archont.de | Produktinfo            [Dieses Fenster schließen]

Jedi Padawan 17: Die einzige Zeugin

Produkttyp: Roman ¸ Taschenbuch mit 155 Seiten für [Krieg der Sterne] / Star Wars

Sprache: Deutsch

Verlag: Panini [HP]

Preis: unbekannt

Erstveröffentlichung: 2002

Rezension: keine vorhanden

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit!
Dieses Produkt bestellen bei
TellurianAmazon
(per Direktlink)
Weitere Bezugsquellen für Bücher und Rollenspielprodukte sind die Rollenspiel-Händler NewWorlds, oder die Bücher- und Medienhändler (über ISBN verlinkt): Amazon, Buch24, Libri oder aus 2.Hand bei Brandenburg-Buch.
Info-Text:
Klappentext/Info von Daraken's Rollenspiel Infopage:
Seit vier Jahren ist der nun siebzehnjährige Obi-Wan Kenobi bereits der Padawan von Qui-Gon Jinn. Doch sein Meister ist seit dem Tod der Jedi-Ritterin Tahl nicht mehr derselbe. Nun¸ nach Monaten der Abgeschiedenheit im Jedi-Tempel auf Coruscant¸ ist der Rat der Jedi der Meinung¸ daß es an der Zeit ist¸ daß sich die beiden erneut auf eine Mission begeben. Ihre Mission soll sie nach Frego führen¸ einem Planeten¸ auf dem seit vielen Jahren das Verbrechen unter der Oberherrschaft der Familie Cobral herrscht. Der Führer dieser Familie¸ der junge Rutin Cobral¸ wurde vor kurzem ermordet und seine Witwe Lena will nun vor dem Senat der Republik gegen die Cobral's aussagen¸ um dem Verbrechen ein Ende zu machen.

Auf Frego werden die beiden Jedi von einer jungen Frau namens Mica in Empfang genommen und zu Lena Corbrals Versteck geführt. Mica ist die Cousine von Lena und ihre einzige Verbündete. Es stellt sich heraus¸ daß die Mission nicht so einfach ist¸ wie zuerst angenommen¸ da Lena keine handfesten Beweise gegen die Cobral-Familie aufweisen kann. Zusammen mit den Jedi geht sie zurück in ihre alte Wohnung¸ doch die Daten auf dem dortigen Computer sind zerstört worden und die Wohnung verwüstet. Lena entschließt sich¸ ihre Schwiegermutter Zanita Cobral aufzusuchen und sie um Hilfe zu bitten. Zanita sagt ihr tatsächlich Hilfe zu und will sich bei Lena melden. Auch sie will den Verbrechen ein Ende bereiten¸ die letztendlich ihrem jüngsten Sohn Rutin das Leben gekostet haben.

Als Lena und die Jedi in Lena's Versteck zurückkehren ist in der Zwischenzeit dort ein Päckchen für sie abgegeben worden. Es hat den Anschein¸ daß dieses Päckchen von Lena's verstorbenen Ehemann Rutin stammt. Es enthält unter anderem Gummistiefel und ein Röhrchen mit Erde. Lena ist sich sicher¸ daß Rutin ihr damit einen Hinweis auf ein Versteck geben wollte¸ in dem sie Beweise für die Verbrechen der Cobral-Familie finden kann¸ jedoch kann Lena das Rätsel der Hinweise nicht entschlüsseln.

Endlich erhalten sie Nachricht von Zanita¸ die sich mit Lena auf einem Dock in der Stadt treffen will. Die Jedi beschatten Lena natürlich. Als Zanita auftaucht ist sie in der Gewalt ihrer anderen Söhne¸ gefesselt und geknebelt. Doch die Jedi sind nicht die einzigen¸ die Lena gefolgt sind und plötzlich erscheint Mica auf der Bildfläche. Es kommt zu einer Schießerei¸ bei der Mica tödlich verwundet wird. Die Cobrals entkommen. Plötzlich hat Lena einen Idee¸ was Rutin's Hinweise bedeuten könnten. Schließlich finden sie ein Datapad mit ausreichenden Beweisen¸ um die Cobral-Familie für immer hinter Gitter zu bringen. Sofort kontaktieren die Jedi den freganischen Senator Crote auf Coruscant und informieren ihn über den Stand der Dinge. Crote teilt den Jedi mit¸ daß im Raumhafen ein Schiff¸ die Degarian II¸ für sie bereit steht.

Gleich am nächsten Morgen wollen die Jedi und Lena Frego verlassen¸ doch in der Nacht kommt es zu einem Überfall auf Lena durch einen Attentäter. Die Jedi können ihn überwältigen. In der Tasche des Attentäters findet Qui-Gon einen Auftrag¸ der das Zeichen des Senators Crote trägt. Sofort begeben sich die drei zum Raumhafen¸ betreten die Degarian II¸ verlassen sie jedoch kurz vor dem Start heimlich wieder und nehmen ein anderes Schiff nach Coruscant. Als sie dort ankommen erfahren sie¸ daß die Degarian II angegriffen wurde und es keine Überlebenden gab.

Am nächsten Tag sagt Lena vor dem Senat der Republik aus und es werden augenblicklich Haftbefehle gegen die Brüder Cobral erlassen. Als sich Lena später in ihre Räume zurückzieht¸ um ein wenig allein zu sein¸ bleibt Obi-Wan in ihrer Nähe. Plötzlich spürt er eine Erschütterung der Macht und stürzt sofort in Lena's Zimmer. Die wird gerade von ihrer Schwiegermutter Zanita angegriffen. Es stellt sich heraus¸ daß Zanita immer der heimliche Kopf der Cobral-Familie war. Obi-Wan kann sie besiegen und somit auch endlich dem Verbrechen auf Frego endgültig ein Ende machen.

Quelle: http://www.constanzeruettger.de

Please read the Disclaimer! archont.de, content and database is © 2000-2011 by Uwe 'Dogio' Mundt.