archont.de | Produktinfo            [Dieses Fenster schließen]

Kleopatra und die Baumeister

Produkttyp: Brettspiel ¸ Box für [Gesellschaftsspiele - Brett]

Sprache: Deutsch

Verlag: Days of Wonder [HP]

Preis: unbekannt

Erstveröffentlichung: 2007

Rezension: keine vorhanden

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit!
Dieses Produkt bestellen bei
Milan Spiele
Weitere Bezugsquellen für Bücher und Rollenspielprodukte sind die Rollenspiel-Händler Tellurian, NewWorlds,
Info-Text:
KLEOPATRA & die Baumeister ist ein lustiges und fesselndes Familienspiel¸ bei dem die Spieler an einem richtigen dreidimensionalen Palast um die Wette bauen. Jeder Spieler strebt danach¸ der reichste von Kleopatras Baumeistern zu werden¸ indem er die prächtigsten und wertvollsten Teile ihres Palastes konstruiert. Dabei werden die Spieler jedoch allzu oft in Versuchung geführt¸ mit zwielichtigen Gestalten oder Materialien von dubioser Herkunft zu handeln¸ um schneller bauen zu können als die anderen. Auch wer sich dadurch einen Vorsprung sichert¸ zahlt womöglich einen hohen Preis durch die verfluchten Korruptionsamulette¸ mit denen Sobek¸ der Krokodilgott¸ verehrt wird. Wenn am Ende des Spiels Kleopatra kommt¸ um ihren neuen Palast zu besichtigen¸ ist der korrupteste Baumeister (der mit den meisten Amuletten) übel dran und wird selbst als Opfergabe an eines ihrer heiligen Krokodile weitergereicht! Wer dann der reichste von den übrig gebliebenen Baumeistern ist¸ darf als Gewinner des Spiels allen Ruhm für sich alleine beanspruchen. ?Das Design der Spielelemente war das aufwendigste und innovativste¸ das wir je für ein Spiel gemacht haben?¸ erklärt Eric Hautemont¸ Präsident von Days of Wonder. ?Es ist ein Brettspiel. Aber die vielen 3-D-Elemente wie die Säulen¸ Palastwände¸ Pforten¸ Obelisken¸ Sphinxe¸ Anubis-Statuen und der Palastthron geben den Spielern das Gefühl¸ an einem wirklichen Palast zu bauen und machen das Spielerlebnis damit noch intensiver.? ?Das Spiel zwingt die Spieler¸ kontinuierlich zwischen Risiken und Vorteilen abzuwägen ? der Grad an Korruption also¸ der einem im Spiel voranbringt¸ ohne dass man am Ende des Spiels aus dem Spiel ist?¸ erläutert Mitautor Bruno Cathala. ?Es ist das klassische ?Seinem-Glückauf- die-Sprünge-helfen-wollen?-Dilemma¸ das konstant die Spannung steigert¸ bis das Spiel seinen Höhepunkt erreicht hat.?

Please read the Disclaimer! archont.de, content and database is © 2000-2011 by Uwe 'Dogio' Mundt.