archont.de | Produktinfo            [Dieses Fenster schließen]

Young Jedi Knights 4: Lichtschwerter

Produkttyp: Roman ¸ Taschenbuch mit 183 Seiten für [Krieg der Sterne] / Star Wars

Sprache: Deutsch

Verlag: Goldmann/Blanvalet [HP]

Preis: unbekannt

Erstveröffentlichung: 1998

Rezension: keine vorhanden

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit!
Dieses Produkt bestellen bei
Amazon
(per Direktlink)
Buch24 oder Libri.
(per Direktlink über ISBN)
Weitere Bezugsquellen für Bücher und Rollenspielprodukte sind die Rollenspiel-Händler Tellurian, NewWorlds,
Info-Text:
Klappentext/Info von Daraken's Rollenspiel Infopage:
Weil Luke Skywalker nach den jüngsten Ereignissen die Bedrohung durch die Schatten-Akademie und das Zweite Imperium fürchtet fordert er seine besten Schüler¸ die Zwillinge Jacen und Jaina Solo und ihre Freunde Tenel Ka und Lowbacca¸ auf¸ sich ihre eigenen Lichtschwerter anzufertigen. Alle machen sich sofort voller Eifer an die Arbeit. Nur Tenel Ka scheint nicht so ganz bei der Sache zu sein. Sie ist der Meinung¸ daß sie sich besser auf ihre Fähigkeiten als Kämpferin verlassen kann¸ als auf eine Waffe. Sie benutzt die Macht nur¸ wenn sie keine andere Wahl hat und ist stolz auf ihren durchtrainierten Körper. Als die vier schließlich ihre Lichtschwerter gebaut haben¸ läßt Luke sie zur Übung gegenseitig kämpfen. Als sich Tenel Ka und Jacen im Trainingskampf gegenüber stehen versagt plötzlich Tenel Kas Lichtschwert. Da Jacens Lichtschwert auf einmal keinen Widerstand mehr findet saust seine Klinge hinab und trennt Tenel Kas linken Arm kurz oberhalb des Ellbogens ab. Zu allem Unglück explodiert Tenel Kas Lichtschwert auch noch in der abgetrennten Hand¸ so daß es unmöglich wird¸ den abgetrennten Arm wieder anzunähen. Alle sind zutiefst geschockt über diesen Unfall und Luke bringt das ohnmächtige Kriegermädchen sofort auf die Krankenstation der Akademie. Mitten in der Nacht werden Jacen¸ Jaina und Lowie von einer inneren Unruhe geplagt. Alle drei spüren¸ daß etwas nicht stimmt und rennen zum Landeplatz vor dem Großen Tempel. Dort sehen sie gerade noch¸ wie ein ihnen nicht bekanntes Schiff abhebt. Luke erklärt ihnen¸ daß Tenel Ka nach Hause zurück kehrt¸ um sich dort von ihrem Unfall zu erholen. Niedergeschlagen bleiben die drei jungen Jedi-Schüler auf Yavin 4 zurück.

Auf der Schatten-Akademie erhält auch Zekk von Brakiss sein erstes Lichtschwert. Seine Fähigkeiten in der Macht sind bereits sehr weit entwickelt und Brakiss ist überaus stolz auf seinen besten Schüler. Schließlich muß sich Zekk einem tödlichen Kampf in der Nullgravarena stellen. Er tritt gegen Vilas¸ den Lieblingsschüler von Tamith Kai an. Nach einem erbitterten Kampf gelingt es Zekk endlich¸ Vilas zu schlagen und ihn zu töten. Während Tamith Kai schmollt erklärt ihn Brakiss zu seinem Dunkelsten Ritter und auch Imperator Palpatine gratuliert Zekk als Hologramm zu seinem Sieg. Obwohl sich Zekk über die Anerkennung freut hat dieser Sieg doch einen sehr bitteren Beigeschmack für ihn¸ weil er gezwungen war¸ Vilas zu töten.

Nachdem sie lange nicht in der Lage waren¸ mit Tenel Ka Kontakt aufzunehmen erklärt sich Luke schließlich bereit¸ die drei Freunde zu ihr zu bringen. Mit der Shadow Chaser machen sie sich auf den Weg. Als sie aus dem Hyperraum kommen sind die drei überrascht¸ nicht Dathomir sondern Hapes vor sich zu sehen. Erst nach der Landung erfahren sie¸ daß Tenel Ka die Thronerbin von Hapes ist. Luke läßt seine Schüler auf Hapes zurück und macht sich zurück auf den Weg nach Yavin 4. Tenel Ka weigert sich strikt¸ eine Armprothese zu tragen. Ihre Großmutter Ta'a Chume hofft¸ ihre Enkelin überzeugen zu können¸ ihre Ausbildung an der Jedi-Akademie abzubrechen¸ um sie auf ihr Amt als spätere Königin vorbereiten zu können. Als es im königlichen Palast zu einem Bombenanschlag kommt flieht Ta'a Chume mit den vier jungen Jedi-Schülern auf die Insel Riffheim.

In der dortigen Festung der königlichen Familie glauben sie sich zunächst in Sicherheit. Als dringende Staatsgeschäfte Ta'a Chume zurück rufen leistet ihnen die Abgesandte Yfra Gesellschaft. Sie organisiert einen Bootsausflug für die vier¸ der beinahe tödlich endet. Als Ta'a Chume schließlich nach Riffheim zurückkehrt kommt es in der Nacht erneut zu einem Anschlag. Die vier können mit der Königinmutter entkommen. Zurück im königlichen Palast von Hapes finden sie die Abgesandte Yfra¸ die dabei ist¸ die Macht zu übernehmen. Da jedoch niemand von dem Anschlag auf Riffheim informiert wurde¸ enttarnt sich die Abgesandte selber als die Drahtzieherin des Anschlages.

Durch das erlebte Abenteuer ist sich Tenel Ka in der Zwischenzeit darüber klar geworden¸ daß sie auch mit nur einem Arm sehr gut zurecht kommt und beschließt¸ mit ihren Freunden nach Yavin 4 zurückzukehren¸ um ihre Ausbildung fortzusetzen.

Quelle: http://www.constanzeruettger.de

Please read the Disclaimer! archont.de, content and database is © 2000-2011 by Uwe 'Dogio' Mundt.