archont.de | Produktinfo            [Dieses Fenster schließen]

Mephisto (11)

Produkttyp: Magazin ¸ Heft mit 84 Seiten für [Magazine]

Sprache: Deutsch

Verlag: Martin Ellermeier [HP]

Preis: 5 Euro (ca. Preis, unverbindlich, ggf. gerundet)

Erstveröffentlichung: 2001

Rezension: keine vorhanden

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit!
Bezugsquellen für Bücher und Rollenspielprodukte sind die Rollenspiel-Händler Tellurian, NewWorlds,
Erhaltene Awards:
  • Deutscher Rollenspiele Preis 2001 - Beliebteste Zeitschrift, Platz 2 , Mephisto
  • Deutscher Rollenspiele Preis 2002 - Beliebteste Zeitschrift, Platz 3 , Mephisto
  • Deutscher Rollenspiele Preis 2003 - Beliebteste Zeitschrift, Platz 3 , Mephisto
  • Aktion Fandom 1997 - Bestes Spielemagazin, Platz 7 , Mephisto
  • Aktion Fandom 1999 - Bestes Spielemagazin, Platz 9 , Mephisto
  • Aktion Fandom 2000 - Bestes Spielemagazin, Platz 6 , Mephisto
  • Aktion Fandom 2001 - Bestes Spielemagazin, Platz 4 , Mephisto
  • Deutscher Rollenspiele Preis 2004 - Beliebteste Zeitschrift, Platz 3 , Mephisto (Martin Ellermeier)

Info-Text:
Mit 'geringer Verzögerung' haben sich die Ausgaben 11 und 12 des Magazins der Dunklen Welten eingefunden¸ die im Januar bzw. März erschienen sind. Schwerpunkt dieses professionellen¸ alle zwei Monate erscheinenden Magazins¸ ist die World of Darkness (Vampire¸ Magus¸ etc.) und die Systeme Shadowrun¸ Cthulhu¸ Tribe8 und Angeli. Neben News und allerlei Werbung sind es vor allem die hochwertigen Abenteuer und Kurzgeschichten für oben genannte Systeme¸ die den Kaufpreis rechtfertigen. Für die weniger rollenspielorientierten Leser gibt es die 'Nachtschatten' als Magazin im Magazin¸ das Interviews und Insides über neue Romane¸ Filme und Computerspiele berichtet - meist aus dem Horror oder Fantasy-Genre. Ein großer Teil der Mephisto ist farbig und wird von recht fähigen Illustratoren verziert (8.90 DM¸ 84 Seiten). * Ausgabe #11: Späte Jugend (Shadowrun-Szenario¸ 7 Seiten) - Paris bei Nacht Teil 1 (Hintergrundmaterial zu Vampire:dM und Kinder des Lotos¸ 11 Seiten) - Goblins gegen Ishtak (Demonworld-Schlachtszenario¸ 3 Seiten) - Das Herz Goias (Werwolf-Szenario¸ 13 Seiten) - Voernthorn: Eine Festung am Abgrund (Serie Quellenamterial für Angeli¸ 2 Seiten)

Klappentext/Info von Daraken's Rollenspiel Infopage:
In dieser Ausgabe erwartet Sie...

Vampire: Paris bei Nacht 1
Dies ist der Auftakt zu einem spektakulären Hintergrund
rund um die Stadt der Lichter: Paris. Ausführliches und
dank der Übersetzung aus dem Französischen außer-
gewöhnlich atmosphärisches Hintergrundmaterial für
einen der faszinierenden Schauplätze für VAMPIRE: DIE
MASKERADE...

Werwolf: Das Herz Gaias
Ein Abenteuer für WERWOLF: DIE APOKALYPSE.
Die Werwölfe werden in den Streit zwischen zwei uralten
Kainiten gezogen und sollen als Bauern im ewigen Krieg
der Untoten benutzt werden. Es liegt an den Spielern ob
sie¸ die ihnen zugedachte Rollen spielen werden oder
nicht.

Shadowrun: Späte Jugend
Im November des Jahres 2058 befindet sich Heinrich Baron
von Croy¸ Weihbischof zu Münster¸ auf geheimer Mission
im Ruhrgebiet. Das Grenzabkommen zwischen Westfalen
und dem Regierungsbezirk¸ das unter anderem faktische
Straffreiheit bei Nahrungsmittelschmuggel geringeren Um-
fangs beinhaltet¸ läuft aus und muß neu verhandelt werden¸
keine einfache Aufgabe so tief im Heidenland. Kurz nach
Beginn der Verhandlungen jedoch erkrankt der Baron und
Verhandlungsführer schwerst und fällt binnen kürzester
Zeit ins Koma...

Portrait: Marko Djurdjevic
Einer der umtriebigsten und talentiertesten Künstler in der
deutschen Rollenspielszene im Portrait: Marko Djurdjevic.

Jäger/Vampire: Die V-Akten
Weitere packende Szenarien für FBI: THE DARK CORNERS
aus dem Episodenführer der imaginären Mystery-Serie auf-
bereitet für JÄGER: DIE VERGELTUNG und VAMPIRE.

Nachtschatten 19
Nicht nur mit vielen Infos aus der literarischen Ecke der
unheimlichen Phantastik¸ sondern auch mit einem informa-
tiven Interview mit Szenekenner Joachim Körber.

Please read the Disclaimer! archont.de, content and database is © 2000-2011 by Uwe 'Dogio' Mundt.