archont.de | Produktinfo            [Dieses Fenster schließen]

Elfen von Immerdar

Produkttyp: Quellenmaterial ¸ Softcover mit 127 Seiten für [Vergessene Reiche] / Forgotten Realms

Sprache: Deutsch

Verlag: TSR*

Preis: unbekannt

Erstveröffentlichung: 1995

Rezension: keine vorhanden

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit!
Bezugsquellen für Bücher und Rollenspielprodukte sind die Rollenspiel-Händler Tellurian, NewWorlds,
Info-Text:
Klappentext/Info von Daraken's Rollenspiel Infopage:
Viele Jahre lang war Immerdar ein Mysterium¸ das nur als Zufluchtsort der Elfen bekannt war. Bis jetzt waren Einzelheiten über die Insel selbst¸ ihre Geographie¸ Herrscher und Gesellschaft unklar. Es war nur bekannt¸ dass Immerdar von magischen Illusionen beschützt wird¸ dass Schiffe von ihrem Kurs abkommen oder auf mysteriöse Weise verschwinden¸ wenn sie sich der Insel nähern¸ und dass die Elfenflotte die beste in dem Königreich ist. Bisherige Veröffentlichungen haben ebenfalls offenbart¸ dass Immerdar von Königin Amlaruil regiert wird¸ deren Gemahl¸ König Zaor¸ vor Jahrzehnten ermordet wurde. Ansonsten weiß man nicht viel.

'Die Elfen von Immerdar' versucht¸ dem Leben auf der Elfeninsel nachzugehen und es zu erklären¸ um das Königreich als Schauplatz und Angelpunkt für Abenteuer in den Vergessenen Königreichen aufzubauen. Bis jetzt war Immerdar ausschließlich für elfen zugänglich und offiziell Menschen¸ Zwergen und anderen Rassen verschlossen. Dieser Band hilft Ihnen¸ Immerdar in Ihre Kampagne einzuführen und andere Spielercharakteren zu erlauben¸ die geheimnisvolle Insel zu besuchen¸ oder wenigstens mit ihr in Verbindung zu treten.

Inhalt:

  • Neue Elfenmagie (für Hochmagier)
  • Elfen-NSC
  • Tipps für das Spielen der Elfen von Immerdar
  • Götter und Göttinnen der Insel
  • Abenteuervorschläge für Ihre eigene Kampagne

Bringen Sie mit diesem Quellenbuch die Wunder von Immerdar in Ihr Spiel! Es ist kein Geheimnis mehr!

Please read the Disclaimer! archont.de, content and database is © 2000-2011 by Uwe 'Dogio' Mundt.