archont.de | Produktinfo            [Dieses Fenster schließen]

Angroschs Kinder

Produkttyp: Quellenmaterial ¸ Hardcover mit 120 Seiten für [DSA] / DSA 1 bis 3 Edition

Sprache: Deutsch

Verlag: Ueberreuter [HP]

Preis: 23 Euro (ca. Preis, unverbindlich, ggf. gerundet)

Erstveröffentlichung: 2005

Rezension: vorhanden! [Ansehen]

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit!
Dieses Produkt bestellen bei
Milan SpieleAmazon
(per Direktlink)
NewWorlds
Weitere Bezugsquellen für Bücher und Rollenspielprodukte sind die Rollenspiel-Händler Tellurian, oder die Bücher- und Medienhändler (über ISBN verlinkt): Amazon, Buch24, Libri oder aus 2.Hand bei Brandenburg-Buch.
Info-Text:
Aventurische Regionen IV: Die Heimat der Angroschim
Nom rogolrun Barobarabba ... Schon in den Taten der Altvorderen steht geschrieben ... Die Angroschim - so die Eigenbezeichnung der aventurischen Zwerge - konnten schon auf mehr als 4.000 Jahre Geschichte zurückblicken¸ als die Urahnen der Tulamiden aus den Bergen herabstiegen und die Siedler aus dem Güldenland an Aventuriens Küste anlandeten - viertausend Jahre Kampf gegen 'den Drachen' und seine Dienervölker¸ viertausend Jahre Dienst an Väterchen Angrosch.
Angroschs Kinder präsentiert Ihnen Geschichte¸ Kultur und Lebensart der vier großen Völker der aventurischen Zwergenheit: der kämpferischen Ambosszwerge¸ der traditionsbewussten Erzzwerge¸ der gemütlichen Hügelzwerge und der abenteuerlustigen Brillantzwerge. Daneben finden Sie Informationen zu den verlorenen Stämmen der Tiefzwerge und der Wilden Zwerge¸ zum Angrosch-Glauben¸ zur Weltsicht der Geoden¸ zur ewigen Fehde mit den Drachen und ihren Dienern¸ zur Schmiede- und Baukunst sowie natürlich viele Hinweise zum Spiel eines zwergischen Helden. Kangroscha! Ka roboschan hortiman Angroschin!
Kultur¸ Geschichte und Ländereien der Zwerge im Jahre 1027 BF
Für Meister und Spieler aller Erfahrungsstufen
Enthält Karten und Pläne zu Xorlosch und zum Aventurien der Zwerge

Please read the Disclaimer! archont.de, content and database is © 2000-2011 by Uwe 'Dogio' Mundt.