archont.de | Produktinfo            [Dieses Fenster schließen]

Caedwyn - Ein Fantasy-Kontinent

Produkttyp: Quellenmaterial ¸ Softcover mit 198 Seiten für [Midgard]

Sprache: Deutsch

Verlag: Caedwyn Games [HP]

Preis: 21 Euro (ca. Preis, unverbindlich, ggf. gerundet)

Erstveröffentlichung: 1995

Rezension: vorhanden! [Ansehen]

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit!
Bezugsquellen für Bücher und Rollenspielprodukte sind die Rollenspiel-Händler Tellurian, NewWorlds,
Info-Text:
3 Farbseiten mit Kartenmaterial¸ A4-Karte des Kontinents¸ Charakterblatt-Kopiervorlage¸ Regeln für Midgard/Midgard1880

Klappentext/Info von Daraken's Rollenspiel Infopage:
Aus den Reiseberichten des königlichen Ark'Hablys¸ des obersten Magikus Tolgur:

'...aber dies sind nicht die einzigen Überreste aus der Zeit der Zauberkönige¸ welche ich im Königreich Cal fand. Denn noch heute stehen die Wohnsitze der Mächtigsten mehr oder weniger gut erhalten und zum Teil erneuert und verändert an den Orten¸ von wo die dunklen Könige ihre Länder übersehen und beherrschen konnten.

So steht noch der Turm am Cumir¸ zu dessen Füßen die heutige Kimigsstadt Cal erbaut wurde¸ und der heute das Refugium der Hofmagier des Reiches ist.

Ich sah den südlichen Turm¸ nahe der später errichteten Stadt Tran¸ und noch heute scheit der Alte Hexenmeister durch Stratos Fluch hier gefangen zu sein. Doch davon steht ja im Bericht über den großen Krieg und den Untergang der Zauberkönige mehr
geschrieben!

Am interessantesten aber erschien mir die Geschichte¸ die ich im DorfAiris¸ nordöstlich von Moisen¸ hörte. Dort erzählte man mir¸ daß in einem undurchdringlichen¸ von gefahrlichen Bestien bewohnten Wald ganz in der Nähe des Dorfes Misos Turm stehen sollte. Der Erzähler¸ ein älterer¸ der Trunksucht verfallenerBettler¸ schien nicht zu wissen¸ wer Miso war¸ doch er erzählte schauerliche¸ wohl weit übertriebene Geschichten von Turm und Wald.

Sollte ich wirklich Misos Turm¸ den Sitz des Drachenmeisters¸ das Haus von Morkdeps
Reiter gefunden haben?

Ich mußte es wissen und machte mich zusammen mit Dra'Rakum und seinen Kriegern auf¸ um das Geheimnis des Waldes zu lüften..."

Eine weitere Niederschrift wurde bei dem am Myrktag des Feenmondes des Jahres 305 n.GC in der Nahe von Airis aufgefundenen¸ wahnsinnigen Hofgelehrten Ark'Hablys¸ des obersten Magikus zu Tolgur¸ nicht gefunden.

Übersetzt im Jahre 308 n.GC durch
Markun von Skarulfest¸
Schriftgelehrter und Berater
des Königs Hardlin II. zu Cal

Erlebe das Schicksal Caedwyns und
entdecke dabei die Geheimnisse aus
vergangener Zeit...

Dank an Stephan G. für die unglaublichen Schätze die er mir überlassen hat.

Please read the Disclaimer! archont.de, content and database is © 2000-2011 by Uwe 'Dogio' Mundt.