archont.de | Produktinfo            [Dieses Fenster schließen]

Shaans Bürde

Produkttyp: Roman ¸ Hardcover mit 593 Seiten für [Romane]

Sprache: Deutsch

Verlag: Schweitzerhaus

Preis: 25 Euro (ca. Preis, unverbindlich, ggf. gerundet)

Erstveröffentlichung: 2008

Rezension: vorhanden! [Ansehen]

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit!
Dieses Produkt bestellen bei
Amazon
(per Direktlink)
Buch24 oder Libri.
(per Direktlink über ISBN)
Weitere Bezugsquellen für Bücher und Rollenspielprodukte sind die Rollenspiel-Händler Tellurian, NewWorlds,
Info-Text:
Als Enkel eines Herzogs geboren¸ wächst Shaan in völliger Abgeschiedenheit auf¸ denn ihm ist ein besonderes Schicksal bestimmt: Mit der Magie des Wassers und des Windes soll er die Lanhal¸ die Inkarnation des Guten¸ beschützen. Sollte Shaan jedoch versagen¸ wird nicht nur die Lanhal sterben¸ sondern die ganze Welt für hundert Generationen in Dunkelheit versinken.Das Schicksal der Welt ruht auf den Schultern eines Einzelnen.Seit Anbeginn der Zeit tobt auf der Erde die Schlacht zwischen den Mächten des Lichtes und der Finsternis.Shaan¸ Enkel eines Herzogs¸ wird von seinem Vater in der Einsamkeit der Berge mit grausamer Härte auf seine vom Schicksal bestimmte Aufgabe vorbereitet: Er ist der Beschützer der Lanhal¸ der Inkarnation des Guten¸ die alle hundert Generationen in Gestalt eines gewöhnlichen Mädchens wiedergeboren wird¸ um in einem mörderischen Aufeinandertreffen mit dem Yinyal¸ der Verkörperung des Bösen¸ um die Zukunft der Menschheit zu kämpfen.Ausgestattet einzig mit der Fähigkeit¸ Wind und Wasser zu beherrschen¸ muss sich Shaan einer Bedrohung stellen¸ die alles Vorstellbare übersteigt¸ denn die Mächte das Bösen entsenden eine schreckliche Gegenspielerin¸ die ebenfalls über zwei Elemente gebietet Feuer und Erde.Und Shaan weiß: Sollte er versagen¸ wird nicht nur die Lanhal sterben¸ sondern die ganze Welt für hundert Generationen in Dunkelheit versinken.

Please read the Disclaimer! archont.de, content and database is © 2000-2011 by Uwe 'Dogio' Mundt.