archont.de | Produktinfo            [Dieses Fenster schließen]

Griff nach der Macht

Produkttyp: Roman ¸ Taschenbuch mit 160 Seiten für [Demonwright]

Sprache: Deutsch

Verlag: Storyolympiade [HP]

Preis: 7 Euro (ca. Preis, unverbindlich, ggf. gerundet)

Erstveröffentlichung: 2003

Rezension: vorhanden! [Ansehen]

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit!
Bezugsquellen für Bücher und Rollenspielprodukte sind die Rollenspiel-Händler Tellurian, NewWorlds,
Info-Text:
20 Erzählungen führen in die Welt des Demonwright- Universums. Sie zeigen dem Leser auf spannende Art und Weise die Bewohner und Geschöpfe Pagans¸ ihr Streben nach Macht¸ Ruhm und Ehre. Die Geschichten handeln von Helden und Abenteuerern¸ von Intrigen und Verrat. Aber sie erzählen auch vom Leben in den Dörfen und Städten - dem Schlachtfeld der Helden des Alltags. Dieses Buch soll Anregungen geben für eigene Geschichten¸ Abenteuer und die Erschaffung interessanter Spielcharaktere¸ die anders sind als allgemein üblich.
Griff nach der Macht ist mein erster Roman - oder besser Kurzgeschichten- sammlung - zu Demonwright. Bei relativ jungen Verlagen und deren ersten Produkten gibt es ja meist zwei Möglichkeiten: entweder Exzellent¸ weil sehr viel Sorgfalt investiert wurde oder ein Fiasko. Ich bin froh¸ daß hier ein echtes Leckerli produziert wurde¸ daß u.a. im Lektorat weitaus weniger enttäuscht als so manches Werk etablierter Verlage. Griff nach der Macht präsentiert 20 sehr unterschiedliche Geschichten von 18 Autoren. Jede Geschichte nimmt im Schnitt weniger als 10 Seiten ein und eignet sich daher sehr gut für Bahnfahrten oder als Bett- oder Badewannenlektüre. Die Inhalte der Geschichten und auch die Stile der Autoren könnten unterschiedlicher wohl nicht sein. Das ist zum einen recht erfrischend und hat zum anderen den Vorteil¸ daß sehr verschiedene Geschmäcker bedient werden. Die Themen varriieren von Unterschicht bis Hochadel und reichen vom puren Überlebenswillen bis hin zu Intrigen um den Königsthron. Nicht immer steht dabei das Buchthema ‘Griff nach der Macht’ im Mittelpunkt - aber die faszinierende Welt von Demonwright lernt man mit jeder Geschichte besser kennen. Insgesamt ein sehr kurzweiliger und empfehlenswerter Band. [Quelle: Dogio]

Please read the Disclaimer! archont.de, content and database is © 2000-2011 by Uwe 'Dogio' Mundt.