ARCHONT.de > RPG-News > Februar 2000
Februar 2000
Die aktuellen News aus der (Rollen-) Spieleszene.
Diese Seite darf von jedem direkt als eigene
News-Seite verlinkt werden!

Anmerkung zum Copyright

Januar Übersicht März
Zur Eingangsseite

Thema:   Acatera 21.02.00
Quelle: Trommel

Magier (R) trifft mit seinem
Feuerball den Gegner (L)
Ich habe mir die Vorab-Presse-CD des Rollenspiel-Adventures Acatera von Ubi Soft reingezogen und die Slideshows der Spielszenen angeschaut. Vielleicht kennt man das - auf der Box sind tolle Grafiken und wenn man das Spiel auf dem Rechner laufen hat, merkt man das es nur die Zwischensequenzen sind - hier nicht ! Whow !
Ok, Tombraider und Resident Evil haben es vorgemacht, wie eine gute Spielgrafik aussehen kann - aber bei einem Fantasy-Rollenspiel-Adventure ? In Acatera protzt ebenfalls alles: Die Animation der Charaktere (NSC wie SC), die Ausführung der Zauber die Kämpfe. Sogar die Automapping-Option ist ein Augenschmauß!
[Hier gibt es eine Auswahl der Bilder zum Spiel]
Ich werde Acatera auf jeden Fall im Auge behalten und Euch wohl sogar nach baldiger Fertigstellung des Programms eine Rezi schreiben. Hier einige 'offizielle' Vorabinfos:
  • Bei Arcatera handelt es sich um eine Mischung aus Adventure-Fantasy und Rollenspiel. Arcatera bietet Rollenspielelemente wie u.a. Magie, Kampftaktiken und Weiterentwicklungsmöglichkeiten der Charaktere
  • Arcatera wird von dem deutschen Entwicklerteam WESTKA Entertainment entwickelt
  • Arcatera ist ein „point & click“ Spiel in Echtzeit (Sie haben drei „Spielwochen“ um das Rätsel zu lösen)
  • Arcatera bietet beeindruckende mittelalterliche 3-D-Welten. Alle Personen und Charaktere sind in Echtzeit-3D extrem realistisch animiert. Sie bewegen sich in einer vorberechneten 2-D-Grafik Umgebung. Ihre Charaktere haben absolute Handlungsfreiheit.
  • Arcatera basiert auf einem nicht linearen Spielprinzip. Es kann immer wieder zu total unterschiedlichen Verlaufsformen und Spielenden kommen (allein 10 unterschiedliche Spielausgänge sind möglich). Jeder Nicht-Spieler-Charakter hat persönliche Verhaltensmuster
  • Arcatera bietet viele Dialoge in 6 verschiedenen Sprachen an über 200 Orten

Gegner verbrutzelt
  • Plattform, Preis , Verfügbarkeit: Arcatera erscheint im 1.Quartal 2000 für PC und Dreamcast. Das Spiel benötigt mindestens einen P-II mit 233 MHz, eine 3-D-Karte und 32 MB Ram, empfohlen ist ein P-II mit 350 MHz, einer 3-D-Beschleunigerkarte und 64 MB Ram. Preis für PC und Dreamcast: tbc
    [Quelle: Ubi Soft Entertainment GmbH]
  • Thema:   Cthulhu-Veröffentlichungen 21.02.00
    Quelle: Trommel
    Im Fruehjahr erscheint fuer "cthulhu" mit "AMERIKA - in Waeldern und Staedten" ein reiner
    Quellenband. Wie alle neuen Veroeffentlichungen, beschaeftigt er sich stark mit der Atmosphaere der zwanziger Jahre. Denn das ist eine sehr vertraute und doch voellig fremde Welt. Wer weiss denn, dass es damals zwar Kuehlschraenke, Haartrockner und Toaster in amerika gab, diese aber in die Lampenfassungen eingeschraubt wurden? Das hollywood 750 Filme drehte im Jahr drehte, dies aber zunaechst einzig und allein Stummfilme waren? Dass Schallplatten ein Milliardengeschaeft waren, aber auf angekurbelten Grammophonen liefen? Dass nicht Saenger, sondern Komponisten gefeiert wurden? Das nicht nur Polzisten, sondern auch Gewerkschaftler sehr gefaehrlich lebten und oftmals sheriffs fuer lahme, wenn nicht sogar faule und korrupte Saecke gehalten wurden und dies offenbar haeufig zu recht? Vier Zeitzeugen, ein sozialkritischer Reporter, ein Poet aus der jungen Sowjetunion, ein blauaeugiger, naiver Tourist und eine sozialdemokratische frauenrechtlerin bereisen das Amerika der Zwanziger und liefern so Spielern und Spielleitern so plastische wie drastische Bilder der damaligen Zeit. Daneben beschreibt der Band Orte und Oertchen an der Nordostkueste, mit Namen, die auf den entsprechenden Karten immer nur Raetsel aufgaben, bis hin zu Arkham und Dunwich, damit sich dort Spieler wie Spielleiter heimisch fuehlen koennen.
    Ausserdem gibt es Informationen ueber Schiffe, Autos und Flugzeugen, wo und wie man sich informiert, und natuerlich bei wem, wie man recherchiert und reihenweise Tips zu Spiel und Regeln. Abgerundet wird der Band mit historischen Photos eines talentierten Photographen der damaligen Zeit, und das massenweise.
    Autor des Bandes, der sich auf amerikanische Materialien und Veröffentlichen aus der damaligen Zeit stützt, ist Wolfgang Schiemichen. Im späten Frühjahr erscheint dann ein Szenarienband mit fünf kürzeren Abenteuern, die allesamt im Nordosten Spielen. Eines ist von einem neuen deutschen Autor, die anderen stammen aus den "klassischen Zeiten" des Spiels und sind für vorwiegend für Neulinge und Einsteigerspieler gedacht, aber auch erfahrenere Spieler werden an Abenteuern wie "The Pale God" Gefallen finden. Geplanter Titel: "IN LABYRINTHEN - Dunkle Pfade im Nordosten."

    [Quelle: Wolfgang Schiemichen]

    Thema:   FanPro-News 20.02.00
    Quelle: Trommel
    DSA:Borbarads Rückkehr für Armalion wird derzeit an die Händler geliefert +++ FanPro will jetzt doch neue Rechtschreibung bei den nächsten Produkten anwenden +++ das Gruppenabenteuer Zyklopenfeuer ist aus dem Druck +++ die Spielhilfe Firuns Atem, Namenlose Dämmerung (Einstieg in die Kampagne Im Schatten Simyalas) und Compendium Salamandris stehen vor der Veröffentlichung

    Battletech:
    Neue Übersetzung von Maximum Tech, Revised Edition. Wiederentdeckte Sternenbund-Technologie verschafft der Inneren Sphäre nun Vorteile auf dem Schlachtfeld.
    MaximumTech ist eine Regelerweiterung für Battle-Tech-Spieler, die das letzte aus ihren Spielen herausholen wollen. Sie enthält Dutzende von optionalen Vorgaben für die Regelstufe 3 und stellt neue Waffen und Ausrüstung sowohl für die Innere Sphäre als auch für die Clans vor. Es gibt Regelerweiterungen für Fahrzeuge und Infanterie, Doppelblind-Regeln, überarbeitete und erweiterte Artillerieregeln und vieles andere mehr (BattleTech-
    Quellenbuch, Softcover, 128 Seiten, Preis: DM 36,-).
    [Quelle: FanPro]

    Thema:   Das neue X-Zine Magazin 17.02.00
    Quelle: Trommel
    Ausgabe 15. Februar bis 15. März 2000, ist fertig. Über 1MB in neuem Design warten auf Euch. Zahlreiche neue Artikel.

    Thema:   Bjoern Jagnow stellt Story zur CeBIT online 12.02.2000
    Quelle: Trommel
    Einen Monat rund um die aktuelle CeBIT wird die Kurzgeschichte "Sublevel" von Bjoern Jagnow im Netz zu lesen sein. 25 Jahre in der Zukunft stellt der Autor zwischen CeBIT, Sex und neuraler Vernetzung die Frage nach sozialer Verantwortung des Einzelnen und der Informationstechnologie.
    "Sublevel" findet sich unter http://www.BjoernJagnow.de/

    Thema:   Wirk' mit am neuen Star Wars Rollenspiel! 12.02.2000
    Quelle: Trommel
    Wizards of the Coast Inc. wollen den Fans die einmalige Gelegenheit geben bei der Erstellung des neuen Star Wars Rollenspiels mitzuwirken. Es wurden auf der Wizards of the Coast(R) website detailierte Fragen darüber gestellt, wie das Star Wars Rollenspiel aufgebaut werden sollte.
    [Quelle: Masters of Role Playing magazine]

    Thema:   'The Test of the Ruby Champion Kopstal' 11.02.2000
    Quelle: Trommel
    There will be a convention of L5R-cardgame in Luxembourg on the 8th and 9th of April 2000, organised by 'Guilde vun de Phantasiespiller Bridel-Koplescht' (host) & 'La Caverne du Gobelin Metz/Nancy (F)'. The event will take place in Bridel, which is close to Luxembourg-city.
    The 'Test of the Ruby Champion Kopstal' is an event challenging the skills of every L5R player. The challenge of the convention is to determine the Ruby Champion. There will be a number of different tournaments of different formats on this convention. The aim is to create a meeting point of L5R players in Europe at a high competitive level. All cards from the Imperial Edition onwards are allowed, including promo cards, Fire and Shadow will not be legal yet!
    Prizes: There will be lots of Koku, uncut sheets, prints. Further there'll be lots of certificates for clan T-Shirts and plenty of boosters from various editions (Crimson and Jade, Time of Void, Anvil of Despair) etc.
    Pre-registration (31.3.00) can be done by e-mail to the following address: phantasiespiller@-SPAMSCHUTZ-hotmail.com Costs: 400 Flux (10 Euro) or 300 Flux (7.5 Euro, pre-registered)
    >From Germany: Motorway Trier-Luxembourg, Drive to Luxembourg, Take direction to Brussels (drive around Luxbg-city), Exit Bridel/Kopstal, Head towards Bridel, then follow signs

    Thema:   Neuigkeiten von Steve Jackson Games 03.02.2000
    Quelle: Trommel
    Auf der Website von Steve Jackson Games wurden die folgenden Spielhilfen veröffentlicht: In Nomine Character Generator (für In Nomine) und Necromancer Gamebox for Cyberboards (PBEM für Necromancer) und Solar System Constructor - (für Traveller, Excel oder Quattro Pro 9) und GURPS Automated Character Sheet (für GURPS, Excel)
    [Quelle: Steve Jackson Games]

    Thema:   Microtactix Games 03.02.2000
    Quelle: Trommel
    haben ein kostenloses Abenteuer für Compact Combat, Simply Roleplaying und andere Fantasy Rollenspiele auf ihrer Website veröffentlicht. Das Abenteuer erhält Vordrucke für Pappgebäude und Figuren.
    [Quelle: Microtactix Games]

    Thema:   Pokemon - Der Film 03.02.2000
    Quelle: Trommel
    Am 13. April 2000 läuft in den USA "Pokemon der Film" an.

    Thema:   Hier geht's um Kids ! 03.02.2000
    Quelle: Trommel
    Die Mailingliste KIDS-RPG stellt ein Medium für alle englischsprachigen Kinder dar, die sich über Rollenspiele (nicht Computer-!) unterhalten wollen. Erwachsene und Jugendliche sind auch willkommen sofern folgende Themen besprochen werden: Das beste Spiel für Kinder? - Spieldesign für Kinder - Mädchen und Rollenspiele - Befürwortung bestimmter Rollenspiele (bes. für Kinder). Die Mailingliste findet man bei Technomom.com - Kids-rpg. Bei eGroups.com kann man sich in die ML eintragen.
    [Quelle: Technomom]

    Thema:   Neue Rollenspiel-Produktreihe bei Feder & Schwert 03.02.2000
    Quelle: Trommel
    In Zusammenarbeit mit Kai Meyer, dem Autor des Bestsellers "Die Alchimistin" und zahlreicher weiterer historisch-phantastischer Romane (verantwortlich für die Spielwelt, Schauplätze, Kreaturen, Kulturen und Religionen), will Feder & Schwert (Spieldesignern Oliver Graute und Oliver Hoffmann) eine eigene Rollenspiel-Produktreihe entwickeln.
    Es ist geplant, das Spiel - begleitet von diversen Merchandising-Produkten - im Jahr 2001 in den Handel zu bringen. Einen ersten Vorgeschmack findet man auf der F&S-Homepage unter dem geflügelten Symbol in der Mitte der Startseite.
    [Quelle: Feder & Schwert]

    Thema:   DSA-Umfrage von Fantasy Productions 03.02.2000
    Quelle: Trommel
    Fantasy Productions startet eine Umfrage zum Thema DSA. Unter den Einsendern werden 10 Warengutscheine zu je 400,00 DM für freie Auswahl aus dem kompletten FanPro-Programm und zusätzlich 40 Gewinne im Gesamtwert von 3000,00 DM verlost.
    [Quelle: FanPro]

    Thema:   Sat.1 - Vampire in Deutschland 03.02.2000
    Quelle: Trommel
    Seit dem 20. Januar wird in Köln und Umgebung der Fernsehfilm "Leila" für SAT.1 gedreht. Produziert von Sam Davis und Michael Souvignier und der Zeitsprung Film und TV Produktions GmbH entsteht so nach einem Drehbuch von Peter Ily Huemer (der auch Regie führt) eine moderne Vampirgeschichte. Die Hauptdarsteller sind Thomas Heinze, Stefanie Schmid, Nina Kronjäger, Johannes Brandrup und Bela B. ("Die Ärzte"). Zur Handlung: "Keine andere Headhunterin ist so erfolgreich wie sie: Leila (Stefanie Schmid) ist der Star ihrer Agentur und der Branche. Aber sie ist nicht nur unendlich einsam, sondern auch anders. Vor vielen Jahrzehnten wurde sie durch einen Biss zur Vampirin und ist seitdem unsterblich. Ihr neuer Auftrag: Sie soll für ein renommiertes Institut den hochqualifizierten Radiologen Luis Arnold (Thomas Heinze) als Mitarbeiter gewinnen. Sein Foto weckt Erinnerungen. Bilder von 1932 steigen in ihr hoch, eine Gruppe junger Kunststudenten, einer ähnelt Luis sehr. Auf einem Ärztekongress will sie ihm das interessante und lukrative Angebot unterbreiten. Ihr härtester Konkurrent Dirk Ostermeyer (Johannes Brandrup) ist ebenfalls auf dem Kongress. Er gibt Leila zu verstehen, dass er die merkwürdigen Todesfälle in ihrer Umgebung mitbekommen hat. Außerdem will er ihr den Auftrag wegschnappen. Das erübrigt sich eh, denn Luis reagiert abweisend, als Leila ihm das neue Jobangebot unterbreitet. Er steckt in einem Knebelvertrag. Nach einem "Spezial-Dinner" beseitigt Leila seinen Chef. Luis bekommt die neue Stelle. Er hat sich in die attraktive Headhunterin verliebt. Doch eine Vampirin kann nicht lieben, sie weist ihn zurück. Oder hat sie sich etwa doch verliebt? Ihre Vampir-Freundin Vesna (Nina Kronjäger) bemerkt ihre Veränderung. Sie warnt Leila vor dem Killerghoul Jello (Bela B.), der ihr schon auf der Spur ist und weiß, dass sie gegen die Regeln verstößt. Sie ist in großer Gefahr...
    [Quelle: SAT.1-Homepage]

     

    Nicht anfassen!
    Zur Archont.de-Startseite
    2002 2001 2000 1999 1998 1997
    Januar Januar Januar Januar Januar Januar
    Februar Februar Februar Februar Februar Februar
    März März März März März März
    April April April April April April
    Mai Mai Mai Mai Mai Mai
    Juni Juni Juni Juni Juni Juni
    Juli Juli Juli Juli Juli Juli
    August August August August August August
    September September September September September September
    Oktober Oktober Oktober Oktober Oktober Oktober
    November November November November November November
    Dezember Dezember Dezember Dezember Dezember Dezember
    Ich bin giftig!