archont.de | Produktinfo            [Dieses Fenster schließen]

Death Star Technical Companion

Produkttyp: Quellenmaterial ¸ Buch für [Star Wars] / Krieg der Sterne

Sprache: Englisch

Verlag: West End Games [HP]

Preis: unbekannt

Erstveröffentlichung: 1991/1993

Rezension: keine vorhanden

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit!
Dieses Produkt bestellen bei
Amazon
(per Direktlink)
Buch24 oder Libri.
(per Direktlink über ISBN)
Weitere Bezugsquellen für Bücher und Rollenspielprodukte sind die Rollenspiel-Händler Tellurian, NewWorlds,
Info-Text:
Die Regionalgouverneure haben nun direkte Kontrolle über ihre Territorien. Furcht wird die lokalen Systeme gefügig machen. Die Furch vor dieser Kampfstation.' Der Bürgerkrieg tobt durch die Galaxis. Auf der einen Seite steht die Rebellenallianz - ein wild zusammengewürfelter Haufen von Freiheitskämpfern. Auf der anderen Seite droht die furchtbare Macht des Imperiums¸ Gestalt geworden in dem technologischen Ungeheuer¸ das man Todesstern nennt. Der Todesstern ist eine bewaffnete Kampfstation von der Größe eines kleinen Mondes¸ die genug Feuerkraft besitzt¸ um ganze Planeten zu vernichten. Spione der Rebellen haben viele Geheimnisse dieser furchtbarsten aller Waffen der galaktischen Geschichte aufgedeckt und die Informationen in diesem Band zusammengetragen. Der Erste Todesstern mag zwar zerstört sein¸ doch sein Erbe lebt weiter.

It is a period of galactic civil war. On one side¸ a ragtag collection of freedom fighters called the Rebel Alliance. On the other¸ the terrible might of the Empire¸ best symbolized by the technological terror known as the Death Star.
An armored battle station the size of a small moon¸ the Death Star packed enough firepower to destroy planets. Alliance researchers have uncovered many of the secrets of the most devastating weapon in galactic history¸ and gathered the information together in this one volume. The Death Star has been destroyed but its legacy lives on.

Please read the Disclaimer! archont.de, content and database is © 2000-2011 by Uwe 'Dogio' Mundt.