archont.de | Produktinfo            [Dieses Fenster schließen]

Jedi Padawan 20: Die dunkle Gefolgschaft

Produkttyp: Roman ¸ Taschenbuch mit 190 Seiten für [Krieg der Sterne] / Star Wars

Sprache: Deutsch

Verlag: Panini [HP]

Preis: unbekannt

Erstveröffentlichung: 2002

Rezension: keine vorhanden

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit!
Dieses Produkt bestellen bei
Amazon
(per Direktlink)
Buch24 oder Libri.
(per Direktlink über ISBN)
Weitere Bezugsquellen für Bücher und Rollenspielprodukte sind die Rollenspiel-Händler Tellurian, NewWorlds,
Info-Text:
Klappentext/Info von Daraken's Rollenspiel Infopage:
Der Jedi Meister Kit Fisto und seine neue Padawan Bant haben auf Korriban Hinweise auf Sith-Artefakte gefunden. Qui-Gon Jinn und sein achtzehnjähriger Padawan Obi-Wan Kenobi werden damit beauftragt weitere Nachforschungen anzustellen. Ihr Weg führt sie zuerst an die Universität von Coruscant¸ an der der Dozent Dr. Murk Lundi Vorlesungen über die dunkle Seite und die Sith-Lehren hält. Nach der Vorlesung folgen die Jedi Dr. Lundi und stellen fest¸ daß er im Begriff ist¸ Coruscant zu verlassen. Sie folgen ihm zu mehreren Planeten¸ bis sie schließlich auf Kodai landen. Der Planet Kodai ist Größenteils von Wasser bedeckt. Es gibt Gerüchte¸ daß auf Kodai in den Tiefen des Meeres ein Sith-Holocron verborgen ist. Die Jedi sind sicher¸ daß Lundi dort ist¸ um das Holocron zu bergen. Alle zehn Jahre zieht sich das Meer auf Kodai durch das Zusammentreffen der Monde sehr weit zurück¸ so daß weite Teile des Meeres trocken liegen¸ und genau diese Zeit ist gerade gekommen.

Die Jedi folgen Dr. Lundi über den trockenen Meeresboden bis zu einem tiefen Loch. Sie folgen ihm und treffen tief im Innern der Erde auf Dr. Lundi. Er hat das Holocron gefunden. Es kommt zu einem Kampf und das Holocron fällt in ein weiteres tiefes Loch eines Geysirs. Dr. Lundi hat seinen Verstand verloren. Da die Flut bereits dabei ist¸ das Loch wieder mit Wasser zu füllen sind Qui-Gon und Obi-Wan nicht in der Lage¸ daß Holocron zu bergen und es für alle Zeiten in Sicherheit zu bringen.

Zehn Jahre später gibt die Ebbe auf Kodai erneut weite Teile des Meeres vorübergehend frei. Obi-Wan und sein dreizehnjähriger Padawan Anakin Skywalker werden vom Jedi-Rat beauftragt zu versuchen¸ daß Holocron endgültig zu bergen. Sie holen den geisteskranken Dr. Lundi aus der Irrenanstalt von Coruscant¸ damit er ihnen eventuell helfen kann¸ das Holocron zu finden. Dann reisen sie nach Kodai.

Auf Kodai tauchen sie in die Tiefen des Geysirs¸ in den zehn Jahre zuvor das Holocron gefallen war¸ doch sie finden nur eine leere Hülle. Jemand ist ihnen offensichtlich zuvor gekommen. Am Raumhafen von Kodai finden sie heraus¸ daß in den letzten Tagen nur ein Schiff den Planeten verlassen hat¸ und zwar in Richtung auf das Ploo System. Obi-Wan ist sicher¸ auf der richtigen Fährte zu sein¸ denn das Ploo System ist die Heimat von Dr. Lundi. Die Jedi sind sicher¸ daß das Holocron von Norval¸ einem ehemaligen Studenten von Dr. Lundi¸ geborgen wurde. Im Hyperraum auf dem Weg ins Ploo System spüren Obi-Wan und Anakin eine starke Erschütterung der dunklen Seite. Sofort verlassen sie den Hyperraum und treffen auf Norval's Schiff. Ein weiteres Schiff befindet sich auf Kurs zu Norval's Schiff und den Jedi ist klar¸ daß sie sofort handeln müssen. Obi-Wan dockt mit einem Shuttle an Norval's Schiff an. Es kommt zu einem Kampf mit Norval¸ den Obi-Wan gewinnt und in den Besitz des Holocron's gelangt. Er eilt mit dem Shuttle zurück zu Anakin¸ der in der Zwischenzeit damit beschäftigt war¸ die Angriffe des unbekannten Schiffes abzuwehren. Den Jedi gelingt die Flucht in den Hyperraum und schließlich können sie das Sith-Holocron in den Archiven des Jedi-Tempels auf Coruscant in Sicherheit bringen. Nur die Frage¸ wer hinter dem neu aufkommenden Sith-Kult steht bleibt unbeantwortet.

Quelle: http://www.constanzeruettger.de

Please read the Disclaimer! archont.de, content and database is © 2000-2011 by Uwe 'Dogio' Mundt.