archont.de | Produktinfo            [Dieses Fenster schließen]

Planet Steam

Produkttyp: Brettspiel ¸ Box für [Gesellschaftsspiele - Brett]

Sprache: -

Verlag: Heidelberger Spiele [HP]

Preis: 60 Euro (ca. Preis, unverbindlich, ggf. gerundet)

Erstveröffentlichung: 2008

Rezension: keine vorhanden

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit!
Dieses Produkt bestellen bei
Milan Spiele
Weitere Bezugsquellen für Bücher und Rollenspielprodukte sind die Rollenspiel-Händler Tellurian, NewWorlds,
Info-Text:
Wir schreiben das Jahr 2415. Die Menschheit hat die notwendigen Voraussetzungen zum Besiedeln eines erdnahen Planeten Namens ?Steam? geschaffen. Der Kern des Planeten besteht aus einer ca. 3500°C heißen und gasförmigen Quelle. Über 100 Jahre sollten bis zur Fertigstellung des ersten Schächte von der Oberfläche zum Planeteninneren vergehen. Doch endlich ist es soweit... Der Abbau kann beginnen! Und damit auch die Jagd nach Profit...Bei Planet Steam geht es darum¸ die Kontrolle über einen mächtigen Konzern auszuüben und damit den möglichst profitablen Abbau der Ressourcen auf Steam zu organisieren. Die wenigen Parzellen¸ die dafür zur Verfügung stehen sorgen dabei für heftigste Konkurrenz zwischen den verschiedenen Konzernen bzw. Spielern. Der möglichst optimale Abbau er richtigen Ressource zur richtigen Zeit und das richtige Gespür für den Verkauf bilden die Grundlage für den größtmöglichen Profit auf Steam.Aus jedem Schacht kommt heißer Dampf als Grundversorgung zur Gewinnung von Rohstoffen. Um diesen Dampf zu nutzen¸ müssen zuerst Plattformen über Schächten errichtet werden. Diese Plattformen werden wiederum benötigt¸ um Produktionsgebäude zu bauen. Mit Hilfe der Produktionsgebäude werden die Rohstoffe Wasser¸ Energie¸ Erz und Quarz erwirtschaftet. Diese Rohstoffe sind wichtig¸ denn sie werden gebraucht¸ für den weiteren Auf- und Ausbau des eigenen Steam - Imperiums.Mit dem Kauf immer größere Raumgleiter zum Transport von Rohstoffen wächst der eigene übermächtige Weltraumkonzern. Verkaufen und Kaufen der gehandelten Rohstoffe ist der Weg zum Profit. Und Profit ist letzlich das höhere Ziel des Konzerns.

Please read the Disclaimer! archont.de, content and database is © 2000-2011 by Uwe 'Dogio' Mundt.