archont.de | Produktinfo            [Dieses Fenster schließen]

Marco Volo 1: Der Aufbruch

Produkttyp: Abenteuer ¸ Buch mit 32 Seiten für [Vergessene Reiche] / Forgotten Realms

Sprache: Deutsch

Verlag: TSR*

Preis: unbekannt

Erstveröffentlichung: 1995

Rezension: keine vorhanden

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit!
Bezugsquellen für Bücher und Rollenspielprodukte sind die Rollenspiel-Händler Tellurian, NewWorlds,
Info-Text:
Marco Volo: Der Aufbruch ist der erste Teil der Marco Volo-Trilogie¸ vorgesehen für vier bis acht Spielercharaktere der Stufen 6 bis 8. Das Abenteuer beginnt mit einer intrigenbeladenen Reise von Tiefwasser nach Schattenteal. Die Gruppe macht die Bekanntschaft von Marcus Wands (auch bekannt als 'Marco Volo') Marco Volo: Der Aufbruch ist der erste Teil der Marco Volo-Trilogie¸ vorgesehen für vier bis acht Spielercharaktere der Stufen 6 bis 8. Das Abenteuer beginnt mit einer intrigenbeladenen Reise von Tiefwasser nach Schattenteal. Die Gruppe macht die Bekanntschaft von Marcus Wands (auch bekannt als 'Marco Volo')¸ einem nervtötenden aber liebenswürdigen¸ kleinen Schurken. In seiner Verkleidung als Marco bekommt er die ungewollte Hilfe der Gruppenmitglieder¸ was zu deren Verhaftung führt. Um diesen Umstand aufzuheben¸ werden die Charaktere gezwungen¸ einen wichtigen Brief nach Tiefwasser zu bringen und Marcus als 'Führer' mitzunehmen. Natürlich sind die Dinge längst nicht so einfach¸ wie es zuerst den Anschein hat. Da ist diese nichtige Sache mit dem Auge des Drachenkönigs¸ einem mächtigem Artefakt von einer anderen Existenzebene. Marcus war so leichtsinnig zu glauben¸ das er es stehlen und den Diebstahl Volcthamp Geddarm¸ dem Autor vieler bekannter Bücher über Städte in den Vergessenen Reichen¸ in die Schuhe schieben zu könnte. Der berüchtigte Magier und Meuchelmörder Felibarr Schwarzlanze ist angeheuert worden um den Dieb zu jagen¸ und er ist fest entschlossen¸ sich seinen Lohn zu verdienen. Dann gibt es noch diese kleine Angelegenheit um den Brief¸ der auf dem Weg nach Schattental ist. Er wird nämlich vom einem seltenen magischen Gegenstand begleitet¸ den verschiedene Zauberer und Glücksritter auf jeden Fall erlangen wollen. Eine Serie von Abenteuern beginnt¸ welche die Charaktere von Tiefwasser nach Zum Weg führt¸ wo sie dann wohl vermuten werden¸ das an Marco Volo mehr dran ist¸ als es zuerst den Anschein hatte. Mit all den Schlägereien und Verwechslungen¸ den wilden Verfolgungsjagden und wütenden Bösewichten haben die Charaktere keine Gelegenheit abzuspannen und tief Luft zu holen. Das Ergebnis ist dien fröhliches¸ schelmenhaftes Abenteuer in der Tradition von Dumas und Sabatin¸ in dem alle eine wunderbare Zeit verbringen. (Bis auf die bösen Buben natürlich. Sie sind nie damit zufrieden¸ wie sich die Dinge entwickeln ...). Für 4 bis 8 Charaktere der Stufen 6 bis 8.)¸ einem nervtötenden aber liebenswürdigen¸ kleinen Schurken. In seiner Verkleidung als Marco bekommt er die ungewollte Hilfe der Gruppenmitglieder¸ was zu deren Verhaftung führt. Um diesen Umstand aufzuheben¸ werden die Charaktere gezwungen¸ einen wichtigen Brief nach Tiefwasser zu bringen und Marcus als 'Führer' mitzunehmen. Natürlich sind die Dinge längst nicht so einfach¸ wie es zuerst den Anschein hat. Da ist diese nichtige Sache mit dem Auge des Drachenkönigs¸ einem mächtigem Artefakt von einer anderen Existenzebene. Marcus war so leichtsinnig zu glauben¸ das er es stehlen und den Diebstahl Volcthamp Geddarm¸ dem Autor vieler bekannter Bücher über Städte in den Vergessenen Reichen¸ in die Schuhe schieben zu könnte. Der berüchtigte Magier und Meuchelmörder Felibarr Schwarzlanze ist angeheuert worden um den Dieb zu jagen¸ und er ist fest entschlossen¸ sich seinen Lohn zu verdienen. Dann gibt es noch diese kleine Angelegenheit um den Brief¸ der auf dem Weg nach Schattental ist. Er wird nämlich vom einem seltenen magischen Gegenstand begleitet¸ den verschiedene Zauberer und Glücksritter auf jeden Fall erlangen wollen. Eine Serie von Abenteuern beginnt¸ welche die Charaktere von Tiefwasser nach Zum Weg führt¸ wo sie dann wohl vermuten werden¸ das an Marco Volo mehr dran ist¸ als es zuerst den Anschein hatte. Mit all den Schlägereien und Verwechslungen¸ den wilden Verfolgungsjagden und wütenden Bösewichten haben die Charaktere keine Gelegenheit abzuspannen und tief Luft zu holen. Das Ergebnis ist dien fröhliches¸ schelmenhaftes Abenteuer in der Tradition von Dumas und Sabatin¸ in dem alle eine wunderbare Zeit verbringen. (Bis auf die bösen Buben natürlich. Sie sind nie damit zufrieden¸ wie sich die Dinge entwickeln ...). Für 4 bis 8 Charaktere der Stufen 6 bis 8.

Klappentext/Info von Daraken's Rollenspiel Infopage:
Marco Volo: Der Aufbruch ist der erste Teil der Marco Volo-Trilogie¸ vorgesehen für vier bis acht Spielercharaktere der Stufen 6 bis 8. Das Abenteuer beginnt mit einer intrigenbeladenen Reise von Tiefwasser nach Schattenteal. Die Gruppe macht die Bekanntschaft von Marcus Wands (auch bekannt als 'Marco Volo')¸ einem nervtötenden aber liebenswürdigen¸ kleinen Schurken. In seiner Verkleidung als Marco bekommt er die ungewollte Hilfe der Gruppenmitglieder¸ was zu deren Verhaftung führt. Um diesen Umstand aufzuheben¸ werden die Charaktere gezwungen¸ einen wichtigen Brief nach Tiefwasser zu bringen und Marcus als 'Führer' mitzunehmen.

Natürlich sind die Dinge längst nicht so einfach¸ wie es zuerst den Anschein hat.

Da ist diese nichtige Sache mit dem Auge des Drachenkönigs¸ einem mächtigem Artefakt von einer anderen Existenzebene. Marcus war so leichtsinnig zu glauben¸ das er es stehlen und den Diebstahl Volcthamp Geddarm¸ dem Autor vieler bekannter Bücher über Städte in den Vergessenen Reichen¸ in die Schuhe schieben zu könnte. Der berüchtigte Magier und Meuchelmörder Felibarr Schwarzlanze ist angeheuert worden um den Dieb zu jagen¸ und er ist fest entschlossen¸ sich seinen Lohn zu verdienen.

Dann gibt es noch diese kleine Angelegenheit um den Brief¸ der auf dem Weg nach Schattental ist. Er wird nämlich vom einem seltenen magischen Gegenstand begleitet¸ den verschiedene Zauberer und Glücksritter auf jeden Fall erlangen wollen.

Eine Serie von Abenteuern beginnt¸ welche die Charaktere von Tiefwasser nach Zum Weg führt¸ wo sie dann wohl vermuten werden¸ das an Marco Volo mehr dran ist¸ als es zuerst den Anschein hatte. Mit all den Schlägereien und Verwechslungen¸ den wilden Verfolgungsjagden und wütenden Bösewichten haben die Charaktere keine Gelegenheit abzuspannen und tief Luft zu holen. Das Ergebnis ist dien fröhliches¸ schelmenhaftes Abenteuer in der Tradition von Dumas und Sabatin¸ in dem alle eine wunderbare Zeit verbringen.

(Bis auf die bösen Buben natürlich. Sie sind nie damit zufrieden¸ wie sich die Dinge entwickeln …)

Für 4 bis 8 Charaktere der Stufen 6 bis 8

Please read the Disclaimer! archont.de, content and database is © 2000-2011 by Uwe 'Dogio' Mundt.