archont.de | Produktinfo            [Dieses Fenster schließen]

Cthuloide Welten (2)

Produkttyp: Magazin ¸ Heft mit 100 Seiten für [Cthulhu] / Call of Cthulhu

Sprache: Deutsch

Verlag: Pegasus Press [HP]

Preis: 5 Euro (ca. Preis, unverbindlich, ggf. gerundet)

Erstveröffentlichung: 2002

Rezension: vorhanden! [Ansehen]

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit!
Bezugsquellen für Bücher und Rollenspielprodukte sind die Rollenspiel-Händler Tellurian, NewWorlds,
Erhaltene Awards:
  • Deutscher Rollenspiele Preis 2001 - Beliebteste Zeitschrift, Platz 6 , Cthulhoide Welten
  • Aktion Fandom 2001 - Bestes Spielemagazin, Platz 1 , Cthulhoide Welten
  • Deutscher Rollenspiele Preis 2002 - Beliebteste Zeitschrift, Platz 4 , Chtulhuide Welten
  • Deutscher Rollenspiele Preis 2003 - Beliebteste Zeitschrift, Platz 1 , Cthulhoide Welten
  • Deutscher Rollenspiele Preis 2004 - Beliebteste Zeitschrift, Platz 2 , Cthulhoide Welten (Pegasus)

Info-Text:
Rezension:
Die erste Ausgabe von 'Chtuloide Welten' erntete zu Recht überall Anerkennung und Lob. Professionell aufgemacht¸ von Fans geschrieben und mit jeder Menge Infos über Cthlhu konnte es die Herzen vieler Cthulhu-Fans erobern¸ was auch mit am fairen Preis von 5 Euro lag.
Ausgabe #2 ist nun im Handel erhältlich und hält den Qualitätsstandard des Vorgängers locker. Auf 98 Seiten aufgestockt¸ finden sich in dem Heft folgenden Artikel:
Nyarlatotheps Gesicher¸ zweiter Teil - sehr informativ und mit Abenteueraufhänger in Hülle und Fülle rumd um einen meiner Lieblingsbösewichter.
Stonehenge - ein interessanter Artikel über die verschiedenen Theorien¸ die über die Ursprünge und Bedeutungen Stonehenges existieren¸ jedenfalls soweit sie bis 1929 bekannt waren. Dazu noch ein kurzweiliges Abenteuer¸ welches in Stonehenge' Vergangenheit spielt.
Ein Abenteuer¸ das in Berlin spielt (und somit zum zeitgleich erschienenen Quellenband paßt)¸ das ziemlich gut ist¸ auch wenn es einen Charakter mit Sicherheit in sein Verderben stürzen wird.
In der neuen Reihe der 'Regionalia'¸ in der deutsche Städte von deutschen Autoren beschrieben werden¸ macht Heidelberg¸ die alte Universitätsstadt an der Neckar¸ den Anfang. Informativ geschrieben¸ bietet es eine Menge Abenteueraufhänger und kann dazu noch mit einem sehr schönen Stadtplan des Heidelbergs der 20er Jahre aufwarten.
'Katzhulhu' und 'Für ein paar Investigatoren mehr' gehen in die zweite Runde und bieten mehr Infos¸ um diese doch außergewöhnlichen Hintergründe spielen zu können. Vor allem die 'Hit me¸ i can take it'-Regel hat mir sehr gefallen hehe.
Ein mehr als gelungenes Interview mit Steffen Schütte¸ altgedienter Cthlhu-Abenteuerautor¸ rundet das Heft ab.
Dazu kommen noch News¸ Web- und Literaturtips sowie ein Gewinnspiel.

Das Heft ist in einem stabilem Einband gebunden¸ wartet mit dem aus den anderen Cthulhu-Veröffentlichungen bekanntem Layout und sehr stimmungsvollen Zeichnungen auf.

Was spricht also dagegen¸ sich als Cthlhu-Fan das Heft zuzulegen? Genau¸ nichts.

Schreibstil & Qualität: 5
Illustration & Aufmachung: 5
Spielspaß & Nutzen: 5
Preis/ Gegenwert: 5

[Quelle: Lars Heitmann (lars@eternitymagazin.de)

Klappentext/Info von Daraken's Rollenspiel Infopage:
Inhalt:

Die Goldenen Hände Suc`naaths
Ein Abenteuer im Berlin der 20er Jahre

Passend zum Erscheinen des Bandes "Berlin - Im Herzen der großen Stadt" ein Abenteuer von Peter Schott¸ das die Charaktere in Berlin auf die Spuren eines alten Götzen bringt¸ der in unheilvoller Verbindung mit einigen wohlbekannten Bibel-passagen steht - mit dem Ergebnis¸ daß sich die Charaktere unerwarteten¸ aber entschlossenen Gegnern gegenübersehen. Können sie sich selbst retten¸ ohne andere mit ins Verderben zu reißen?

Stonehenge
Mythos¸ Geschichte und Abenteuer

Jan Christoph Steines stellt die mysteriöse Kultstätte einmal näher vor¸ beleuchtet ihre Geschichte¸ ihre mögliche Funktion und insbesondere die Frage¸ welche Rolle sie in den 1920ern noch spielt - und das ist eine Rolle¸ die die Charakteren schnell im Abenteuer-szenario aufdecken können¸ das den Artikel abrundet.

Heidelberg
Alte Stadt am Neckar

Anhand eines Reiseführers aus den 1920ern stellt Kai Crystalla die altehrwürdige Universitätsstadt Heidelberg vor - eine Stadt mit langer Geschichte¸ und von Geschichten und Sagen ist sie umrankt. Geschichten¸ die mit Abenteuerideen verbunden sind. In der Heftmitte findet sich zudem ein großer Stadtplan von Heidelberg¸ der Nachdruck eines echten Planes aus den 1920ern.

Auf der Seite von Recht und Ordnung
Polizei und Waffenbesitz in den USA der Zwanziger

Oft genug sind Charaktere bei Cthulhu bewaffnet¸ immer auf der Jagd nach oder Flucht vor Kultisten und abscheulichen Geschöpfen. Doch durfte man eigentlich in dieser Zeit überhaupt in den USA Waffen tragen und benutzen? Und wenn ja¸ welche? Der von seinen GURPS-Büchern auch international bekannte Hans-Christian Vortisch berichtet über diese Fragen und stellt zudem die typische Ausrüstung amerikanischer Polizisten der Epoche vor - mit einer ergänzenden Tabelle neuer Waffen.

Aus den dunklen Zwischenreichen
Die Masken des Nyarlathotep - Teil 2

Wolfgang Schiemichen setzt seine Rundreise durch die dunklen Zwischenreiche fort und entlarvt weitere Gestalten des Nyarlathotep.

Für ein paar Investigatoren mehr
Cthulhu Wild West

Von Frank Heller gibt es ergänzende Regeln zu Cthulhu WildWest¸ die ein mehr cinematisches Spiel erlauben¸ und vor allem ein Einstiegszenario mit dem Titel "Die Jagd nach Kid Carson"¸ das ideal geeignet ist¸ eine Gruppe unterschiedlichster Charaktere zusammenzuführen.

Katzulhu
Noch mehr schnurrende Investigatoren

Diesmal sind es die Katzenrassen und ihr Einfluß im Spiel und auf das Spiel¸ dem sich Ingo Ahrens widmet.

Steffen Schütte
Der Autor im Interview

Steffen Schütte ist durch seine Cthulhu-¸ Sturmbringer- und Plüsch¸ Power & Plunder - Abenteuer weithin bekannt. Im Interview berichtet er über die Hintergründe einiger seiner Cthulhu-Abenteuer¸ über seine Herangehensweisen an Abenteuerprojekte und über das Schreiben von Abenteuern generell. Auch bietet er Ausblicke auf die in den nächsten Cthulhu-Abenteuerbänden angekündigten Abenteuer aus seiner Feder.

R.W. Chambers und der König in Gelb

Carsten Schmitt berichtet über den Autor und sein bekanntestes Werk¸ den König in Gelb.

Außerdem:

Vernetzten Tentakel¸ WWWebtips¸ Cthuloide News¸ Die Namenlose Seite und einiges mehr.

Please read the Disclaimer! archont.de, content and database is © 2000-2011 by Uwe 'Dogio' Mundt.