archont.de | Produktinfo            [Dieses Fenster schließen]

Mephisto (25)

Produkttyp: Magazin ¸ Heft für [Magazine]

Sprache: Deutsch

Verlag: Martin Ellermeier [HP]

Preis: 6 Euro (ca. Preis, unverbindlich, ggf. gerundet)

Erstveröffentlichung: 2003

Rezension: vorhanden! [Ansehen]

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit!
Bezugsquellen für Bücher und Rollenspielprodukte sind die Rollenspiel-Händler Tellurian, NewWorlds,
Erhaltene Awards:
  • Deutscher Rollenspiele Preis 2001 - Beliebteste Zeitschrift, Platz 2 , Mephisto
  • Deutscher Rollenspiele Preis 2002 - Beliebteste Zeitschrift, Platz 3 , Mephisto
  • Deutscher Rollenspiele Preis 2003 - Beliebteste Zeitschrift, Platz 3 , Mephisto
  • Aktion Fandom 1997 - Bestes Spielemagazin, Platz 7 , Mephisto
  • Aktion Fandom 1999 - Bestes Spielemagazin, Platz 9 , Mephisto
  • Aktion Fandom 2000 - Bestes Spielemagazin, Platz 6 , Mephisto
  • Aktion Fandom 2001 - Bestes Spielemagazin, Platz 4 , Mephisto
  • Deutscher Rollenspiele Preis 2004 - Beliebteste Zeitschrift, Platz 3 , Mephisto (Martin Ellermeier)

Info-Text:
Fans der unheimlichen Phantastik können hier unbesorgt zugreifen. News¸ Infos¸ interessante Artikel¸ fertige Abenteuer und klasse Layout.

Klappentext/Info von Daraken's Rollenspiel Infopage:
Die Titelthemen dieser Ausgabe
Special: Herr der Ringe
Die Rückkehr des Königs
Und wieder weihnachtet es sehr¸ und zum dritten Mal mit dem Herrn der Ringe als großes Kinoereignis. Und bei allen anderen Unterschieden zwischen den Medien Buch und Film¸ fällt hier noch etwas anderes auf: Während die Bücher von J.R.R. Tolkien immer dünner werden¸ werden die Filme von Peter Jackson immer länger...
Die Dunkle Seite im Herrn der Ringe
Umberto Eco schreibt in seiner ausgezeichneten Nachschrift zum Namen der Rose über die Schwierigkeiten¸ einen Buchtitel zu finden. Hätte er seinen Roman »Morde in der Abtei« oder so ähnlich genannt¸ hätte das die Krimihandlung in den Vordergrund gestellt¸ und so ist es mit jedem Titel...
Das Buch wird an seinem Titel gemessen¸ auf ihn bezogen. Der Titel gibt ihm einen Rahmen¸ eine Gewichtung für die Interpretation¸ sei sie nun ausführlich philologisch oder einfach nur intuitiv während der Lektüre. Und so gesehen ist Tolkiens Wahl des Titels Der Herr der Ringe interessant.
Herr der Ringe Tabletop: Kein Salz der Weißen Hand
" Wendolin Tuk schirmte mit der flachen Hand die Augen gegen die tiefstehende Sonne ab. Unter ihm liefen die Weisen Höhen in Richtung Steinbüttel aus; weit war es nicht mehr bis nach Tukland¸ nach Hause.
Früher hätten sie ein loderndes Feuer angefacht¸ das letzte Bier der Reise getrunken und sich mit gebratenem Speck vollgestopft¸ doch früher waren andere Zeiten gewesen..."
Kein Salz der weißen Hand ist ein kleines¸ etwas ungewöhnliches Szenario für das Herr der Ringe Tabletop Spiel.

Dämonen: Das dritte Zeichen
Seltsame Visionen und Alpträume kündigen die Rückkehr eines weiteren Gefallenen in die Welt der Sterblichen an. Mit steigender Intensität dringen diese Visionen jedoch auch immer weiter in die Träume der Sterblichen vor¸ und so beginnt ein Wettlauf mit der Zeit¸ den Gefallenen aufzuspüren¸ bevor sein Erscheinen zuviel Aufmerksamkeit erregt. Doch auch andere Mächte machen auf ihn Jagd¸ so daß die Suche nach dem Dämonen die Machtstrukturen des Hamburgs der Verdammten nachhaltig verändern könnte.
Das dritte Zeichen führt die Chronik Verfluchtes Hamburg weiter und läßt die Spieler tiefer in die Welt der Dämonen eintauchen.

Vampire/Werwolf: Der schleichende Tod
Die Zeichen erfüllen sich¸ das Ende scheint nah. Während sich die Hinweise darauf verdichten¸ daß Gehenna und die Apokalypse unmittelbar bevorstehen¸ ist für den gefährlichen Endzeitkult der Engel der Letzten Tage endlich die Zeit gekommen zu handeln. Agierten die Kultisten bisher im Geheimen und schmiedeten ihre Ränke im Verborgenen¸ treten sie jetzt aus der Dunkelheit hervor¸ um die ganze Welt mit ihrem Schrecken zu überziehen.
Eine Zelle der Engel der Letzten Tage verfolgt einen teuflischen Plan¸ um aus einem uralten Vermächtnis einen der apokalyptischen Reiter zu entfesseln und die Welt mit dessen Macht zu vernichten.
Vampire¸ Werwölfe und Magi haben ein gleichermaßen großes Interesse¸ die Kultisten zu stoppen¸ doch welche übernatürlichen Kreaturen haben die Macht¸ sich ein weiteres Mal den Vampiren und Nephandi der Engel der Letzten Tage entgegenzustellen...

Außerdem in MEPHISTO 25
Engel: Regen über Aachen
Die Diadochenherrschaft in Aachen sollte dadurch gestärkt werden¸ daß die Stadt zu einem weiteren Verbündeten der Urbanis-Liga wird. Natürlich hatten die Angeliten ihre Agenten entsandt¸ um diese Entwicklung zu verhindern. Doch mit dem Attentat auf die Gesandte der Urbanis-Liga zeichnet sich eine dramatische Eskalation der Situation ab. Stecken wirklich die Sarieliten hinter dem Mord an der Schwarzen Maria oder wer sind die Hintermänner hinter dem Anschlag¸ der die Stadt gegen die Angeliten aufbringt?
Es liegt an den Spielercharakteren¸ das Komplott zu entwirren¸ die Verschwörer zu entlarven und so einen plötzlichen Krieg zwischen der Neuen Ordnung Aachens und der Angelitischen Kirche zu verhindern. Nur wenn sie erkennen¸ wer ihre wahren Feinde und wer ihre Verbündete sind¸ haben sie eine Chance¸ Aachen und ihr eigenes Leben zu retten.
Wolken über Aachen setzt die Chronik um die Diadochenstadt fort¸ die mit Himmel über Aachen begonnen hat.

Shadowrun: Knapp daneben¸ deutlich vorbei
... der kleine Unterschied zwischen Shadowrun und der Realität. Eigentlich und vor allem technologisch ist die Welt von Shadowrun ja gar nicht mehr so weit weg von uns. Menschliche Gehirne steuern per Elektrodennetz PacMan¸ wenn man nicht gleich ein Kabel in den Hirnstamm verlegt. Gerade nach dem jetzigen November scheint der große Jihad alles andere als unrealistisch¸ und das Geschachere einer Softwarefirma aus Redmont mit der Europäischen Union um Konventionalstrafen wegen Ausnutzung einer beherrschenden Marktstellung scheint durchaus auf gleicher Augenhöhe stattzufinden. In der Waffentechnologie hat die Realität das Jahr 2060 längst abgehängt¸ und das Internet ist zwar noch zweidimensional¸ aber in Deutschland bereits jetzt der wichtigste Platz für die aktive Partnersuche...

Shadowrun: Cutting Edge
Neue Ausrüstung für Schattenläufer. Ganz im Stile von Karl Kombatmage...

Warhammer Fantasy: Schatten über Goldenau
Eine Warhammer Minikampagne für fünf Spieler. Unweit der nordwestlichen Ausläufer des Middengebirges befindet sich ein hügeliges Gelände mit vielen fruchtbaren Tälern und Auen. Die Gegend wird wegen ihrer Schönheit von den Menschen des Imperiums Goldenau genannt. Zwei imperiale Barone¸ Martin von Waldeck und Rutgar der Grimmige haben sich in dieser Grenz­region mit ihren Vasallen niedergelassen um ihre eigenen Kolonien zu gründen. Ihre abgesteckten Territorien werden durch den Fluß Moorwasser getrennt. Vor etwa einem Mond wurden in diesem Fluß Gold- und Erzstücke entdeckt¸ und seit diesem Tag erreichte der immerwährende Konflikt um die Grenzen der Baronien seinen Höhe­punkt¸ denn beide Parteien beanspruchen nun den Flu߸ und natürlich die darin enthaltenen Rohstoffe¸ für sich.
In Goldenau herrscht Krieg!

Warhammer Fantasy: Kiergan von Ghrond
Ein Besonderes Charaktermodell für die Armee der Dunkelfen: Ghrond ist als nördlichste der Dunkelelfenstädte den Übergriffen des Chaos stets am stärksten ausgesetzt. Die Stadtgarde Ghronds muß somit die größte aller Belastungen aushalten. Kiergan¸ der in seiner Jugend Führer der Stadtgarde war¸ hat sich dabei große Verdienste um die Stadt und ihre Miliz erworben...

H.P. Lovecrafts Cthulhu:
Der schwarz gekleidete Mann
Ein Szenario für Cthulhu. Wenn ich morgens zur Arbeit ging¸ kam er mir entgegen. Auch wenn ich abends heimkehrte¸ sah ich ihn. Er sah immer gleich aus. Nur gleich¸ wohlgemerkt¸ nicht identisch. Seine Kleidung war schwarz¸ aber sie variierte. So trug er im Winter eine schwere Lederjacke¸ mit einzelnen Nieten verziert¸ im Sommer ein schwarzes T-Shirt. Allerdings hatte er noch nie kurze Hosen an¸ selbst wenn die Sonne auch abends noch große Hitze zur Erde schickte.

Degenesis: Unter Belagerung
Ein Endzeitabenteuer für Degenesis. Die Verfolger kamen immer näher! Durch knietiefen Schnee hetzten die Flüchtlinge die Bergflanke hinauf¸ warfen hektische Blicke zurück. Der Schweiß war ihnen in Augenbrauen und Bärten gefroren¸ ihr Atem ging stoßweise. Schwäche ließ sie straucheln. Ein ganzes gottverdammtes Heer Protektoren war ihnen auf den Fersen¸ und diesmal würden sie keine halben Sachen machen.

Hintergrund: Visionen des Untergangs
Apokalypse - was verbirgt sich eigentlich hinter diesem Begriff? Das Wort weckt unmittelbar die schlimmsten Assoziationen: die Schrecken des Jüngsten Tages; das Ende allen Lebens; der Untergang der Welt in Rauch und Feuer! Etwas von diesem zukunftspessimistischen Geist kommt ebenfalls in dem Eingangszitat von Leopold von Ranke zum Ausdruck. Die Angst vor dem Ende der menschlichen Zivilisation ist auch hier deutlich spürbar.

Interview: Frank Heller
Es gibt Interviewpartner¸ denen muß man jedes Wort aus der Nase ziehen¸ andere antworten bereitwillig¸ und dann gibt es Frank Heller. Gib dem Cthulhu-Chefredakteur eine Frage¸ ein Stichwort¸ und er legt los¸ daß es eine wahre Freude ist.
Und wundervoll einfach für den Interviewenden¸ in unserem Fall Boris Koch¸ der Frank Heller interessante Ausblicke auf die Zukunft von Cthulhu und anderes entlocken konnte.

Please read the Disclaimer! archont.de, content and database is © 2000-2011 by Uwe 'Dogio' Mundt.