetzt aber eine Alternative! Erst mal gibt es quasi für jedes System/Thema ein eigenes Forum, wobei alle irgendwie mit Rollenspiel zu tun haben (sollten). Der Webmaster Aaron hat das Ding so programmiert, daß ihr mit Euerem Linkaufruf das Design selbst bestimmt. D.h. Farben, Schrifttyp, Füllmuster und ggf. Banner. Der Clou ist, daß jeder Webmaster nun auch das Forum linken kann, aber sein eigenes Design verwendet - nur die Postings bleiben natürlich auf allen Seiten gleich.
    Noch sind viele Rubriken/Foren natürlich noch ungenutzt - aber das kann sich schnell ändern wenn Du das Forum linkst, das thematisch zu Deiner Webseite paßt und andere Webmaster ansprichst, das ebenfalls zu tun. Wer Probleme mit dem anpassen des Designs hat, kann sich gerne an den Webmaster wenden.
    Die Hilfethemen (siehe "Was ist der Limbus") und eine alphabetische Übersicht über alle Foren findet man unter:
    http://www.rpg-net.de/frame/forum.asp

    So, genug geschwärmt. Ich werde das Projekt wohl im Digest (Startseite) und im Archont.de (Systemforen direkt) verlinken.

    Quelle: Dogio

    Thema:   Neue Rezensionen 18.12.00
    Quelle: Trommel
    (e)=englisches Produkt, deutsche Produkte sind nicht extra gekennzeichnet (G)=Grundregelwerk (Q)=Quellenband (A)=Abenteuer (M)=Magazin (R/C)=Roman/CD

    • Al Cabohne (KS)
      Kartenspiel für 1-2 Personen, farbige Spielanleitung, 121 farbige Spielkarten, 15 DM
      md100228.htm

    • Shadowrun: Brainscan
      eine Kampagne aus fünf miteinander verbundenen Abenteuern passend zum Quellenband Renraku-Arkologie:Shutdown. Softcover, 152 Seiten
      md100216.htm

    • Galaxy (e, KS)
      Kartenspiel für 2-5 Spieler, Regeln in deutscher und engl. Sprache, 120 farbige Spielkarten, 25 Plastikscheiben, 4 sechsseitige Würfel
      md100227.htm

    • Ivanhoe (e, KS)
      Kartenspiel für 2-5 Spieler, Regeln in deutscher und englischer Sprache, 110 farbige Spielkarten, 25 Plastikscheiben
      md100226.htm

    • Pinocchio (KS)
      Kartenspiel für 1-2 Personen, farbige Spielanleitung, 121 Spielkarten
      md100229.htm
    Kauflust ? Bestellen ? ../../shops.htm
    Viele Rezensionen gibt es unter: ../../rezensionen.htm

    Thema:   Aktuelle Produktinfos 18.12.00
    Quelle: Trommel
    (e)=englisches Produkt, deutsche Produkte sind nicht extra gekennzeichnet (G)=Grundregelwerk (Q)=Quellenband (A)=Abenteuer (M)=Magazin (R/C)=Roman/CD

    • Attila: Aus den Tiefen der Steppe
      Brettspielspiel mit hist. Hintergrund, ab 10 Jahren, 2-5 Spieler
      md100280.htm

    • Ohne Furcht und Adel
      Kartenspiel, ab 10 Jahren, 2-7 Spieler, 70 Spielkarten, 30 Spielsteine
      md100279.htm

    Kauflust ? Bestellen ? ../../shops.htm

     

    Thema:   Neue Webseiten & Online-Artikel 18.12.00
    Quelle: Trommel
    Hier kannst Du die Trommel-Leser über die neuen Artikel und Neuigkeiten auf Deiner Homepage oder über ganz neue Rollenspiel-Webseiten unterrichten. Neue Seite oder Artikel anmelden? ../../neue_links.htm

    • DRoSI-Künstler des Monats...
      ist Irene Salzmann, die sich meiner Meinung nach durch ein hervorragen- des Motivgefühl und runde Linienführung hervortut. Erinnert mich schon ein wenig an die Kunstwerke von Caryad, was man natürlich als Kompliment zu verstehen hat.
      ../../di_gis.htm

    • Drachenblut
      Ein gerade gestartetes freies Fantasy-PBeM-Fanprojekt.
      http://www.drachenblut.exit.mytoday.de

    • PlanetADnD
      Fusion zweier großer AD&D Projekte. Eine gigantische Seite mit tausenden Seiten und Downloads.
      http://www.planetadnd.com

    • Freie-Rollenspiele.de
      Langeweile? Bei Freie-Rollenspiele.de gibt es neue kostenlose Rollenspiele zum kostenlosen Download! Hier ist jeder willkommen, der selbst Rollenspiele schreibt, darüber quatschen möchte oder ein cooles System sucht. Let's role the dice!
      http://www.Freie-Rollenspiele.de

    © by Irene Salzmann

    Thema:   Neue Convention-Termine 18.12.00
    Quelle: Trommel
    Mehr Infos zu den Terminen gibt es hier: ../ar_cons.htm
    Neue Termine (und nur die!) sende an contermine@-SPAMSCHUTZ-fastado.de

    • 26. bis 28.Januar 2001 - BOSAU Pen&Paper 15
      Veranstaltet von der Flachlandspiele GbR in Zusammenarbeit mit dem AKF, Arbeitskreis für Fantasy an der CAU zu Kiel. Starke Nerven solltet Ihr schon haben, Freunde des Rollenspieles. Dunkel wird es draußen sein und kalt. Doch frieren sollt Ihr nicht , nur erschauern, denn vom Samstag auf den Sonntag wird es DIE NACHT DER LANGEN MESSER geben. Das Thema von Bosau 15 ist also Horror. Wir werden Euch in 5 Spielgruppen am Samstag abend in gar gruselige Situationen führen und Eure Nerven bis auf das Äußerste strapazieren. Für den Freitag sind freie Spielrunden angesetzt. Falls Ihr ein schönes Abenteuer dabei habt, würden wir uns natürlich freuen. Damit Eurem Schlafbedürfnis auch genüge getan wird, beginnen wir mit dem Programm am Samstag so, daß wir nicht die ganze Nacht durchspielen. Bosau liegt in Schleswig-Holstein am großen Plöner See. Anmeldeformulare erhaltet Ihr bei: Oliver.Kuhles@-SPAMSCHUTZ-flachland-spiele.de

    Thema:   Neulich beim Rollenspiel ... 18.12.00
    Quelle: Trommel
    Dein eigenes kurzes "Neulich beim Rollenspiel..." oder "Famous Last Word" ist hier stets willkommen. Mehr davon unter: ../../neulich.htm
    Spieler 1 lügt mal wieder wie gedruckt.
    Spieler 2, der das natürlich sofort durchschaut: Was muß ich denn Würfeln, um das zu glauben?


    Spieler: Was gibt denn so'n Riesenkrake für Laute von sich?
    Spielerin (wild mit den Armen rudernd): Ömpf Ömpf Ömpf!


    Bauer: Ein Ungeheuer, ein Ungeheuer!!!
    Spieler: Wo, hinter unserem Troll?


    Kapitän, wir müssen dort hin, da gibt's nämlich ein Ungeheuer, ähhh, einen ungeheuer großen Schatz...

    Quelle: Darkon, http://darkon.home.pages.de/

    Thema:   News-Splitter 11.12.00
    Quelle: Trommel
    Weitere Infos zu den genannten Systemen gibt es unter: http://www.drosi.de/

    • Die deutsche Ausgabe des D&D Spieler-Handbuchs wird man nun voraussichtlich doch erst im Februar 2001 zur Nürnberger Messe in Händen halten dürfen. Die Errata der 1. US-Ausgabe werden dafür direkt eingebaut sein und vermutlich wird der alte Anhang (der DM-Guide und Monster Manual zeitweise ersetzt hat) durch die neuen Regelergänzungen ausgetauscht. Als Argument für den späten Termin entgegnet Amigo, daß man die Verzögerung zugunsten einer hohen Qualität in Kauf nehmen würde. Dafür sollen die beiden anderen Bände des Grundregelwerks in raschen Abständen folgen. [Quelle: Amigo]

    • Randall N. Bills, der Line-Developer von BattleTech bei FASA, hat mit Path of Glory (DM 15) seinen ersten Roman vorgelegt. Was geht wohl in einem Mechkrieger vor, der plötzlich Seite an Seite mit dem verhaßten Feind kämpfen soll? Besonders, wenn einer aus der Inneren Sphäre und der andere von den Clans kommt? Lesen Sie nach, wie es Zane von den Nova Cats und Palmer Yoshio aus dem Draconis Kombinat erging. [Quelle: Fantastic-Shop]

    • Sie haben die Matrix-Regeln gelesen? Und jetzt fehlen noch weitere Hintergrundinformationen, um die Stimmung richtig zu fühlen? Personen (oder was sich in der Matrix an personenartigem herumtreibt), Institutionen und viel Shadowtalk. FASAs Plan, Hintergrundinformationen und Regeln weitestgehend zu trennen, ist aufgegangen, denn alles, was sie vermißt haben, bietet Ihnen Target Matrix (DM 50). [Quelle: Fantastic-Shop]

    • Delta Force Land Warrior (PC-Game) gibt es jetzt als deutsche Version, d.h. englisches Programm mit deutscher Dokumentation. [Quelle: Fantastic-Shop]

    • Mit Pirate´s Gold ist der zweite Crimson Skies Roman auf englisch erschienen (DM 18). [Quelle: Fantastic-Shop]

    • Als Ergänzung zum erst wenige Tage alten Crucible-Regelwerk ist bereits das erste Faction Book, Principate (DM 50) erschienen. Darin werden die Truppen der Eternal Queen und deren Pläne vorgestellt. Logisch, daß auch neue Zaubersprüche dazu gehören, ebenfalls die verbündeten Thane und Elementaristen wurden bedacht. Die Illustrationen sind auf dem selben hohen Niveau wie in dem Grundregelwerk. Damit setzt Crucible, genau wie VOR, endlich mal wieder einen hohen Standard, an dem sich andere Systeme erst mal messen lassen müssen. [Quelle: Fantastic-Shop]

    • Terror in Freeport (Green Ronin Press, D20-System) ist ein 32seitiges Abenteuer das in Chris Pramas's Fantasy-Stadt spielt. Es kann alleinstehend gespielt werden oder als Ergänzung zum Bestseller "Death in Freeport".

    • Kai Budde gewann $30.000 beim Magic Pro Tour Turnier in Chicago. Dafür überstand er 14 Runden bis zum Viertelfinale und kämpfte sich gegen sieben Spieler aus aller Welt den Sieg. Insgesamt wurden $200.000 an Preisgeld vergeben. [Quelle: Amigo]

    • The Key of Delhyread ist das erste neue Produkt für das SLA Industries RPG von Hogshead Publishing ($8). Das Abenteuer ist zudem das erste Offizielle in der Geschichte des Spiels. Das Spiel ist mit "MATURE GAMERS ONLY" beschriftet, was Hardcore-Fans ein zusätzlicher Anreiz sein könnte.

    • Es ist soweit. Endlich ist das neue Star Wars RPG von Wizards of the Coast erschienen. Und das gleich mit mehreren Produkten: Star Wars Invasion of Theed Adventure Game (Einsteiger-Spiel mit einfachen Regeln), Star Wars RPG Rulebook (das offizielle Regelwerk), Star Wars Character Record Sheets (Charakter-Bögen). Leider ist die Lieferlage bei den neuen Star Wars-Artikel nicht überragend. [Quelle: NewWorlds]

    • Another Fine Mess (Grey Ghost Press, $9, 32 Seiten), ein FUDGE-Fantasy- Abenteuer inkl. Charaktere und notwendigen Regeln. Dies ist ein "Animal Companions"-Abenteuer.

    • D20 System Publisher Viking Games sucht neue Künstler, die Beispiele (keine Originale!, min. 5 verschiedene Bilder) an folgende Adresse schicken können: Viking Games, PO Box 5246, Bellingham WA 98227-5426. Sie suchen "non-anime fantasy styled art, color or black-and-white". Die Portfolios werden für ein 6 Monate behalten und anschließend zurückgesendet oder vernichtet.

    • Das für 2001 geplante Zombi-Rollenspiel CADAVEARTH sucht noch Spieltester. Das Spiel befindet sich in der Abschlußphase. Jetzt sollen hartgesottene Zombie-Movie-Fans & RPGers die Regeln in der Praxis testen. CADAVEARTH basiert grob auf George Romero's "Dead Trilogy" und Sam Raimi's "Evil Dead". Mehr Infos: www.cadavearth.com oder contact inquiries@-SPAMSCHUTZ-cadavearth.com

    • Die 3D-Umsetzung von H.P. Lovecrafts Call of Cthulhu Mythos wird von Headfirst Productions besorgt, den Machern der Simon the Sorcerer Reihe. Designer Simon Woodroffe stand in einem Interview auf 3DActionPlanet Rede und Antwort.

    • Interessierte Programmierer/Spieler für DSA-MUD gesucht. Wenn Du Interesse hast in einem rollenspielorientierten deutschen und natürlich kostenlosen Mud, das sich an die Welt des "Schwarzen Auges" (DSA) anlehnt, mit zu programmieren oder zu spielen, dann schau doch mal bei uns vorbei! http://www.gueldenland.de/ oder direkt über telnet gl.mud.de 4444

    Thema:   Kostenlose PC-Games 11.12.00
    Quelle: Winload.de

    • MR. SANTY - deutsch, Win9x/NT, Freeware, 0,8 MB
      "Mr.Santy" ist eigentlich ein Online-Spiel des Elektronik-Händlers "Conrad", bei dem Sie online Gewinne ergattern können. Zum Trainieren gibt es auch diese Download-Version des Flash-Spieles. Sie müssen darin dem Weihnachtsmann helfen, seine Geschenke sicher an den Bestimmungsort zu bringen und Angreifer aus der Luft mit Schneebällen abwehren. Werden doch Geschenke gestohlen, bekommen Sie einen gewaltigen Punktabzug.
      http://www.produktinfo.conrad.de/MrSanty-Setup.exe

    • DIGITALE HÜHNERJAGD - deutsch
      Die Jagdsaison auf die digitalen Hühner ist eröffnet! Dieser tolle multilin- guale Moorhuhn-Klon von TopWare sorgt für Spielspaß pur. In 5 unterschied- lichen Levels müssen Sie der Invasion der Hühner Widerstand leisten. Drei unterschiedlichen Waffen Pistole, Gewehre oder Bomben stehen Ihnen dafür zur Verfügung. Amüsieren Sie sich über unterschiedliche Animationen und abwechslungsreiches, witziges Hühnergekreische. In dieser Demoversion haben Sie Zugang zu einem voll spielbaren Level. In 2 Minuten und 30 Sekunden gilt es so viele Hühner wie möglich vom Himmel zu "putzen". Sie können im Multiplayermodus über den Net-Games Server nach anderen Usern Ausschau halten, mit diesen chatten und zu einem Spielchen einladen.
      http://www.huehnerjagd.com/download/demo/dh_demo.exe

    • CAPTAIN WESCO - englisch, Win9x, Freeware, 4 MB
      Captain Wesco, der Superheld von WESCO-City, hat den abenteuerlichen Auftrag, die liebreizende Prinzessin Anea zu befreien. Seine Kuschelmaus wurde von den fiesen Ironen auf den Planeten Ironia entführt. "Die Ironen haben mich entführt. Sie werden mir die Lebensenergie absaugen, wenn du mir nicht hilfst! Bitte rette mich!...". Nun darf er keine Zeit verlieren, um sie zu retten. Denn auf Ironia altert man sehr viel schneller... Helfen Sie Captain Wesco bei diesem tollen Werbespiel!
      http://195.126.140.162/isroot/shop/Images/static/game/CptWescoSetup16.exe

    • StarFight VI Gatekeepers, Freeware, Win9x, 180 MB
      StarFight VI stellt eines der größten und spannendsten Spiele, die es derzeit als Freeware gibt, dar. Mit einer Dateigröße von stattlichen 180 MB sollten Sie schon über eine Flatrate und einen Computer der neuesten Generation verfügen, um dieses Spiel richtig genießen zu können. Die Story in Kürze: Im Jahre 2199 finden die Vereinten Space Forces ein Wurmloch in ein anderes Sonnensystem 200 Millionen Lichtjahre entfernt. Man nennt das Sonnensystem "Höllentor" (Hell´s Gate). Dort kommt es zu Spannungen wegen der Dilithium- Vorräte auf dem Planeten Hells Gate III und schließlich zu einem grausamen Sternenkrieg. Weitere Anleitungen zum Spiel finden Sie auf der Homepage des Anbieters.
      ftp://ftp.coreonline.net/freeware/s/starfight_6_web_final.zip

    Thema:   Schmökerecke: Clansroman Setiten 11.12.00
    Quelle: Trommel
    Clansromane von Feder & Schwert - 310 Seiten - 19,95 DM

    Der Setit Hesha Ruhadze ist auf der Spur nach einem alten, von dunklen Kräften durchsetztem Artefakt, dessen Macht in dem vorherigen Romanteil GANGREL schon deutlich wurde. Die Spur führt schließlich nach Kalkutta, wo er und seine Begleiter eine Umwälzung erleben, die nur wenige Blutsverwandte dort überstehen. Doch eines wird zum Ende klar: Die Lösung wartet nicht in diesem Teil der Geschichte, und auf den letzten Seiten wird - sogar recht logisch - mehrere Male eine überraschende und damit erfreuliche Kehrtwendung geschaffen!
    Nach den diversen Massakern in den vorherigen Clansromanen endlich ein wohl- tuender Plott, der sich wirklich Raum nimmt, einzelnen Charakteren (nicht nur Vampiren!) Tiefe zu geben, immer wieder den Kampf mit dem "Tier" und nicht vorhandene Menschlichkeit sichtbar zu machen und den wechselhaften Prozeß darzustellen, ob man nun Blutsverwandter werden sollte oder nicht.
    Auch wenn viel geschieht - physischen Reibereien wird hier nur wenig Raum gegeben, dafür um so mehr feinsinnigen Manipulationen eines alten "Hasen" im vampirischen Weltgefüge.

    Was nur mehr als ärgerlich ist und mittlerweile zum Standard wird: 30 Seiten des Buchs sind gänzlich leer!!! - diverse andere nur wenig beschrieben. Nur damit die vielen Teilkapitel immer auf der linken Seite anfangen. Sieht arg nach Platzschinderei bzw. Geldschneiderei aus - und das nervt.

    Quelle: Ulf Straßburger (ulf.strassburger@-SPAMSCHUTZ-gmx.de, www.caedwyn.de)

    Thema:   Phantastik.de-News-Splitter 11.12.00
    Quelle: Trommel

    • "Die Zeitmaschine": Dreh in New York! Im Februar wird mit den Dreharbeiten an der Neufassung der H.-G.-Wells-Verfilmung von "Die Zeitmaschine" in New York begonnen. Geplant ist, im Film u.a. das 19. Jahrhundert wieder aufleben zu lassen.

    • TV-Sender muß einen Tag aussetzen - wg. "Pokemon"! Die türkische Regierung hat sich zu einem drastischen Schritt gegen den Privatsender "ATV" ent- schlossen: Der Sender muß wegen "Pokemon" einen Tag den Sendebetrieb einstellen!

    • "Jurassic Park III": WebCast für alle! Nachdem zunächst nur AOL-Nutzer darauf zugriff hatten, kann nun jeder einen Blick auf den Webcast zu "Jurassic Park III" werfen - darin werden u.a. die Dinosaurier aus dem Film näher vorgestellt!

    • Stephen King: Smith starb an Überdosis! Bryan Smith, der Stephen King im Sommer 1999 mit seinem Auto anfuhr, ist im September 2000 unter mysteriösen Umständen gestorben - Todesursache geklärt!

    • "Terminator 3": Drehstart noch 2001! Arnold Schwarzenegger hat nun erstmals bekanntgegeben, daß die Produktion von "Terminator 3" noch im Jahr 2001 abgeschlossen wird.

    • Neuauflage: "Hippokratische Gesichter"! Band 1 der "Edition Metzengerstein", die lange vergriffene erste Storysammlung von Malte S. Sembten, kommt als Neuausgabe beim Blitz-Verlag heraus.

    • Nana Visitor in Musical! Was macht eigentlich Nana Visitor alias "Major Kira" nach dem Ende von "Star Trek: Deep Space Nine"?

    • "Mutant X": Drehstart im April! Die TV-Serie "Mutant X" wird keine Adaption des gleichnamigen Marvel-Comics. Ebenso wird es kein Spin-Off von den "X-Men".

    • Jolie: Die wahre "Lara Croft"? Heute ging der "Tomb-Raider"-Trailer online, da meldet sich auch gleich Angelina Jolie zu Wort und meint, sie könne eventuell den Ansprüchen der Fans nicht genügen.

    • "Necroscope": Ab Januar monatlich! Ein Grund zur Freude für Fans von Brian Lumleys phantastischer Vampir-Saga "Necroscope"!

    • "The Plant": Teil 6 kommt nun doch! Allen Gerüchten zum Trotz: Teil 6 von Stephen Kings eSerial "The Plant" erscheint am 18.12.2000.

    • England: "Thunderbirds" sind "in"! In England werden dieses Jahr nicht nur "Pokemon"-Produkte unter dem Weihnachtsbaum liegen - ausgerechnet Produkte zur Uralt-Serie "Thunderbirds" sind dort derzeit die Verkaufs-Renner!

    • "Seven of Nine": Horrorfilm-Fan! Jeri Ryan (alias Borg-Babe "Seven of Nine") hat in einem Interview jetzt gemeint, sie sei mehr ein Fan von Horror-Filmen als SF-Streifen.

    • "Dungeons and Dragons": Fortsetzung bei Erfolg! "D&D"-Regisseur Courtney Solomon hat in einem Interview klargestellt, daß es auf jeden Fall noch zwei weitere "Dungeons and Dragons"-Kinofilme geben wird - zumindest, wenn der erste Film ein Erfolg wird.
    Zu den Themen stehen weiterführende Artikel auf der Homepage bereit!

    Quelle: http://www.Phantastik.de/

    Thema:   Essener Spielemesse Teil 6 11.12.00
    Quelle: Trommel
    So, die ersten Teile des Berichts befindet sich bereits mit den ersten PHOTOS online im Digest unter: md100270.htm
    Reinschauen lohnt sich, ein paar der Photos sind echt klasse geworden und vielleicht erkennt sich ja jemand auch wieder :-)

    Auch Freunde des Western-Genres kamen auf der Spielemesse nicht zu kurz. Der recht junge Spielzeit!-Kleinverlag, der die deutsche Deadlands-Linzenz seit kurzem besitzt, hat nach einer recht erfolgreichen Neuauflage der Grund- regeln nun den ersten Ergänzungsband "Die Schnellen und die Toten" und die dritte Ausgabe des Support-Magazins "Tombstone Epitaph" veröffentlicht.

    Aber auch andere Hallen hatten ihre Fan-Gemeinde. Sehr spektakulär gestaltet sich jedes Jahr die Aktions-Halle. Neben Spielzeug für die Kleineren (wie Holzbausteine, Schaukeln und Balance-Spiele, konnte ein Rotations-Sphäre auch ältere Besucher begeistern. Wer den "freischwebenden" Trip mit ruhigem Magen überlebte, fand vielleicht auch Gefallen am Gummiband-Hochspringen oder den Trampolinen.

    Seit 10 Jahren wird auf der Spielemesse der Deutsche Spiele Preis 2000 verliehen. Zu den besten Spielen wurden Torres, Die Fürsten von Florenz (beide Ravensburger) und La Citta (Kosmos) gewählt. Gewinner des deutschen Kinderspiele Preises wurde Piraten-Pit (HABA-Habermaaß). Der Sonderpreis für die vorbildlichsten Regeln ging an Tadsch Mahal (und noch mal von Ravensburger).

    Vielleicht noch ein wenig Statistik? 560 Aussteller aus 18 Nationen zeigten auf 35.000 qm, ihre Neuentwicklungen und erfolgreichen Veteranen. Eine Vielzahl Autoren und Persönlichkeiten (ca. 130 waren offiziell gemeldet) stellte sich dem Spiele- und Comic-interessierten Besucher. Eine sehr gute Gelegenheit, für Autogrammjäger, Skizzensammler und Neugierige - denn wer könnte beispielsweise Regelfragen besser beantworten, als der Autor selbst?

    So damit beende ich meinen Exkurs über die Essener Spielemesse und hoffe, der ein oder andere konnte sich an den Informationen und Photos erfreuen.
    Ich möchte an dieser Stelle den Ausrichtern der Spielemesse, dem Friedhelm Merz Verlag und der Messe Essen, und auch allen anderen Verlagen, Händlern und Rollenspielern für ihre Unterstützung und den ein oder anderen kleinen Plausch danken.
    Viel Spielspaß und Erfolg, bis zur nächsten Spielemesse im Oktober 2001!

    Infos & Rezensionen zu allen genannten Produkten findet man unter
    http://www.drosi.de/

    Quelle: Dogio

    Thema:   Neue Rezensionen 11.12.00
    Quelle: Trommel
    (G)=Grundregelwerk (Q)=Quellenband (A)=Abenteuer (M)=Magazin (R/C)=Roman/CD

    • DSA: Firuns Atem (Q, Sekundärrezension)
      Regionalbeschreibung, 95 Seiten + 3 Karten
      md100_67b.htm

    • Dungeons & Dragons: Player's Handbook (G)
      engl. Grundregeln des neuen D&D, Spielerhandbuch inkl. CD mit Charaktergenerator
      md100271.htm

    • Dungeons & Dragons: Monster Manual (G)
      engl. Grundregeln des neuen D&D, Monsterhandbuch
      md100272.htm

    • Dungeons & Dragons: Dungeon Master's Guide (G)
      engl. Grundregeln des neuen D&D, Spielleiterhandbuch
      md100273.htm

    • Java (BR)
      Gesellschaftsspiel, 2-4 Spieler, ab 12 Jahren, Spielplan, 96 Geländetafeln, 30 Palastkarten, 66 Plättchen, 12 Chips, 48 Spielfiguren, 4 Steine, 4 Kurzspielregeln, Spielanleitung
      md100250.htm

    • Mirakel #3
      universelles Rollenspiel-Fanzine, 64 A5-Seiten SW
      md100275.htm
    Kauflust ? Bestellen ? ../../shops.htm Viele Rezensionen gibt es unter: ../../rezensionen.htm

    Thema:   Aktuelle Produktinfos 11.12.00
    Quelle: Trommel
    (e)=englisches Produkt, deutsche Produkte sind nicht extra gekennzeichnet (G)=Grundregelwerk (Q)=Quellenband (A)=Abenteuer (M)=Magazin (R/C)=Roman/CD

    • Shadowrun: Brainscan
      eine Kampagne aus fünf miteinander verbundenen Abenteuern passend zum Quellenband Renraku-Arkologie:Shutdown. Softcover, 152 Seiten
      md100216.htm

    • Myranor: Das Güldenland
      DSA-Quellenbox und neues Rollenspiel 2 Bände (zus. 274 Seiten SW, farbige Softcover) 3 Landkarten (A3, A2 doppelseitig)
      md100276.htm
    Kauflust ? Bestellen ? ../../shops.htm

    Thema:   Neue Webseiten & Online-Artikel 11.12.00
    Quelle: Trommel
    Hier kannst Du die Trommel-Leser über die neuen Artikel und Neuigkeiten auf Deiner Homepage oder über ganz neue Rollenspiel-Webseiten unterrichten. Neue Seite oder Artikel anmelden? ../../neue_links.htm

    • Archont.de
      Der Artikel-Index wurde um Verweise auf das Palladium-Rollenspiel und das brandneue D20-System erweitert.
      http://www.archont.de/

    • Kostenlose Downloads bei Midkemia Press
      The Black Tower (PDF-copy of the dungeon adventure, 1.6 MB)
      http://midkemia.com/BlkTwr.pdf
      Towns of the Outlands (PDF-copy of the prepopulated towns, 2.1 MB)
      http://www.midkemia.com/Towns.pdf

    • SPACEDOCK: The Advanced Starship Construction & Combat Manual
      kostenloser Download für das neue Star Trek RPG (D20). Ein 198seitiges farbiges PDF mit detaillierten Regeln, Schemen und Komponenten zum Bau von Raumschiffen. Von der Fan-Seite "TrekRPGNet"
      http://www.trekrpg.net/

    • Guild Companion - Issue 22
      Diese Ausgabe bringt ein Interview mit Steffan O'Sullivan, News zu ICE, das "Reverse Dream Dictionary", Arcane Alchemist profession (Rolemaster, inkl. 4 Spruchlisten), Artikel für MERP und ein neues Kapitel der Fragment Worlds Serie.
      http://www.guildcompanion.com/

    Thema:   Neulich beim Rollenspiel... 11.12.00
    Quelle: Trommel
    Dein eigenes kurzes "Neulich beim Rollenspiel..." oder "Famous Last Word" ist hier stets willkommen. Mehr davon unter: ../../neulich.htm
    Was Charakter so alles mit sich rumtragen...
    Ist mal irgend jemandem aufgefallen, daß fast die meisten Charaktere Irgend etwas Unnützes mit sich herumtragen, das aber mal einer sinnvollen Quelle entstand?

    Nach mehr als zehn Jahren Rollenspiel kenne ich da auch ein paar Sachen...

    Zum einen wäre da der DSA-Krieger, in den allerersten Rollenspielsitzungen. Er fand während des Abenteuers "Silvanas Befreiung" einen Strohballen und dachte sich, er könnte ihn gut gebrauchen, um Orks auszuräuchern - und wenn nicht dafür, dann zum schlafen. Tja, seitdem läuft er mit diesem Strohballen über dem Rücken herum...

    ...ein weiterer Krieger, aus jenen jungen DSA Tagen hat sich direkt Silvana als Braut geschnappt. Und da er keine Kinder mit ihr Zeugen wollte, hat er den SL solange bequatscht, bis er endlich 100 Kondome bekam. In seinem Riesenzettel mit Ausrüstung (er hat wirklich jeden Scheiß mehrfach dabei gehabt) ging der Eintrag natürlich unter. Aber ich erinnere mich noch, wie die Mutter des SL ins Zimmer kam und aus Interesse mal auf den Charakterbogen sah und sofort kam ein: "Was? Du hast 100 Kondome dabei?"

    Ein weiterer Charakter ist meine Magierin bei AD&D. Wir kämpften mal gegen einen Unsichtbaren und hatten natürlich nichts, um ihm zu entdecken. In der Mühle war auch kein Mehl mehr zu entdecken, so daß meine Magierin einen Stein nahm und ihn zermahlen ließ. Seitdem trägt sie Gesteinsmehl mit sich, das aber in vielen Abenteuern keine einziges mal mehr eingesetzt wurde.

    Ein Dieb in meiner AD&D Gruppe ist so einer von der Sorte, der wirklich an jeder Schatztruhe zuerst sein muß und einsackt, was da ist; egal ob die anderen auch was wollen oder nicht. Eines Tages öffnete besagter Dieb eine Kammer und fand darin einen Stab, den er natürlich auch für sich wollte. Dem SL wurde es langsam zu bunt und als der Dieb den Stab identifizierte, sagte der SL gelangweilt: "Das ist ein Stab der Weltenzerstörung! Es sind noch 2 Ladungen übrig." Den Sarkasmus hat besagter Spieler natürlich nicht verstanden, aber seitdem trägt er den Stab der Weltenzerstörung mit sich herum, auch wenn er ihn in seinen Tiefen Taschen nicht mehr findet.

    Quelle: Rouven Weinbach

    Thema:   News-Splitter 04.12.00
    Quelle: Trommel
    Weitere Infos zu den genannten Systemen gibt es unter: http://www.drosi.de/

    • Storyolympiade 2001 - die Gewinner
      Obwohl das Jahr 2000 noch gar nicht zuende ist, steht doch bereits der Gewinner der "Storyolympiade 2001" fest. 41 Texte trafen zum Wettbewerb unter dem Motto "Traumpfade" ein, aus der eine Jury die Gewinner bestimmt hat. Platz 1 belegt Bernhard Schneider mit seiner Kurzgeschichte "Die Wahrheit ist irgendwo", auf Platz landete Elvira Lauscher mit "Der See der unendlichen Träume" und Platz 3 teilen sich Stefanie Bense mit "Rache ist alles", Petra Hartmann mit "Die Krone Eirikirs" und Anton Born mit "Geburtstag". Es ist geplant, daß die zwanzig besten Wettbewerbsbeiträge im Frühjahr 2001 gesammelt als Taschenbuch erscheinen sollen (Umfang ca. 150 Seiten, 15.-DM). Vorbestellungen an SvenKloepping@-SPAMSCHUTZ-compuserve.com [Quelle: LORP.de]

    • Buffy" und "Angel" ab 3. Januar im Doppelpack
      Ab dem 3. Januar 2001 zeigt ProSieben immer Mittwochs ab 2015 Uhr die beiden Serien "Buffy - Im Bann der Dämonen" und die neue Spin-off-Serie "Angel - Jäger der Finsternis" im Doppelpack. Als besonderes Highlight kommt es in einigen Episoden zum "Crossover" zwischen beiden Serien. Dabei wird eine Geschichte über zwei direkt hintereinander laufende Episoden beider Serien verteilt. Die dritte Staffel von "Buffy" mit Sarah Michelle Gellar erzielt bereits jetzt am Samstagnachmittag auf ProSieben Top-Quoten In der Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen Zuschauer erreichte die Serie einen Marktanteile von bis zu 21,9 Prozent! Die Spinoff-Serie "Angel" schildert die Abenteuer des ehemaligen Buffy-Seriencharakters Angel (David Boreanaz), der die bekannte Kleinstadt verlässt und nach Los Angeles übersiedelt, um dort als Rächer der Armen Gutes zu tun. Der Wechsel ins Abendprogramm ermöglicht es nun auch die Serien weitgehend ungeschnitten zu zeigen, was bei einer weiteren Ausstrahlung am Nachmittag nicht mehr möglich gewesen wäre! [Quelle: LORP.de]

    • "Little Fears - das Rollenspiel kindlicher Alpträume"
      soll das neue Rollenspiel von Key 20 Publishing heißen. Den wahren Horror der Kindheit sieht der Verlag z.B. im Schrankwand-Land, wo sich die übelsten Kreaturen rumtreiben. Ob das ganze eine Verarschung (Ente) sein soll, konnte ich nicht rausfinden. Datum der Veröffentlichung soll Mitte 2001 sein. [Quelle: RPG.net]

    • Der Kleinverlag "The Impossible Scenarios Group" sucht nach Betatestern mit guten Englischkenntnissen. Es geht um ein neues Hard-SciFi-Papier-Rollenspiel namens "Outwards!" [ http://www.the-isg.co.uk/outwards/index.html ]

    • Half-Life Gunman fertig gestellt
      Das heiß ersehnte Half-Life Gunman Chronicles erscheint in Kürze in den USA. Wegen drohender Indizierung des Shooters, wird die US-Version in Deutschland eventuell nur kurz erhältlich sein. Eine deutsche Version wird es voraussichtlich nicht geben. Das zuerst als Mod für das Original-Half-Life gedachte Spiel, wurde schließlich doch als eigenständiges Produkt entwickelt. Der Spieler übernimmt die Rolle eines Space-Marines. Auf eine Raumstation und Planeten irgendwo am Rande der Galaxis kämpfen Sie gegen 30 verschiedenen Alienrassen. Dabei stehen Ihnen mit 32 Waffen zur Verfügung, mit denen Sie auch Ihren Gegnern in Multiplayer-Matches ordentlich einheizen können. [Quelle: LORP.de]

    • UNDERWORLD RPG
      ($20, 164 S.) spielt in der Unterwelt von New York City, die voller Wunder und Gefahren steckt. Magie und Flüche pulsieren wie Blut durch die Adern der Stadt. Hier treiben sich 'normale' Heimatlose, Freaks und Junkies, aber auch legendäre Monster rum. Jäger durchziehen das unterirdische Netz auf der Suche nach Beute und mutige Führer geleiten verdeckt Reisende durch das Labyrinth. UnderWorld ist ein Abenteuerspiel, daß auch als Tabletop oder Liverollenspiel taugt. Die Thematik entstand als Kolumne bei RPGnet und lockte jede Woche über 10.000 Leser an. [Quelle: RPG.net]

    • Grey Ghost Press
      gibt bekannt, daß demnächst ein Rollenspiel samt Quellenbüchern zur Fantasy-Romanserie "Deryni" der Autorin Katherine Kurtz erscheint. Die Grundregeln für "The Deryni Roleplaying Game" ist für November 2001 geplant.

    • Für D&D ist jetzt das englische Abenteuer "Sunless Citadel" erhätlich, das bisher nur in den USA verkauft wurde. Der Player's Guide, der in einer leicht korrigierten Form als Nachdruck erscheinen wird, erscheint nächste Woche.

    Thema:   Essener Spielemesse Teil 5 04.12.00
    Quelle: Trommel
    So, die ersten Teile des Berichts befindet sich bereits mit den ersten PHOTOS online im Digest unter: md100270.htm
    Reinschauen lohnt sich, ein paar der Photos sind echt klasse geworden und vielleicht erkennt sich ja jemand auch wieder :-)

    Erstmalig zur Spiel'97 stellte sich der Spiele-Kleinverlag Krimsus KrimsKrams-Kiste mit seinen neuen Spielen vor. Damals noch als Harlekin-Verlag, was jedoch wegen Namenskollision abgeändert werden mußte. Inzwischen würde man Krimusus Team schon vermissen, denn auf dem Stand werden regelmäßig kleine Aktionen gestartet, wie z.B. auch das traditionelle Sekt vor 12. Dieses Jahr stand eine Neuauflage des Rollenspiel-Einsteigerbüchleins "Das ERSTE" an, das sich hervorragend eignet, um als "kopfschüttelnder Außenstehender" mal einen Blick in das Hobby zu werfen. Die Neuheiten waren aber die zwei Mini-Kartenspiele HAPS und StrandCup. Dabei stach vor allem StrandCup hervor, denn das Spiel ermöglicht interessanterweise ein Beachvolleyballturnier in die Kneipe zu verlegen.

    Aber auch wer sich nur am Rande mit dem Thema Rollenspiel beschäftigt, konnte in der Halle 6 einiges bestaunen. Viele Aussteller, aber auch Besucher waren in Gewandung erschienen, oder recht aufreizend angezogen. Die Liverollenspiel-Ausstatter präsentierten aufwendig hergestellte Kleidung und Rüstungen, sowie Masken, Trinkhörner, aber auch Merchandise wie T-Shirts, Würfel oder Becher. Dagegen stellten die Grabbel-Stände der Händler eher lohnenswerte Ziele für Hardcore-Rollenspieler dar, denn Messe-Rabatte zwischen 10 und 50% waren überall die Regel - und das teilweise für "Schätzchen", die man in manchen Internet-Auktionen - wenn überhaupt - nur gegen Höchstpreise ersteigern kann.

    Ebenfalls unvorstellbar ist ein Fehlen solcher Künstler wie Larry Elmore, welcher die Phantasiewelt vieler Rollenspieler stark mitgeprägt haben, in dem sie den Helden, Feinden und Monstern Gesichter gaben. Larry zeichnete an seinem Stand, umrahmt von bekannten Werken, für die Fans neue Bilder für seine Sammlung und auch Auftragsskizzen nach den Wünschen der Kunden. Dem Charme unseres Fantasy-Künstlers konnten sich anscheinend auch junge Musen nicht ganz entziehen (siehe Foto). Larry überdenkt für das kommende Jahr seinen ersten Art-Band mit einem repräsentativen Querschnitt seiner Werke. Wer ihn in seiner Entscheidungsfindung unterstützen möchte, sollte sein potentielles Interesse an dem Bildband, direkt an ihn weiterleiten, um zu zeigen, daß Bedarf besteht: larry@-SPAMSCHUTZ-larryelmore.com

    Einen großen Anziehungspunkt stellte in diesem Jahr zum zweiten mal die Comic Action dar, die erstmalig in das Obergeschoß verlegt wurde. Dafür dankten alle Rollenspielhändler recht herzlich - weil die Comic-Stände im letzten Jahr zwar einen optischen Genuß in die Rollenspiel-Halle brachten, aber auch Massen von Laufkundschaft, die aber an den Produkten der Rollenspiel-Stände gar nicht interessiert sind. Einer der wenigen Comic-Stände die dennoch in der Halle 6 zu finden war, ist die Ideenschmiede Paul & Paul, die in der Szene auch durch ihre Fantasy- und Rollenspiel-Comics bekannt geworden sind. Der bekannteste Titel ist sicherlich die Helden-Serie.

    Den Großteil der Comic-Verlage und Händler befand sich jedoch in luftiger Höhe wohin allerlei Rolltreppen führten. Als Comic-Fan oder gar Sammler konnte man hier in Windeseile all sein Geld loswerden, denn das Angebot war fast unüberschaubar. Die seit langem ausverkaufte Nr. 1 einer Serie? Eine Skizze des favorisierten Zeichners? Den geliebten Comic-Helden als Poster? Für das richtige Geld alles zu haben. Aber auch für den Comic-Laien bot die Comic-Action einiges fürs Auge: lebensgroße Monster und Comic-Helden zierten die Ausstellungsflächen und leicht bekleidete Damen verteilten Werbe-Flyer...

    Fortsetzung folgt...

    Infos & Rezensionen zu allen genannten Produkten findet man unter
    http://www.drosi.de

    Quelle: Dogio

    Thema:   Aktion Fandom - letzte Chance zum Mitmachen! 04.12.00
    Quelle: Trommel
    Am 31.12. fällt die Klappe! Jeder Rollenspieler, der sich noch am einzigen Rollenspiel- & Fandom-Award in deutschen Landen beteiligen wollen, um ihre Stimme das beste Rollenspiel, Fanzine, Internet-Publikationen, Abenteuer & Quellenbuch, Fan-Publikationen, Fandomler, Spielemagazin, Spieletreffen und Rollenspiel-Nahrung zu bestimmen! Alle Infos und das Formular gibt es auf der Webseite...

    Thema:   Dino stellt Superhelden-Programm komplett ein 04.12.00
    Quelle: Trommel
    Aus für Superman, Batman & Co bei Dino. Nachdem der Verlag in den letzten Monaten Verluste in Millionenhöhe einfahren hat, folgen nun Konsequenzen, von denen gerade die DC-Fans betroffen sind: Sämtliche Superhelden Comics werden bis Januar 2001 eingestellt. Zwar versuchte der Verlag noch vor kurzem mit Umstrukturierungsmassnahmen wie das Zusammenlegen verschiedener Serien noch zu retten, was zu retten ist, jedoch vergeblich. Diese unpopuläre Entscheidung zeigt deutlich, das spätetestens dem Börsengang des Verlages ausschliesslich das Erwirtschaften von Gewinnen im Vordergrund steht. 14 Dino-Mitarbeiter, die in der Anfangszeit des Verlags auf Wünsche der Fans eingegangen sind, dürfen sich jetzt nach einem neuen Job umsehen.

    Quelle: Antonio Pachis @-SPAMSCHUTZ- E-Comic.de, http://www.ecomix.de/

    Thema:   Presseschau: Mirakel #3 04.12.00
    Quelle: Trommel
    Aller guten Dinge sind drei - und dem ist auch diesmal so, denn gerade erschienene Fanzine Mirakel macht auch dieses Mal wieder eine gute Figur. Mit 64 A5-Seiten ist es für 3.-DM angenehm umfangreich geworden und der Inhalt wurde gut mit amüsanten wie sinnvollen und vor allem lesenswerten Artikeln gefüllt. Da wäre eine Spielhilfe "Gangster!" für Cthulhu. Eine Beschreibung der DSA-Baronie "Wultarswjold", Ein (DSA-) Grusel-NSC "Der Pfähler" mit Szenariovorschlägen, ein Robin-Hood-Special, Geschichten, Dr.Pest - der Spieler-Psychologe (Humor), und allerlei Rezensionen (z.B. Tribe8, Fanzines) und ein Fantasy im Internet-Artikel. Sehr nett: ein kleines Krimi-Gewinnspiel, daß mich tatsächlich gezwungen hat, den Text dreimal durchzulesen, bis ich auf die - zugegeben nicht soooo schwere - Lösung gekommen bin.
      Die neue Mirakel#3 gibt es für 4.-DM (inkl. Porto) bei
      Martin Becker, Reventlowstr. 1, 25335 Elmshorn
      mailto:mirakel@-SPAMSCHUTZ-firemail.de
    Quelle: Dogio

    Thema:   Kostenlose PC-Games 04.12.00
    Quelle: Trommel

    • SNOW CRAFT (englisch, Win9x, Freeware, 2 MB)
      Können Sie sich noch an Ihre letzte Schneeballschlacht erinnern? Nein? Mit diesem lustigen kleinen Programm können Sie sich jederzeit mit den Kindern aus der Nachbarschaft mit Schnee bewerfen. Das Spiel machte als Flash-Animation Furore im Web und ist endlich auch als Download-Version verfügbar.
      http://www.schidi.de/downloads/snowcraf.zip

    • THE CHRISTMAS BAKERY (deutsch, Win9x/NT, Freeware, 1.3 MB)
      In einer interaktiven Melitta-Weihnachtsküche hat der Anwender in diesem Schoner die Möglichkeit, diverse Animationen und Gags zu aktivieren. Wer nicht mit der Maus spielen möchte, kann sich von der Kaffeebohne "Bonny Bohne" und ihren Freunden verzaubern lassen.
      http://www.melitta.de/screensaver/christmasbakery/christmasbakery.zip
    Quelle: Winload.de

    Thema:   DSA-Neuigkeiten 04.12.00
    Quelle: Trommel
    Beim Redaktionsplenum stellte die DSA-Redaktion ihre zukünftigen Pläne für die nächsten Jahre vor (d.h. geplante Publikationen noch für 2000 wie z.B. Die unsichtbaren Herrscher waren kein Thema). Hier muß man natürlich vor allem zwischen Aventurien und Myranor trennen. Zu einer ausführlichen Diskussion über Myranor kam es jedoch noch nicht, alldieweil ein Großteil der anwesenden Spielerschaft die Box Myranor - Das Güldenland noch nicht hat... zu diesem Zeitpunkt hatten auch die teilweise anwesenden Regionalmeister die Box (wie auch andere neue Publikationen) noch nicht, die deswegen auch die diesbezüglichen Anfragen ihrer Spieler nicht beantworten konnten.

    Aventurien-Neuigkeiten
    Offiziell endet in diesen Tagen die Abgabefrist für die neue Basisbox (als Nachfolgerin von Die Helden des Schwarzen Auges), die offiziell im ersten Quartal 2001 erscheinen soll... ich denke jedoch, daß es hier eventuell noch ein wenig länger dauern wird, schließlich sollen ja Anregungen, Kritiken und Vorschläge zum Myranor-Regelsystem hier auch eingearbeitet werden. Diese Box richtet sich vor allem an Einsteiger und soll alleine das Rollenspiel an sich bzw. DSA im besonderen ermöglichen. Wer etwas mehr "in die Tiefe" gehen will wird sich sicherlich für die überarbeitete Neuauflage der Box Mit Mantel, Schwert und Zauberstab interessieren, die nach der neuen Basisbox erscheinen wird, und das Regelsystem verfeinern, mehr Informationen zu den einzelnen Charakterklassen bieten usw.

    Die geplante und lange erwartete inhaltliche Neuauflage der Regionalbeschreibung Das Fürstentum Albernia wird jedoch sehr wahrscheinlich nicht so schnell erscheinen, u.a. weil Lena Falkenhagen aus beruflichen Gründen hierfür leider im nächsten Jahr nicht so viel Zeit hat. Anstelle dieser Publikation erscheint natürlich etwas anderes, und die DSA-Chefredakteurin Britta Herz stellte hier die Pläne einer Spielhilfe zum Thema Seefahrt, Wasser, Wasserreiche vor. Diese Spielhilfe widmet sich nicht nur den einzelnen Meeresbewohnern (den zivilisierten Rassen unterm Meeresspiegel) sondern auch den Unterwasserreichen, der aventurischen Seefahrt usw. und dürfte - vor allem auch wegen der Vorabveröffentlichungen im Netz - auf ein reges Interesse stoßen.

    Vor dem Redaktionsplenum stellten Peter Diehn und Anton Weste in einem Workshop die geplante Spielhilfe Stäbe, Ringe, Dschinnenlampen vor. Diese Spielhilfe soll Artefakte für Spieler und Spielleiter bieten, ausführliche Regeln zur Artefakterschaffung vorstellen und damit soll es nicht mehr der Fall sein, daß die Artefakte von NSCs einfach "so mächtig sind, da sie uralten Ursprungs sind", sondern dies soll vollkommen regelkompatibel vermittelt werden können. Bei diesem Workshop wurden auch zahlreiche Ideen der Spielerschaft notiert, die in dieser Publikation verwertet werden sollen. Als geplanter Erscheinungstermin wurde Mitte 2001 genannt.

    Von Heike Kamaris soll extra für DSA-Einsteiger eine Publikation zu Andergast erscheinen, die den DSA-Neuligen hilfreiche Hinweise und Tips bieten soll, wie man Informationen aus Regionalbeschreibungen verwenden kann.

    Auch an Abenteuern wurde einiges angekündigt, so unter anderem die von Lena Falkenhagen und Tom Finn stammenden Abenteuer der Simyala-Kampagne Der Stein der Mada und der abschließende dritte Teil Der Basiliskenkönig. Während Teil 2 Anfang 2001 erscheinen soll, ist für den dritten Teil die Mitte 2001 anvisiert. Anton Westes "Dämonenarche"-Abenteuer, welches sich vor allem an hochstufige Helden richtet, wird wohl unter dem Namen Blutige See im 2. Quartal 2001 erscheinen, und sich natürlich auch weiterhin um das Thema Dämonenarche drehen - und vielleicht helfen die Helden dabei eines dieser abscheulichen und unheiligen Objekte zu besiegen und zu vernichten. Gun-Britt Tödter kündigte ein kleineres Abenteuer an, hierbei handelt es sich wohl um die Schwingen aus Schnee, die thematisch von den legendären bornländischen "Geflügelten Reiter" handeln. Zum Thema Bornland wird desweiteren ein Soloabenteuer von Ralf Hlawatsch erscheinen (damit ist nicht Der große Baccanaq gemeint), und zusätzlich wird von Oliver Baeck, der nicht nur durch seine Kurzgeschichte im Roman Gassengeschichten, sondern auch durch seine Mitarbeit an der Box Rauhes Land im Hohen Norden bekannt ist, ein Gruppenabenteuer erscheinen, welches sich an Helden niedriger bis mittlerer Stufe richtet und in Neersand beginnen wird. Im Laufe des Abenteuers wird es noch weiter nach Norden gehen, und die Helden werden mit Ereignissen aus der Vergangenheit konfrontiert - dabei wird an Elemente aus der Kurzgeschichte und den Texten aus der Box angeknüpft.

    Im Horasreich statt dessen wird eine Anthologie von vier kleineren Abenteuern (von Michael Brandt, Peter Diehn, Gregor Rot und Gun-Britt Tödter) spielen, die bisher unter dem Arbeitstitel Buntes aus dem Lieblichen Feld bekannt ist. Diese vier Kurzabenteuer handeln über Adlige/Patrizier und ihre Probleme, und spielen in der Stadt Drôl, in Chababien (dem wilden Süden), der Domäne Pertakis, Grangorien/Gft. Yaquiria. Der voraussichtliche Veröffentlichungstermin ist das 3. Quartal 2001.

    Das erste Gruppenabenteuer von Karl-Heinz Witzko, unter dem Namen Jenseits des Lichtes soll Anfang 2001 erscheinen, während das in der Region Thorwal spielende Abenteuer Goldener Adler, Weißer Bär von Jörg Raddatz für den Herbst angedacht ist.

    Die schon lange angekündigte Spielstein-Kampagne von Florian Don-Schauen wurde verschoben und wird jetzt erst nach der Neuauflage der Basisbox erscheinen, schließlich richten sich diese Abenteuer an DSA-Einsteiger und sollen nur mit der Basisbox spielbar sein, und da wäre es nicht sehr schlau, wenn diese Abenteuer vorher (mit dem alten Regelsystem) erscheinen. Ähnlich sieht es auch bei den Neuauflagen der Klassiker Lockruf des Südmeers und Geheimnisse von Grangor aus.

    Quelle: Jens Matheuszik (jens@-SPAMSCHUTZ-vinsalt.de) @-SPAMSCHUTZ- DSA-Ticker - http://www.vinsalt.de/Ticker/

    Thema:   Myranor-Neuigkeiten 04.12.00
    Quelle: Trommel
    Zu Myranor wird als erstes eine Spielhilfe veröffentlicht, die hauptsächlich von Thomas Römer geschrieben wird, die sich verschiedenen Themen berichtet (siehe diesen Bericht des DSA-Tickers (hier gibt es auch ausführlichere Informationen zu weiteren Myranor-Planungen). Doch natürlich gibt es auch Abenteuer-Planungen für Myranor (bis dato gibt es ja nur Das Erbe der Jharra aus der Nautilus 10 von Stefan Küppers), so wird unter anderem - auch von Stefan Küppers - das Abenteuer Sternenfang erscheinen, zu dessen Inhalten jedoch leider noch nichts gesagt werden konnte.

    Aventurien und Myranor werden in Zukunft grundsätzlich ein gemeinsames Regelsystem in Bezug auf die Heldenerschaffung sowie das Kampf- & Talentsystem besitzen, nur in Bereichen wie der Magie wird es Änderungen kosmologischer und sphärologischer Natur geben. Die oben genannten Neuauflagen von Die Helden des Schwarzen Auges und Mit Mantel, Schwert und Zauberstab orientieren sich an Aventurien, so daß eine überarbeitete Myranor-Basisbox nach der neuen Aventurien-Basisbox erscheinen wird. In dieser neuen Auflage sollen auch endlich neue Bilder zu finden sein, bzw. etwas unschöne Bilder der ersten Auflage werden dort nicht enthalten sein (was bei einigen Plenumsteilnehmern mit spontanen Applausanfällen begrüßt wurde). Jedoch sollen die Käufer der ersten Auflage darunter nicht leiden, so ist es geplant, daß ein 16-seitiger Flyer an alle Händler ausgeliefert wird, der u.a. das fehlende Charakterblatt enthalten wird aber auch die neuen Illustrationen. Wann genau die zweite Auflage und dann auch der Flyer erscheinen wird ist jedoch nicht gesagt worden.

    Quelle: Jens Matheuszik (jens@-SPAMSCHUTZ-vinsalt.de) @-SPAMSCHUTZ- DSA-Ticker - http://www.vinsalt.de/Ticker/

    Thema:   Neue Rezensionen 04.12.00
    Quelle: Trommel

    • Dausend Dode Drolle Nr. 13 (M)
      Midgard-Fanzine, 52 Seiten, (SW, Cover in Farbe), 6,80 DM md100238.htm

    • Silber Zwerg (BR)
      Fantasy-Brettspiel für 2-4 Spieler, 50 DM md100247.htm

    • Werwolf: die Apokalypse - Bastet (Q)
      Spielerhandbuch für Werkatzen md100208.htm
    Kauflust ? Bestellen ? ../../shops.htm
    Viele Rezensionen gibt es unter: http://www.Archont.de

    Thema:   Neue Webseiten & Online-Artikel 04.12.00
    Quelle: Trommel
    Hier kannst Du die Trommel-Leser über die neuen Artikel und Neuigkeiten auf Deiner Homepage oder über ganz neue Rollenspiel-Webseiten unterrichten. Neue Seite oder Artikel anmelden? ../../neue_links.htm

    • Archont.de
      Beim Archont ist inzwischen die 5000 Artikel-Grenze überschritten. Damit sind bereits mehr als 80 Systeme vertreten. Die wichtigsten Systeme wurden inzwischen um eine Kurzinformation erweitert und die Möglichkeit, Sachen auch online zu bestellen. Die Trommel ist inzwischen auch, samt Archiv der alten Ausgaben, eingezogen, womit die Service-Bastion Archont bald komplett wäre.
      http://www.archont.de/

    • Chivalry & Sorcery D20-Essence
      Dies ist ein vierseitiger PDF-Download mit grundlegenden Regeln für Charaktererschaffung, Kampf, Magie, Wunder und Monster.
      http://www.britgamedesigns.co.uk/download/Cnsfast.pdf

    • Cthulhu-Bibliotheken mit Hintergrundinformationen:
      http://www.geocities.com/Athens/9133/cthulhu.htm
      (viel Hintergrund, um den Mythos mit eigenen Ideen zu füllen)
      http://members.home.net/cmythos/mythos.htm
      (guter Überblick über den Mythos)
      http://www.chaosium.com/nifty/coc-links.shtml
      (umfangreiche Linkliste von Chaosium)

    • Dungeons&Dragons-Trailer
      Es wurden zum 2001 erscheinenden Kinofilm drei Werbefilme im Netz bereitgestellt.
      http://www.dndmovie.com/

    • Dying Earth RPG - Quick Start rules
      Zum bald erscheinenden Rollenspiel sind vorab Schnellstartregeln und ein vierteljährliches Magazin "The Excellent Prismatic Spray" online gebracht.
      http://www.dyingearth.com/

    • Freie-Rollenspiele.de -> Demonwright
      Die Webseite für kostenlose Rollenspiele wurde jetzt um einen Hinweis auf das recht umfangreiche kostenlose Rollenspiel Demonwright erweitert.
      http://www.Freie-Rollenspiele.de/

    • Greifenbalg
      Die "Feldpostille der dunklen Horden"
      http://www.nordflottille.de/Greifenbalg/

    • KOOP-Spielersuche für Rollenspieler
      Die Datenbank wurde bereinigt. Falsche EMail-Adressen wurden gelöscht. Jetzt auch "Tabletop" als Suchkriterium.
      http://www.adrv.de/koop/

    • Space Opera-Mailinglist (english)
      Using a mailing list is very simple. You are registered by email to a list devoted to a particular subject (a rpg, cinema, sport,etc...). Thereafter, you will receive emails that every one send on this list. To subscribe to the mailing list, send Email to
      mailto:sympa@-SPAMSCHUTZ-listes.fumble.org mit mit "SUB space-opera" im Subject

    Thema:   Neue Convention-Termine 04.12.00
    Quelle: Trommel
    Mehr Infos zu den Terminen gibt es hier: ../ar_cons.htm
    Neue Termine (und nur die!) sende an mailto:contermine@-SPAMSCHUTZ-fastado.de

    • 6. bis 7. Januar: BAROK - Bamberger Rollenspiel Konvention
      Wo: Schlehdornweg. Eintritt: 6 DM - 1 Tag; 10 DM - 2 Tage; angem. SL frei E-Mail:barok_de@-SPAMSCHUTZ-yahoo.de, Homepage: www.geocities.com/barok_de/

    • 12.1 bis 14.1 Morpheus XIV, Herne
      Ort: Im Spielezentrum Herne, Zeit: Freitag abend bis Sonntag abend NON-STOP! Eintritt: Ein Tag 6,- DM, Dauerkarte 10,- DM, GFR'ler frei Programm: Übernachtungsmöglichkeiten in Turnhalle, Tischreservierung möglich. Kontakt: Anne Kriegsmann, Bahnhofsplatz 15, 44629 Herne, Tel. 02323/918222 EMail: anne-karsten@-SPAMSCHUTZ-gmx.de , Homepage: http://www.gfrev.de

    • 03.03.: Dorfcon VII in Düsseldorf
      Ort: Collenbachstr. 10, Gemeindesaal Kreuzkirche, Zeit: Sa. 03.03., 10-21 Uhr Eintritt: 7.- DM, GFR frei. Kontakt: Frank Faber (frankfaber@-SPAMSCHUTZ-web.de), Stefanie Pulla (banshee@-SPAMSCHUTZ-gmx.net), Michael Janissen (elbion@-SPAMSCHUTZ-gmx.net)

    • 31. Juni bis 1. Juli FeenCon.01, Herne
      im Kulturzentrum Herne, Berliner Platz 11, 44623 Herne Öffnungszeiten: Samstag 10.00 - 22.00 Uhr, Sonntag 10.00 - 18.00 Uhr Geboten werden u.a. Rollenspielrunden, Talbetop, Tradingcards, Bring'N'Buy, Tombola, Versteigerung. Weitere Informationen folgen. Eintritt: 10 DM pro Tag, 18 DM für beide Tage; GFRler: 5 DM pro Tag, 9 DM beide Tage; Samstagskarten gültig bis Sonntag 6.00 Uhr!!! Kontakt: Gilde der Fantasy-Rollenspieler EMail: gildengrossmeister@-SPAMSCHUTZ-gfrev.de Homepage: http://www.gfrev.de

    Thema:   Neulich beim Rollenspiel ... 04.12.00
    Quelle: Trommel
    Dein eigenes kurzes "Neulich beim Rollenspiel..." oder "Famous Last Word" ist hier stets willkommen. Mehr davon unter: ../../neulich.htm

    Die Spielergruppe fahndet in einer Stadt nach dem Entwender einer seltenen Tonstatue und verhört einen Gastwirt...
    SC: Habt Ihr auch von dem Dieb gehört? Dem, der Dinge klaut?

    Selbiges Szenario, diesmal Nachforschungen in einem Bordell. Zwei Mitspieler beschließen, sich ein paar Mädchen aufs Zimmer zu nehmen (Nur der Informationen wegen, natürlich!)
    SC: Ha, er hat nur eine zum Befragen, und ich hab' sechs!

    Als Täter stellt sich ein verrückt gewordener Irindar-Priester heraus.
    SC: Ganz klar, das ist der I-Rinder-Wahnsinn!!!

    Quelle: Kariya (Daniel.Westermayr@-SPAMSCHUTZ-stud.lrz-muenchen.de)


    Neulich bei Dark Matter

    Spieler1 wird von einem Dämon auf dem Parkplatz überfallen und kann sich gerade so retten und aufrappeln: "Scheiße wo hab ich denn jetzt mein Auto geparkt?"

    Quelle: http://www.schicksalshueter.de/


    Neulich beim LARP

    Spieler1: "Was ist eigentlich ein 'höherer Untoter' ?"
    Spieler2: "Nun, das mußt Du Dir so vorstellen, also..."
    Spieler1 (unterbricht): "Mich interessiert nicht wer er ist - ich will nur wissen wie oft ich draufhauen muß!"

    Theon (zum schwer angeschlagenen Kämpfer):"... wo waren denn die relevanten Gegner?"

    Lyria (auf der Flucht): "... Deliara gib mir längere Beine!"

    Harlekin (zu Dämon): "Tick, Du bist ein Pommes!

    Tavernengast: "Untote sind blöd im Kopf!"
    Kender: "Dann sind hier verdammt viele Untote!"

    Quelle: http://www.schicksalshueter.de/


    Neulich bei D&D 3rd

    Die Spieler befinden sich in einem Gasthaus voller Pilze (als Deko und auf der Speisekarte). Spieler1: "... und ich nehme ein Pils(z)!

    -OutTime- Pizzabestellung
    Spieler1 (ins Telefon): "...Eine kleine Vegetarisch mit Thunfisch, Mandarinen, Ananas und Bohnen ..."
    (Spieler aus dem Hintergrund): "Bist Du schwanger?"
    Spieler1 wieder ins Telefon: "... ja genau - 2 mal!"

    Spieler1 zu Spieler2: "Was ? Dafür muß man gar nicht verheiratet sein ?
    Was hast Du mir da für einen Stuß erzählt ?"

    Spieler1: "Bevor das Feuer gelöscht wird nehme ich einen brennenden Ast mit."
    Spieler2: "Du weißt wie man das macht, wo man den anfaßt?"
    Spieler1: "Ja, ich habe Bücher darüber gelesen"

    Die Gruppe hat eine Vampirin auf frischem Biß ertappt.
    Sie bezaubert einen der Gruppe für ihre Verteidigung.
    Verzauberter Spieler1: "Ich versuche die Frau zu decken"
    Spieler2: "Muuhh!"

    Quelle: http://www.schicksalshueter.de/


    Neulich bei Shadowrun

    Zwei Elfen der Gruppe sollen auf eine VIP-Party und müssen sich da vorbereiten.
    Spieler: "Ich hab hier ein SimSin gekauft, Tanzen Leicht Gemacht für Jederelf"

    Spieler: ".. er ist Kummer gewöhnt, er ist verheiratet ... "

    Nach einer sehr feigen Aktion von Spieler1 ...
    Spieler2: ... Er ist Meister im Duck-Man-Do, mit kontrolliertem unter-sich-nässen... Quelle: http://www.schicksalshueter.de/


    Neulich irgendwo im Amazonasurwald (WoD-Crossover)

    Spielerin (hat sich verlaufen): "Ich ruf die anderen auf dem Handy an."
    (kurze Zeit später) Spieler: "Wo bist du denn?"
    Spielerin: "Keine Ahnung... im Wald."
    Spieler: "Schick mir ne SMS, dann finde ich dich schon."
    Spielerin: "OK..."
    Sp2 (zum SpL): "Ich hab da einen Trick, mit dem ich jemanden finden kann, von dem ich was habe... jetzt hab ich ja ne SMS von ihr..."

    Vampir: "Die Inkas machen doch Blutopfer, oder? Ich könnte jetzt einen Eingeborenenstamm vertragen..."

    SpL erzählt (außerhalb der Story) vom ihrem letzten Vampire-Larp: "...und dann wurde ich von einem 4th Gen irgendwas angepampt..."
    Sp1: "Der war *vierte Generation*?"
    Sp2: "Der hat dich *angepampt*?"

    Quelle: Ingeborg Denner (Ingeborg.Denner@-SPAMSCHUTZ-erlf.siemens.de)


    Pseudo-Neulich bei Wechselbalg: Ein Pooka und die Wahrheit

    Pookahs sind kleine, gemeine Biester, die ihren Spaß daran haben, die anderen an der Nase herumzuführen. Deswegen können sie es einfach nicht lassen, die Wahrheit zu verdrehen. Das bedeutet nicht, daß sie grundsätzlich das Gegenteil von dem sagen, was sie meinen, sondern daß sie jede Geschichte ausschmücken, abändern - damit sie einfach besser klingt. Und um die anderen zu ärgern. Klassisches Beispiel ist der Kater aus "Das letzte Einhorn". Sie sprechen in Rätseln. Schmücken aus. Lassen sich alles aus der Nase ziehen.

    Beispiel: ein Pookah hat gesehen, daß ein Mann mit schwarzem Mantel in das Haus des Boggan eingestiegen ist, und flitzt zu dem Boggan, der sich grade mit einem Troll unterhält.

    P: <singt> Es tanzt ein Bibabutzelmann in unserm Haus herum...
    B: Könntest wo anders singen?
    P: Natürlich nicht! Das geht nur hier. <singt> Es tanzt ein Biba...
    T: Verzieh dich, wenn sich Erwachsene unterhalten.
    P: Erwachsene? Verwachsene! Pfuuuuh! <streckt Zunge raus>
    B: Ignorieren wir ihn. Wo waren wir stehen geblieben?
    P: <singt> Er sucht herum, und sucht sich dumm, und schmeißt das ganze Haus bald um...
    T: Das ist der falsche Text.
    P: <singt> Es tanzt ein schwarzer Butzelmann...
    B: <mißtrauisch> Was singst du da?
    P: <unschuldig> Nichts! Gar nichts.
    B: Was für ein schwarzer Butzelmann?
    P: Kein schwarzer Butzelmann. Ein butziger Schwarzelmann.
    B: Muß man dir alles aus der Nase ziehen?
    P: Iiiiihi! <versteckt sich hinter dem Troll> Der will mir was aus der Nase ziehen! Dabei habe ich doch nur gesungen!
    T: <schnappt den Pookah am Kragen und hebt ihn hoch> So. Jetzt spuck aus. Was ist los?
    P: Aah! Laß mich sofort runter! Ich habe gar nichts gesehen! Gaaar nichts! Keine Horde schwarzer Männer, keine Bulldozer, die gerade sein Haus plattmachen, keine Viecher mit Schuppen und Fühlern und Klauen, keine...
    T: <läßt Pookah fallen, schnappt sich sein Schwert und spurtet los>
    P: Aua! Undankbares Volk.

    Quelle: Daniela Nicklas (dani@-SPAMSCHUTZ-miracle-solutions.de)


    Einige rhetorische Perlen einer SR Runde

    -Einer der SC ist auf eine Landmine getreten.
    Spieler: "Ich kriege die Ausrüstungsteile, die heil geblieben sind."

    -Kurz nach der Explosion schauen ein paar Wachen vorbei, um nach dem Rechten zu sehen. Die werfen Blendgranaten in den Wald. Natürlich haben nicht alle SC Blendschutz.

    SL: Also, ihr beide hockt blind in einem Minenfeld. Eine wunderbare Erfahrung.
    Spieler: "Ich fühle mich irgendwie nutzlos."

    Zitat des Tages:
    Spieler: "Nun nimm den Schaden doch wie ein Mann!"

    Quelle: Ingo Siekmann (is@-SPAMSCHUTZ-ncc1701.owl.de)


    Neulich bei Immortal...
    (Immortal: am ehesten mit WoD zu vergleichen, jeder Charakter hat ein Himsati, ein Tier, in das er sich verwandeln kann)

    Die Gruppe möchte sich in einem fremden Hotelzimmer mal umschauen.
    S1: Schick doch die Hummel.
    S2: *grummel* Ich bin eine Hornisse.
    S3: Und wie kommt er rein? Durch die Lüftungsschlitze?
    S1: Da dürften Ventilatoren dazwischen sein - ui, da geht's dann aber rund...
    S2: Gefällt mir nicht.
    S4: *nasal* Maja, wo bist du?
    S1: Wie wär's damit? Wir schicken einen Blumenstrauß auf das Zimmer. Und da versteckt sich die Biene drin. Das fällt gar nicht auf.
    S3: Auja, der "Spinne in der Yucca-Palme"-Trick!
    S4: Ja, zwischen den Blumen fällt er nicht auf... *kicher* Wie war das mit den Bienchen und Blümchen?
    S1: *neugierig* Bist du eigentlich eine Biene oder eine Drohne?
    S2: Ich bin eine Hornisse.
    S1: Ja, aber wenn du eine weibliche Hornisse bist, müßtest du dann nicht dauernd Eier legen?
    S2: *indigniert* Nein. Hornissen fliegen dann auch noch rum.
    S4: Gut, gehen wir einen Blumenstrauß kaufen, und dann brums brums...
    S3: Ja, und wir suchen auch eine ganz nette Tulpe... :-))
    S2: Gefällt mir trotzdem nicht.
    S1: Hab dich nicht so. Du willst auch wissen, was da drin abgeht. Und nun schwirr ab.

    Quelle: Daniela Nicklas (dani@-SPAMSCHUTZ-miracle-solutions.de)


    Ich hätte hier noch für DSA das Rondrarium, so von wegen sollst nicht streiten von der Seiten...

    Sollst nicht streiten von der Seiten - oder lachen über Drachen,
    sollst nicht leiden unter Heiden - und nicht scheißen auf die Weißen
    (graue schwarze weiße, Magier sind ***)
    sollst nicht sexen mit den Hexen - sollst nicht heucheln und dann meucheln
    sollst nicht hauen arme Frauen - auch nicht spalten manchen Alten
    sei kein Schinder für die Kinder - und hab Vorsicht wenn Herr Kor spricht
    Opfer Schätze für die Götter - und ruf Xarfai gegen Spötter...

    Quelle: Starcaptain (starcaptain@-SPAMSCHUTZ-ngi.de)

     

    Nicht anfassen!
    Zur Archont.de-Startseite
    2002 2001 2000 1999 1998 1997
    Januar Januar Januar Januar Januar Januar
    Februar Februar Februar Februar Februar Februar
    März März März März März März
    April April April April April April
    Mai Mai Mai Mai Mai Mai
    Juni Juni Juni Juni Juni Juni
    Juli Juli Juli Juli Juli Juli
    August August August August August August
    September September September September September September
    Oktober Oktober Oktober Oktober Oktober Oktober
    November November November November November November
    Dezember Dezember Dezember Dezember Dezember Dezember
    Ich bin giftig!