archont.de | Produktinfo            [Dieses Fenster schließen]

München Noir 4.01D

Produkttyp: Quellenmaterial ¸ Softcover mit 128 Seiten für [Shadowrun]

Sprache: Deutsch

Verlag: Ueberreuter [HP]

Preis: 23 Euro (ca. Preis, unverbindlich, ggf. gerundet)

Erstveröffentlichung: 2006

Rezension: vorhanden! [Ansehen]

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit!
Dieses Produkt bestellen bei
Amazon
(per Direktlink)
NewWorlds
Weitere Bezugsquellen für Bücher und Rollenspielprodukte sind die Rollenspiel-Händler Tellurian, oder die Bücher- und Medienhändler (über ISBN verlinkt): Amazon, Buch24, Libri oder aus 2.Hand bei Brandenburg-Buch.
Info-Text:
München: Wir schreiben das Jahr 2070. Ganz München ist unter einem Schleier der Gutbürgerlichkeit von Korruption und moralischem Verfall gezeichnet. Ganz München? Ja. Ganz München. Das erste deutsche SR4-Quellenbuch (und wenn man es genau nimmt¸ das erste SR4-Quellenbuch weltweit) nennt sich 'München Noir' und erscheint trotz leichter Verzögerungen noch relativ pünktlich Ende diesen Monats. Die Stadt an der Isar ist ein perfektes Mekka für deutsche Schattenläufer¸ in dem sich hinter einer Fassade aus 'typisch Deutschen Werten' (oder¸ etwas geozentrischer betrachtet¸ 'typisch Bayrischen Werten') ein Abgrund dunkler Machenschaften auftut. Hier kann man sich ruckzuck eine goldene Nase verdienen und dabei noch 'spannende Abenteuer erleben' (TM) - freilich lässt es sich kaum vermeiden¸ dass man sich dabei die Hände schmutzig macht. Möglicherweise sogar schmutziger¸ als man ursprünglich vorhatte. Und genau dieser Scheidepunkt der eigenen Moralvorstellungen (sowohl als Spieler als auch in-play) ist es ja¸ der die Besonderheit von Shadowrun ausmacht - hier hat man in letzter Konsequenz immer höchstpersönlich die Wahl¸ wie weit man für Geld zu gehen bereit ist. Vor allem in dieser Beziehung bot sich München als Shadowrun-Hotspot förmlich an¸ und wenn ich mir die fertigen Texte so betrachte¸ kann ich uns zu dieser Entscheidung nur gratulieren.

Neben der zu erwartenden Shadowrun 4.01D-Kompatiblität (sowohl was die Regeln als auch was den 2070er-Hintergrund anbelangt) geht 'München Noir' auch einen neuen Weg bei der Darbietung seiner Informationen. Diese sind von vorne bis hinten konsequent auf die Bedürfnisse der Spielercharaktere ausgelegt - d.h. sie richten sich nicht an irgendwelche x-beliebigen Touristen¸ sondern gezielt an Kleinkriminelle (AKA Shadowrunner). In welchen Gegenden muss ich mit welchen Sicherheitsprüfungen rechnen? Wo lauern Gangs? An wen wende ich mich¸ wenn ich dringend einen Job brauche? Wo kann ich mich preisgünstig und anonym zusammenflicken lassen? Und so weiter. Gleichzeitig ist München auch ein Sammelbecken der Medien- und Schickeriaszene¸ und es ist durchaus beabsichtigt¸ dass sich die Runner in diesen 'erlauchten' Kreisen bewegen¸ deshalb werden auch diese Bereiche im Detail beleuchtet - wiederum an die besondere Sichtweise der Spielercharaktere angepasst.

Abgerundet wird das ganze durch eine aus 6 Szenarien bestehende Kampagne¸ über die ich NIX verraten werde. Nur soviel - jedes Szenario widmet sich einem der verschiedenen Aspekte der Stadt¸ d.h. nach erfolgreichem Abschluss (= lebend und möglichst an einem Stück) der Kampagne haben die Runner einen umfassenden Eindruck des Münchens von 2070 gewonnen. Ähnlichkeiten mit dem real existierenden München unserer Tage wären natürlich nur rein zufällig und unbeabsichtigt.

Please read the Disclaimer! archont.de, content and database is © 2000-2011 by Uwe 'Dogio' Mundt.