archont.de | Produktinfo            [Dieses Fenster schließen]

Tremere-Triologie 2: Spinnennetz

Produkttyp: Roman ¸ Taschenbuch mit 306 Seiten für [Vampire-Die Maskerade] / Vampire-The Masquerade

Sprache: Deutsch

Verlag: Feder&Schwert

Preis: 10 Euro (ca. Preis, unverbindlich, ggf. gerundet)

Erstveröffentlichung: 2003

Rezension: vorhanden! [Ansehen]

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit!
Dieses Produkt bestellen bei
NewWorldsAmazon
(per Direktlink)
Weitere Bezugsquellen für Bücher und Rollenspielprodukte sind die Rollenspiel-Händler Tellurian, oder die Bücher- und Medienhändler (über ISBN verlinkt): Amazon, Buch24, Libri oder aus 2.Hand bei Brandenburg-Buch.
Info-Text:
Vom Schutz der Tremere-Pyramide ausgeschlossen¸ hat Antigone die Roben des Noviziats abgeworfen wie eine schlecht sitzende Haut. Jetzt trägt sie nur noch das Spinnennetz¸ ein einfaches Trauerkleid als Symbol ihrer Verbannung aus der Gemeinschaft der Untoten. Allein auf sich gestellt riskiert sie alles¸ um das Rätsel um die Hintergründe der Geheimversammlung zu lösen¸ die Identität des wahren Attentäters aufzudecken¸ der für den Anschlag auf das Leben des Prinzen verantwortlich ist¸ und ihren Balanceakt auf dem Sims zwischen der Welt der Lebenden und der Toten zu schaffen. Währenddessen führt Aisling Sturbridge¸ Regentin des Gildehauses der fünf Bezirke¸ den wichtigsten Kampf ihrer Existenz. Dieser Konflikt ist tödlicher als jede andere Bedrohung in ihrem Leben¸ denn diesmal geht es gegen den Orden¸ dem sie die Treue gelobt hat. Sturbridge muß sich den Inquisitoren aus Wien stellen und sich für die Sünden des Vaters verantworten.

Klappentext/Info von Daraken's Rollenspiel Infopage:
Der abschließende Band der Trilogie für Vampire: Die Maskerade!
Es gibt nichts mehr zu verlieren ...
Mit dem Rücken zur Wand ist Antigone Baines dazu gezwungen aufzudecken¸ wer für den versuchten Mordanschlag auf Prinz Calebros und ihre eigene Verbannung aus der Tremere-Pyramide verantwortlich ist. Sie versucht¸ die letzten Angehörigen des Konventikels um sich zu sammeln und muß entscheiden¸ wem von ihnen sie noch vertrauen kann¸ und aus diesen Überresten eine Waffe schmieden¸ mit der sie sich und ihre Regentin retten kann. Es ist ein Wettlauf mit der Zeit¸ und sollte sie keine Hilfe von den Lebenden erhalten¸ bleibt ihr nur noch die Erlösung durch die Toten.

Please read the Disclaimer! archont.de, content and database is © 2000-2011 by Uwe 'Dogio' Mundt.