archont.de | Produktinfo            [Dieses Fenster schließen]

Bund der Schwarzen Kapuze

Produkttyp: Abenteuer ¸ Softcover¸ Abenteuer für das Basis Set mit 32 Seiten für [Dungeons&Dragons]

Sprache: Deutsch

Verlag: Fantasy Spiele*

Preis: unbekannt

Erstveröffentlichung: 1983

Rezension: keine vorhanden

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit!
Dieses Produkt bestellen bei
Amazon
(per Direktlink)
Buch24 oder Libri.
(per Direktlink über ISBN)
Weitere Bezugsquellen für Bücher und Rollenspielprodukte sind die Rollenspiel-Händler Tellurian, NewWorlds,
Info-Text:
Klappentext/Info von Daraken's Rollenspiel Infopage:
Specularum. Drei sich bekämpfende Parteien¸ ein Mord. Die Torenescu¸ die Radu oder die Vorloi - wer ist verantwortlich?

Ein Abenteuer mit speziellem¸ dreidimensionalem Bastelteil für 5 bis 7 Spieler.

Erfahrungsstufe 1 - 3

Die Witwe beharrt darauf¸ daß in ihrem Haus Dämonen sind. Sie kann sie in der Nacht in ihrem Vorratskeller hören und nun rufen sie laut nach ihr. Aber sie ist alt und nervös und ihr Gedächnis spielt ihr manchen Streich. Zwei Männer mit großen schwarzen Kapuzen graben haßtig im Dunkeln des Kellers. das Loch wird mit jedem Spatenstich tiefer. "Dies wird den Besserwissern eine Lehre sein". lacht die große¸ kräftige Gestalt. "Es ist zu schade¸ das es kein Unfall war"¸ sagt die kleinere¸ dünne Gestalt etwas zögernd. "Aber kannst du den nicht den Vorteil erkennen?" schnauzt ihn der Große an. "Sie werden uns jetzt fürchten. Sie werden um Ihr Leben fürchten."
Stöhnend lassen sie ein in Segeltuch gehülltes Bündel in das Loch hinab. Beim herunterlassen sieht man die leblose hand einer alten Frau in Falten.

Wer ist dese Frau? Warum löst Ihr Tod Aufruhr und Unruhe in der Stadt Specularum aus? Und die Mörder: Sind es die Torenescu¸ die Radu oder die Vorloi? Oder¸ verflucht sei sie¸ ist es die "Schwarze Kapuze"? Dieses besondere Abenteuermodul enthält einen Satz Papierhäuser und Figuren zum Ausscheiden. Damit wird Ihr Spiel dreidimensional.

Dank an Stephan G. für die unglaublichen Schätze die er mir überlassen hat.

Please read the Disclaimer! archont.de, content and database is © 2000-2011 by Uwe 'Dogio' Mundt.