archont.de | Produktinfo            [Dieses Fenster schließen]

Pakt von Bakura

Produkttyp: Roman ¸ Taschenbuch mit 366 Seiten für [Krieg der Sterne] / Star Wars

Sprache: Deutsch

Verlag: Heyne [HP]

Preis: unbekannt

Erstveröffentlichung: 1994

Rezension: keine vorhanden

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit!
Dieses Produkt bestellen bei
Amazon
(per Direktlink)
Buch24 oder Libri.
(per Direktlink über ISBN)
Weitere Bezugsquellen für Bücher und Rollenspielprodukte sind die Rollenspiel-Händler Tellurian, NewWorlds,
Info-Text:
Klappentext/Info von Daraken's Rollenspiel Infopage:
Einen Tag nach der Schlacht von Endor ist Luke Skywalker¸ bis an den Rand seiner Kräfte erschöpft¸ aber doch glücklich¸ an Bord eines Schiffes der Rebellion im Orbit von Endor. Dort erfährt er¸ daß sein Freund Wedge Antilles in Schwierigkeiten steckt: Wedge hat bei der Untersuchung eines Drohnenschiffes¸ das plötzlich aufgetaucht war¸ einen Selbstzerstörungsmechanismus ausgelöst. Luke eilt ihm sofort zur Hilfe¸ kann Wedge retten und das Drohnenschiff kann geborgen werden.

An Bord der Drohne findet sich ein Hilferuf eines entfernten Planeten vom Rand der bekannten Galaxis: Bakura. Der Planet steht unter imperialer Herrschaft und wird zur Zeit von fremden Invasoren angegriffen. Bakura bittet Imperator Palpatine¸ Hilfe zu schicken. Offensichtlich ist die Nachricht vom Tode Vaders und des Imperators noch nicht bis nach Bakura gelangt. Leia beschließt¸ mit
einer kleinen Flotte selber nach Bakura aufzubrechen¸ um dem Planeten zu helfen und in der Hoffnung¸ die Menschen dort zum Beitritt zur Allianz überzeugen zu können.

In der Nähe von Bakura bereiten sich die fremden Invasoren¸ die Ssi-ruuk¸ eine saurierähnliche Rasse aus dem Sternenhaufen Lwhekk am Rande der unbekannten Regionen¸ auf einen neuen Angriff vor. An Bord ihres Schiffes Shriwirr befindet sich auch ein junger Mann namens Dev Sibwarra. Er ist machtintensiv und bereits
seit zehn Jahren bei den Ssi-ruuk¸ die ihn aufgenommen hatten¸ als seine Familie bei einem Angriff getötet wurde. Die Ssi-ruuk unterziehen Dev regelmäßig einer Gehirnwäsche und er hilft ihnen dabei¸ die menschlichen Gefangenen zu beruhigen. Die Ssi-ruuk machen Gefangene¸ um ihnen bei der so genannten Technisierung die Lebensenergie zu entziehen. Mit dieser Lebensenergie speisen die Ssi-ruuk ihre Kampfdroiden und Schiffe mit Energie. Als Imperator Palpatine bei einer seiner Machtmeditationen erstmalig in Kontakt mit den Ssi-ruuk kam¸ holte er sie in die Galaxis¸ um mit ihnen Gefangene für die Technisierung gegen Kampfdroiden zu tauschen.

Als Luke¸ Han¸ Leia und Chewie mit ihrer kleine Flotte in Begleitung von Wedge Antilles und der Sonderstaffel in der Nähe von Bakura aus dem Hyperraum fallen¸ ist gerade ein Kampf im Gange. Sie bieten der imperialen Flotte von Bakura ihre Hilfe an¸ die deren Kommandant Pter Thanas schließlich zögernd annimmt. Es gelingt¸ die Ssi-ruuk in die Flucht zu schlagen. Schließlich landen sie mit dem
Millennium Falcon in Salis D'aar¸ der Hauptstadt von Bakura und werden zu einer Krisensitzung des Senates von Bakura gebeten. Sie werden von Gouverneur Nereus begrüßt und erfahren von den Ssi-ruuk¸ von Dev und der Technisierung. Der Senat ist einverstanden¸ sich für die Dauer der Bedrohung mit der Allianz zu verbünden. Die Nachricht vom Tode Vaders und des Imperators nehmen die Bakurer mit gemischten Gefühlen auf.

Während Luke Pter Thanas in der imperialen Garnison besucht¸ erhält Leia eine Einladung zum Abendessen bei Premierminister Yeorg Captison. Bei diesem Abendessen ist auch Captisons Nichte Gaeriel¸ die auch Senatorin von Bakura ist. Luke ist von der jungen Frau fasziniert¸ auch wenn er erfährt¸ daß sie Angst vor den Jedi hat. Er versucht ihre Angst zu nehmen¸ doch sie bleibt sehr verschlossen.

An Bord der Shriwirr spürt Dev die Anwesenheit eines Jedi und erzählt seinen Herren davon. Die Ssi-ruuk wollen Luke unbedingt in ihre Gewalt bekommen¸ weil er es mit seinen Fähigkeiten in der Macht ermöglichen würde¸ die Lebensenergie aus Menschen auch aus großer Entfernung abzuzapfen und ihnen so die Eroberung der Galaxis leicht machen würde. Sie nehmen Kontakt mit Gouverneur Nereus auf und versprechen ihm¸ Bakura zu verschonen¸ wenn er ihnen Luke ausliefert. Nereus geht auf das Angebot ein¸ infiziert aber gleichzeitig Luke heimlich mit Trichinenlarven¸ in der Hoffnung¸ sowohl Luke als auch die Ssi-ruuk damit umzubringen.

Luke und Leia spüren¸ daß das Bündnis mit Bakura auf sehr wackeligen Beinen steht. Heimlich trifft sich Leia mit Premierminister Captison und dem Senator Belden¸ um über eine mögliche Rebellion der Bakurer gegen das Imperium zu sprechen. Doch dieses Treffen fliegt auf. Bei einem Schußwechsel wird Senator Belden getötet und Leia und Captison werden verhaftet.

Währenddessen besucht Luke Gaeriel und lernt bei der Gelegenheit Eppie Belden kennen¸ die Frau des gerade getöteten Senators. Gaeriel erzählt Luke¸ daß Eppie gegen die Übernahme von Bakura durch das Imperium vor einigen Jahren protestiert hatte und bei den dadurch entstandenen Unruhen ihren Sohn verloren hatte. Seit dem ist Eppies Geisteszustand so schlecht¸ daß man keine richtige Unterhaltung mit ihr führen kann. Luke dringt in das Bewußtsein von Eppie ein und stellt fest¸ daß immer noch ein klarer Geist vorhanden ist. Er zeigt ihr¸ wie sie sich mit Hilfe von Jedi-Techniken selber heilen kann.

Die Lage auf Bakura spitz sich schließlich immer weiter zu. Gaeriel warnt Luke vor einem möglichen Verrat von Gouverneur Nereus. Han macht sich auf die Suche nach Leia¸ um sie zu befreien. Im Raumhafen von Salis D'aar wird Luke schließlich von einigen Ssi-ruuk überwältigt und an Bord der Shriwirr gebracht. Im Orbit entbrennt eine erbitterte Raumschlacht¸ die die verbündeten Mächte von Bakura und der Allianz schließlich für sich entscheiden können. Als die ersten Schiffe der Ssi-ruuk in die Sicherheit des Hyperraums flüchten fangen die Schiffe des Imperiums an¸ die Allianz anzugreifen. Leia wei߸ daß Luke immer noch an Bord der Shriwirr ist. Der hat dort in der Zwischenzeit in tödlichen Kämpfen und mit Hilfe von Dev sämtliche Ssi-ruuk ausgeschaltet und erkannt¸ daß zwei Trichinenlarven in seinem Körper Unheil anrichten. Mit Hilfe der Macht kann er die Larven aushusten. In einem dramatischen Manöver können Han und Leia Luke und Dev von dem toten Schiff retten. Han zwingt schließlich Pter Thanas mit einem gewagten Manöver dazu¸ die Angriffe auf die Schiffe der Allianz einzustellen und sich zu ergeben.

Auf Bakura ist in der Zwischenzeit Eppie Belden aus ihrem Dämmerzustand erwacht und hat eine Rebellion auf die Beine gestellt. Bei einer Wahl entscheiden sich die Bürger von Bakura dafür¸ der Allianz beizutreten und das Imperium muß sich von Bakura zurückziehen. Obwohl mittlerweile auch Gaeriel Gefühle für Luke entwickelt hat entschließt sie sich¸ auf Bakura zu bleiben und beim Wiederaufbau zu helfen.

Quelle: http://www.constanzeruettger.de

Please read the Disclaimer! archont.de, content and database is © 2000-2011 by Uwe 'Dogio' Mundt.