archont.de | Produktinfo            [Dieses Fenster schließen]

Bleicher Mond

Produkttyp: Abenteuer ¸ Softcover mit 108 Seiten für [Cthulhu] / Call of Cthulhu

Sprache: Deutsch

Verlag: Pegasus Press [HP]

Preis: 15 Euro (ca. Preis, unverbindlich, ggf. gerundet)

Erstveröffentlichung: 1994/2005

Rezension: vorhanden! [Ansehen]

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit!
Dieses Produkt bestellen bei
NewWorldsAmazon
(per Direktlink)
Tellurian
Weitere Bezugsquellen für Bücher und Rollenspielprodukte sind die Rollenspiel-Händler oder die Bücher- und Medienhändler (über ISBN verlinkt): Amazon, Buch24, Libri oder aus 2.Hand bei Brandenburg-Buch.
Info-Text:
Ein Band aus der Reihe 'Cthuloide Welten Bibliothek'

Mit 'Bleicher Mond' veröffentlicht Pegasus Press einen Klassiker¸ denn unter demselben Titel war bereits im Jahr 1993 beim damaligen Cthulhu-Hersteller eine Publikation angekündigt¸ die jedoch wegen Verlagskonkurses nicht mehr erschien. Auf Wunsch vieler Fans wurde der Text nun geborgen¸ neu bearbeitet und durchgesehen. Neben dem titelgebenden Abenteuer von damals wurde noch ein zweites¸ ganz neues Abenteuer in den Band aufgenommen¸ das aus der Feder von Steffen Schütte stammt¸ dem dienstältesten deutschen Cthulhu-Autor¸ der seit 1989 für das Cthulhu-Rollenspiel schreibt. So schlägt der Band eine Brücke von den alten Zeiten bis zu Cthulhu von heute und bereitet zugleich dem Jubiläumsjahr 2006 den Boden¸ wenn es heißt: 25 Jahre Cthulhu weltweit¸ 20 Jahre Cthulhu in Deutschland!

Bleicher Mond von Marcus Rowland
Die Vorführung eines begabten Mediums in London setzt die Charaktere auf die Spur von Vorkommnissen¸ die bald nach einer handfesten Regierungsverschwörung aussehen. Welche Ziele verfolgt die Britische Marine wirklich¸ und was verbirgt sich in dem von Soldaten besetzten Bergwerk? Die Charaktere erfahren viel - zu viel - und nehmen an einer geheimen Expedition an ganz außergewöhnliche Orte teil¸ die ihr Leben verändern wird.
Ein Aufsehen erregendes Abenteuer in England in den 1920ern.

König! ... Reich ... ! ... unten! von Steffen Schütte
Die Charaktere brausen im Zug durch das nächtliche Deutschland¸ als mit einem deutlichen Rumpeln ein verzweifelt wirkender Mann auf den Waggon springt und sich vor der Fensterscheibe festklammert. Er ruft panisch etwas¸ doch das Rattern des Zuges¸ der Fahrtwind und die Scheibe selbst schlucken fast alles. Aus dem hysterischen Geschrei lassen sich nur ganze drei Worte zweifelsfrei heraushören: '...König! ...Reich...! ...unten!'
Ein fesselndes Abenteuer in Deutschland in den 1920ern.

Please read the Disclaimer! archont.de, content and database is © 2000-2011 by Uwe 'Dogio' Mundt.