archont.de | Produktinfo            [Dieses Fenster schließen]

Jedi Padawan 2: Der dunkle Rivale

Produkttyp: Roman ¸ Taschenbuch mit 157 Seiten für [Krieg der Sterne] / Star Wars

Sprache: Deutsch

Verlag: Panini [HP]

Preis: unbekannt

Erstveröffentlichung: 1999

Rezension: keine vorhanden

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit!
Dieses Produkt bestellen bei
Amazon
(per Direktlink)
Buch24 oder Libri.
(per Direktlink über ISBN)
Weitere Bezugsquellen für Bücher und Rollenspielprodukte sind die Rollenspiel-Händler Tellurian, NewWorlds,
Info-Text:
Klappentext/Info von Daraken's Rollenspiel Infopage:
Seit einer Woche sind Obi-Wan Kenobi und Qui-Gon Jinn nun auf Bandomeer. Obi-Wan arbeitet für das Agrikultur Korps¸ Qui-Gon ist in Bandor¸ der Hauptstadt¸ um dort mit Chat' Ha und der Leiterin der Arcona Mineral Harvest Corporation mit einem Vertreter von Offworld Mining Verhandlungen zu führen. Als der Vertreter von Offworld den Raum betritt¸ glaubt Qui-Gon seinen Augen nicht zu trauen: Es ist Xanatos¸ sein ehemaliger Padawan¸ der vom rechten Weg abgekommen war. Er gibt vor¸ diese Zeit hinter sich gelassen zu haben und nun nur das Wohl von Bandomeer im Sinn zu haben. Qui-Gon traut ihm jedoch nicht.

Unterdessen entdeckt Obi-Wan beim Agri-Korps merkwürdige Dinge. Mit seinem Freund Si Treemba legt er sich auf die Lauer¸ um herauszufinden¸ was vor sich geht. Während Si Treemba Wache hält schleicht sich Obi-Wan in ein Lager. Dort entdeckt er eine Kiste mit dem Zeichen von Offworld Mining darauf. Die hätte beim Agri-Korps eigentlich nichts zu suchen. Noch bevor er Qui-Gon über seine Entdeckung informieren kann¸ wird er von Xanatos überrascht. Er verschleppt Obi-Wan und bringt ihn auf eine Minenplattform mitten im großen Meer von Bandomeer.

Si Treemba alarmiert Qui-Gon. Der begibt sich sofort zur Farm des Agri-Korps um nach Spuren von Obi-Wan zu suchen. Er findet einen Zeugen¸ der ihm erzählt¸ daß Obi-Wan mit einem Boot weggeschafft wurde. Sofort macht sich Qui-Gon daran¸ Obi-Wan zu finden.

Auf der Minenplattform im Meer kommt Obi-Wan mittlerweile zu sich. In seiner Begleitung ist der Phindaner Guerra. Um seinen Hals trägt er ein Halsband und Obi-Wan stellt fest¸ daß er auch so ein Halsband trägt. Guerra erklärt ihm¸ daß dieses Halsband mit einem Sprengsatz versehen ist und es so unmöglich macht¸ die Minenplattform zu verlassen. Obi-Wan ist verzweifelt und schmiedet Fluchtpläne. Guerra gibt vor¸ ihm zu helfen¸ doch schließlich verrät er Obi-Wan an die Wachen. Die schleppen Obi-Wan zum Rand der Plattform und werfen ihn ins Meer. Doch Obi-Wan's Sturz wird mit Hilfe von Guerra aufgefangen. Zur gleichen Zeit erreicht Qui-Gon die Plattform und nimmt Obi-Wan in seinem Boot auf. Mit Hilfe der Macht setzt er Obi-Wan's Halsband außer Funktion. Guerra bleibt zurück¸ doch Obi-Wan verspricht ihm¸ den Transmitter für die Halsbänder zu zerstören¸ sobald sie an Land sind.

Nach einem Kampf mit Angestellten von Offworld gelingt es Obi-Wan und Qui-Gon¸ den Transmitter abzustellen. Dann begeben sie sich auf die Suche nach Xanatos. Sie finden ihn in einer Mine der Arcona Mineral Harvest Corporation. Es kommt zu einem Kampf und Xanatos sperrt die beiden schließlich in einer Kammer der Mine ein. Die ganze Mine und andere Orte auf dem Planeten sind mit Sprengsätzen versehen. Die bevorstehende Explosion wäre so schrecklich¸ daß sie den ganzen Planeten zerstören könnte. Obi-Wan und Qui-Gon können die Katastrophe in letzter Sekunden verhindern¸ doch Xanatos ist entkommen.

Trotz Xanatos Flucht hat das Abenteuer für Obi-Wan einen glücklichen Ausgang¸ denn Qui-Gon beschließt nun endlich¸ Obi-Wan als seinen Padawan anzunehmen.

Quelle: http://www.constanzeruettger.de

Please read the Disclaimer! archont.de, content and database is © 2000-2011 by Uwe 'Dogio' Mundt.