archont.de | Produktinfo            [Dieses Fenster schließen]

Narrenball

Produkttyp: Abenteuer ¸ Softcover mit 40 Seiten für [Cthulhu] / Call of Cthulhu

Sprache: Deutsch

Verlag: Laurin *

Preis: 11 Euro (ca. Preis, unverbindlich, ggf. gerundet)

Erstveröffentlichung: 1992

Rezension: keine vorhanden

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit!
Dieses Produkt bestellen bei
Tellurian
Weitere Bezugsquellen für Bücher und Rollenspielprodukte sind die Rollenspiel-Händler NewWorlds, oder die Bücher- und Medienhändler Amazon, Buch24, Libri oder aus 2.Hand bei Brandenburg-Buch.
Info-Text:
Das Abenteuer beginnt auf einem Ball bei einem Berliner Bühnenautor. Aber was ein Freudenfest sein sollte¸ wandelt sich schnell zu einem Alptraum. Ein unheimlicher Mörder geht um. Nachdruck von Tatterdemalion von Chaosium
Ein Abenteuer in den 20er Jahren. Mit einer Einladung zu einem harmlosen Kostümball fängt es an. Aber nur allzu bald schlägt das fröhliche Treiben auf dem Fest des berühmten Berlin Regisseurs und Bühnenautors um in eine mörderische Farce. Ein Geist nach dem anderen fällt einem unheimlichen Mörder zum Opfer. Und ein noch unmenschlicheres Grauen folgt¸ denn der König in Gelb fordert sein Opfer. Die einzige Rettung mag es sein¸ den König selbst zu treffen¸ doch dieser residiert nicht auf unserer Welt.

Klappentext/Info von Daraken's Rollenspiel Infopage:
Camilla: Auch Sie mein Herr¸ sollten sich nun demaskieren.
Fremder: Wirklich?
Cassilda: Ja¸ es ist an der Zeit. Wir alle¸ bis auf Euch¸ haben unsere Masken abgelegt.
Fremder: Ich trage keine Maske.
Camilla: (voller Schrecken¸ greift nach Cassildas Arm) Keine Maske! Keine Maske!
Der König in Gelb¸ 1.Akt¸ 2.Szene Robert W. Chambers¸ Die Maske

Ein Abenteuer in den 20er Jahren

Mit einer Einladung zu einem harmlosen Kostümball fängt es an. Aber nur allzu bald schlägt das fröhliche Treiben auf dem Fest des berühmten Berliner Regisseure und Bühnenautors um in eine mörderische Farce. Ein Gast nach dem anderen fällt einem unheimlichen Mörder zum Opfer. Und ein noch unmenschlicheres Grauen folgt¸ denn der König in Gelb fordert sein Opfer. Die einzige Rettung mag es sein¸ den König selbst zu treffen¸ doch dieser residiert nicht auf unserer Welt...

Please read the Disclaimer! archont.de, content and database is © 2000-2011 by Uwe 'Dogio' Mundt.