archont.de | Produktinfo            [Dieses Fenster schließen]

Condottiere

Produkttyp: Brettspiel für [Gesellschaftsspiele - Brett]

Sprache: Deutsch

Verlag: Heidelberger Spiele [HP]

Preis: 20 Euro (ca. Preis, unverbindlich, ggf. gerundet)

Erstveröffentlichung: 2007

Rezension: keine vorhanden

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit!
Dieses Produkt bestellen bei
Milan Spiele
Weitere Bezugsquellen für Bücher und Rollenspielprodukte sind die Rollenspiel-Händler Tellurian, NewWorlds,
Info-Text:
Im Zeitalter der Renaissance zogen Söldnerarmeen durch Italien¸ um im Auftrag italienischer Stadtstaaten große Landstriche zu erobern... die Großzügigkeit der Stadtherren spielte eine entscheidende Rolle dabei¸ für wen diese Söldner kämpften. In die Schlacht geführt wurden diese Armeen von harten und kampferprobten Männern¸ die als Condottieri bekannt waren. Condottiere ist ein taktisches Bluff-Spiel für 2-6 gewiefte Generäle¸ in dem die reine Truppenstärke noch lange nicht über den Sieg entscheidet. Die Spieldauer beträgt 30-60 Minuten. Die Spieler versuchen durch Eroberung wichtiger Städte¸ die dominierende Macht in Italien zu werden. Dabei gilt es einerseits die militärischen Mittel mit List und Tücke einzusetzen¸ und andererseits den entscheidenden Einfluss auf den Heiligen Stuhl zu besitzen. Kämpfe mit allen Mitteln um den Sieg im Italien der Renaissance und schwinge dich auf zum Herrscher über das Land! Die dritte Edition dieses klassischen Bluff- Spieles besticht durch neues Artwork¸ neue Spezialkarten¸ überarbeitete Regeln und Spielvarianten¸ die zusammen für ein noch spannenderes Spielerlebnis sorgen. Bei Condottiere müssen die Spieler versuchen durch geschicktes Ausspielen ihrer Söldner- und Spezialkarten möglichst viele Regionen in Italien unter ihre Kontrolle zu bringen. Gespielt wird in mehreren Spielrunden¸ die sich wiederum in mehrere Schlachten gliedern. Das besondere an diesem Spiel ist¸ das eine Spielrunde erst dann endet¸ wenn kein Spieler mehr Söldnerkarten auf der Hand hat. Wer also in der ersten Schlacht einer Runde schon sein gesamtes Pulver verschießt¸ hat bei den Folgenden meist nichts mehr zu melden. Nur wer seine Truppen überlegt einsetzt und wei߸ wann es klug ist zurück zu stecken oder auch mal einem Kontrahenten zu helfen¸ wird in diesem Spiel bestehen.

Please read the Disclaimer! archont.de, content and database is © 2000-2011 by Uwe 'Dogio' Mundt.