archont.de | Produktinfo            [Dieses Fenster schließen]

Envoyer 2: DSA-Spezial

Produkttyp: Magazin ¸ Heft für [Magazine]

Sprache: Deutsch

Verlag: FZ Werbung

Preis: unbekannt

Rezension: keine vorhanden

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit!
Bezugsquellen für Bücher und Rollenspielprodukte sind die Rollenspiel-Händler Tellurian, NewWorlds,
Info-Text:
Klappentext/Info von Daraken's Rollenspiel Infopage:
Falsche Freunde¸

ein Gruppenabenteuer für 3-5 Helden der Spielstufe 5-8:
Ein gut bezahlter Job für unsere Helden¸ einer Händlerin auf einer unsicheren Straße Geleit zu geben¸ verspricht zunächst eine ruhige Reise zu werden. Doch alsbald stellt sich diese Annahme als ein Trugschluss heraus¸ denn die Gemeinschaft wird an abgelegener Stelle überfallen. Ein ungewöhnliches Artefakt mit dem Namen "Schwarzes Auge" von unermesslichem Wert¸ das denjenigen¸ der es mit sich führt¸ natürlich in größte Gefahr bringt¸ ist für die nicht so problemlose Reise verantwortlich. Die Helden geraten so unwissentlich mitten hinein in einen gefährlichen Machtkampf zweier hoffnungslos skrupelloser Geschäftspartner¸ die beide ihren ehrlosen Interessen nachgehen. Aber man hat wohl nicht mit so cleveren Kerlen gerechnet wie denjenigen¸ die ein langes Abenteurerleben aus den Helden gemacht hat. So können allein sie das Ruder noch einmal herumreißen¸ um die Kostbarkeit den gierigen Klauen Lokobas und Karrifs zu entreißen.

Die Fähre¸

ein Gruppenszenario für 4-6 Helden:
Die Helden gelangen im Laufe ihres Weges an die Mündung eines Flusses¸ den es zu überqueren gilt. Der einzige sichtbare mögliche Weg scheint die Überquerung mit den Flößen am Fährhaus zu sein¸ doch sollten den Helden die Verwüstungen im Fährhaus und die überteuerten Preise für die Überfahrt¸ die plötzlich auftauchende Fährleute verlangen¸ doch sehr seltsam vorkommen.

Drachenschlund¸

ein Gruppenszenario für 1-4 Helden:
Im Laufe der Reise gelangen die Helden in ein Rasthaus in Halthingen. Dieser Ort liegt in der Nähe des Drachenschlunds¸ ein tiefer Quellsee¸ um den sich ein Gerücht rankt. So soll vor langer Zeit ein in Bedrängnis geratener Edelmann sein Hab und Gut in dem Gewässer versenkt haben. Ein gelehrter Herr hat nun eine hohe Belohnung für das Aufspüren eines bestimmten Stückes aus diesem verschollenen Schatz ausgelobt. Wenn die Helden sich von dem Goldfieber anstecken lassen¸ machen sie bald die Feststellung¸ dass es nicht ganz so leicht ist wie gedacht. Ein besonders dreister Glücksritter nämlich hat sich kurzerhand zum Herren über den See ernannt und verlangt bares Geld von jedem¸ der dort auf Schatzsuche zu gehen gedenkt. Aber damit nicht genug: Gehen die Helden der Geschichte genauer auf den Grund¸ dann werden sie nicht schlecht staunen¸ was der dubiose Gelehrte mit dieser Sache noch zu tun hat. Womöglich ist das Ganze nur ein großer Schwindel?

Quelle: http://www.envoyer.de

Please read the Disclaimer! archont.de, content and database is © 2000-2011 by Uwe 'Dogio' Mundt.