archont.de | Produktinfo            [Dieses Fenster schließen]

Cuanscadan

Produkttyp: Quellenmaterial ¸ Hardcover mit 144 Seiten für [Midgard]

Sprache: Deutsch

Verlag: Midgard Press [HP]

Preis: 22 Euro (ca. Preis, unverbindlich, ggf. gerundet)

Erstveröffentlichung: 2005

Rezension: vorhanden! [Ansehen]

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit!
Dieses Produkt bestellen bei
TellurianAmazon
(per Direktlink)
NewWorlds
Weitere Bezugsquellen für Bücher und Rollenspielprodukte sind die Rollenspiel-Händler oder die Bücher- und Medienhändler (über ISBN verlinkt): Amazon, Buch24, Libri oder aus 2.Hand bei Brandenburg-Buch.
Info-Text:
Mit dem Quellenband Cuanscadan – Tor nach Erainn liegt eine weitere Stadtbeschreibung für die Welt Midgard vor. Das 144-seitige Hardcover ist mit einem Stadtplan und einer Farbkarte des Fürstentums (beide ca. DIN A-3) ausgestattet. Cuanscadan¸ der Hafen des Herings¸ ist das Tor zu Erainn¸ dem Land mit seiner einzigartigen Mischung aus menschlicher und elfischer Kultur. Dieses Buch erweckt die große Hafenstadt zum Leben¸ gibt einen Überblick über die Geschichte von Cuanscadan sowie die gegenwärtige gesellschaftliche Situation und beschreibt mit dem gleichnamigen Fürstentum auch das Umland der Stadt. Der Band stellt exemplarisch bemerkenswerte¸ einflußreiche oder skurrile Bewohner vor¸ unter ihnen Fischer und Bootsbauer¸ Bettler und Schoter und die Familie des Fürsten Amhairgin. Daneben findet man Informationen über Gilden und Geheimbünde¸ über die Festtage¸ über die Bardenschule der Drachengesänge und den Silbernen Turm des Erzmagiers Ultan. Der Anhang liefert Spielern und Spielleitern auf 37 Seiten einen Überblick über die Kultur Erainns¸ vor der sich das Leben in Cuanscadan entfaltet¸ mit Einträgen zu den erainnischen Städten¸ zu Sippen und Familien¸ Recht und Wirtschaft¸ Grüner Magie und Gelehrsamkeit. Als Anregung zum Rollenspiel in Cuanscadan enthält dieses Buch außerdem eine Reihe von Abenteuerskizzen: Noch eine Diebesbande¸ Sport ist Mord¸ Freiheit für Ceallach an’ailgin¸ Der Kult der blauen Auster und Das Auge des Wüstengottes.

Please read the Disclaimer! archont.de, content and database is © 2000-2011 by Uwe 'Dogio' Mundt.