archont.de | Produktinfo            [Dieses Fenster schließen]

Marco Volo 2: Die Reise

Produkttyp: Abenteuer ¸ Buch mit 32 Seiten für [Vergessene Reiche] / Forgotten Realms

Sprache: Deutsch

Verlag: TSR*

Preis: unbekannt

Erstveröffentlichung: 1995

Rezension: keine vorhanden

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit!
Bezugsquellen für Bücher und Rollenspielprodukte sind die Rollenspiel-Händler Tellurian, NewWorlds,
Info-Text:
Marco Volo: Der Reise ist der zweite Teil der Marco Volo-Trilogie¸ vorgesehen für vier bis acht Spielercharaktere der Stufen 4 bis 8. Das Abenteuer begann in Tiefwasser¸ wo die Charaktere zu einer intrigenbeladenen Reise nach Schattental aufbrachen. In ihrer Begleitung befindet Marcus Wands (auch bekannt als Marco Volo)¸ ein nervtötender aber liebenswerter¸ kleiner Schurken. Nachdem sie Zum Weg verlassen haben¸ reist die Gruppe zum Kloster der Chauntea bei Berdusk¸ wo ihnen eine sichere Unterkunft versprochen wurde. Als sie am Kloster ankommen¸ scheit alles idyllisch und friedlich – aber selbstverständlich sind die Dinge nie so einfach. Nachdem sie aus dem Kloster entkommen sind¸ treffen die SC auf Purpurdrachen von König Azoun¸ die auf der Suche nach dem berüchtigten Dieb Marco Volo sind. Nur das zeitige Eingreifen einer Truppe reisender Darsteller erlaubt es der Gruppe¸ ihren Weg fortzusetzen. Während sie aus der Straße mit Heinos Waldlandtruppe reisen¸ lernen die Charaktere die Freuden des Daseins in einer wandernden Theatergesellschaft kennen¸ die jeden Abend vor einem anderen Publikum spielt. Im Laufe des Abenteuers erfahren sie auch mehr über Marcus und seine Geheimnisse – zumindest einige seiner Geheimnisse. Da ist immer noch diese Angelegenheit mit dem geheimnisvollen Brief und dem mächtigen Artefakt von einer anderen Ebene¸ dem Auge des Drachenkönigs. Das Abenteuer endet mit Schattental in Sichtweite in einer letzten Auseinandersetzung mit dem berüchtigten Zauberer und Meuchelmörder Felibarr Schwarzlanze. Dieser Teil der Marco Volo-Trilogie bietet dem SL die Gelegenheit¸ ungewöhnliche Begegnungen zu leiten und verlangt beträchtliches Rollenspiel von allen Beteiligten. Spielercharaktere können sich nicht einfach auf ihre Schwerter und Zauber verlassen¸ um sie aus allen Schlägereien und Irrtümer zu befreien¸ die sich im Verlauf des Abenteuers erwarten. Das Ergebnis ist eine spannende und schelmenhafte Unterhaltung¸ während sich das Abenteuer entfaltet. Für 4 bis 8 Charaktere der Stufen 6 bis 8.

Klappentext/Info von Daraken's Rollenspiel Infopage:
Marco Volo: Der Ankunft ist der dritte und letzte Band der Marco Volo-Trilogie¸ die für vier bis acht Spielercharaktere der Stufen 4 bis 8 gedacht ist. Als die Charaktere zu einer intrigenbeladenen Reise nach Schattental aufbrachen¸ ahnten sie nicht¸ wie viel Ärger sie erwartete. Begleitet wurden sie von Marcus Wands (auch bekannt als 'Marco Volo')¸ der sich als ein nervtötender aber liebenswerter¸ kleiner Spitzbube herausstellte. Niemand ahnte¸ das er auf der Flucht vor dem verrückten Zauberer Sabbas war¸ Dem hatte Marcus zuvor ein seltenes Artefakt¸ das Auge des Drachenkönigs¸ gestohlen und in den Spinnenspukwäldern versteckt.

Nun nähert sich die Gruppe den Spinnenspukwäldern und Marcus besteht darauf¸ das die Charaktere ihm helfen¸ das Auge wiederzubekommen. Aber seltsame Dinge sind dort vorsich gegangen. Es gibt Gerüchte von einem merkwürdigem Schlo߸ das aus Knochen (oder war es Kristall?) besteht; von einem Heerführer (oder doch einem Leichnam?)¸ der auf Eroberungen aus ist; von seltsam gekleideten Goblinstämmen¸ und von Wesen von anderen Ebenen¸ die sich mit Riesenspinnen der zu Recht so genannten Spinnenspukwäldern verbündet haben. Etwas Böses hat sich im Herzen des Waldes niedergelassen. Es besitzt Verstand - und es hat Pläne für Faerun.

Der letzte Band der Marco Volo-Trilogie gibt dem SL die Gelegenheit¸ ein ungebundenes und aktionsreiches Abenteuer zu leiten und verleiht ihm Einblick in alle Geheimnisse und Kräfte¸ die im Hintergrund agieren. Die Spielercharaktere müssen sich mit dem verrückten Zauberer Sabbas¸ dem verärgerten Volothamp Geddarm (der ein 'kleines Schwätzchen' mit Marcus halten will!)¸ und schließlich dem Auge des Drachenkönigs stellen. Die götter selbst greifen ein und Verkünden ihre Meinung. Das epische Abenteuer endet hier in einem dramatischen Finale¸ aber die Erinnerung an die Erlebnisse wird weiterleben.

Für 4 bis 8 Charaktere der Stufen 6 bis 8

Please read the Disclaimer! archont.de, content and database is © 2000-2011 by Uwe 'Dogio' Mundt.