archont.de | Produktinfo            [Dieses Fenster schließen]

Theranische Imperium

Produkttyp: Quellenmaterial ¸ Softcover mit 184 Seiten für [Earthdawn]

Sprache: Deutsch

Verlag: Games-In [HP]

Preis: 26 Euro (ca. Preis, unverbindlich, ggf. gerundet)

Erstveröffentlichung: 2005

Rezension: keine vorhanden

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit!
Dieses Produkt bestellen bei
TellurianAmazon
(per Direktlink)
NewWorlds
Weitere Bezugsquellen für Bücher und Rollenspielprodukte sind die Rollenspiel-Händler oder die Bücher- und Medienhändler (über ISBN verlinkt): Amazon, Buch24, Libri oder aus 2.Hand bei Brandenburg-Buch.
Info-Text:
Groß-Thera liegt im Herzen eines weitläufigen Imperiums voller eigentümlicher Gebräuche¸ ehrfurchtgebietender Schönheit und weit reichenden Intrigen. Reisende durch die Provinzen des Imperiums müssen immer auf der Hut vor dem theranischen Einfluss sein¸ aber die größten Gefahren liegen in den ungewöhnlichen Kreaturen und den Einheimischen dieser Länder. Obwohl Thera vielleicht seinen Anspruch auf diese weiten Länder erheben mag¸ ist das Imperium doch nicht in allen gern gesehen. Einige Provinzen profitieren von der theranischen Anwesenheit¸ andere versuchen sich aus dem imperialen Joch mit Gewalt zu befreien und wieder andere erhalten ihre Unabhängigkeit durch weitaus subtilere Methoden. In Kreana verändern magische vielfarbige Sande beständig das Aussehen der Provinz und töten unachtsame Reisende im dem Land¸ das selbst Drachen nicht zu bereisen wagen. In Talea beherscht ein seltsamer¸ ungeborener Gott die Gesetzgeber¸ die untereinander um die Gunst ihrer Passion und die ihres Volkes buhlen. In Indrisa erfüllen eigentümliche¸ vielarmige Wesen die Befehle rechtschaffener Passionen. In Marak symbolisieren schimmernde Messingstädte den Stolz des Volkes¸ das sogar Dämonen im Kampf gegen die theranische Herrschaft einsetzt. In Vasgothia liegen die Überreste eines Krieges zwischen Passionen und Dämonen verteilt durch den tiefen Wald¸ beschützt durch ein Volk¸ das sich beständig nach dem Ebenbild ihrer Ahnen erneuert.

Klappentext/Info von Daraken's Rollenspiel Infopage:
Groß-Thera liegt im Herzen eines weit verstreuten Imperiums voller eigentümlicher Gebräuche¸ ehrfurchtgebietender Schönheit und weit reichender Intrigen.
Reisende durch diese Provinzen müssen immer auf der Hut vor dem theranischen Einfluss sein¸ aber die größten Gefahren liegen in den ungewöhnlichen Kreaturen und den Einheimischen dieser Länder.
Obwohl Thera vielleicht seinen Anspruch auf diese weiten Länder erheben mag¸
ist das Imperium doch nicht in allen gern gesehen. Einige Provinzen profitieren von der theranischen Anwesenheit¸ andere versuchen sich aus dem theranischen
Joch mit Gewalt zu befreien und wieder andere erhalten ihre Unabhängigkeit durch weitaus subtilere Methoden. In Kreana verändern magische vielfarbige Wechselhafte Sande beständig das Aussehen der Provinz und töten unachtsame Reisende in dem Land¸ das Drachen nicht zu bereisen wagen.

  • In Talea beherrscht ein seltsamer¸ ungeborener Gott die Gesetzgeber¸ die untereinander um die Gunst ihrer Passion und die ihres Volkes buhlen.
  • In Indrisa erfüllen eigentümliche¸ vielarmige Wesen die Befehle rechtschaffener Passionen.
  • In Marak symbolisieren schimmernde Messingstädte den Stolz des Volkes¸ das sogar Dämonen im Kampf gegen die theranische Herrschaft einsetzt.
  • In Vasgothia liegen die Überreste eines Krieges zwischen Passionen und Dämonen verteilt durch den tiefen Wald¸ beschützt durch ein Volk¸ das sich beständig nach dem Ebenbild ihrer Ahnen erneuert.

Please read the Disclaimer! archont.de, content and database is © 2000-2011 by Uwe 'Dogio' Mundt.