archont.de | Produktinfo            [Dieses Fenster schließen]

Hannibal: Rome vs. Carthage

Produkttyp: Brettspiel für [Gesellschaftsspiele - Brett]

Sprache: Englisch

Verlag: Valley Games Valley Games

Preis: 65 Euro (ca. Preis, unverbindlich, ggf. gerundet)

Erstveröffentlichung: 2007

Rezension: keine vorhanden

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit!
Dieses Produkt bestellen bei
Milan SpieleTellurian
Weitere Bezugsquellen für Bücher und Rollenspielprodukte sind die Rollenspiel-Händler NewWorlds, oder die Bücher- und Medienhändler Amazon, Buch24, Libri oder aus 2.Hand bei Brandenburg-Buch.
Info-Text:
Aus dem Geschichtsunterricht kann sich der eine oder andere vielleicht noch daran erinnern¸ was im 2. Punischen Krieg passiert ist.
Mit Hannibal haben Sie die Möglichkeit¸ dieses nochmal nachzuspielen und vielleicht die Geschichtsbücher neu zu schreiben.
Der Spieplan zeigt uns das westliche Mittelmeer. Auf der einen Seite stehen die Karthager mit Hannibal und auf der anderen Seite die Römer. Das Ziel von Hannibal ist es Rom zu erobern¸ die Römer sollen dies verhindern. Jede Runde ist in sechs Phasen aufgeteilt.
Zu Beginn jeder Runde erhalten die Spieler Verstärkungen.
Dann werden Strategiekarten gezogen und ausgespielt. Diese erlauben es Einheiten zu ziehen¸ Ereignisse herbeizuführen oder seine politische Kontrolle in einer Provinz zu vergrößern. Danach überprüfen die Spieler evtl. Verluste ihrer Truppen durch den Winter oder politische Isolation. In der sechsten Phase werden die Siegbedingungen überprüft. Gewonnen hat ein Spieler¸ wenn er am Ende einer Runde mehr Politikpunkte als sein Gegner vorweisen kann.

One of the greatest military commanders and tacticians in history descends on the Roman Empire once again. Do you face him as Rome and try to ward the invasion that comes from the North¸ or do you climb atop your war elephant and show Rome you will take that which they hold most dear: their territory

Please read the Disclaimer! archont.de, content and database is © 2000-2011 by Uwe 'Dogio' Mundt.