archont.de | Produktinfo            [Dieses Fenster schließen]

Die Erciyes Fragmente

Produkttyp: Quellenmaterial ¸ Softcover mit 133 Seiten für [Vampire-Die Maskerade] / Vampire-The Masquerade

Sprache: Deutsch

Verlag: Feder&Schwert

Preis: 14 Euro (ca. Preis, unverbindlich, ggf. gerundet)

Erstveröffentlichung: 2001

Rezension: vorhanden! [Ansehen]

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit!
Dieses Produkt bestellen bei
Amazon
(per Direktlink)
Buch24 oder Libri.
(per Direktlink über ISBN)
Weitere Bezugsquellen für Bücher und Rollenspielprodukte sind die Rollenspiel-Händler Tellurian, NewWorlds,
Info-Text:
Fra Niccolo Giovanni aus Venedig ist ein demütiger Mönch¸ dem das seltene Glück widerfährt¸ auf eine Karte zu stoßen¸ die ihm genau den Weg zu dem Aufbewahrungsort eines Fragments des Buchs Nod weist - einem Fragment¸ das scheinbar wesentlich älter ist als jedes andere zuvor gesehene. Aber in einem abgelegenen Kloster findet Fra Niccolo weitaus mehr¸ als er erwartet hatte: Manuskripte¸ die durchaus von Kain selbst verfaßt worden sein könnten. Die Erciyes Fragmente¸ vom Bestsellerautor C.S.Friedman verfaßt¸ sind ein Buch über nodistische Prophezeiungen - und mehr. Es enthält das Buch Nod in einer Fassung¸ bei der es sich sehr wohl um Kains ursprünglichen Wortlaut handeln könnte¸ sowie Anmerkungen vampirischer Gelehrter aus den verschiedensten Zeitaltern. Aber seien Sie auf der Hut¸ denn was auf diesen Seiten nicht ausgesprochen wird¸ ist ebenso erschreckend wie das¸ was auf ihnen zu lesen steht.
Whow! Was war ich nach den ersten 16 (Tagebuch-) Seiten des 'Mönchs auf der dunklen Suche' begeistert. Was für eine tolle Atmosphäre! Ich kann nicht verhehlen¸ daß der Umstieg auf die eigentlichen Fragmente erst einmal eine (anfangs betrübliche) Umstellung darstellte. Ich glaube ich muß mir die rest- lichen Vampire-Romane doch mal selbst durchlesen... ich habe da was verpaßt. Aber zurück zum eigentlich Inhalt dieses Buchs: der Fragmente. Es handelt sich um die gesammelte 'Abschrift' einiger Bände¸ deren Autor Kain (der 'Vater' aller Vampire) selbst sein könnte. Die 'Fragmente' stellen durchaus zusammenhängende Texte dar¸ die jedoch vielerorts durch Anmerkungen unterbrochen wird. Diese Anmerkungen stammen von Vampiren verschiedener Clans¸ auf die nur sehr ungenau eingegangen wird (ebenso wie der eigentliche Autor der Fragmente immer wieder angezweifelt wird). Der Band beschreibt in dieser Form¸ die (/eine) komplette Schöpfungsgeschichte der Vampire und gibt auch einen guten Einblick in den Ursprung der verschiedenen Clans - deren Beziehungen¸ Disziplinen - und der Zukunft aller Vampire. Für den einfachen Vampire-Spieler mag dieser Band kaum sinnvolles bringen - wohl aber für den vielbelesenen 'World of Darkness'-Fans¸ der seinem Überblick ein paar neue Facetten über die dunkle 'Wahrheit' hinzufügen will. Der Band kommt als 'Lederimitat' (Reliefpappe mit Metalldruck) daher und liefert ein sehr schönes Layout. Die Illustrationen sind im Stil sehr gemischt (paßt aber zum Fragmente-Stil)¸ aber allesamt ansehnlich und gut plaziert... Ein schöner Band - und mit 27 DM gerade noch erschwinglich. Quelle: Dogio - 138 Seiten¸ Format A5¸ DM 27

Klappentext/Info von Daraken's Rollenspiel Infopage:
Wer hat diese Geheimnisse verborgen?

Fra Niccole Giovanni aus Venedig ist ein demütiger Mönch¸ dem das seltene Glück widerfährt¸ auf eine Karte zu stoßen¸ die ihm genau den Weg zu dem Aufbewahrungsort eines Fragmentes des Buchs NOD weist - einem Fragment¸ das scheinbar wesentlich älter ist als jedes andere zuvor gehsehende. Aber in einem abgelegenen Kloster findet Fra Niccole weitaus mehr¸ als er erwartet hatte: Manuskripte¸ die durchaus von Kain selbst verfaßt worden sein könnten.

Warum werden sie jetzt enthüllt?

Die Erciyes-Fragmente¸ vom Bestseller C.S. Friedmann verfaßt¸ sind ein Buch über nodistische Prophezeiungen - und mehr. Es enthält das Buch NOD in einer Fassung¸ bei der es sich sehr wohl um Kains ursprünglichen Wortlaut handeln könnte¸ sowie Anmerkungen vampirischer Gelehrter aus den verschiedenen Zeitaltern. Aber seien Sie auf der Hut¸ denn was auf diesen Seiten nicht ausgesprochen wird¸ ist ebenso erschreckend wie das¸ was auf ihnen zu lesen steht.

Please read the Disclaimer! archont.de, content and database is © 2000-2011 by Uwe 'Dogio' Mundt.