archont.de | Produktinfo            [Dieses Fenster schließen]

Drachenland 5: Die Krähenburg

Produkttyp: Abenteuer ¸ Softcover mit 112 Seiten für [Fantasy]

Sprache: Deutsch

Verlag: Drachenland [HP]

Preis: 10 Euro (ca. Preis, unverbindlich, ggf. gerundet)

Erstveröffentlichung: 2007

Rezension: keine vorhanden

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit!
Dieses Produkt bestellen bei
NewWorldsTellurian
Weitere Bezugsquellen für Bücher und Rollenspielprodukte sind die Rollenspiel-Händler oder die Bücher- und Medienhändler Amazon, Buch24, Libri oder aus 2.Hand bei Brandenburg-Buch.
Info-Text:
Klappentext/Info von Daraken's Rollenspiel Infopage:
Im Jahre 840 nach der Errichtung der Feste durch den weisen Herrscher Catur baren Yvada häuften sich die Vorzeichen großen Unheils. Die Orakel sprachen deutlich von Tod und Zerstörung.
Im Jahre 841 nach der Errichtung der Feste durch den weisen Herrscher Catur baren Yvada erreichte üble Kunde Gen'Catur. Die Horden der Finsternis haben einen neuen Herren gefunden. Sein Name lautet Ascoon Derhcan¸ es heißt¸ er sei ein Paladin des schwarzen Gottes. Möge Gwhyr uns behüten.
Im Jahre 842 nach der Errichtung der Feste durch den weisen Herrscher Catur baren Yvada erreichte erneut üble Kunde Gen 'Catur. Der schwarze Paladin hat seine Macht ausgeweitet. Gerüchte über neue Feldzüge gegen Hazzard'ran wurden laut. Es hie߸ Ascoon Derhcan sei unsterblich.
Im Jahre 864 nach der Errichtung der Feste durch den weisen Herrscher Catur baren Yvada übergab der weise Herrscher Amon Yvada seinem Sohn Jola Yvada die Krone Cen'Caturs und somit die verantwortungsvolle Aufgabe¸ die Wacht im Grenzland zu übernehmen. Mögen seine Entschlüsse stets reich an Weisheit und Weitsicht sein. Möge seine Herrschaft möglichst lange anhalten.
Im Jahre 866 nach der Errichtung der Feste durch den weisen Herrscher Catur baren Yvada erhielten die Orks des Clans der Pferde einen furchterregenden Talisman aus den Tiefen der Wildländer. Vielleicht stammt er direkt von dem schwarzen Paladin. Sie beten das Ding an wie einen Gott.

aus der Chronik
der Feste Cen'Catur¸
der Krähenburg

Please read the Disclaimer! archont.de, content and database is © 2000-2011 by Uwe 'Dogio' Mundt.