archont.de | Produktinfo            [Dieses Fenster schließen]

Dunarion - Die Welt jenseits unserer Zeit

Produkttyp: Grundregeln ¸ Softcover mit 298 Seiten für [Dunarion]

Sprache: Deutsch

Verlag: Troll

Preis: 15 Euro (ca. Preis, unverbindlich, ggf. gerundet)

Erstveröffentlichung: 1994

Rezension: vorhanden! [Ansehen]

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit!
Bezugsquellen für Bücher und Rollenspielprodukte sind die Rollenspiel-Händler Tellurian, NewWorlds,
Info-Text:
Die Welt Dunarion entspricht der Erde - allerdings vor unendlich langer Zeit. Die Bevölkerung befindet sich kurz nach einem natürlichen Holocaust. (technischen Stand und Kultur = Mittelalter/Kaiserreich & Outlands). Es gibt Monster¸ Magier¸ Götter und deren Priester¸ Rittern und Krieger.
Dunarion: Die Welt jenseits unserer Zeit. Das 1994 von den Autoren Richard Dienstknecht und Ingo Hamann im Eigenverlag veröffentlichte Dunarion hätte seinen Autor fast in den "Ruin" getrieben¸ denn nichts ist schwerer¸ als etwas ohne die richtigen Vertriebswege verkaufen zu wollen. Aus dem "Ruin" wurde dann im Endeffekt ein Null zu Null. Die erste Auflage findet man noch gelegentlich als "Ladenhüter" in älteren Rollenspielläden. Bei der Erstellung des Regelwerks wurde darauf geachtet¸ alle Spielregeln auf einige wenige Grundregeln zurückzuführen¸ was das Spiel leicht erlernbar und übersichtlich macht. Bei der Charaktererschaffung wird kaum der Würfel benutzt. Ähnlich ist es bei den Magieregeln. Es gibt zwar einige feste Zaubersprüche¸ die alle Charaktere lernen dürfen. Die richtig interessanten Zauber sind jedoch den Magiern vorbehalten¸ deren Spieler sich die Zaubersprüche aus im Regelwerk vorbereiteten Wirkungstabellen individuell zusammenstellen können... Leichte Grundregeln¸ aber Komplexität durch viele Optionen = lange Charaktererschaffung¸ unkomplizierter Spielverlauf.

Klappentext/Info von Daraken's Rollenspiel Infopage:
Wohlan¸ geehrter Leser¸ es sei nun Kunde getan von den schrecklichen Ereignissen¸ wie sie einst diese Welt erschütterten. Hierin sei berichtet¸ wie Dunarion entstand¸ so wie es darselbst die Weisesten der Weisen der Lebenden Welt nicht mehr erzählen vermögen.

Hernach sei die rede von den Sitten und Gebräuchen¸ wie sie ein Wanderer in den Reichen Dunarions stets beherzigen möge. Die Abstammung der Völker¸ die Berechnung des Laufes der Zeit als denn auch die Sitte¸ Ware gegen metallene Münzen zu tauschen seien dem Interessierten dargelegt.

Alsdann seien die einzelnen Reiche beschrieben und welcherart Charakter jene Bewohner besitzen. Fürderhin sei zu lesen von den wunderbaren Städten der Lebenden Welt und von den Freuden und Gefahren¸ die dortselbst des unerfahrenen wie es weit herumgekommenen Reisenden harren.

Somit werde es nun aufgetan¸ das Tor in eine gar phantastische Welt¸ so voller Wunder und Absonderlichkeiten¸ voller Unglaublichkeiten; aufgetan in einer Welt jenseits unserer Zeit.

Please read the Disclaimer! archont.de, content and database is © 2000-2011 by Uwe 'Dogio' Mundt.