archont.de | Produktinfo            [Dieses Fenster schließen]

Handelsfürsten und Wüstenkrieger

Produkttyp: Quellenmaterial ¸ Softcover mit 106 Seiten für [Myranor]

Sprache: Deutsch

Verlag: Ueberreuter [HP]

Preis: 15 Euro (ca. Preis, unverbindlich, ggf. gerundet)

Erstveröffentlichung: 2002

Rezension: vorhanden! [Ansehen]

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit!
Dieses Produkt bestellen bei
Amazon
(per Direktlink)
NewWorlds
Weitere Bezugsquellen für Bücher und Rollenspielprodukte sind die Rollenspiel-Händler Tellurian, oder die Bücher- und Medienhändler (über ISBN verlinkt): Amazon, Buch24, Libri oder aus 2.Hand bei Brandenburg-Buch.
Erhaltene Awards:
  • Deutscher Rollenspiele Preis 2002 - Beliebtester Quellenband, Platz 6 , Myranor: Handelsfürsten & Wüstenkrieger

Info-Text:
Der Myranor-Quellenband 'Handelsfürsten und Wüstenkrieger' wird für anfang Juli erwartet.

Myranor wird natürlich ebenfalls bedacht. 'Handelsfürsten und Wüstenkrieger' trug ursprünglich den Arbeitstitel 'Myranische Legenden' und behandelt in erster Linie die Narkramar und ihre mysteriösen Bewohner sowie den Handelskrieg an der Südostküste Myranors. Auch diese Texte habe ich noch nicht gelesen¸ aber vielversprechend hören sie sich allemal an. [Quelle: FanPro]

Handelsfürsten und Wüstenkrieger'¸ der neue Hintergrundband zu Myranor. Ein Schwerpunkt dieses Bandes wird die Wüste Narkramar mit ihren beiden Völkern¸ den Dralquabar (das sind die käferreitenden Leute mit dem Hautproblem¸ siehe Wege nach Myranor¸ S. 32 rechts unten) und den Eshbati- Bewohnern. Zu letzteren gibt es dann auch noch eine ausführliche Beschreibung ihrer wichtigsten Stadt Eshbathmar. Den zweiten großen Teil des Buches macht eine Beschreibung des Handelskrieges an der myranischen Südostküste aus¸ namentlich zwischen dem Volk der Kerrishiter auf der einen und dem Haus Rhidaman auf der anderen Seite. Und wie das bei so einer Auseinandersetzung üblich ist¸ gibt es natürlich diverse kleinere Mächte¸ die sich heimlich ihren Anteil holen... In diesem Zusammenhang wird auch noch eine Nequaner-Stadt ausführlich beschrieben¸ einschließlich viel neuem Material über Hintergrund und Technik dieses menschlichen Unterwasser-Volkes. [Quelle: FanPro]
Bald erscheint 'Handelsfürsten und Wüstenkrieger'¸ ein Hintergrundband zu Myranor¸ der an sich schon seit längerer Zeit fertig ist¸ aber auf Grund von Missverständnissen mit FanPros Drucker wird es erst im Oktober die Läden erreichen. [Quelle: Florian Don-Schauen (florian@fanpro.com)]

Klappentext/Info von Daraken's Rollenspiel Infopage:
Handelsfürsten & Wüstenkrieger

Wüstenkrieger: Vielen erscheint die Narkaramar als der lebensfeindlichste Ort Myranors¸ wo Gluthitze Blei schmelzen lässt¸ wo vielebeinige Monstrositäten hausen und der Mangel an Wasser und Nahrung einen Menschen binnen kürzester Zeit tötet. Und doch leben hier Menschen: In den Tafelberg-artigen Eshbathi¸ den 'neuen Städten' oder zurückgezogen in der Wüste als Dralquabar¸ als Feuergeborener. Denn die Wüste birgt nicht nur Gefahren¸ sondern auch die Schlüssel zu Macht und Reichtum.
Handelsfürsten: Mal offen¸ häufiger aber verdeckt¸ tobt an der Südostküste Myranors ein Handelskrieg¸ in dem das Haus Rhidaman¸ die Städte der Kerrishiter¸ Eshbathmar und Melakkam¸ ja sogar eine neue Siedlung der Nequaner miteinander um Vorherrschaft¸ Einfluss und Handelsrechte streiten und in dem die Gewinner diejenigen sind¸ die am schnellsten auf Verschiebungen im Machtgefüge reagieren können - meist die Korsaren des Thalassion ...
Dazu kommen Informationen zu den Zauberern der Eshbathi und zum imperialen Haus Rhidaman¸ zu Waffen der Narkramar¸ zu den Geheimnissen der inneren Wüste und zur Insel der Riesen¸ zu Demergatoren der hyänenartigen Rasse der Yachjin. Außerdem finden sie in diesem Band die Fortsetzung der Kampagne um das aventurische Expeditionsschiff Prinzessin Lamea.

Please read the Disclaimer! archont.de, content and database is © 2000-2011 by Uwe 'Dogio' Mundt.