archont.de | Produktinfo            [Dieses Fenster schließen]

Fische Fluppen Frikadellen [B]

Produkttyp: Brettspiel ¸ Box für [Gesellschaftsspiele - Brett]

Sprache: Deutsch

Verlag: 2F-Spiele

Preis: 22 Euro (ca. Preis, unverbindlich, ggf. gerundet)

Rezension: keine vorhanden

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit!
Dieses Produkt bestellen bei
Milan Spiele
Weitere Bezugsquellen für Bücher und Rollenspielprodukte sind die Rollenspiel-Händler Tellurian, NewWorlds,
Info-Text:
Welch Frevel: Der fürchterliche Fürst Fieso hält die faszinierende Fee Fabula seit den finsteren Februarferien mit Hilfe fatal fieser Finten fest. Damit du die Fee final freien kannst¸ musst du sie aus den Fängen des Fürsten freikaufen. Du fliehst flink in den finnischen Fjord¸ um die vom Fürsten favorisierten faszinierenden Fetische zu finden. Dort fährst du mit flotten Flößen von Fachhändler zu Fachhändler und feilschst fleissig mit Fusel¸ Fenchel¸ Fischen¸ Fluppen und Frikadellen. Setze deine Florint famos dafür ein¸ mittels der drei Fetische deine Führung fundamental zu festigen.Fische Fluppen Frikadellen verfügt über ein völlig neuartiges Spielekonzept¸ mit dem bis zu 15 Personen spielen können. Wenn 2-5 Personen spielen wollen¸ ist es ein trickreiches Handelsspiel¸ bei dem jeder Spieler versuchen muß möglichst die richtigen Händler zum richtigen Zeitpunkt zu erreichen. Wenn allerdings mehr als 5 Spieler mitspielen wollen¸ baut man auf 2-3 Tischen je ein Spiel auf und die Spieler teilen sich auf die Tische auf. Während des Spiels wechseln die Spieler die Spieltische¸ sodaß jeder Spieler mal an einem der Spieltische sitzt und auch immer wieder mit anderen Leuten spielt. Dieses System¸ bei dem die Spieler an verschiedenen Tischen in verschiedenen Konstellationen spielen ist völlig neuartig und bei Fische Fluppen Frikadellen das erste Mal verwirklicht.Fische Fluppen Frikadellen von Friedemann Friese¸ für 4 bis 6 Spieler ab 8 Jahren¸ 2F (2002)

Please read the Disclaimer! archont.de, content and database is © 2000-2011 by Uwe 'Dogio' Mundt.