archont.de | Produktinfo            [Dieses Fenster schließen]

Envoyer 3: DSA-Spezial

Produkttyp: Magazin ¸ Heft für [Magazine]

Sprache: Deutsch

Verlag: FZ Werbung

Preis: unbekannt

Erstveröffentlichung: 2001

Rezension: vorhanden! [Ansehen]

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit!
Bezugsquellen für Bücher und Rollenspielprodukte sind die Rollenspiel-Händler Tellurian, NewWorlds,
Info-Text:
Klappentext/Info von Daraken's Rollenspiel Infopage:
»Alle Abenteuer in diesem Band stellen inoffizielle Abenteuer in der Welt des Schwarzen Auges dar. DAS SCHWARZE AUGE und AVENTURIEN sind eingetragene Warenzeichen von Fantasy Productions GmbH¸ Erkrath. Die Verwendung geschützter Begriffe erfolgt mit Genehmigung von Fantasy Productions.«

Dieses Sonderband erhält bei dem Hauptabenteuer Echsengold die kompletten Informationen und Kartenmaterialien¸ so wie Sie es von einen DSA Abenteuer gewohnt sind. Des weiteren bekommen Sie noch ein zweites Abenteuer und ein Szenario geliefert; das Material dazu sollte sich jeweils ohne große Probleme auf ihre aktuelle Spielgruppe anpassen lassen.

Echsengold:
Die Geschehnisse im Abenteuer drehen sich im Wesentlichen um zwei zentrale Dinge¸ die beide einer Hintergrundinformation bedürfen. Es handelt sich dabei zum einen um eine Krankheit¸ mit der die Helden infiziert werden¸ und zum anderen um eine Gruppe von Schwarzmagiern¸ deren Kultur zwar schon vor 300 Jahren unterging¸ die für die Helden aber dennoch eine große Rolle spielen.
Ein Gruppenabenteuer für 4-6 Helden der Spielstufe 5 - 10

Gegen die Strömung:
Wenn man eine Reise tut¸ dann kann man was erleben (aber so was von erleben) ...
Wie oft muss man die Reise der Helden ausgestalten¸ und sei es nur¸ um sie von einer Taverne ihrer Heimatstadt bis zum eigentlichen Ort des Geschehens zu dirigieren. Zufallsbegegnungen mit der lokalen Fauna und einer dahergelaufenen Orkbande sind zwar nicht zu verachten¸ aber auf die Dauer bekommen sie doch einen gewissen Wiederholungscharakter. (Och nö! Nicht schon wieder die Sumpfranzen!).
Die hier beschriebenen Geschehnisse beruhen auf der Tatsache¸ dass sich in rauen Gegenden gewiss auch einige Wegelagerer als Raubritter versuchen¸ um den vorbeiziehenden Handelstrom als Lebensunterhalt zu nutzen.
Ein Gruppenabenteuer für 4 - 6 Helden der Spielstufe 3 - 6

Der Freier:
Borons Hallen sind voll von Neugierigen¸ die ihre Nase in die falschen Angelegenheiten gesteckt haben¸ und Dere ist voll von jenen¸ die gerade noch einmal Glück gehabt haben. Frisko¸ der Händler¸ ist einer der letzteren Art¸ und in der folgenden kleinen Begebenheit am Wegesrand können die Helden seine Bekanntschaft machen. Eine kleine Gelegenheit für eine gute Tat.

Frisko war vor nicht allzu langer Zeit das Opfer eines Überfalls von Wegelagerern und verlor dabei zwar nicht sein Leben¸ aber doch all sein geladenes Handelsgut als auch sein einziges Pferd. Von einem Tag auf den anderen war er deshalb so gut wie mittellos. Und nicht nur das. Aber lesen sie selbst¸ verehrter Meister...

Quelle: http://www.envoyer.de

Please read the Disclaimer! archont.de, content and database is © 2000-2011 by Uwe 'Dogio' Mundt.