archont.de | Produktinfo            [Dieses Fenster schließen]

Ehrenhändel

Produkttyp: Abenteuer ¸ Hardcover mit 90 Seiten für [DSA] / DSA 1 bis 3 Edition

Sprache: Deutsch

Verlag: Ueberreuter [HP]

Preis: 18 Euro (ca. Preis, unverbindlich, ggf. gerundet)

Erstveröffentlichung: 2006

Rezension: vorhanden! [Ansehen]

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit!
Dieses Produkt bestellen bei
Milan SpieleNewWorldsAmazon
(per Direktlink)
Weitere Bezugsquellen für Bücher und Rollenspielprodukte sind die Rollenspiel-Händler Tellurian, oder die Bücher- und Medienhändler (über ISBN verlinkt): Amazon, Buch24, Libri oder aus 2.Hand bei Brandenburg-Buch.
Info-Text:
Ein bisschen knapp für den Weihnachtsbaum wird es mit der Anthologie zu dem Band¸ denn 'Ehrenhändel' kommt erst in der Woche vor Heiligabend vom Drucker.

Eine Abenteuer-Sammlung für Das Schwarze Auge-Rollenspiel¸ thematisch passend zum Regionalband Herz des Reiches. Fünf Abenteuer präsentieren Adelstreiben in Garetien¸ almadanische Ränke¸ eine Suche in Gareth¸ die Freiheit der Zahori und die Spannungen zwischen garetischem und almadanischem Adel.

Daniel Jödemann hat hier sein Debüt als Redakteur gegeben¸ und ich will meinen¸ dass ihn das für weitere Projekte qualifiziert hat. Die Abenteuer führen in die unterschiedlichen Regionen¸ die in 'Herz des Reiches' vorgestellt werden: in die Wälder Garetiens¸ ein Winzerdorf in Almada¸ die Unterwelt von Gareth und auf ein Turnier zu Eslamsbrück. Darüber hinaus wird ein Kampagnenhintergrund vorgestellt¸ bei dem die Helden sich den Zahori anschließen und längere Zeit gemeinsam mit ihnen durchs Land ziehen. Im Einzelnen: Michael Masberg lässt die Helden an einer höfischen Jagd teilnehmen¸ bei der sich zeigen soll¸ auf wessen Seite Firun steht – denn die Jagd ist gleichzeitig ein Wettbewerb¸ in dem zwei Bewerberinnen um das Herz eines wohlhabenden Adligen streiten. Und bald stellt sich heraus¸ dass nicht alles so firungefällig abläuft¸ wie sich die Veranstalter das erhofft haben. Reichlich schwarzen Humor beweist Matthias Freund¸ als die Helden Augenzeugen eines Mordes an einem Novadi werden und jemand sie bittet¸ dessen Hintergrund aufzuklären. Nicht nur die almadanischen Winzer zeigen sich hier recht hartnäckig und sorgen für manche Situation¸ in der schon eine Menge Heldenwitz gefragt ist. Kathrin Lieb lässt die Helden ein Waisenkind finden¸ dessen einziger Verwandter irgendwo in Gareth zu finden ist. Hinweise gibt es nur wenige¸ aber das soll für wackere Helden kein Hinderungsgrund sein. Doch damit fängt alles erst an¸ und bald lernen sie die eine Unterwelt Gareths ebenso kennen wie die andere. In Eslamsbrück steht ein Turnier an¸ zu dem sowohl Kaiserin Rohaja als auch ihr verfeindeter Bruder Selindian Hal erwartet werden. Ein junger garetischer Ritter will dieses Ereignis keinesfalls verpassen¸ aber es gibt gewisse ... 'Hinderungsgründe'. Daher werden die Helden gebeten¸ ihn dorthin zu begleiten und ein wenig auf ihn aufzupassen. Wenn sie wollen¸ können sie sogar selbst am Turnier teilnehmen¸ aber dann stoßen sie auf eine viel wichtigere Aufgabe¸ dafür hat Uli Lindner schon gesorgt. Stephanie von Ribbeck ermöglicht den Helden¸ das Leben der Zahori aus nächster Nähe zu erleben. Vor einigen Jahren ist ein adliges Kind verschwunden¸ und es heißt¸ es sei bei den Zahori zu finden. Wer könnte es eher wiederfinden als jemand¸ der von den Zahori als Ihresgleichen anerkannt wird?

Please read the Disclaimer! archont.de, content and database is © 2000-2011 by Uwe 'Dogio' Mundt.