archont.de | Produktinfo            [Dieses Fenster schließen]

Jedi Quest 2: Der Weg des Padawan

Produkttyp: Roman ¸ Taschenbuch mit 160 Seiten für [Krieg der Sterne] / Star Wars

Sprache: Deutsch

Verlag: Panini [HP]

Preis: unbekannt

Erstveröffentlichung: 2002

Rezension: keine vorhanden

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit!
Dieses Produkt bestellen bei
Amazon
(per Direktlink)
Buch24 oder Libri.
(per Direktlink über ISBN)
Weitere Bezugsquellen für Bücher und Rollenspielprodukte sind die Rollenspiel-Händler Tellurian, NewWorlds,
Info-Text:
Klappentext/Info von Daraken's Rollenspiel Infopage:
Auf dem Planeten Radnor ist es zu einer Umweltkatastrophe gekommen. Aus einem Labor ist ein hochgiftiges Gas entkommen. Es gibt nur zwei Städte auf Radnor¸ Tacto und Aubendo. Aubendo wurde von der giftigen Wolke bereits verseucht¸ unzählige Leben wurden ausgelöscht und der Rest der Bevölkerung ist bereits erkrankt. Tacto wurde bisher verschont¸ doch der Wind wird bald seine Richtung ändern und auch Tacto bedrohen. Der Planet muß sofort evakuiert werden.

Der Jedi-Rat entsendet vier Jedi-Teams¸ um die Evakuierung zu überwachen. Deshalb begeben sich Obi-Wan Kenobi und sein Padawan Anakin¸ der Jedi-Meister Ry-Gaul und sein Padawan Tru Veld und die Jedi Meisterinnen Siri und Soara Antana mit ihren Padawanen Ferrus Olin und Darra Tehl-Tanis nach Radnor.

In Tacto werden sie von Galen in Empfang genommen. Ihm gehörte das Labor¸ in dem sich der Unfall ereignete. Die Mitglieder der Regierung von Radnor und die meisten Angehörigen der Sicherheitskräfte haben den Planeten im Stich gelassen und sind geflohen. Deshalb überwacht Galen jetzt die Evakuierung. Mehrere Transporter der Republik sind bereits auf dem Weg nach Radnor. Auf dem Weg durch die Stadt können die Jedi einen Überall von Räubern und Kampfdroiden auf eine radnoranische Familie verhindern. Tacto scheint kurz davor zu stehen¸ im Chaos zu versinken.

Galen's Schwester Curi ist nach Aubendo in den so genannten Isolations-Sektor gegangen¸ um sich dort um die Kranken zu kümmern. Die Jedi haben Medikamente bei sich¸ von denen sich Curi erhofft¸ die Kranken heilen zu können. Da Galen jedoch nur noch vier Schutzanzüge hat¸ beschließen die Jedi¸ daß sich die vier Meister mit den Medikamenten auf den Weg nach Aubendo machen¸ während die Padawane in Tacto bleiben¸ um Galen bei den Vorbereitungen für die Evakuierung zu helfen. Außerdem sollen sie die Bevölkerung vor weiteren Überfällen schützen.

In Aubendo werden die vier Meister von Curi begrüßt und übergeben ihr die dringend benötigten Medikamente. Von Curi erfahren sie sehr zu ihrem Mißfallen¸ daß es ihnen nicht gestattet ist¸ nach Tacto zurückzukehren¸ weil sie das Gift dort einschleppen könnten. Die Meister versuchen ihre Padawane über ihre Kommlinks zu erreichen¸ doch durch die giftige Wolke ist die Kommunikation auf dem Planeten gestört. Die Jedi bekommen unerwarteten Besuch von dem Botschafter Dol Heep von Avon. Er bietet avonische Schiffe zur Evakuierung an. Obi-Wan traut seinem Angebot nicht und schlägt es zuerst aus. Doch als sie die Meldung erreicht¸ daß die republikanischen Transporter technische Probleme haben und sich deren Ankunft verzögert bleibt den Jedi keine andere Wahl¸ als Heep's Angebot doch noch anzunehmen.

In Tacto haben die Padawane in der Zwischenzeit einige der Räuber zu ihrem Lager verfolgt. Dort finden sie heraus¸ daß sie Räuber im Besitz der Evakuierungspläne sind und vorhaben¸ die Besitztümer der Radnoraner zu stehlen¸ sobald diese evakuiert wurden. Außerdem finden sie heraus¸ daß die Kommunikation nicht wegen der giftigen Wolke gestört ist¸ sondern offensichtlich aus dem Weltraum gestört wird. Dies läßt nur einen Schluß zu: Invasion.

Auch die Jedi-Meister in Aubendo sind mittlerweile zu diesem Schluß gelangt. Als sie heimlich beobachten¸ wie aus einem avonischen Schiff Kampfdroiden abgeladen werden bestätigt sich ihr Verdacht. Sie eilen zu Curi ins Krankenhaus¸ die ihrerseits auch erstaunliche Entdeckungen gemacht hat. Sie hat herausgefunden¸ daß das Gift nur eine sehr kurze Halbwertzeit hat und die Bedrohung durch das Gift nicht mehr existent ist. Außerdem hat sie herausgefunden¸ daß der Unfall gar kein Unfall war sondern absichtlich von ihrem Bruder Galen verursacht wurde.

Die Jedi-Meister machen sich sofort auf den Weg zurück nach Tacto. Unterwegs werden sie jedoch von avonischen Schiffen angegriffen und müssen sich in Canyon's verstecken. In Tacto konfrontieren die Padawane Galen mit ihrem Verdacht¸ daß er hinter allem steckt. Als seine Schwester Curi plötzlich zu ihnen stößt gesteht er schließlich alles. Er wurde von den Avoni erpreßt¸ die den Planeten übernehmen und ausbeuten wollen. Curi erzählt den Padawanen¸ daß ihre Meister von den Avoni in den Canyons zwischen den beiden Städten angegriffen wurden.

Sofort eilen die Padawane los¸ um ihren Meistern zu helfen. Erst nach langen und schwierigen Kämpfen gelingt es ihnen schließlich gemeinsam¸ die Übermacht der Kampfdroiden zu überwältigen.

Galen wird von den letzten verbliebenen Sicherheitskräften verhaftet. Die Invasion Radnor's durch die Avoni konnte verhindert werden¸ doch der Planet Radnor ist Größenteils zerstört und steht vor einem schwierigen Neubeginn.

Quelle: http://www.constanzeruettger.de

Please read the Disclaimer! archont.de, content and database is © 2000-2011 by Uwe 'Dogio' Mundt.